Australia
Marrara

Here you’ll find travel reports about Marrara. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day278

    Pediküre und Tattoo

    August 1, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 22 °C

    Heute ist der 01.08. und der Nationalfeiertag der schweizerischen Eidgenossenschaft, den wir am Samstag in unserem "Haus" zusammen mit ca. 40 in Darwin ansässigen Schweizern nachträglich feiern wollen....und Esther hat von Alois (unserem Zimmervermieter) den Hut für die Organisation aufbekommen.🤔🙄😏
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bundesfeiertag
    Wir werden sie so gut wir können unterstützen.
    Aber heute hatten wir erst noch etwas anderes vor.
    Ich gönnte mir endlich eine wohltuende Pediküre und habe nun die Füße wieder schön.😊😉💅👣 und Marc ließ sich noch ein Tattoo stechen. Nachdem er, direkt nach dem Unfall, erst die Idee hatte sich ein Motiv vom Unfall mit unserem zweiten Geburtstag, den 01.07., stechen zu lassen, womit ich ein großes Problem hatte, änderte er Gott sei Dank seine Meinung und hatte eine coole andere Idee.😊😊👍
    Er ließ sich als bleibende Erinnerung an unsere Reise eine Weltkarte 🌍🌎🌏 mit Compaß und der Inschrift 489 days stechen. Ihm gefällt es sehr gut und auch ich finde, es ist gut gelungen.👌
    Den ganzen Tag hatten wir heute ordentlich Lärm....durch über Darwin fliegende Armee-Jets 🛫.....und ich fragte mich, ob die wohl ein Manöver hätten....🙄🤔
    Marc meinte eher nicht und dass die Flieger eher Ausschau nach "Boatpeople" hielten und die Schiffe informierten, da Australien eine sehr restriktive Einwanderungspolitik betreibe. Wie er aus Gesprächen mit Peter erfahren hat, lässt Australien keine Flüchtlinge rein, sondern bringt sie in Lager außerhalb des Landes, z.B. in Papua New Guinea, unter. Ich konnte dieses erst gar nicht richtig glauben und informierte mich auch noch einmal im Internet.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Migrations-_und_Asylpolitik_Australiens
    ....irgendwie sind doch in Australien, außer die Aboriginis, alle Einwanderer.....🤔🤔🤔....fing die "Geschichte" Australiens nicht als britische Strafkolonie an....😎🙄🤔😳
    https://www.in-australien.com/geschichte_10235
    Abends beim Abendbrot merkte ich dann ganz gewaltig, dass ich noch nicht so belastungsfähig bin🤨😏🙄...Ich bin nun schon seit Montag kein "Junkie" (Marc' s liebevoller Kosename für mich, als ich die "strong Painkiller" bekam) mehr,
    https://www.nps.org.au/medical-info/medicine-finder/targin-2-5-1-25-mg-modified-release-tablets
    hatte auch viel Ruhe heute, aber keinen Mittagsschlaf und so war mein Tag heute schon um 19.00 Uhr zu Ende.😔 Armer Marc....😔😔😔
    Read more

  • Day280

    Big Party Vorbereitungen

    August 3, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    Morgen soll die große Party nachträglich zum Nationalfeiertag der Schweiz starten....und da gab es heute einiges zu tun und vorzubereiten. Tische und Stühle wurden geliefert, Einkäufe mußten erledigt werden und der ganze Garten musste mit Fahnen, Girlanden und Lampions geschmückt werden. Ich wußte gar nicht, dass die Schweizer ihren Tag so doll feiern.🤔
    ...und zwischendurch sind Marc und ich noch einmal schnell los, um noch Röntgen Berichte vom Krankenhaus zu holen und uns noch etwas Langes zum Anziehen zu kaufen.👖🧥🧣 Am Montag fliegen wir in den Winter....❄☃️☔...in Perth sind es tagsüber zur Zeit nur 14 bis 19 Grad🌡bbbrrrrr.....so kalt....aber wir bleiben ja nur eine Nacht dort und gehen dann weiter nördlich, immer mehr zurück ins Warme.☀️🌞🌝
    Da Perth und Umgebung so interessant sind und wir durch unseren Unfall jetzt keine Zeit mehr haben, uns alles anzusehen, haben wir beschlossen im November noch einmal herzukommen. November soll so und so auch die beste Reisezeit für Perth sein.😊😀😉👍
    ...und wir haben heute auch noch Jamie unseren Unfallverursacher telefonisch erreicht....die gute Nachricht war, dass er arbeitet und eine Versicherung hat.👍
    Read more

  • Day277

    Erste Erfolge

    July 31, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    Es gibt Tage, da denkt man es geht gar nichts....und solch ein Tag war heute. Heute vor einer Woche am Dienstag hatten wir unseren Behördentag....und bis heute ist nichts weiter passiert. 🙄😏🤔🤨☹😒😖
    Wir haben noch kein Polizeireport. Auch die SMS mit der Adresse für unseren Termin beim Anwalt am Donnerstag ist noch nicht angekommen, wir haben noch keine Bestätigung für die Visa Änderung aufgrund unserer neuen Passporte, auch die Campervermietung hat sich noch nicht wieder gemeldet, um uns mitzuteilen, was mit den bereits bezahlten Camperkosten ist....stattdessen haben wir per e-mail eine Mahnung für Marc's zwei Krankenhausrechnungen über knapp 14.000,00 AUD für eine Nacht bekommen und ist eine Krankenhausrechnung über 11.600 AUD für mich bei meiner Tochter in Deutschland angekommen.....😏🙄🤔😔☹😖😫 Was läuft denn hier gerade alles falsch?
    Während ich, was eigentlich gar nicht so meine Art ist, etwas deprimiert und resigniert alle diese Tatsachen feststellte und das Gefühl hatte gegen Wände zu laufen und abzuprallen, nahm Marc das Zepter in die Hand und kümmerte sich. Kurz nach seinem Anruf bei der Polizei, bekamen wir den Unfall Report zugemailt.
    Mit Peter stimmte er ab, dass dieser sich um die Adresse des Anwalts in Palmerston für Donnerstag kümmern würde....und dann fuhren wir noch ins Krankenhaus zur TIO, um die Angelegenheiten mit den Rechnungen zu klären. Hier wurden wir auch noch einmal beruhigt und informiert, dass alles, was unsere Krankenversicherung nicht zahlt von der TIO übernommen wird. Alle Klärungen dazu übernahm jetzt Jacqi von der TIO. Und dann kam auch noch eine e-mail von der Campervermietung, dass die 1000 AUD Broomegebühr zurücküberwiesen wurden....zumindest schon mal etwas.....
    Das waren denn doch schon mal ein paar Erfolge.
    Ein Grund zum Feiern mit Eis von John Johns.😋😋😋🍦🍦🍧🍨....den es gar nicht wie wir dachten weltweit gibt, sondern nur einmalig in Darwin....John König (ein deutscher Familienname😊) ist der Besitzer und er erzählte uns, dass auf der Weltkarte die Herkunft seiner Kunden zu sehen ist.....so klebten wir auch noch unseren Punkt für Deutschland's Norden.🌍
    Read more

  • Day387

    Abschied und Wiedersehen

    November 18, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    Aus 11.30 Uhr Abflug nach Darwin wurde heute letztendlich 12.30 Uhr. 🕧🛫 Aber wir waren unterwegs. Bye Bye Perth 🤗🤗👋 Dieses Mal ging auch alles glatt mit dem Gepäck💼. Aber kaum angekommen im Flieger, stellte ich fest, dass ich mein Mini IPad am Security Check hinterlegt hatte.📱😖😟 Ärgerlich.🙄😤😢 Da gibt es ja endlich mal wieder etwas zu klären.👩‍💻
    Während des ca. vierstündigen Fluges vom Südwesten Australiens nach Norden, war es so schön die sich verändernden Landschaften dieses riesigen Landes aus der Vogelperspektive zu sehen🌏🛫, ....Landschaften in gelb, rot, grün, mit Salzseen, Flüssen....und dazwischen nichts,...keine Städte....😲
    Und dann waren wir abends endlich da.😊😊😊 Heute lernten wir auch Alois, in dessen Haus wir nach dem Unfall wohnen durften, persönlich kennen.🏡😊....und welch eine Freude, als dann Esther🕵️‍♀️ auch noch von ihrer Tour kam.💃🕺
    Bei einem thailändischen Essen mussten wir unser Kennenlernen und Wiedersehen erst einmal feiern.🍷🥂🍾🥗🍲
    Read more

  • Day266

    Überraschung

    July 20, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 31 °C

    Nachdem ich gestern geübt habe ins Auto🚗 einzusteigen, ging es heute morgen mit der Casemanagerin Abby zum Haus🏠, indem sich Marc eingemietet hat.
    Die Fahrt hatte ich gut überstanden und nun ging es darum, zu schauen, ob ich schon in der Lage bin hier im Haus zu bleiben. Also schauten wir uns alles an und ich probierte auch das Bett aus. Nachdem von Abby alles für gut befunden wurde, durfte ich bis zu meiner Physiotherapie um 14.00 Uhr gleich hierbleiben.😊😊😊 Und da ich die ganze Zeit ohne meinen Rolli gelaufen bin, nahm Abby meinen Rollador gleich wieder mit zurück. Die nächste Herausforderung....🤔 Aber erst einmal war es einfach nur schön nach fast drei Wochen einfach mal draußen zu sein.😊....die Sonne auf der Terrasse zu genießen.
    Und das Haus ist sehr schön.mit Pool und ruhig an einem Golfplatz gelegen🏠🏌️‍♂️🏌️‍♀️🏒
    Zurück im Krankenhaus gab es nach meiner Physio dann eine Überraschung.🎁🎁🎀 Ich bekam Wochenendurlaub.💃💃💃😊😊 Jippieee......💃💃💃....welch eine Freude....erst Montag 09.00 Uhr muss ich wieder im Krankenhaus sein.🕘
    Schnell die Sachen gepackt, die Medikamente mitgenommen und mit dem Taxi wieder zurück.
    Marc und ich sind total glücklich....und Marc nimmt es gerne in Kauf, dass er nun vielleicht auch mal nachts geweckt wird, um mir aus dem Bett zu helfen.😊
    Und auch Esther, die das Haus einhütet für einen Schweizer Bekannten, der zur Zeit drei Monate in der Schweiz ist, begrüßte mich herzlich.😊😊😊
    Read more

  • Day281

    Große Party

    August 4, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

    Bevor die Party heute um 18.00 Uhr startete, stand der Tag noch voll in den letzten Vorbereitungen....ob in der Küche, beim sauber machen oder draußen beim Aufbau....und dann trudelten auch schon die ersten Gäste ein....jeder brachte noch etwas für das Buffett mit und alle hatten mit ihrer Kleidung 👚👗irgendwie einen Bezug zur Schweiz 🇨🇭 hergestellt.
    Nach Peters Rede wurde ordentlich beim Essen 🍗🍖🥨und Trinken🥫🥂🍻🥃 zugeschlagen, geschnattert, die Kinder 🤸‍♂️🤸‍♀️🏊‍♂️ tobten im Pool und alle hatten gute Laune....und für einige war die big Party morgens um 06.30 Uhr zu Ende....auch für Esther und Marc.🤪😮😊😀
    Irgendwie war es auch ein bißchen wie unsere Abschiedsparty.🤗
    Read more

  • Day388

    Der Küchenchef macht alle glücklich

    November 19, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 32 °C

    Gute Nachricht vom Airport Perth. Mein Mini I Pad ist dort gefunden worden und wird nach Darwin gesandt.😊😊😊 Allerdings kommt es nicht mehr vor unserer Abreise am Donnerstag früh an😔🤔,.....und ich habe mir gerade wieder neue Bücher raufgeladen.📚📱Nun gut, nicht zu ändern und so planten wir lieber, wie mein Mini IPad und ich irgendwann wieder zusammenkommen.🤔
    Nachdem auch noch die nötigsten organisatorischen Sachen bis zum frühen nachmittag erledigt waren,🤔😏🙄, gingen wir den Tag ruhig an.
    Während Marc zu Männergesprächen bei Alois im Golf Club🏒🏌️‍♂️⛳ war, kauften Esther und ich für unser Abendessen ein.🛒🥦🍿Wir freuten uns alle darauf, dass Marc uns heute bekochen wollte. 👨‍🍳
    Er zauberte uns ein leckeres Steinpilz-Rissotto mit angebratenen Brokkoli-und Blumenkohlröschen zu einem Stückchen Rinderfilet.👨‍🍳😋😊
    Das war so lecker....😋😋😋 Marc darf wieder kochen.😉😉😉 Als es heute zwischendurch mal regnete, war es besonders schön die weissen Kakadus zu beobachten, wie sie diesen Schauer sichtlich genossen haben.🕊🕊🌧🌴
    Read more

  • Day389

    Hitze in Darwin und BBQ Abend

    November 20, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 31 °C

    Zum Frühstück, mit pochiertem Ei 🥚🍳und Räucherlachs auf leckerem Schweizer Zopf von Alois, trafen wir uns heute mit Marcus. Welch eine Freude ihn wiederzusehen.😊😊😊
    Mit Esther fuhren wir danach in die Stadt.
    In unserer Zeit in Darwin wollen wir uns in erster Linie mit all den Schweizern treffen, die wir im Juli kennengelernt haben😊 und werden wir viel Zeit brauchen, um mit Anwälten noch sämtliche Unfallangelegenheiten abzuklären. Bevor wir unseren ersten Anwaltstermin bei Leah von Legal Aid wahrnahmen, mussten wir erst einmal beim Schweizer Bäcker Kurt vorbeischauen.👨‍🍳🥨🥐
    In Darwin ist es zur Zeit sehr heiß☀️🌡 bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit,....34 bis 36 grad..., sehr schweißtreibend.😀😊...und so zeigten wir Esther noch den für uns besten Eisladen in Darwin, John Johnson, für ein erfrischendes Eis.🍧🍨🍦🍡
    Auch wenn der dann folgende Termin bei unserer Anwältin Leah im klimatisierten Raum stattfand, fühlten wir uns nach über zwei Stunden 🕑🕠 konzentriertem Gespräch und jeder Menge neuer Hausaufgaben im Gepäck wie durch den Kakao gezogen.☕🍫
    Da kam uns doch die Einladung von Antje und Basti zu einem BBQ Abend gerade recht.🥓🍗🍖🥩🍻
    Wir quatschten und quatschten und merkten gar nicht wie die Zeit verging...., so viele Themen..., ob Business in Australien, Campervermietung, Naturschönheiten Australiens, wie der Karjini Nationalpark oder auch das Leben der Aboriginis....die Themen gingen uns nicht aus.
    https://www.in-australien.com/aborigines_10220
    Hier im, mit seinen knapp 250 Tausend Einwohnern auf einer vierfachen Fläche der Bundesrepublik, dünn besiedelten Northern Territorium leben die meisten Aboriginis Australiens. Als wir das erste Mal in Alice Springs und Darwins Umgebung welche gesehen haben, waren wir erschrocken und entsetzt darüber, wie heruntergekommen und vom Alkohol gezeichnet sie überall in den Orten herumlungerten. Das sah nicht nach Traumzeit aus.🤔😏 Die Geschichte von Green Can Dreaming spiegelt dies gut wider.
    https://www.msn.com/en-au/news/australia/green-can-dreaming-the-real-story-behind-the-confronting-photo-of-aboriginal-drinkers-surrounded-by-empty-vb-cans-that-shocked-the-world/ar-BBJXEJa?li=AAgfLCP
    Die Traumzeit der Aborigini ist in der Form für uns wahrscheinlich schwer verständlich, zeigt aber dass die Aborigini über Jahrtausende im unwirtlichen Outback gut überleben konnten.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Traumzeit

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Regenbogenschlange
    Erst durch die Kolonialisierung und durch die Engländer hereingebrachte "Zivilisation", wurde viel Schaden angerichtet...🤔😔😔....nicht nur, dass die Aboriginis in Reservate zusammengepfercht wurden, wo sie auf staatliche Unterstützung angewiesen waren und an westliche Lebensweisen angepasst werden sollten,....es wurden selbst noch bis in die 70-er Jahre des 20. Jahrhunderts eine Vielzahl an Aborigini Kindern, meist Mischlingskinder, meist mit Gewalt von ihren Eltern getrennt. Sie sollten in Heimen oder bei Adoptiveltern Teil der weißen Gesellschaft werden. Sobald sie im heiratsfähigen Alter waren, wurden sie zwangsverheiratet – mit einem oder einer Weißen. Welcher Plan dahinter stand, ist leicht zu erkennen...."weißes Australien"...🤔😖😳
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gestohlene_Generationen

    https://www-planet--wissen-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.planet-wissen.de/kultur/voelker/aborigines/pwiestolengenerationsdiegeraubtenkinder100.amp?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQECAFYAQ==#referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=https://www.planet-wissen.de/kultur/voelker/aborigines/pwiestolengenerationsdiegeraubtenkinder100.html

    Mittlerweile gibt es seit 1998 den jährlichen National Sorry Day am 26.05. und Australien ist sichtlich bemüht das Unrecht wieder gutzumachen,....auch beschäftigt man sich intensiv mit der Kultur der Aborigini, von der es gewiss viel zu lernen gäbe,...so anders vielfältig, spannend.....😲😲😲
    Es bleibt aber in unseren Augen ein schweres Erbe.🤔

    https://www-spiegel-de.cdn.ampproject.org/v/www.spiegel.de/politik/ausland/australien-aborigines-feiern-das-sorry-ihres-premiers-a-535100-amp.html?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQECAFYAQ==#referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=http://www.spiegel.de/politik/ausland/australien-aborigines-feiern-das-sorry-ihres-premiers-a-535100.html
    Read more

  • Day268

    Sonntagsfrühstück im Cafe Central Darwin

    July 22, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    Heute am Sonntag waren wir im angesagten Cafe Central Darwin im Nightcliff zum Frühstück. 😋🥞🥨🧀🍳☕😊
    https://www.cafecentraldarwin.com.au/
    Witzigerweise gibt es in Rostock auch ein Cafe Central, welches total angesagt ist.😊
    Nach dem ausgiebigen Frühstück holten wir unseren Mietwagen und wollten eigentlich noch zu der jährlich stattfindenden Beer-Can-Regatta am Sunset Mindelbeach🥫🥫🥫, bei der auf aus gesammelten Bierdosen gebauten Booten um die Wette geschippert wird. Sieger ist, dessen Boot sich am längsten über Wasser hält.
    http://beercanregatta.org.au/
    ...und danach sollte es noch zum Sunset Mindelbeach Markt gehen....
    ....Es blieb aber beim Wollen...da ich schon etwas geschafft war, entschied Marc, dass wir den Rest des Tages in Ruhe zu "Hause" verbringen.
    Read more

  • Day271

    Wir schmieden Pläne

    July 25, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

    Endlich habe ich Marc überzeugt bekommen, dass wir am 06.08. weiterreisen und dass wir uns mal langsam Gedanken machen, wie wir das am besten organisieren. 😊 Also überlegten🤔 wir uns, ob wir die verschiedenen Orte, wie Broome, Exmouth, Denham und Perth anfliegen🛫 und uns alles vor Ort anschauen oder ob wir nach Perth🛬 fliegen und eine organisierte 10 tägige Bustour🚌 mitmachen
    https://www.reisebine.de/touren/westkueste/10-tage-tour-perth-to-broome
    ... oder ob wir nach Broome fliegen und von dort einen Mietwagen🚗🚘 nehmen und nach Perth runterfahren.
    Nach Abwägung aller Varianten entschieden wir uns dafür nach Broome zu fliegen und von dort mit dem Mietwagen die Westküste zu erkunden. 🌏 Morgen wollen wir denn alles buchen.
    Wir planten aber nicht nur unsere Weiterreise, sondern holten uns unsere altbewährte und nun wieder nagelneue Kamera Canon 760 D mit einem Sigma Objektiv 18-250 mm 📷 aus dem Fotogeschäft ab.
    ....und aßen ein super leckeres Eis 🍨🍧🍦bei John Johns...🍡🍦😋😋😋
    https://johnnjohnns.com.au/
    Abends, nachdem wir noch meine etwas zu groß gekauften Klamotten getauscht hatten, musste Marc gleich mal unsere neue Errungenschaft ausprobieren....und zum Fotoshooting fanden sich zwei Oppusums ein....und auch das Haustier eine Phyton wurde beim Fressen fotografiert.....nicht gerade mein Lieblingstier.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Marrara

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now