Australia
Mrs Maquarie's chair

Here you’ll find travel reports about Mrs Maquarie's chair. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

23 travelers at this place:

  • Day99

    New year's Eve in Sydney

    December 31, 2016 in Australia

    Dieses Jahr hatten wir das Glück Silvester in Sydney zu feiern mit Sicht auf das Opera House und der Harbour Bridge🎆 Wir hatten den Mrs Maquaries Point als den Standort auserkoren, an dem wir das Feuerwerk sehen wollen☺️ Da der Platz aber sehr beliebt ist mussten wir schon um 5 in der Früh aufstehen und uns in der Schlange anstellen und letztendlich hatten wir dann 2 Quadratmeter für 5 Personen aber mit guter Sicht😌 Dann mussten wir nur noch knappe 15 Stunden auf Neujahr warten🕛 Um 9 gab es dann das Familienfeuerwerk und 3 Stunden darauf starteten wir mit den Girls and Boys aus Melbourne ins neue Jahr 2017 (10 Stunden vor Deutschland)🎊Das Feuerwerk war wunderschön, am schönsten fand ich den goldenen Regen von der Harbour Bridge🤗 Ich dachte nie, dass ich das einmal miterleben darf😇Read more

  • Day100

    Happy new year!

    January 1 in Australia

    Na 14 uurtjes lekker picknicken hebben we genoten van het prachtige vuurwerk bij de harbour. Het was een hele leuke dag en een unieke ervaring om NYE in Sydney mee te maken (inclusief nieuwjaarsduik). De beste wensen voor 2018 guys!

  • Day5

    Mrs Macquarie und ihr Lieblingshafen

    January 27, 2017 in Australia

    Heute ging es zum Macquarie Stuhl, welcher netterweise von Strafgefangenen in Stein gehauen wurde. Und das alles nur, weil Mrs Macquarie von dort aus gerne Schiffe beobachtete.
    Später habe ich im angrenzenden botanischen Garten auch meinen ersten australischen Moskito-Stich erleben dürfen.

  • Day57

    Day 57: Sydney here I come.

    September 15, 2016 in Australia

    Early again what a life this is haha good that I don't need much sleep. Shuttle to the airport and on to the 7th flight of my world trip. Equal to the number of train rides I had so far yeah flying rocks ;-). Arrived in Sydney 11:20 took a Shuttle which first didn't show up, than wouldn't take me and finally I forced myself in the next one. I really was not happy with the way Airbus shuttle service did this for 18 dollar I better had taken the train. Especially when I was the second last stop, I made the best of it to see it as a sightseeing trip. When I arrived in Darlobar hostel at 14:00 I crashed on my bed and slept for an hour. Apparently I needed this, set my alarm and passed out. At 15:30 I went for down town Sydney and walked quickly from sight to sight to be on time for the sunset at the one and only Opera House and the Harbour Bridge. I tought that a quite moment would be nice to see the sunset but enjoying this with some nice fellow backpackers was way more fun anyway. The sunset first looked like a normal one bit suddenly it turned purple red and was one of the most beautifull skies I had ever seen. We stayed untill dark and with 3 of the backpackers we went for diner. A very good steak with a beer in good company was a perfect way to enjoy the first day of Sydney. We walked to central station to check on the train times, found out that you can not get to the early morning flights by train on time and not go the night before and stay at the airport... strange... After this conclusiib we went back to our hostels. I tried to arrange my stuff and went to bed at 00:30. Sweet dreams in Sydney.Read more

  • Day54

    Mrs Macquarie's Chair

    August 22, 2017 in Australia

    From the Opera House, we walked through the Botanic Gardens to Mrs Macquarie's Chair, lovely views back to the Bridge and the Opera House. Surreal moment number two, everywhere we looked were Korean brides on photo shoots!

  • Day97

    Sydney - New Years Eve

    December 31, 2016 in Australia

    Happy New Year 2017! 🎉🎉
    Einmal Silvester mit Blick auf die Harbour Bridge und die Opera von Sydney feiern...
    Schon vor einem Jahr, während unserer Australienplanung, haben wir angefangen von diesem Moment zu träumen und nun ist er endlich gekommen. 😍
    Nachdem wir morgens früh aufgestanden sind und von unserem Rastplatz los in Richtung Sydney gefahren sind, sind wir um etwa 11 Uhr bei unseren Freunden im Hostel angekommen, wo wir uns unerlaubterweise erstmal eine gratis Dusche gegönnt haben.
    Gestriegelt und geputzt haben wir uns von dort aus dann auf den Weg zum Marquise Point gemacht von wo aus wir am Abend das Feuerwerk an der Oper sehen wollten.
    Nur doofer Weise kamen wir dort etwas zuspät an, sodass schon Einlassschluss war.
    So wie das hier in Australien aber nun mal so ist, hat man irgendwie immer Glück und so ist es uns zum Glück gelungen uns noch in die Schlange zu drängeln, sodass wir letztendlich doch noch reingekommen sind. ☺️
    Bei einer angenehmen Temperatur haben wir hier mit unseren alten Freunden aus Melbourne den Tag genossen und auf das große Feuerwerk um 0 Uhr hingefiebert.
    Das Feuerwerk war dann auch das absolute Highlight und definitiv ein Augenblick meines Lebens, den ich niemals vergessen werde 😍🎉
    Read more

  • Day28

    Back Home in Sydney

    January 30 in Australia

    Um die Mittagszeit landete mein Flieger und die Crew hieß uns in Australien Willkommen, krass..ich bin wieder hier!!
    Die Einwanderung verlief sehr unkompliziert, so nette Beamte trifft man echt nur hier..Und in der Erscheinung eines kleinen, blonden, deutschen Packesels muss man auch sein Gepäck nicht nochmal wegen Medis und co. extra checken lassen, sondern landet sofort in mitten des Airports.
    Alles fühlte sich hier sofort so vertraut an..ich wusste wo ich hin muss, dass Zugsystem ist nur gut bekannt und meine Unterkunft musste ich auch nicht mal nachschlagen, eben schon ein klein wenig wie daheim 😉.
    Bei schönem, warmen Wetter zog ich die Walking Shoes an und lief durch den botanischen Garten zu meinem Lieblingsaussichtspunkt: Dem Mrs. Maquieres Chair mit kombinierten Blick auf Opera House und Harbour Bridge. Nach ein paar Umwegen kam ich dann am Harbour an und genoss die Aussicht auf die Wahrzeichen der Stadt bei Lounge-artiger, Akustik-Livemusik aus der Opera Bar kommend.
    Nachdem ich mir ein paar Gemüsesnacks geholt hatte, rundete ich meinen Abend am Darling Harbour ab, für mich einfach der entspannenste Ort am Abend..Die Reflexion der bunten Lichter im stillen Wasser, aus einer Bar kommend hörte man auch hier Livemusik..ich begebe mich in den Flair der Stadt 🤗.

    Übrigens hab ich noch kein einziges mal einen Stadtplan gebraucht, nach zwei Jahren kenne ich mich hier immer noch gut aus, finde die Supermärkte und Hotspots, happy Days, kind of home sweet home ❤.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mrs Maquarie's chair

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now