Australia
Hobart

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

201 travelers at this place

  • Day45

    Hello Hobart

    February 21 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    The train, which is what the locals call their subway or underground system, was only two long blocks away. I got on what I thought was the airport express but on the way to the first stop I realized this was not the right train. So I hopped off, as well as one lugging a 20 kg suitcase can hop, and I was on my way on the next train. Security at the airport was much more lax than I am used to. Shoes don’t have to be removed and I was allowed to bring my full bottle of water with me. The main thing they were concerned about was aerosols, such as puffers.

    It was a smooth two-hour flight to Hobart, the capital of the state of Tasmania. I purchased a return fare on the Sky Bus for $33, which took me within three blocks of my next home. I was able to get a last-minute reduced rate on a one-bedroom apartment at the Mantra Hotel, a 1920s heritage building. For less than the price of a hotel room I have a large apartment with a partial kitchen plus the added bonus of a washer and dryer, much needed at this point. On check-in I asked about the possibility of insects as I was getting tired of being on alert for them. I was happy to hear that there would be none as it is generally too cold in Tasmania for most bugs, unlike the tropical environment in Sydney.

    I headed to the local Woolies to stock up on food. On my way I came across a free Friday evening music event at one of the parks. The music was the blues so I stopped and listened for awhile. It reminded me of the Grand Forks concerts as there were all age groups there.

    The population of Hobart is just over 240,000, 45% of the total population of Tasmania. Founded in 1804 as a British penal colony it is the second oldest city in Australia, second only to Sydney. The city is hilly and of course my hotel is situated at the top of a hill. The temperature is going to be much cooler here and it will definitely be a more relaxing week than in Sydney.
    Read more

  • Day4

    Welcome to Hobart

    February 9, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

    Nachdem wir die vergangen knapp 35 Stunden im Flugzeug oder an Flughäfen verbracht hatten, sind wir gestern Abend glücklich und sehr müde im Hostel ‚Monacute’ in Hobart angekommen und waren froh, endlich wieder im Liegen schlafen zu können.

    Am ersten Tag in Hobart - gingen wir es ruhig an und besuchten nach dem Frühstück den ,Opossum Bay‘ und fuhren ein wenig durch die Gegend - ach ja, wir haben von der Autovermietung einen flotten weissen Flitzer erhalten.

    Unser Hostel ist im sogenannten ‚Battery Point‘ und nur gerade 10 Gehminuten vom Hafen und Stadtzentrum entfernt. Am Nachmittag nahmen wir diesen kurzen Spaziergang auf uns und erkundeten Hobart zu Fuss. Am Hafen war noch das ‚Queen‘s Baton Relay‘ im Gange, irgendein Anlass mit Livemusik:-) Die verschiedenen Musiker klangen mal gut, mal weniger - Manu hat während dessen Statistik erhoben über den Kaugummikauenden Securitymann in Rot vor der Bühne: 92 x Kaugummi kauen in 60 Sekunden, hochgerechnet auf 1 Stunde kommt man auf unglaubliche 5520 Kaubewegungen - dieser Kiefer muss was aushalten können!
    Read more

  • Day13

    Nepal-Hilfe

    November 22, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

    Hallo liebe Freunde + Familie in der Heimat,

    jetzt sind wir schon seit 1 1/2 Wochen in Tasmanien, aber Nepal ist immer noch in unseren Gedanken sehr präsent.
    Das was wir dort an Armut und Hilfsbedürftigkeit erlebt haben, hat uns emotional wieder einmal über die Maßen aufgewühlt.

    So haben wir uns entschieden neben der Schulausbildung für die Kinder unserer Patenfamilie, auch einmalig eine alleinstehende Mutter mit ihrem kranken Kind finanziell zu unterstützen. Der kleine Dawa Sangay Sherpa hat seit einiger Zeit ein Geschwür im Gesicht, das immer größer wird und unbedingt operativ entfernt werden muss!
    Jetzt kann sich vermutlich der ein oder andere von Euch vorstellen, dass ein einfacher Nepali -noch dazu eine alleinstehende Mutter - aus den Bergen, das Geld für die Operation nie im Leben aufbringen kann (umgerechnet sprechen wir von ca. 800/900 €!)
    Deshalb unser Aufruf an Euch. Vielleicht könnt ihr dieses Jahr einfach ein paar Euros weniger für Weihnachtsgeschenke ausgeben und dafür die beiden Familien unterstützen.
    Ich werde das gesammelte Geld direkt an die Betroffenen überweisen, sodass es auch da ankommt wo es gebraucht wird.

    Falls ihr meine Bankverbindung braucht, meldet euch einfach kurz per Mail!

    Ein herzliches Namaste und vielen Dank auch im Namen der Familien

    Eure Weltenbummler
    Read more

  • Day5

    Von Melbourne nach Hobart

    February 25 in Australia ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute feiern wir Vera's 24. Geburtstag! Zum Frühstück gingen wir in ein nahegelegenes Kaffee. Anschliessend machten wir noch einen kurzen Abstecher ins Einkaufszentrum, um letzte Dinge für Tasmanien zu besorgen.
    Dann ging es bereits schon los zum Flughafen, von dem uns ein knapp einstündiger Flug nach Hobart brachte. Während dem Flug hat man leider nicht all zu viel von der Insel gesehen, da es ein wenig bewölkt war. Mit dem Bus erreichten wir unser Hotel für die Nacht. Als tolle Überraschung fanden wir darin einen grossen Indoor-Pool und Sauna vor, welche wir natürlich ausgiebig genossen haben.
    Zum Nachtessen ging es auf Empfehlung von Corina und David zum Griechen, bei welchem wir viel zu grosse, aber superleckere Portionen genossen.
    Nach einem kurzen Abstecher in den Pool, als Verdauungsschwumm, gingen wir bei Zeiten ins Bett, um fit für die morgige Tour zu sein.
    Read more

  • Day12

    Tasmanian Museum and Art Gallery

    September 6, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 3 °C

    After a relaxed morning with long breakfast I decided to go to the Tasmanian Museum and Art Gallery in Hobart! It was really interesting. I spend there 3 h and only saw 1 of the 3 floors. However, I've learned a lot of new things about the Aboriginal culture in Tasmania and the sad history of Aboriginal people after the Europeans took the land over, or (in other words), stole their land. Nowadays, Tasmania still has a quite big and strong aboriginal community. They try to rediscover aboriginal traditions for example the songs, dances, tools or handcrafts . However, the people of this community are half European half aboriginal (because European sealers had aboriginal wifes). There is no tasmanian Aboriginal without European blood left...
    The museum also offers exhibition about the history of Tasmania, it's nature or the Antarctica which were really interesting!
    Read more

  • Day13

    Salamanca Market

    September 7, 2019 in Australia ⋅ 🌧 10 °C

    Every Saturday people can visit the Salamanca market. I really liked it. You can get food from all over the world, local products, soap and many other things! I came across Tamil food, Mexican food, Indonesian food,.. For the people who know me it's probably not hard to guess which food I chose haha!Read more

  • Day16

    Man spricht deutsch

    November 25, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 12 °C

    Anja und Zonk sind jetzt auch noch da. Noch dazu kam von Gabi und Moni ein Lebkuchen-Päckchen für uns an, Pünktlich zum ersten Advent, auch wenn bei uns noch nicht so recht Weihnachts-Stimmung vorhanden ist.Read more

  • Day97

    Hobart - Tag 1

    January 4, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    Zuerst, meine Güte war das ein süßes Hostel. Schade, dass sie für die zweite Nacht schon komplett ausgebucht waren, sonst wäre ich definitiv dort geblieben! Da dies nicht ging, wurde die Unterkunft heute früh gewechselt bzw. erstmal mein Gepäck in der neuen Unterkunft abgestellt und die Stadt erkundet. Da ich unbedingt neue Socken brauchte, war das erste Ziel H&M im Stadtzentrum. Fatalerweise ist noch immer Sale und mein Taschenrechner teilte mir auch noch mit, WIE preiswert die Sachen sind. Jedenfalls, habe ich tatsächlich neue Socken, aber auch 2 neue Kleider, 1 Rock, 1 Shorts und etwas neue Unterwäsche für einen irren Preis erhalten. On top, erhielt ich noch 2 Teile, jeweils die günstigsten der jeweiligen Kategorie, kostenfrei dazu. Auf der Suche nach etwas Essbarem zum Mittag, habe ich dann noch einen Schlenker durch die Shopping Mall nebenan gemacht. Ich wurde auch fündig, aber irgendwie gesellte sich mit dem Sushi noch ein sehr süßes rotes Kleid zu meinen anderen Kleidern dazu. Verdammt, 3 Kleider. 🙈 Danach hab ich mir selbst Shoppingverbot erteilt. Nur neue in-ear Kopfhörer mussten noch her, da meine das Zeitliche gesegnet hatten und ich davon leider keinen Ersatz eingepackt hatte.

    Danach brauchte ich etwas frische Luft und bin weiter Richtung Hafen spaziert, wo ich einen Zwischenstopp bei der Touristeninfo eingelegt habe, um nachzufragen, was der rotbraune Himmel über Hobart zu bedeuten hat. Das sah nämlich schon ein wenig spooky aus. Diverse Buschfeuer war die Antwort. Nichts worüber man sich in Hobart Gedanken machen müsste, wurde gesagt. Mal schauen, ob das unsere Tour, die morgen startet, irgendwie beeinflusst.

    Direkt neben der Touristeninformation befindet sich zudem eine kleine Destillerie für Gin & Whisky, die Larks Distillery. Also kam ich nicht wirklich weit und habe mir um 14:30 Uhr spontan ein kleines Gin Tasting gegönnt. 😇 Danach wurde sich noch ein wenig Hobart’s kleine Gassen und historische Bauten gewidmet, nicht umsonst ist es Australiens zweit älteste Stadt, bevor es mich zurück ins Hostel zog.
    Read more

  • Day77

    Abschied vom Magna

    January 25, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 13 °C

    Ja leider passt der gute Magna nicht in unser Handgepäck und Iggl schaut deshalb für uns damit er wieder in gute Hände kommt. Er ist mit uns 4000 km über Stock und Stein in Tasmanien gefahren und das ohne ein einziges Problem.Read more

  • Day16

    Salamanca Markt

    November 25, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 12 °C

    Bevors wieder " nach Hause" geht, beginnen wir den Samstag mit einem gemütlichen Bummel über den Wochenmarkt hier in Hobart. Auch ein paar Oldtimer und Jungtimer sind hier ausgestellt, die aber in Tasmanien bei extrem vielen Schotterpisten und einer maximal zulässigen Geschwindigkeit von 100 km/h nicht wirklich Sinn machen.
    Natürlich darf auch in Tasmanien ein - wenn auch etwas verspätetes - Oktoberfest nicht fehlen, mit real german beer und Blasmusik 😁
    Read more

You might also know this place by the following names:

Hobart, هوبارت, Горад Хобарт, Хоубарт, ཧོ་སྦར་ཐེ།, Хобарт, Χόμπαρτ, Hobarto, הובארט, होबार्ट, HBA, ホバート, ჰობარტი, 호바트, Hobartas, Hobārta, ହୋବାର୍ଟ, ਹੋਬਾਰਟ, ہابرٹ, හෝබාර්ට්, ஹோபார்ட், โฮบาร์ต, Hobat, Гобарт, ہوبارٹ, 霍巴特, 荷巴特

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now