Australia
Kingborough

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Kingborough

Show all

85 travelers at this place

  • Day54

    T11 - Tasmanien

    December 13, 2018 in Australia ⋅ 🌙 16 °C

    ▪️Wollten heute wieder zurück zum Freycinet National Park fahren
    ▪️Um dann mit unserem gebuchten Wassertaxi zum Wineglass Bay zu schippern
    ▪️Aber es wurde abgesagt, da es vom letzten Sturm kaputt gegangen ist und das Ersatzwassertaxi noch nicht verfügbar ist - voll schade :(
    ▪️Julia hat eine Wunde am Oberschenkel seit ihrer Great Ocean Tour im September 😲
    ▪️Die Wunde hat sich stark entzündet und eitert
    ▪️Sind mit ihr zum Arzt in Hobart, der ihr Antibiotika verschrieb
    ▪️Dann ging's mit der Fähre zur 20min entfernte Bruny Island
    ▪️Sind mit unserem 4x4 zum ersten Mal auf dem Strand gefahren - es war so aufregend :D
    ▪️Das war der einzige Weg zu unserm Campingplatz
    ▪️Mussten wieder ein Formular ausfüllen und diesen mit 20AU$ in einem Kasten werfen
    ▪️In der Dämmerung waren ganz viele Kängurus auf dem Campingplatz unterwegs

    💡Bruny Island hat nur eine Tankstelle und eine Hauptstraße. Die Hauptstraße ist nicht durchgängig geteert, sondern besteht streckenweise aus gepressten Sand.
    Read more

    Birgit Saß

    Hihi ☺

    12/13/18Reply
    Birgit Saß

    Geil 🤗

    12/13/18Reply
    Birgit Saß

    Uiiii und das bei schönstem Sonnenschein 🎅🤶🌲

    12/13/18Reply
    2 more comments
     
  • Day54

    T12 - Tasmanien

    December 13, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    ▪️Zum wach werden, bin ich gleich nach dem Aufstehen im Meer baden gewesen - war die einzige im Wasser :)
    ▪️Beim Mabel Bay Lookout haben wir das Petrolfarbe Meer zwischen den Bäumen durch blitzen gesehen
    ▪️Waren beim Cape Bruny Lighthouse, aber nur bis zum Zaun
    ▪️Ab dem Zaun direkt bis zum Leuchtturm hätte es 15AU$ gekostet 🙈
    ▪️Elisa ist in Hobart wie ne Irre gefahren, auf einen Bordstein rauf gebrettert, dabei ist der Reifen geplatzt
    ▪️Nein alles halb so wild, ist ausversehen passiert :P
    ▪️Ein Mechaniker hat uns dann den Ersatzreifen montiert
    ▪️Haben uns auf den Schreck eine Pizza bei Dominos gegönnt
    ▪️Und weil den Mädels schon Nudeln aus den Ohren wächst - mir natürlich nicht hihi :)
    ▪️Schlafen heute wieder auf einen kostenpflichtigem Campingplatz, um zu duschen und Powerbanks auf zu laden
    ▪️Haben seit 4Tagen eine Ameisen-Plage am Auto 🙈
    ▪️Fegen die Ameisen Straßen immer wieder ab, aber sie lieben uns einfach viel zu sehr 😅

    💡Um Strom aus den Steckdosen zu erhalten, muss man sie über einen Schalter einschalten. Jede Steckdose hat ihren eigenen Schalter direkt drüber.
    Read more

    Julia R.

    holla, mit dem Reifen dürftest du in 'good old Germany' aber keinen Meter weiterfahren.

    12/13/18Reply
    Julia R.

    ...und das hat Ringo geschrieben. Gruß

    12/13/18Reply
    Julia R.

    Ringo schreibt: Eh, Vivi, hast du versucht da noch einen reinzuquetschen?

    12/13/18Reply
    3 more comments
     
  • Day190

    Bruny Island and a Butthole

    December 10, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 61 °F

    Today started out with wonderfully warm weather and beautiful blue skies. I boarded a bus for Bruny Island at about 8 am. We took the ferry across and boarded 43-seat rubber-sided boat for a three-hour tour (three-hour tour 🎶) of the east coast.

    We saw two types of seals, a bachelor pod of Australian fur seals and a family group of long-nosed or New Zealand seals!!!!. We also saw two types of kormorants, black-faced and great, as well as an Australasian gannet. And super bonus, we came across a pod of Pacific common dolphins! Beautiful!!

    I met an amazing couple of humans, too. Jude and Kylie, whom I hope to call friends.

    Since my phone was in my bag safely secured from what turned out to be non-existent wet in the overhead area beneath the small boat roof/canopy, this selfie is from the time of this post during lunch, a late lunch, gladly deferred by the amazing sights of the fauna and Flora, including Jurassic dolomite, we had earlier.

    A passenger took a picture of me at noon, but the photo is on my camera and in front of--what I realized after the pics--a butthole. Really. There just isn't any other thing to call it. I had this beautiful Tazzy beach and rocks and cliffs in the background, then the guy was like, "Turn around," and I did.

    When he was done taking pictures with the unseen background, I turned around and, holy crap ha ha, butthole. Two bulbously round islands (that would make Kim Kardashian cringe) with a cave in the middle. Oh well, I guess everyone has to have their face associated an ass at some point. At least mine's not with a Kardashian. Or a Trump. [I shudder that I can't go even one day without that moron's name being said outloud.]

    And with that....

    So long [for now] and thanks for all the fish. ✌️
    Read more

    Daniel Soha

    ...a three hour tour...

    12/11/18Reply
     
  • Day696

    Bruny Island

    February 28 in Australia ⋅ ⛅ 14 °C

    Bruny Island is one of the must do attractions of Tasmania. We took the first ferry to the island today, did some walks and enjoyed the island. They even have a drive through for oysters here... Funny!

    Heute ging es für uns mit der ersten Fähre nach Bruny Island. Das Wetter war perfekt, das Meer eiskalt also waren wir wandern und haben die Blicke über die Buchten von Bruny Island genossen. Natürlich haben wir auch den lokalen Käse, das Bier und die Austern probiert. Für die Austern gibt es hier sogar einen Drive-thru. Schon witzig!
    Read more

  • Day360

    Schlechtes Wetter

    December 23, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Gab es früh am morgen noch wunderbares Wetter und eine tolle, kurze Überfahrt mit der Fähre, hat sich das Wetter, je weiter wir gen Süden auf der Insel gefahren sind zusehends verschlechtert.

    Unser Campingplatz nahe der Cloudy Bay, hat dann dem Namen auch alle Ehre gemacht. Es hat dann fast den ganzen Nachmittag geregnet.

    Der 24. wurde nicht viel besser, stellenweise war dann aber dennoch ganz gutes Wetter, welches R und ich nutzten um auf den höchsten Berg der Insel zu wandern. Oben angekommen, war der Himmel wieder völlig bewölkt, dazu starker Wind und auch beginnender Regen machten es ungemütlich. Auch sind wir zu viert zum Leuchtturm der Insel gefahren, wo wir nach kurzer Zeit regelrecht von einer Regenwand überrollt wurden.

    Highlight heute war unser Heiligabend.

    Mit einer mir bis dahin unbekannten Form des Weihnachtswichtelns, Alkohol, Musik und gutem Essen hatten wir einen sehr tollen Abend.

    Der 27.12, war dann mal wieder so ein Tag.... wolkig aber Ok... außer ab dem späten Nachmittag. Was da an Regen runterkam war nicht mehr normal.... immerhin gabs die zwei Weihnachtsfeiertage vorher.
    Read more

    Jan Auf Reisen

    tolles Motiv 👌🏻

    1/2/21Reply
     
  • Day366

    Ein Van der nicht mehr will

    December 29, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    Am 1. Weihnachtsfeiertag hat sich Luna, Maddies Auto, dazu entschlossen den Geist aufzugeben. Ist natürlich ärgerlich, aber der Abschleppdienst kann ja helfen.

    ....

    Es war Weihnachten, nein der Abschleppdienst kann nicht helfen. Es war zwar jemand da, der dachte allerdings es geht nur darum die Batterie zu überbrücken. War nicht hilfreich und somit mussten wir noch bis Montag warten und drei Nächte dran hängen.

    Es war nicht das schlimmste, einfach nur etwas nervig festzustecken.

    Ok, am 28.12. wurde dann der Van endlich abgeschleppt. Nun ist es aber in Australien so, dass, wenn ein Feiertag (26.12.) auf ein Wochenende fällt, der nachfolgende Montag ein weiterer Feiertag ist. Diese Regelung ist überragend, außer man will sein Auto reparieren lassen. Immerhin kam es bis zur Werkstatt.

    Den Abschuss lieferte dann der heutige 29.12. Ich bin mit Maddie früh zur Werkstatt gefahren, damit wir direkt früh die Reparatur abklären können.... öffnet erst am 4.1. wieder.

    Es ist zum aus der Haut fahren.
    Read more

  • Day178

    Auf dem Weg nach Hobart ...

    February 22, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Da ich ja aber nächsten Mittwoch elterlichen Besuch bekomme und das von Hobart aus, halte ich mich eben in näherer Umgebung auf 😄
    Bisher noch auf einer Halbinsel im Süden... da lässt es sich aushalten 😉Read more

  • Day12

    Arbeitspferd

    November 21, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute haben wir uns für umgerechnet 650 €, ein "good working-horse" gekauft. Der Mitsubishi Magna Wagon ist 26 Jahre alt - also gerade mal eingefahren 😁und sehr wichtig; er hat 2m Kofferraumlänge zum Schlafen!
    Das ältere Ehepaar von denen wir das Auto gekauft haben, war super nett und sprach auch ein australisches Englisch, das wir verstanden! Das "Formelle" gestaltete sich als überraschend unbürokratisch. Mit dem Kaufbeleg zum Tasmania Service und zack....jetzt läuft die Karre auf uns. Fahrzeugschein, Brief usw. sparen sich die Tasmanier 😊
    Read more

    Tinaundtomunterwegs

    Auch sehr wichtig: Radio mit Kasettendeck !

    11/21/16Reply
    Susanne Weber

    Platz ohne ende👍

    11/21/16Reply
    Susanne Weber

    Ihr seid ja narrisch🤓

    11/21/16Reply
    2 more comments
     
  • Day55

    Labillardiere Peninsula

    January 3, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

    Auf halber Strecke gab es dann auch mal wieder einen Blue-tongued skink (Schwarzgelber Blauzungenskink) zu sehen, den man fast mit einer Spielzeug-Atrappe verwechseln konnte, da er ziemlich entspannt war und sich nicht einen Milimeter bewegte. Auch wenn Weihnachten längst vorbei war, trafen wir auch endlich mal auf die orange-farbene Blüten der "Christmas-Bell"Read more

    Monika Koppenhöfer

    Ein wundervolles Stückchen Erde. Ihr seid zu beneiden

    1/5/17Reply
    David Lees

    Blanfordia

    8/6/18Reply
     
  • Day98

    Bruny Island

    January 5, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 15 °C

    Eine kurze etwas windige Fährüberfahrt von 20min nach Bruny Island und eine weitere 40min Fahrt über die Insel später standen wir am Neck Lookout mit einem wunderbaren 360 grad Blick. Tourguide für heute ist Keygan, der uns, bis auf morgen die restliche Tour begleiten wird. Er ist Onkel geworden und will morgen kurz seine Schwester und das Baby im Krankenhaus besuchen, erklärt er uns, während er uns zum Leuchtturm von Cape Bruny fährt. Im Anschluss, nochmal 40min später, folgte ein kleiner Stop, um fix etwas zum Mittag zu organisieren und dann mit unserem Essen in der Hand 40min den Berg hinaufzukrakseln. Heute fand fast alles in 40min-Etappen statt. Gegessen wurde oben auf dem Berg mit einem tollen Blick von den Klippen runter aufs Meer. Da schmeckte mein Nutella-Bananen-Crêpe doch gleich doppelt so gut. Vielleicht lag es aber auch einfach daran, dass ich hungrig war. 🤔 Im Anschluss liefen wir den an einigen Stellen doch recht rutschigen Cliff-Walk mit weiteren wunderbaren Aussichtspunkten wieder hinunter und zurück zum Bus. Dauer ca. 1,5h. Auf dem Weg zurück zur Fähre folgte noch ein Stop für ein Cheese-Tasting (Käseverkostung) und dann ging es auch schon zurück nach Hobart.Read more

    Gertraud M

    😍 😍 😍

    1/5/19Reply
    Ines und Reinhold

    😋😋😋😋😋😋😋 Echt lecker !

    1/5/19Reply
    Ines und Reinhold

    Könnte man links Baden ? Das sieht ja grandios zum Baden aus 😛

    1/5/19Reply
    2 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Kingborough