Australia
Glendalough

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day2

      Perth - Tag 1

      November 14, 2022 in Australia ⋅ 🌙 17 °C

      Nach ca. 11 Stunden Schlaf sind wir um halb 9 aufwacht. Sebastian hätte wahrscheinlich noch den ganzen Tag weiter schlafen können, weil er durch den Jetlag k.o. war. Nach einer kurzen Runde zur nächsten Tankstelle Wasser kaufen hat er sich nochmal hingelegt.

      Unser Hotel liegt direkt vor dem Kings Park mit botanischem Garten, welcher oft von der Größe mit dem Central Park in New York verglichen wird. Diesen haben wir heute zu Fuß erkundet und uns viele verschiedene Pflanzen angeschaut. Papageien oder andere bunte Vögel wollten sich leider nicht zeigen, außer 3 im vorbeifliegen.

      Auf dem Weg zum Abendessen sind wir an einigen schönen kleinen Häuschen vorbei gekommen. So ein Haus mit schönen Verzierungen hätte ich auch wirklich gerne. ❤️
      Die kostenlosen CAT-Busse sind für uns eine große Erleichterung. Sie fahren immer die gleiche Runde alle 5 Minuten in die Innenstadt und zurück.

      Zum Abschluss des Tages haben wir uns eine Pizza gegönnt. Jetzt liegt Sebastian schon wieder neben mir im Bett und schläft. 😄 (Ortzeit halb 10)
      Read more

      Traveler

      was für ne schöne Pizza

      11/14/22Reply

      11 Stunden Schlaf 🤤 [Tina]

      11/14/22Reply
      Traveler

      Ja das könnte mir auch gefallen

      11/14/22Reply
      7 more comments
       
    • Day6

      Holey Moley

      January 17 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

      A very interactive and exciting mini golf. We did 2 9 hole courses with Garth coming out on top overall! I won the second round... I think the counter must have had too many beers and added the scores up incorrectly...Read more

      Traveler

      wow that looks exciting mini golf

       
    • Day76

      Hyde Park and Lake Monger

      February 14, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 34 °C

      I woke up around 7 am. I slept pretty well. Heard later from the other girls, that some people have been quite noisy until 2 o'clock at night and they could not fall asleep because of them. I missed that totally, probably because I used ear probs straight away because of the air conditioning.

      At 7 am it was totally quiet in the hostel. Most people seem to sleep longer in the morning. I tried to sleep a little bit more but it was not working so well. So, in the end, I got up around 8.30 to go to the bathroom and check out the breakfast.
      There are tea and coffee and a lot of different toast for free, including jams, peanut butter, and Nutella.
      I met a girl from France that just arrived this morning and we talked a little during breakfast.
      Around 9.30 am I saw that the girls from my room were also awake now and having breakfast. But for me, it was then time to pack up my stuff, take off the sheets for my bed and check out around 10 am.
      Miri the girl from Germany decided to spend the day with me. So we walked to my car, I dropped my bag and then went to Hyde Park to sit down in the shadow and check out what we could do or where we could go.
      It's super hot today, already 35 degrees now and it should get up to 40 degrees today 😳🥵

      As it was so hot we decided to drive to Lake Monger instead of walking.
      Nice lake with a lot of birds, many shags, ducks and to our big surprise a lot of pelicans as well!
      We found a place in the shadow under a tree and just sat there watching the birds, talking a bit and sweat like hell. It's just getting hotter and hotter with every hour.

      As we got hungry around lunchtime we went to a supermarket nearby to by something to eat and then drove to Kings Park to eat there, of course, in the shadow!
      We were pretty exhausted from the heat so we went back to Hyde Park to watch the cockatoos a little bit. But even they had a quiet time then so we decided it would be nice to get inside an air-conditioned room. I dropped her off at the Shiralee Hostel and went then to my hostel where I will stay one night.
      I checked in and got a 4 bedroom on my own. That was nice! The guy said, he doesn't think someone more will be coming today. So that's nice.

      I laid down for a while and had a little nap. I got quite a headache during the evening and took it super calm. This hostel is much quieter than the last one I had.
      At 9 pm two girls from Japan checked in to my room, super friendly!
      I must have been falling asleep around 10 o'clock or so.
      Didn't hear them go to bed at all.
      At midnight one more girl was coming and sleeping in the last empty bed. I just woke up when she arrived but was falling asleep pretty fast again.
      I really needed the sleep I can say. Good that the mattress here is better than the last one I had.
      Read more

    • Day42

      Australien da bin ich

      November 8, 2019 in Australia ⋅ 🌙 22 °C

      Ich bin gestern nach 17 Stunden unterwegs sein endlich in Perth angekommen. Meine Reise war furchtbar. Auf dem Flug von Kathmandu nach Kuala Lumpur, was eigentlich ein Nachtflug war, war die ganze Zeit das Licht an und die Menschen um mich herum quatschten ständig. Zudem hatten wir ziemliche Turbulenzen, was schlafen unmöglich machte. Gegen 6 Uhr am Morgen kamen wir in Kuala Lumpur an und mir war richtig richtig schlecht. Die heisse Schoggi und das Joghurt am Flughafen machten es nicht besser. Zum Glück hatte mein Flug nach Perth fast zwei Stunden Verspätung, so konnte ich ein kleines Nickerchen auf einer Bank nahe dem Gate machen. Danach gings mir besser und ich war bereit für nochmals sechs Stunden Flugzeug. Dieser Flug war deutlich ruhiger und ich konnte sogar 1,2 Stunden schlafen. Um 16 Uhr war ich dann endlich in Australien. Glücklicherweise war ich schnell durch die Passkontrolle und meine Wanderschuhe wollten sie bei der Gepäckkontrolle auch nicht sehen. So erreichte ich mein Hostel um ca. 18 Uhr. Nach einer heissen Dusche erkundete ich die Stadt. Überall hat es bereits Weihnachtsbäume, in den Schaufenstern glänzen die Weihnachtskugeln und auch die Weihnachtsbeleuchtungen in den Strassen sind schon voll im Gang. Es ist ein bisschen verwirrend all die Weihnachtssachen bei solchen Temperaturen zu sehen.
      Gestern Abend kam ich auch schon auf die Kosten von feinem glutenfreien Essen. Seit sieben Jahren konnte ich wieder einmal einen Donut essen und das noch vor dem Nachtessen🙈
      Heute Morgen, nach 10 Stunden Schlaf, ging ich als erstes einkaufen und ass ein leckeres Frühstück à la Daniela im Hostel. Danach erkundete ich Perth zu Fuss, das bei heissen 37 Grad. Das Wetter hier, vor allem die Temperaturen, sind ein bisschen verrückt. Laut Wettervorhersage soll es morgen 23 Grad werden.
      Die Stadt ist sehr abwechslungsreich und gefällt mir bis jetzt gut. Vor allem die Ordnung und die Ruhe, welche weder in Bangkok noch in Kathmandu vorhanden war, geniesse ich. Vor Sonnenuntergang machte ich einen Spaziergang zum Kings Park und genoss die Aussicht über die Stadt.
      Read more

    • Day41

      Off up the coast

      November 3, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 15 °C

      We scoot next door to The Kitchen on Cambridge for breakfast. Scrambled eggs on toasted (toasted toast, please) and oj for me and eggs Benny for John, unusually done on a chorizo ragu plus a flat white.

      Then we drive round to collect Susan and Peter for our to trip to The Pinnacles, up the coast, which'll take a good couple of hours to get to.

      Some good way up we dodge in to see the sand dunes at Lancelin. It's quite a long detour but useful for a toilet stop and drinks, overlooking the Indian Ocean.

      As it's lunchtime, we drive past The Pinnacles and on to the famous Lobster Shack for lunch. It's quite a long wait but eventually we all get our half lobster with garlic butter and chips. And I get a little paddle in the Indian Ocean.
      Read more

    • Day1

      Ankunft Perth

      November 13, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

      Hallo ihr Lieben,

      wir sind gut, aber sehr müde in Perth nach insgesamt 20 stündiger Anreise ( 6 Stunden Flug nach Qatar, 3 Stunden Aufenthalt und 11 Stunden Flug nach Perth) angekommen. Sehen konnten wir leider nicht mehr viel auf dem Weg ins Hotel, da um 6-halb 7 die Sonne unter geht und wir um halb 7 gelandet sind.

      Am Flughafen hat uns eine sehr nette Freiwillige beraten wie wir am Besten zu unserem Hotel kommen, denn der Shuttle Service wurde aufgrund des neuen Zugs abgeschafft. Der Zug braucht allerdings noch einige Instandhaltungsarbeiten und fuhr deshalb heute nicht. Sie hat uns insgesamt ca. 30 Minuten begleitet und einige Kollegen angerufen. Letzten Endes haben wir uns für ein Taxi entschieden, da es nur 20 Minuten bis zum Hotel sind. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hätten wir über 1 Stunde gebraucht.

      Auf dem Flug haben wir uns riesig über die sehr kreativen Briefe von Paula und Ronja gefreut und die enthaltenen Süßigkeiten.

      Wir liegen jetzt im Bett und versuchen ein wenig Schlaf nachzuholen, dass wir morgen fit für unseren ersten richtigen Australientag sind. 🥰
      Read more

    • Day39

      Sabi am umeexperimentiere

      April 9, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

      Endli hani Mehl 😊🙂🙋‍♀️

      Mis Schwösterli het mer es Rezept gschickt woni Hefe selber chan herstelle. Da das mini einzigi Hoffnig gsi isch zum en Zopf bache hani das probiert.

      Also die wichtigsti Zuetat isch es Wiisbier 🍻 da de nöchsti Shop 4km vo mim Huus entfernt isch und ich keis Auto ha, bini jogget 🙈 han mi echt paarmal gfröget obi kei anderi Hobbys han, abr ja han würkli kei 😂😂 S'föteli vom Jogge gfallt mer so guet, will mini brune Bei so guet zur Geltig chömed 😆 Han natürli meh als 1s Bier kauft, han mich ja selber möse belohne 😂

      Diheime hani den Bier mit Mehl und Salz gmischt und das 24h bi Zimmertemperatur stahlah. Es het also echt d'Konsistenz vo Hefe becho und han sooo freud gha 😊

      tadaaa...und er gseht nödmal so schlecht us 😄 er isch nöd würkli so ufgange wieni mer das gwünscht/vorgstellt han, aber denke de Umständ entsprechend passts 😉 Mal luegge wiener am Sunntig bim brunche gschmacklich isch 😍
      Read more

    • Day26

      Margret River - Busselton - Fremantle

      January 25, 2018 in Australia ⋅ 🌙 22 °C

      Heute morgen hab ich noch einen gemütlichen Spaziergang zum Margaret River gemacht vor es anschließend zurück in Richtung Perth ging.
      Nach einer halben Stunde fahrt gabs den ersten Stopp in Busselton. Die Stadt liegt direkt am Meer und ist für ihren Steg, den Busselton Jetty, der 1,84 km lang ins mehr ragt berühmt.
      Danach bin ich durchgefahren bis Fremantle. Die Stadt ist ein Vorort von Perth und für Ihren lockeren und alternativen Lebensstil bekannt.
      Am Abend gings noch mit der Bahn nach Perth um mir in Northbridge auf dem Dach eines Parkhauses unter dem Sternenhimmel Star Wars - Der letzte Jedi - anzuschauen 🌟🌟🌟
      Read more

      Traveler

      Wie cool 🤩

      1/25/18Reply
      Traveler

      Mega 😍

      1/25/18Reply
       
    • Day14

      Martha berichtet/Reise nach Neuseeland

      October 10, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

      Gestern hatten wir ein sehr gemütliches Frühstück 🥞🥯🥐🧀🍞🥓😋.
      Langsam packten wir unsere Sachen zusammen damit wir noch genügend Zeit beim Shoppingcenter hatten💳💷💰.
      Dort habe ich mir Schuhe und ein Champion pullover gekauft😎.
      Anschließend sin wir zum Flughafen gefahren 🛩.
      Dann mussten wir uns ein bisschen beeilen damit wir unseren Flug noch bekommen .
      Das Flugzeug war sehr schön aber keiner von uns konnte einschlafen 😴😴😴😴😴.
      Wir waren ein bisschen verwirrt wegen der Zeitumstellung, denn obwohl des erst spät abends war war es in Auckland schon früh am Morgen.
      Von Aucklent aus sind wir dann weiter nach Nelson geflogen. Mit einem kleinen Propeller Flugzeug
      Dort sind wir auch gut angekommen 👍
      Unser Haus wo wir jetzt wohnen ist sehr sehr schön und gemütlich. Da Haus hat vier Zimmer. Ich habe ein ganz schönes eigenes Zimmer. Und es gibt einen schönen Blumengarten und eine tolle Terrasse. Von dort sieht man das Meer und die Berge.
      Dann sind wir noch zu meiner Schule gelaufen dort sind alle sehr nett und freundlich

      Ich freue mich schon auf meinen ersten Schultag. Da fahre ich gleich in ein camp.
      Hier ist schon der 11.10.19 und wir haben seit gestern nicht geschlafen. So lange war ich noch nie wach. Aber ich kann irgendwie nicht einschlafen🤪
      Liebe Grüße Martha
      Read more

      Traveler

      Zum Abschied gab es nochmal einen wunderschönen Sonnenuntergang in Australien

      10/11/19Reply
      Traveler

      Der Flughafen von Auckland / Empfang mit Maori Musik

      10/11/19Reply
      Traveler

      Hier gibt es tolle Dinge im Supermarkt 🤩

      10/11/19Reply
      14 more comments
       
    • Day3

      Tag 2: 25 km zu Fuss durch Perth

      December 19, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

      Der Tag heute fing mehr als feucht an. Da schaffen wir es tatsächlich, den einzigen Regentag in 40 Tagen zu erwischen.
      Hilft ja alles nichts - Ponchos raus und ab in den Regen!
      Unser Weg führte uns über den Elizabeth Quay am Hafen entlang auf die Elizabeth Quay Island, weiter über den Langley Park, vorbei am Trinity College über die Matagarup Bridge zum Optus Stadium. Dort gab es einen kurzen Snack und nun wurde auch das Wetter endlich besser. Nun ging es einmal quer durch die Stadt wieder zurück und weiter in den Kings Park bis ans Ende durch zum „Blue Boat House“.
      Und von dort dann, mittlerweile mit Blasen an den Füßen, nochmal 4,6 km zurück zum Hotel.
      Das Fazit nach dem ersten Tag in der Stadt: wir haben nur einen sehr kleinen Teil von Perth gesehen, an den Linksverkehr muss ich mich noch gewöhnen - beim Überqueren der Straße schaue ich (Stephi) ständig in die falsche Richtung, die Fahhradfahrer sind super rücksichtsvoll und kündigen sich immer durch klingeln oder rufen an wenn sie von hinten überholen, man schafft es trotz des Regens sich innerhalb kürzester Zeit einen Sonnenbrand zu holen, sobald die Sonne mal kurz raus schaut und unsere Füße sind nix mehr gewohnt 😂
      Read more

      Pam. Lol, so ging es mir auch an meinen ersten Tagen in Australien.... Blasen an den Füssen von der Erkundung Sidneys zu Fuss und nen Megasonnenbrand trotz Nieselwetters.

      12/22/19Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Glendalough

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android