Australia
Mount Olga

Here you’ll find travel reports about Mount Olga. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

21 travelers at this place:

  • Day151

    NT - Kata Tjuta

    December 12, 2016 in Australia ⋅

    Heute klingelt der Wecker wie bereits am Vortag um kurz nach vier, genauer gesagt wurden wir um 04:20 Uhr mit der Indiana Jones Titel Musik aus unserem Träumen gerissen.
    Nachdem wir kurz gefrühstückt hatten und unsere Swags zusammen gerollt haben, ging es zum nahegelegenen Aussichtspunkt, wo wir den Sonnenaufgang am Fuße des Uluru genießen durften!

    Eine halbe Stunde Fahrt von unserem Campingplatz, hieß es Wanderschuhe anziehen! Wir waren am Kata Tjuta ...

    Hier führt ein 7,4 km langer Rundweg durch den "Valley of the winds", glücklicherweise hatten wir auch ein wenig Wind, sonst wäre eine solche Wanderung bei weit über 30 Grad nicht möglich. Doch auch die Landschaft trug dazu bei, dass wir den Rundweg durch unzählige Fotostopps inkl. Erholungspausen bewältigt haben. Ausgedehnte Stopps wurden bei den beiden Aussichtspunkten "Karu Lookout" direkt am Anfang (ca. 1 km) und "Karingana Lookout" eher in der Mitte gemacht.

    Gegen 10:30 Uhr saßen wir wieder im Bus und es ging zum Lunch zurück auf den Campingplatz! Während einer kurzen Abkühlung im Pool wurde sich mental auf die nächste Busetappe zum Kings Canyon vorbereitet.

    Die dreistündige Fahrt wurde durch ein paar Stopps aufgelockert. U.a. am Aussichtspunkt vom Mount Cock, welcher oft mit dem Uluru verwechselt wird. Bevor wir jedoch unseren nächsten Campingplatz "Kings Creek" am Rande des Kings Canyon erreichten, musste für das abendliche Lagerfeuer noch Holz gesammelt werden.
    Read more

  • Day37

    Kata Tjuta Valley of the Wind

    October 11, 2017 in Australia ⋅

    Der Name Kata Tjuta stammt von der Sprache der Aborigines ab, genauer vom Stamm Anangu. Kata steht für Kopf und Tjuta für viele, folglich bedeutet der Name viele Köpfe. Die Entstehung dieser Bergkette begann vor 550 Mio. Jahren, da war das ganze Land noch bedeckt von Wasser und es bildeten sich unterirdische Gesteinsschichten, welche mehrere Erosionprozesse durch gemacht hat, bis dieser seine heutige Gestalt erreicht hat. In diesem Tal, ging es auf den Walk Valley of the Wind.Read more

  • Day69

    Kata Tjuta

    October 24, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 18 °C

    Es wird immer früher, heute ging der Wecker bereits im 4 Uhr los, mit dem Ziel Kata Tjuta noch vor dem Sonnenaufgang zu erreichen. Von dem angesteuerten Aussichtspunkt konnte man Kata Tjuta ganz aus der Nähe sehen und neben dem Sonnenaufgang in der Ferne Uluru zu sehen. Nach dem Sonnenaufgang ging es auf eine 3 Stunden Wanderung um Kata Tjuta und anschließend zum Kulturzentrum der Aboriginal am Ayers Rock. Zum Mittagessen wieder zurück ins Camp und die größte Hitze am Pool überbrückt.
    Abends direkt an den Uluru und dort noch mehr über die Symbolik von Ayers Rock erfahren. Nach dem Sonnenuntergang mit Blick auf Uluru zurück zum Camp und Abendessen, heute mexikanische Wraps.
    Read more

  • Day14

    Abflug nach Sydney

    November 18, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach einem reichen Frühstück (wenn man das Frühstück am Vorabend bereits bucht, zahlt man nur AUD 25, sehr günstig für das Riesenangebot), packten wir unsere sieben Sachen und begaben uns zur Rezeption, wo noch viele andere Gäste aus checkten. Hercs war besorgt, dass es nicht mehr reichen würde. Aber es reichte, genau wie der verspätete Bus und die Riesenschlange am Flughafen. Am Schluss hatte alles geklappt, und wir konnten die 737-800 von Virgin Australia pünktlich besteigen. Wieder gab es einer dieser langweiligen Snacks zu Tee oder Wasser, der es für die nächsten 3 1/2 Flugstunden tun sollte.
    In Sydney fragten wir nach einem Shuttlebus nach Glenwood, wo wir für drei Nächte das Hotel Cutmore Cottages gebucht hatten. Wir staunten nicht schlecht, als die Angestellte einen Preis von AUD 120 nannte. Sie meinte, der erste Zug würde auch zweimal beinahe AUD 18 kosten, dann ein zweiter Zug und ein Bus. Somit buchten wir bei ihr den Shuttlebus. Wir fragten sie, ob sie. für uns um Hotel anrufen würde, da es etwas knapp werden würde bis zu unserer Ankunft, da die Rezeption nur bis 18 Uhr besetzt war. Die Leute im Hotel hinterlegten einen Schlüssel für uns. Währenddem wir auf den Shuttlebus warteten, erhielt die Angestellte einen Anruf, dass der Shuttlebus AUD 170 kosten würde. Das fanden wir nun doch etwas viel. Wir beschlossen doch, den Zug zu nehmen. Die Angestellte war sehr nett und schrieb uns die Koordinaten heraus. Eine von den „Volunteers“ zeigte uns dann, wie wir am besten mit Lift und Rolltreppen zum Bahnsteig kamen. Der Zug benötigte eine gute halbe Stunde bis zur „Central Station“. Wir wechselten auf einen weiteren Zug bis „Town Hall“. Für diesen kauften wir einen Pass
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mount Olga

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now