Australia
Manoora

Here you’ll find travel reports about Manoora. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day82

    Ausflug zum See

    January 27, 2018 in Australia ⋅ 🌧 25 °C

    Da es direkt in der Nähe von Cairns nur einen Campingplatz gibt und wir da jetzt schon ein paar Tagen sind, haben wir beschlossen zu dritt etwas ins Landesinnere zu einem See zu fahren. Vormittags sind wir noch zu einem Markt direkt an der Esplanade, also bei der Lagune, gegangen und dann haben wir für den Tag eingekauft.
    Dann sind wir auch schon Richtung See aufgebrochen👍🏼 Nach ca. 1,5 Stunden, 5 Minuten vor unserem Ziel, mussten wir dann Notgedrungen anhalten, da Max einen Platten hatte😬 Zum Glück hatte er einen Ersatzreifen dabei und er bekam auch Hilfe von einem mega netten Australier, der gleich zur Stelle war und ihm sehr geholfen hat! Nach 20 Minuten konnte die Fahrt dann auch schon weiter gehen! Am See angekommen haben wir uns erstmal was zu essen gemacht, da es schon wieder 3 Uhr nachmittags war! Es gab wieder mega leckeres Bruschetta😋 Dann sind wir weiter zu unserem Campingplatz gefahren. Direkt daneben war ein kleiner Pub, wo sich Max auch gleich mal ein Bier gekauft hat, während Lea und ich duschen waren💦 Wir kamen dann später nach ins Pub haben dort dann ein Bier getrunken und Billard gespielt🍻 Da ich und Lea noch nie zuvor Billard gespielt haben und Max mega gut war, war das dann auch ganz lustig😂😂
    Später am Abend haben wir dann gekocht! Heute gab es Burger😍 Die waren soo lecker! Wir haben frisches Hackfleisch gekauft, Salat, Tomaten, Zwiebeln, Käse, Essiggurken und natürlich verschiedene Soßen! Und wir haben noch ein paar von unseren übrigen Lauchzwiebeln draufgemacht, das hat echt lecker geschmeckt🎉
    Danach haben wir noch Wein getrunken und Schafkopf gespielt🍷
    Und wir haben eine Ölflasche auf die Handy-Taschenlampe gestellt, damit wir besseres Licht zum Kartenspielen haben😂
    Read more

  • Jul1

    Cairns

    July 1 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

    The trip down from a cool, overcast Ravenshoe to Kurumba was twisty, green, windy, gusty, green, twisty, did I mention green? Passed forest, avo’s, potatoes, cane, mangoes, cows and more green fields and running streams! The trip from Kurumba to Cairns was a sharp decent and no fun with lots of traffic dribbling along at 40km/ hr. We have now reached the end of the Savannah Way which started in Broome..... Tonight at the Cairns Sunland Leisure Park with grass and with a fully equipped kitchen and outdoor eating area. A dinner visitor....Read more

  • Day52

    Guten morgen Australien

    January 14, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 32 °C

    Heute sind wir das erste Mal in unserem Camper aufgewacht. Ich bereits um fünf Uhr, denn da wurde es hell. Konnte zum Glück aber noch mal einschlafen.

    Obwohl es in unserem modernen Übernachtungs-Vehicle eine Klimaanlage gibt, haben wir uns gezwungen ohne diese zu schlafen. Und ich sage euch es ist mega heiß. Nachts lag die gefühlte Temperatur laut Wetterbericht bei 34° für mich hat es sich angefühlt, wie 54°.
    Der Grund, warum wir die Klimaanlage nicht benutzen ist der, dass wir nicht jede Nacht auf nem richtigen Campingplatz verbringen wollen, schließlich haben wir ein Selbst-Versorger-Camper. Bis auf nen Klo gibt es alles. Herd, Kühlschrank, Sonnendusche - das ist son schwarzer Beutel, in den man Wasser füllt und dann an den Baum hängt. Die Sonne lässt dann das Wasser schön warm werden.
    Auf den Campingplätzen gibt es Strom Anschlüsse. Ohne so einen Anschluss funktioniert die Klimaanlage und die Steckdosen nicht, nur der Kühlschrank, läuft immer.

    Eigentlich hatten wir vor noch hoch in den Norden zu fahren, da das Wetter aber sehr bald schon wieder sehr schlecht werden kann und der Regen dann die Straßen in Richtung Süden unter Wasser setzt, hat man uns geraten so schnell wie möglich bis nach Townsville zu fahren. Von dort führen zwei Straßen in den Süden. Es könnte also sein, dass man hier in Cairns für mehrere Wochen eingeschlossen ist und gar nicht weiter kommt. Erst gestern hat der Regen aufgehört. Davor hat es in wenigen Tagen so viel geregnet, wie in Berlin in einem ganzen Jahr.

    Nun gut, wir nehmen die Warnung ernst und machen uns dann gleich auf den Weg nach Mission Beach. Das liegt auf halber Strecke nach Townsville. Manu, die selbst schon viel in Australien war und gerade mit ihrem Fabi in Ecuador ist, hat mir geschrieben, dass es dort einen Campingplatz direkt am Wasser geben soll. Wir sind gespannt.

    Als erstes fahren wir jetzt aber zu Kmart und kaufen einen Campingtisch, so dass wir draußen essen können. Campingstühle haben wir netter Weise gestern von unseren Nachbarn hier auf dem Campingplatz geschenkt bekommen. Danke noch mal an dieser Stelle.

    Und liebe Eltern, bitte macht euch keine Sorgen, falls wir uns länger nicht melden sollten. Das Telefonnetz, somit auch Internet ist nicht immer gut. Es hat also keine Bedeutung wenn ihr länger nichts hört. Für den Notfall gibt es hier so ein Gerät im Auto, dass geortet wird, sobald man den Hebel betätigt.

    Nachtrag: Ich wurde heute zum Frühstück von ner Ameisenkönigin attackiert.
    Die Situation skizziert: Ich so zu Olli: "Guck mal, watt da hinten is, dit Krabbelt so am Rücken.
    Olli guckt: " Weg, weg." Ich so: "Ach is nischt?" Olli: "Nee, zieh aus, zieh aus." Da hab ich mir panisch das Shirt vom Leib gerissen. Anschmeißen hat Olli dit olle Viech liebevoll zum Nachbar herüber getragen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Manoora

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now