Australia
Melbourne

Here you’ll find travel reports about Melbourne. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

490 travelers at this place:

  • Day82

    Ankunft in Australien - Melbourne

    April 19 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

    Nach dem 10,5 stündigen Flug bin ich heute morgen kurz vor 8 Uhr auf dem Flughafen Melbourne angekommen. Auf dem Flughafen habe ich mich dann erstmal um eine Prepaid-Sim- Karte gekümmert, denn die WLAN-Verhältnisse in Australien sind, vorsichtig ausgedrückt katastrophal. Das ist etwas, was einfach nicht in meinen Kopf rein will - in einem Entwicklungsland wie Kambodscha hatte ich so ziemlich überall Zugang zu WLAN und in den hoch entwickelten Ländern wie Japan und Australien muss man sich teure Datenpakete kaufen. Naja, das ist halt die reine Habgier.
    Nachdem ich eine Prepaid-Karte hatte, ging's mit Bus und Zug in die Stadt rein. Mein Hostel liegt sehr zentral und in Chinatown. Das war mir beim Buchen gar nicht so bewusst aber dadurch ist die Umstellung von Asien auf Australien nicht so abrupt 😅.
    Ich bin heute einfach erstmal ein bisschen planlos durchs Viertel gelaufen, denn heute zum Karfreitag ist hier ja auch Feiertag und da hatte so ziemlich alles geschlossen. Was mir aber sofort aufgefallen ist - hier gibt es an jeder Ecke Mülleimer und trotzdem liegt überall Müll rum. Die Ordnung und Sauberkeit von Japan werde ich vermissen ☹️.
    Read more

  • Day109

    Melbourne

    December 18, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Obwohl ich schon drei Tage in Melbourne bin habe ich bewusst gewartet mit aufschalten, denn gestern ist meine Tochter Michèle in Melbourne angekommen und wir werden die nächsten 3 Wochen gemeinsam reisen 😀. Gestern und heute war Sightseeing angesagt und ab morgen gehts dann mit dem Auto auf die Great Ocean Road inkl. Phillips Island. Am Samstag fliegen wir dann von Melbourne nach Sydney.Read more

  • Day112

    Great Ocean Road

    December 21, 2018 in Australia ⋅ 🌧 15 °C

    Wir sind zurück in Melbourne und haben die faszinierendste Küstenlandschaft Australien die Great Ocean Road hinter uns mit seinen vielseitigen Naturerlebnisse: atemberaubende Ausblicke auf die Küste, entlang am Meer mit den schönen und speziellen Strände, im Regenwald oder durch Buschlandschaften usw.....

    Zusätzlich machten wir noch einen Abstecher nach Phillip Island den ich wegen den vielen Fotos separat poste.
    Read more

  • Day99

    Rastplatz 2.0

    January 28 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    ▪️ Leider gab es ein riesen Missverständnis zwischen den Jungs und mir, jetzt sind sie ohne mich nach Sydney losgefahren 🙈
    ▪️Ich fahre morgen Früh mit Florian und Grace los, die beiden habe ich in der "Australien Backpacker" Facebook Gruppe kennengelernt
    ▪️Passt mir auch besser, die Jungs wollten nicht nach Canberra, aber ich - und mit Florian werde ich dahin fahren :)
    ▪️Grace kommt nur die Hälfte der Strecke mit, sie wird in Merimbula arbeiten
    ▪️Habe den halben Tag die Bilder auf meiner GoPro sortiert und bin endlich fertig geworden :)
    ▪️Am Abend habe ich mein Bullet Journal weiter geschrieben und nebenbei meine Bilder in der Dropbox gesichert
    ▪️Auf dem Rastplatz gibt es ein Mc Donald's mit einem mini Wohnzimmer, dort habe ich mich hauptsächlich aufgehalten - Klimaanlage und Strom was will man mehr 😅

    💡Die Abkürzung von MC Donald's ist Maccas. So schreiben und sagen es die Australier.
    Read more

  • Day84

    Melbourne 3 - Streetart

    April 21 in Australia ⋅ 🌬 25 °C

    Heute habe ich endlich mal an einer Free-Walking-Tour teilgenommen. Die Tour führte durchs Zentrum und der Guide gab uns viele Infos zur Geschichte der Stadt und zeigte uns, wo man richtig gute Streetart findet. Außerdem hatte er natürlich auch viele Tipps, wo es den besten Kaffee, das günstigste Bier die beste Pizza und, und, und gibt.
    Auffällig ist, dass viele Bars und Lokale gar keine großartige Reklame oder so haben. Teilweise gibt es gar keine Schilder. Hier in Melbourne läuft noch viel über Mundpropaganda. Nur so erfährt man, hinter welcher Tür sich ein gutes Lokal befindet und vor allem wo man die Tür findet, denn das ist teilweise auch gar nicht so einfach zu erkennen. Man muss vor allem immer in die kleinen (etwas schäbig aussehenden) Gassen gehen. Dort gibt es eigentlich immer was zu sehen.
    Read more

  • Day38

    Französischer Tag

    November 28, 2018 in Australia ⋅ 🌬 19 °C

    ▪️Um 10:30Uhr bin ich bei der Free Walking Tour durch St Kilda mit gelaufen - hab wieder nur die Hälfte verstanden 🙈
    ▪️Durch die Tour habe ich die kleinen Gärten von den Anwohnern entdeckt
    ▪️In dieser Gartenanlage, hat jeder 1-2 m2 die er individuell gestalten kann - richtig süß!
    ▪️ Nachmittags war ich mit Jeanne und ihren beiden französischen Freundinnen im CBD
    ▪️Waren in der State Library of Victoria, in den bekanntesten Street Art Straßen: ACDC Lane, Hosier Lane, Blender Lane, in China Town und am Yarra River
    ▪️Zum Abschluss waren wir in einer richtig schönen Rooftop Bar an der Swanston Street: "Goldilocks"

    💡Nach dem Goldrausch sind sehr viele Asiaten nach Australien gekommen, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Viele haben ihre Kinder Vivien genannt, da sie diesen Namen gut aussprechen konnten.
    Read more

  • Day98

    Rastplatz

    January 27 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

    ▪️Beim frühstücken habe ich mir auch gleich mein Mittag vorbereitet
    ▪️Kartoffeln mit Karotten, hart gekochten Eiern und Avocado - Nudeln mit Pesto kommt mir langsam aus den Ohren, da muss man erfinderisch werden 😅
    ▪️Bin dann zum Rastplatz an der Autobahn gefahren
    ▪️Habe Wäsche gewaschen, geduscht und die Bilder auf der GoPro sortiert
    ▪️War mir unsicher ob man hier schlafen darf, machen aber einige hier, also ich auch :P

    💡Man kann in so gut wie in jedem Laden mit Karte zahlen und man muss fast nie den PIN eingeben. Man berührt lediglich das Kartenlesegerät mit der Geldkarte. Voraussetzt die Geldkarte besitzt diese Funktion.
    Read more

  • Day56

    Plan B in Melbourne

    April 5 in Australia ⋅ 🌬 25 °C

    Der Tag begann schon schlecht: einer unserer Jungs stellte auf dem Spielplatz etwas an. Wir wollen hier weder schreiben welcher es war, noch was er getan hat...es sorgte aber für mächtig Ärger😖🤐
    Mit entsprechend Verzögerung konnten wir unser eigentliches Tagesprogramm starten: Mit dem Tram fuhren wir ins Zentrum und besorgten uns Tickets für den Hop on hop off - Bus. Wir beschlossen, zuerst bis zum Stop 8, dem Queen Victoria Market zu fahren. Dort schlenderten wir durch das 7 Hektar grosse Marktgelände und besorgten ein paar Souvenirs. Die Jungs benahmen sich total daneben, deshalb wollten wir schnell weiter zum Zoo. Aber schlimmer geht immer... Der Hop on hop off-Bus brachte uns die eine Station weiter und als wir beim Zoo aussteigen wollten, sagte uns der Chauffeur, dass der letzte Bus bereits in 45 Minuten (um 16:45 Uhr!) von dort aus weiter fährt. Wir blieben also sitzen und fuhren die Runde mit dem Bus zu Ende. Janis nutzte die Gelegenheit für ein Powernap. Bei der Endstation hatten wir dann das Vergnügen ihn zu wecken...🙈
    Ein Plan B musste her! Das Aquarium rettete uns schliesslich und die Jungs waren mit dieser Alternative sehr zufrieden 😅 Und gelernt haben wir auch noch so einiges... Wusstet ihr, dass es Haie gibt, die Eier legen?

    Auf dem Heimweg suchten wir noch kurz einen Supermarkt auf. Abendessen gab es dann zurück im Wohnmobil. Nach diesem Tag hatten wir keine Lust uns auf das "Risiko" Restaurant (man weiss nie was den kleinen Monstern😇 als nächstes in den Sinn kommt!) einzulassen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Melbourne, ملبورن, Мелбърн, མེར་བུན, Μελβούρνη, Melburno, מלבורן, मेलबोर्न, MEL, メルボルン, 멜버른, Melbournum, Melburnas, Melburna, Мельбурн, Мелбурн, மெல்போர்ன், เมลเบิร์น, مېلبۇرن, 墨尔本

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now