Australia
Kumarl

Here you’ll find travel reports about Kumarl. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

2 travelers at this place:

  • Day243

    WA / 90 Mile Straight

    May 9 in Australia ⋅ ☀️ 14 °C

    Bereits gestern, etwa 20 Minuten nachdem wir unseren Camping Spot verließen, passierten wir die Grenze zu Western Australia (WA). Dabei wurde jedes Fahrzeug, wie vorher schon bekannt, nach frischen Obst / Gemüse etc. überprüft, aber bei uns gab es nichts zu beanstanden.
    Auf dem späteren Weg stoppten wir am Shire of Dundas, wo wir unser Auto parkten und dann erst eine alte Ruine anschauten und anschließend etwa 15 Minuten über die Wege und Dünen zum Strand liefen. Dort konnte man einen umgekippten Telegraphenmasten von früher sehen. Die Holzkonstruktion sah aus, als wäre es ein alter Anleger gewesen.
    Auf dem Weg sahen wir schon einen Emu und als wir wieder zurück waren sahen wir drei weitere, die gerade wenige Meter neben unserem Auto aus einer Pfütze tranken.
    Am Nachmittag kamen wir bereits an einem Rest Stop am Highway an, der ziemlich groß und verwinkelt war. Wir suchten uns einen einigermaßen windgeschützten Platz und spielten abends Schiffe versenken und Kniffel. 😊

    Heute morgen starteten wir dann in Richtung "90 Mile Straight - Australia's longest Straight Road".
    Nach 20km Fahrt waren wir bereits beim Beginn der Geraden, wonach es dann 146,6km einfach nur komplett geradeaus ging. Ziemlich eintönig, aber gleichzeitig ein cooles Erlebnis. Nach der Geraden fuhren wir durch den größten Eukalyptuswald der Welt und hielten wir kurz an der Fraser Range, wo man viele alte Gebäude und Autos sehen konnte und auch Dromedare waren dort, allerdings nicht wild lebende.
    Wir fuhren anschließend dann bis nach Norseman, wo wir uns eine Urkunde holten, die bestätigt, dass wir diese Gerade gefahren sind. 😊
    Etwas südlich von Norseman hielten wir kurz an einem Salzsee, allerdings ist das Wasser nicht mehr da, nur das Salz, welches den See wie gefroren aussehen lässt.
    Etwa 100km südlich von Norseman campten wir wieder am Highway. Heute machten wir aus den vielen toten Eukalyptusholz unser erstes, eigenes Feuer in Australien, worauf wir dann Nudeln kochten. 😁
    Read more

  • Day243

    Western Australia, 90 mile straight

    May 9 in Australia ⋅ 🌙 8 °C

    Gestern sind wir nach 25 Kilometer Fahrt zu der Grenzkontrolle gekommen. Nach Western Australia darf man keine frischen Lebensmittel wie Obst und Gemüse, keine Pflanzenteile und weder Samen noch Honig mitnehmen. Jedes Auto wird auch tatsächlich kontrolliert, deswegen mussten wir ein wenig warten, sind aber dann reibungslos durch gekommen (Dienstag Abend gab es dafür auch eine Menge Zwiebeln mit ganz viel Knoblauch 😂).
    Kurz nach der Grenze machten wir Halt in Eucla, wo wir ans Meer liefen, um eine Ruine einer alten Telegraphen Station anzuschauen. Dabei leisteten uns ein paar Emus Gesellschaft. Gecampt wurde dann kurz vor der längsten Geraden Australiens.
    Mit diesen '90 miles straight' haben wir dann heute Morgen begonnen und es ist ganz schön verrückt das die Straße einfach 146,6 Kilometer ohne jegliche Kurve kerzengerade verläuft. Wahnsinn!
    An der Fraser Range, der erste Station die sich hier im Nichts niedergelassen hat, hielten wir nur kurz an. Haben ein paar Fotos von den den alten rostigen Autos gemacht die dort rum standen und haben das Dromedar beobachtet, von denen hier eigentlich im Nullarbor Plain viele frei rum laufen sollten. Naja wir haben keins gesehen. 🤷‍♀️
    Norseman war das erste Dorf, welches wieder nach Zivilisation aussah und tatsächlich hatten wir hier nach 3 Tagen mal wieder Empfang.
    Ein kurzer Mittagsstop wurde eingelegt und dann im Visitorcenter das Certificate gekauft, welches bestätigt, dass wir denn langen Weg durchs Nichts gemeistert haben. 💪
    Viele ausgetrocknete Salzseen liegen hier in der Umgebung. Alle schauen aus, als wäre eine riesen Eisfläche dort, wo einst Wasser war. Am größten See, dem Lake Dundas machten wir kurz Halt, um das Phänomen nicht nur beim vorbeifahren zu bewundern.
    Auf den Weg nach Esperance campen wir heute noch einmal am Highway und da die Feuerstelle so einladend aussah haben wir uns erstmal Holz gesammelt, um dann überm Feuer unser Abendessen zu kochen, richtig gemütlich.
    Morgen sind es dann nur noch gut 130 Kilometer bis nach Esperance. Mal schauen was uns dort erwartet.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kumarl, Q56428234

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now