Australia
Kimberley Statistical Division

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

21 travelers at this place

  • Day134

    Mornington Wilderness Camp

    May 14, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 34 °C

    Ca. 100km von der Gibb River Road in Richtung Süden. Die Landschaft ist grandios, wie man sich das Outback vorstellt. BOAB-BÄUME, frei laufende Rinderherden, Sandsteinformationen und tiefe Flussdurchdahrten. Die Fahrt dauert 2h, man muss sich an einer Station mit Sprechen anmelden, Anleitung hängt an der Wand. Viele Viehgatter müssen auf und wieder zugemacht werden, dann ist man da. Mit Restaurant! Wir haben allerdings selbst gekocht, das Essen hätte auch 60$ pro Person gekostet. Einen Weißwein auf der Terasse haben wir uns aber gegönnt.
    Am 2.Tag sind wir mit einem Auto zur Demontage Gorge gefahren, für uns beide hinten ziemlich strapaziös. Der Fitzroy River war wieder ziemlich zurück gegangen, war aber noch ziemlich schwammig. Auf dem Rückweg sind wir die letzten 5km gelaufen, um mal ein Gefühl für die Gegend zu bekommen.
    Sehr schön aber auch heiss.
    Read more

  • Day133

    Mannig Gorge

    May 13, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 34 °C

    Sehr schöner Campingplatz an der Manning Gorge, 7km von der Gibb River Road am Mount Barnett Roadhouse.
    Der Platz ist einfach aber mit Duschen etc.
    Am nächsten Morgen sind wir 1 1/2h zum Wasserfall gelaufen, toll durch mannshohe Gras über Sandsteinfelsen und über Bäche.
    Wieder tolle Landschaft und schönes Wasser. Der Zugang ging über eine Bootsfähre, man musste sich selbst über den Fluss ziehen.Read more

  • Day284

    14. Tag, 2. Stopp: Adcock Gorge

    May 17, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 34 °C

    Nachdem wir Lunch aßen, fuhren wir zur Adcock Gorge. Dort gingen wir tatsächlich mit Krokodilen schwimmen!!! Einige Gruppenmitglieder sahen ein Krokodil wegschwimmen und da überlegte ich dann, ob ich wirklich schwimmen gehen möchte oder nicht. Ich meine, Süßwasserkrokodile töten dich normalerweise nicht, aber ich glaube schon, dass ich alle meine Gliedmaßen behalten möchte. Jedoch sprang Brad ins Wasser und viele der Anderen auch. Und ich wollte gerne sagen, dass ich mit Krokodilen geschwommen bin. Also sprang ich rein und schwamm. Eigentlich mega dumm, jedoch auch ne coole Erfahrung! :D

    Nachdem mir dann doch mulmig wurde, ging ich wieder raus. Brad und die Anderen fanden währenddessen am anderen Ende des Sees eine Krokodilsleiche! Mega cool!!! Also schwamm ich sogar mit lebendigen und toten Crocs! :D

    Anschließend fuhren wir zu unserem Campingplatz. Das war sogar ein richtiger Campingplatz mit Duschen! Diese waren jedoch, genauso wie die Toilettenspülungen, am Abend nicht mehr benutzbar, da alles per Generatoren betrieben wurde.
    Nachdem ich meinen Swag ausrollte, ging ich duschen, aß Dinner, saß am Lagerfeuer und ging dann schlafen.

    P.S.: Auf den Wegen hüpften übrigens giftige Frösche haha. :D
    Read more

  • Day285

    15. Tag, 2. Stopp: Galvans Gorge

    May 18, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 34 °C

    Da wir alle sehr müde und kaputt waren und es zudem noch echt warm war, fuhren wir zur Galvans Gorge, bei der wir nur kurz liefen und anschließend gleich baden gehen konnten. Der Pool hatte einen kleinen Wasserfall und eine Affenschaukel! Also ein Seil an einem Baum, womit man ins Wasser springen konnte. Das habe ich natürlich ausprobiert und es hatte mir Spaß gemacht!

    Nachdem wir wieder am Camp waren, gab es Lunch und dann hatten wir ein wenig Freizeit. Ich legte mich mit Nina und Anina am den Fluss/See und genoss die Zeit im Schatten. Wir quatschten ganz viel und ich schrieb meinen Blog.

    Am Abend hatte ich dieselbe Routine wie am Vortag.
    Read more

  • Day53

    Manning Gorge

    June 4, 2017 in Australia

    This campground is huge! There must be at least 500 campers here. It's lucky a lot of people carry their own toilet and shower facilities because this campground would not cope, having only 3 showers and 3 toilets for both men and women. Having said that the grounds are very spacious and quite shady, but one down fall is the prickles everywhere.
    There is a really brilliant water hole for swimming here in the camp, and then there is a walk trail that takes you up to Manning Falls. We left Phoebe home with the truck and packed a backpack with some food and other essentials. It's well worth the hour it takes to trek up to the falls, and the swim at the end was awesome.
    We stayed here for two nights and met some nice people. There was two Maori boys close to us, well everyone was close to us!!! The place was packed. Anyway Richard and Tummi were plumbers from Derby who were on a boys fishing trip for the long weekend. They caught some cherabin and gave us three to try. I forgot to take a photo, but they look like small marron and tasted like crayfish. They also gave us some chook pellets in case we get a chance to try our luck with the new cast net.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kimberley Statistical Division

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now