Australia
Hyams Beach

Here you’ll find travel reports about Hyams Beach. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

27 travelers at this place:

  • Day51

    Jervis bay and the incredible Beach

    July 25, 2017 in Australia

    Heute früh ging es für uns nach Jervis Bay, um genauer zu sein steuerten wir erstmal Hyams Beach an. Da wir kein direktes Ziel hatten fuhr ich einfach so durchs Örtchen und blieb irgendwann stehen, wo es einen Beach access zum Chinaman Beach gab. Wir also aus dem Auto und erstmal mit Kamera Richtung Strand. Waren ganz alleine und Kalina kam aus dem staunen gar nicht mehr heraus. 😁 So weißer Sand, so blaues Meer und ganz für uns 😍 Kalina hörte nicht mehr auf zu sagen: "hier bleiben wir jetzt für immer und ewig ok?!" 🙉😂 Ich lachte natürlich und sagte nein aber wir können ja erstmal hier bleiben 😊 sie wurde sogar so waghalsig das sie meinte wir könnten ja ne Runde in das tolle Wasser springen. Gut sagte ich, leicht verwunderten Blickes. Immerhin hatten wir ca 15°C Luft Temperatur, bei wohl bemerkt strahlend blauem Himmel und Sonnenschein pur. Also gingen wir ans Auto und zogen uns um ☺
    Binnen 10 Minuten waren wir zurück am Strand. Das hastige und über motivierte ins Wasser rennen stoppte dann aber erstmals urplötzlich als sie bis zu den Knien im Wasser stand und es kam nur eine Art Urschrei aus ihr heraus. Das ganze natürlich auf Video aufgenommen, gut bzw zu schade das ihr das jetzt nicht sehen könnt 😋😄
    Ich bin dann auch direkt rein gerannt, es war sehr wohl arschkalt aber auch einfach geil 😍 nach kurzem zögern und lachen war Kalina dann auch komplett im Wasser 🤗
    Es war wirklich traumhaft, der Strand, das kristallklare Wasser, die Bucht, die Sonne nur die Temperatur, sagen wir nicht ganz 😁😝
    Danach blieben wir noch eine Weile am Strand bis wir soweit trocken waren, ab ins Auto und weiter ging die Fahrt nach Vincentia. Auch da tolle Strand Stücke aber unsrer hat uns heute eindeutig am besten gefallen und wir waren froh die Entscheidung dort getroffen zu haben, an einem der anderen wären wir nicht nur nicht alleine gewesen, sondern wären wahrscheinlich auch nicht ins Wasser gegangen !!
    Als letztes ging es nach Huskisson. In einem kleinen Park mit Trainingsgeräten gab es auch öffentliche duschen in denen wir uns das Salz aus den Haaren schäumten. Ein kleinen Abstecher an den Hafen gemacht und dann gings nach einem Tankstopp auf die gut 2 stündige Autofahrt ins Landes Innere und an unsere Rest Area für heute Nacht.
    Nach einem kleinen mittags Snack in Form von einem Wrap mit Schinken Käse und den restlichen Kartoffeln erledigen wir ein paar Sachen am PC, sicherten unsere Fotos und entspannten ein wenig.
    Dann gab es Mal wieder leckre spaghetti Carbonara zum Abend und dann hieß es schlafen gehen 🙂
    Read more

  • Day14

    Nach unserer letzten Nacht in Jamberoo ging es am Morgen des 01.03.2018 weiter zu "Jarvis Bay", ein Küstenabschnitt, der laut Guinness Buch auch als weißester Strand der Welt bekannt sein soll. Besonders "Hyams Beach" (HYMA) sticht dabei heraus oder besser noch, ins Auge, wenn man die Helligkeit bedenkt, die durch die Reflektion der Sonne auf den weissen Sand entsteht. Nach einem Spaziergang am Strand, ein bisschen Erfrischung in den Wellen und ein wenig Sonnenbaden wird aber auch der weißeste Strand der Welt irgendwann ein wenig langweilig. Daher haben wir unseren Balu wieder gesattelt und fuhren weiter durch die Region "Shoalhaven" (zu der auch Jarvis Bay gehört), mit kurzem Zwischenstopp in "Ulladulla", den "Grand Pacific Drive" entlang bis "Durras". Hier genossen wir ein wenig die Nachmittagssonne am "Murramerang Beach" und begegneten in den Grasdünen unseren ersten wilden Kangaroos!
    Ab hier wurde es sehr abenteurlich, denn als Schlafplatz hatten wir uns einen ganz besonderen Campingplatz ausgesucht, der sich direkt im "Benandra State Forest" befand und nur wenige Gehminuten von einem kleinen, unberührten Strandabschnitt enfernt war. Um diesen zu erreichen mussten wir den armen Balu allerdings knapp 14km durch den dichten Wald eine unasphaltierte Schotterstraße hinauf und hinunter jagen, bei der uns mehrmals das Herz in die Hose rutschte, aus Angst mit einem geplatzten Reifen irgendwo liegen zu bleiben. Doch der Weg hatte sich mehr als gelohnt, denn die Atmosphäre mitten im Wald am Zipfel von "North Head", wo wir noch mehr Kangaroos begegneten, war einfach traumhaft.
    Den Morgen des 02.03.2018 konnte ich so mit Yoga am Strand beginnen, unser Frühstücks-Ausblick war wieder einmal ein besonderer und der Start in den Tag somit perfekt!
    Read more

  • Day37

    Heute waren wir an einem Strand kurz vor Syndey namens Hyams Beach. Sehr schöner weisser Strand mit tyrkisblauem Wasser. 🙄

    Abends waren wir dann im Park essen als wir Urplötzlich mitten in einem 40. Geburtstag gelangt sind. 😃

    So crazy wie die Australier sind schmeissen sie scheinbar alles ins Feuer was brennbar ist und verdammt gerne irgendwelche Dosen die einen lauten Knall von sich geben. 😆

  • Day95

    Jervis Bay

    December 29, 2016 in Australia

    Auch dem bekannten und sehr schönen Jervis Bay konnten wir heute einen Besuch abstatten. 😊
    Nachdem wir es endlich mal geschafft haben zeitig aufzustehen, sind wir etwa eine Stunde lang zu dem traumhaften Strand in Jervis Bay gefahren, an dem wir den restlichen Tag verbracht haben.
    Schon etwa nach den ersten 15 Minuten am Strand konnten wir 5 Delfine am Strand vorbeischwimmen sehen 🐬🐬🐬🐬🐬.
    Ein paar Minuten später jedoch mussten alle Menschen aus dem Wasser gehen, da ein Hai in der Nähe vom Strand gesichtet wurde. Das war natürlich nicht so cool, aber es ist trotzdem gut zu wissen, dass das Meer ständig von Hubschraubern nach Haien abgesucht wird. So kann man wenigstens beruhigt seinen Tag am und im Meer verbringen 😊🌊🌊
    Besonders auffallend an den Stränden von Jervis Bay ist übrigens der super weiße Sand. Diese Strände gehören nämlich zu den weißesten Stränden der Welt 👆🏻😍

    Mittlerweile merkt man auch, dass man an der heißbegehrten Ostküste angekommen ist. Hier sind nämlich alle Strände und Attraktionen sehr gut besucht und vor allem die Anzahl an Asiaten ist enorm höher als an den Orten, wo wir zuletzt waren. 😄
    Read more

  • Day39

    Nach einem Müsli im Park ging es direkt Richtung Jervis Bay. Dort ging es erstmal an dem Hyams Beach, der einer der weißesten Strände der Welt sein soll! Dort bisschen Sonne tanken und dann ging es nach Huskisson für ein Eis, um etwas das Städtchen anzuschauen.
    Dann ging es nach Nowra auf den Showground, wo Laurin einen Walk um den Fluss machte und ich mir die örtliche Hundeschau angeschaut habe.
    Kurz nach 16 Uhr ging es dann nach Kangaroo Valley. An sich eine ganz schöne kleine Stadt. Wir sind noch schnell bevor es dunkel wurde über die Hampden Bridge gelaufen und runter an den Fluss gegangen. Dort konnte man an einer Stelle den Fluss auch zu Fuß überqueren, da dort das Wasser sehr flach war.
    Auf WikiCamps haben wir für die Nacht einen gratis Campingplatz etwas außerhalb gefunden. Ohne große Erwartungen sind wir dann hingefahren. Als wir ankamen standen auf einer ewig großen Wiese unglaublich viele Camper! Wir wussten gar nicht, was die hier alle wollten, aber anscheinend ist das hier ein ganz beliebter Platz gewesen.
    Da es ja schon dunkel war, wurde mit Taschenlampe noch etwas gekocht. Auf dem gesamten Platz sind dann plötzlich immer mehr Wombats herumgelaufen, welche ganz friedlich vor sich hin Gras gefressen haben!

    (Der Footprint ist in Huskisson gesetzt.)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Hyams Beach

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now