Australia
Hawkesbury

Here you’ll find travel reports about Hawkesbury. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day369

    Blue Mountains

    July 22 in Australia

    Heute sind wir ein Stück aus der Stadt rausgefahren und haben uns die Blue Mountains angeschaut und die Aussicht war wunderschön! Der Aussichtspunkt an den "Three Sister" (Bild 5) war sehr mit Touristen überfüllt, deswegen sind wir ein Stück in den Canyon reingewandert, wo es dann ruhiger war und wir die Natur mehr genießen konnten. Über 1000 Stufen ging es in den Canyon hinein, an Wasserfällen und kleinen Flüssen vorbei und dann ging es die über 1000 Stufen wieder rauf. Wir hatten also einen schönen Tag in der Natur am Rande von Sydney.Read more

  • Day81

    Richmond, Sydney

    January 26, 2017 in Australia

    Vor zweieinhalb Wochen hab ich meinen Job in einem Rennstall etwas außerhalb von Sydney begonnen.
    Der Stall ist nicht so groß m, wir hatten um die 15 Pferde als ich angefangen habe, inzwischen kamen paar von ihrer Trainingspause zurück und jetzt sind es etwa 20.
    Die ersten beiden Tage dachte ich, ich sterbe. Nach 8 Wochen faulenzen in Brisbane und Sydney hatte ich in jedem Teil meines Körpers Muskelkater.
    Außerdem müsste ich meinen Tagesrhythmus komplett umstellen... normal sind wir um drei oder vier mal ins Bett gegangen, jetzt steh ich um halb vier auf und fang um vier an zu arbeiten. Meine erste Schicht geht dann bis 9.30 Uhr und die zweite von 14.00-16.00 Uhr.
    Ein Tag im Rennstall sieht dann ungefähr so aus:

    Um 4 beginnen wir erstmal damit die Pferde für die Jockeys zu satteln, die zuerst geritten werden sollen und bringen diese dann in die Führanlage zum Aufwärmen. Nach unten nach kommen fast alle Pferde in die Führanlage zum Bewegen oder werden unten auf der Rennbahn trainiert. Währenddessen misten wir die Boxen aus, wechseln das Wasser aus und sammeln die Futtertröge ein. Wenn die Pferde zurück von der Rennbahn kommen werden sie in den Round-pen gebracht zum runterkommen und wälzen, weil die nach dem Rennen noch angeknipster sind als normal, und dann werden sie abgeduscht und kommen wieder in die Boxen. Danach werden die Futtertröge und Heu ausgeteilt und wir fahren mit dem Quad den Hänger mit dem Mist auf den Misthaufen, was der beste Part an meinem Job eigentlich ist :D
    Die Pferde werden meistens von 4 bis ca 7 Uhroder auch 8, seit wir mehr Pferde haben, geritten. Danach wird alles andere noch erledigt was so anfällt. Schon morgens haben wir zwischen 22 und 30 Grad und Mittags arbeiten wir manchmal bei bis zu 45 Grad was die Arbeit nicht unbedingt leichter macht.
    Grundsätzlich ist der Job ok, die Pferde sind irgendwie alle ein bisschen gestört und rasten bei jeder Kleinigkeit komplett aus, buckeln in ihren Boxen oder schlagen aus bis die Bretter abfallen. Deshalb macht die Arbeit mit den Pferden auch nicht so sehr Spaß, weil man ständig aufpassen muss, dass man nicht getreten oder überrannt wird.
    Grundsätzlich find ich die Erfahrung in einem Rennstall zu arbeiten interessant, weil ich sonst wahrscheinlich nie so einen Einblick bekommen hätte, aber das ist definitiv nicht die Art von Reitsport, die ich persönlich praktizieren wollen würde...
    Ich hoffe ich kann einmal mit auf ein Rennen gehen um auch das einmal zu sehen.

    P.S.: Der Vorteil am frühen Aufstehen ist, dass man die beeindruckendsten Sternenhimmel und Sonnenaufgänge sieht!
    Read more

  • Day75

    A short drive from where we camped is the oldest church in Australia. We learned though that this was only by a very short time because the other church being built elsewhere kept having the Holy Dollar that was laid with the foundation stolen. Eventually the dollar was successfully laid with the foundation and work proceeded. Ebenezer may not have been used first for regular services.

    These stories would be hard to validate so only the date on the laying of the foundation stone would be accurately known. There were no selfies of the stone being laid of FacePaper or anything like that. The stone Mason would have engraved the information he was given.

    Ebenezer church is a Uniting Church but probably was a Presbyterian denomination before that. From memory some churches did unite and some decided against.

    The church and grounds are very well maintained as is the graves on the site. Many have been refurbished and new plaques installed. This would have been an important point in the local community when it was built. Worship, fellowship and meeting partners would have been all part of this churches history.

    I would expect that things like dance halls would have come quite a bit later. Perhaps there was already a stage coach stop or a tavern.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Hawkesbury

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now