Australia
Haberfield

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Haberfield

Show all

37 travelers at this place

  • Day10

    Stunning Sydney - Day 2

    January 30 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

    Our time clock still not fully adjusted, we were up again at 6am. Another lovely but hot day, we decided due to our limited time, to go on a Hop-on Hop-off city bus tour. The first part took us round the extensive Sydney city centre with its notable Victorian buildings - very British. In the afternoon we went to the famous Bondi Beach on the outskirts of the city. I had feared it might be a bit like Saltcoats with sunshine, but was impressed by the beautiful, spotlessly clean beach and crystal clear ocean. Excellent free changing areas and showers were provided, so I took advantage of a swim in the lovely waters. Had great fun splashing about in the crashing waves, ignoring the fact that I was a bit of a great white whale amongst all the svelte, tanned physiques. Ah, well it’s nice to be different.

    An over enthusiastic tour guide try to tempt a posh English lady with a trip to Tarunga Zoo - ‘you will see koala’ he promised. ‘I’ve seen plenty of koalas’ she replied dismissively. ‘What about Cockatoo Island?’ he persisted, ‘You can see a cockatoo’. ‘I’ve seen plenty of them too’ she retorted with a saucy laugh. It reminded us of the gag in ‘Allo, ‘Allo’.

    This being Campbell’s birthday, we changed and made our way to the Opera House. What a stunning building in such a fabulous location, with folk enjoying the harbour views from the surrounding walkway. A masterpiece of architecture, the Sydney Opera House is a UNESCO World Heritage site. We enjoyed a Prosecco and a tasty, but nouvelle-cuisine sized, pre performance meal inside, before enjoying a performance of La Bohème in the Joan Sutherland Theatre. We enjoyed the lovely singing and sweeping music, but didn’t really see the point of the 1930s Nazi setting. This beautiful 1500 seat theatre is just one of the performance venues at the Opera House, with the even bigger 2000 seat concert hall next door.

    After the opera, we enjoyed the walk back to Circular Quay admiring the illuminated Opera House, Harbour Bridge and Manhattan-like skyline. This time we did pay our tram fare, though jumped off at Woolworths for some cold drinks and another packet of Tim Tams (very popular Penguin-like biscuits), for our bedtime cuppa. Smashing! ☕️ We know how to live it up!
    Read more

  • Day35

    Sydney - Teil 3 : Tag 2 :)

    December 8, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

    Hop on Hop off war heute die Ansage. Da wir nur 2 Tage für Sydney eingeplant haben, war dies die Beste Möglichkeit die Stadt besser kennen zu lernen. In einem Bus durch die verschiedenen Viertel der Stadt zu cruisen, etwas über die Geschichte und das Land zu erfahren und bei interessanten Stationen auszusteigen und diese genauer anzuschauen! Prima!
    Beim Hafen im Viertel Barangaroo mit vielen hippen und kulinarisch sehr vielfältigen Restaurants haben wir uns ein leckeren „Zushi“-Lunch gegönnt!
    Danach ging die Tour gestärkt weiter! Am Abend hatten wir noch das Sydney Eye auf dem Plan. Der Turm ist 305m hoch und bietet eine schöne Aussicht über ganz Sydney.
    Von da oben haben wir auch noch eine Kirche entdeckt, bei der eine Vorstellung zu laufen schien. Wieder unten sind wir vorbei spaziert und haben das coole Projection-Mapping auf der Kirche beobachtet! Ein super Tag war das!
    Die Heimfahrt zum Camper mit der Metro haben wir für euch gefilmt - schon speziell so eine vollautomatisierte U-Bahn ohne Chauffeur 🚇 ❌👨🏼‍✈️
    Read more

  • Day97

    Sydney - Luna Park, Harbour Bridge 1

    May 4, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute war wieder fantastisches Wetter und da habe ich den Tag voll ausgenutzt.
    Als erstes habe ich einen Abstecher zum "Glebe-Market" gemacht. Das ist ein Secondhand- und Handwerksmarkt, der mir von anderen Backpackern empfohlen wurde und immer Samstag stattfindet.
    In der Nähe des Marktes habe ich viele Leute gesehen, die es sich mit Skizzenblock und Bleistift oder Pinsel auf dem Gehweg gemütlich gemacht haben und gezeichnet haben. Besonders das Gebäude der technischen Universität scheint ein beliebtes Motiv zu sein.
    Anschließend bin ich zum Hafen gelaufen und habe die Harbour Bridge überquert. Von der Brücke hatte ich nochmal einen tollen Blick auf den Hafen und das Opera House und ich muss sagen, je öfter ich das Opera House sehe, desto besser finde ich es.
    Auf der anderen Seite in Sydney Nord angekommen, bin ich in den Luna Park gegangen.
    Es ist ein kleiner Freizeitpark, der immer noch die Atmosphäre der 40er Jahre versprüht, als er erstmals eröffnet wurde. Schön ist, dass man einfach so durch den Park laufen kann. Bezahlen muss man nur wenn man die Fahrgeschäfte nutzen will. Der Park liegt direkt am Wasser, unterhalb der Harbour Bridge.
    Read more

  • Day108

    Shopping and Food Saturday

    December 28, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

    Waren heute auf dem Glebe Market und danach noch ein bisschen in der Stadt unterwegs. Zum Abendessen habe ich ein richtig leckeres Chilli gekocht. 😋

  • Day26

    Jobsuche

    December 6, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

    Wir waren diese Woche (und auch schon vor dem Surfcamp) jeden Tag auf Jobsuche . Wir haben unseren Lebenslauf 40 mal ausgedruckt und in jedem Laden abgegeben, aber haben immer noch keinen Job 😅 Es ist echt schwer hier, einen zu finden...
    Sonst waren wir manchmal am Strand oder im Fitnessstudio und gestern Abend haben wir mit ein paar Leuten aus unserem Hostel was gekocht ☺️Read more

  • Day4

    Sydney: Erkunden

    February 16, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    Da der gestrige Tag nicht gereicht hat und ich ziemlich früh im Bett war, wurde natürlich auch der nächste Tag vollkommen ausgekostet.
    Erst sah ich mir Paddy‘s Market an, einem Markt be dem man wirklich alles bekommt, außer Originale. Hier hab ich mir auch für 5$ mein Beach Towel geholt, da ich es hasse mein Mikrofaserhandtuch in den Sand zu legen. Später hieß es dann noch einmal zum Opera House und zur Harbour Bridge gehen.
    Da ich mächtig hunger bekommen habe und ich ein stilles Plätzchen gefunden hab, hab ich kurzerhand mein Abendessen verlegt. Dabei wurde der Sonnenuntergang im Hintergrund der Harbour Bridge bewundert. Morgen heißt es dann auf zum Surfcamp. Ich freue mich schon sehr darauf.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Haberfield

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now