Australia
Point Lookout

Here you’ll find travel reports about Point Lookout. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day21

    Delphine und Buckelwale

    October 10, 2017 in Australia

    Juhuuu, wir haben sie gesehen!

    Nach dem Frühstück haben wir uns auf den Weg nach Cleveland gemacht, um von dort mit der Fähre nach North Stradbroke Island, von den Einheimischen liebevoll Straddie genannt, überzusetzen.

    Da wir unser Mietauto erst morgen in Cairns übernehmen werden, sind für heute Bahn und Bus das Verkehrsmittel der Wahl. Wie überall in den südlichen Regionen bekommen wir auch hier erstmal einen Kälteschock beim Betreten der Bahn.... brrrr. Luise kommt ins Handtuch, ich fröstele und Leo friert ja sowieso nur bei unter 10 Grad minus 😉 Zum Glück sind wir bald da, nehmen den Bus zur Fähre und auf geht's.

    Die Fähre ist ein Wassertaxi und der Kapitän gibt ordentlich Gas, so dass wir beinahe über's Wasser fliegen. Luise staunt mächtig. Auf der Insel angekommen geht es nochmal in einen Bus, der uns zum Point Lookout bringt, von dem man angeblich sehr gut Whale, Delphine und Schildkröten beobachten kann. Wir sind gespannt.

    Ein schöner Wanderpfad führt zum Aussichtspunkt, wo wir erstmal unsere mitgebrachten Brötchen und den Quetschie für Luise auspacken, um ein Päuschen zu machen. Noch bevor wir den ersten Happen essen können, schreit es schon los.... ein Touri hat irgendwas gesichtet. Natürlich raffen wir sofort unser Zeug zusammen und stürzen nach vorne, um auch was zu sehen. Leider kein Delphin.... es sind drei große Mantarochen, die auf der Wasseroberfläche zu schweben scheinen. Auch schön. Wir lassen uns dort nieder und das Essen noch ein wenig warten. Am Horizont sehen wir immer wieder Wasserfontänen, die bestimmt von den Walen kommen, aber das ist leider viel zu weit weg. Aber wir haben ja sonst nix vor und genießen die Aussicht auf's Meer. Das Luisel, das wir in der Bauchtrage haben, schläft friedlich.

    Nach etwa zehn Minuten und weiteren Mantarochen, die dort anscheinend so ihre Runden drehen, taucht ganz nah vor uns plötzlich eine Gruppe Delphine auf, vielleicht fünf, die immer wieder auf- und abtauchen. Ich bin völlig aus dem Häuschen, das ist so toll! Und wir haben noch mehr Glück, in nicht allzu weiter Ferne taucht ein Buckelwal auf, der auch immer wieder auf- und abtaucht. Diese Tiere sind so anmutig und faszinierend, es ist ein wahres Geschenk Gottes, sie einmal live zu erleben. Ich bin so glücklich und gleichzeitig so traurig, wenn ich daran denke, dass wir Menschen ihre Lebensräume immer mehr zerstören.

    Später sehen wir auch noch kleine Schildkröten, die in der starken Brandung schwerelos durch's Wasser zu gleiten scheinen. Leider ist der Strand heute dicht aufgrund starker Strömungen also hocken wir uns nur kurz auf die Decke und Luise buddelt. Unter lauten Protesten unseres Kindes packen wir aber bald wieder zusammen und treten die Heimreise an. Auf uns warten Bus-Fähre-Bus-Bahn und 15 Minuten zu Fuß, schon bei dem Gedanken bin ich k.o. Naja, irgendwie schaffen wir es dann doch heim. Luise schläft ziemlich bald.

    Leider müssen wir heute noch packen, denn gleich früh am nächsten Morgen geht es zum Flughafen. Ich stelle den Wecker auf 5:30 Uhr. Gute Nacht!
    Read more

  • Day49

    Tagesausflug nach Straddie!

    May 15 in Australia

    Morgens um 8.30 Uhr musste unser Subaru in den Service zum City Subaru, wodurch es bei uns heute etwas früher losging.
    Also haben wir den Subaru für einen normalen Service-Check abgegeben und für uns stand ein Tagesausflug an. Und zwar ging es zuerst mit dem Zug nach Cleveland und dann mit der Fähre nach North Stradbroke Island, oder auch einfach „Straddie“!
    Auf der Insel kommt man in dem Dörfchen „Dunwich“ an, wo man jedoch nichts tun kann. Also sind wir direkt mit dem Bus nach Point Lookout an die letzte Station. Dort kann man den wirklich schönen Gorge Walk machen und wir haben sogar Delfine gesehen!
    Nach dem Walk sind wir runter an den Frenchmans Beach, über die Dune Rocks bis an den Deadmans Beach und am Cylinder Beach entlang. Wir sind mehr oder weniger ohne Absicht bis hoch zum Rocky Point am Home Beach gelaufen.
    Also sind wir auch alles wieder zurück gelaufen, sodass wir den Bus um 16.25 Uhr noch vom Point Lookout bekommen. Um die Uhrzeit kamen langsam lauter Kangaroos raus und saßen alle friedlichen auf den Wiesen. Die Fähre ging um 16.55 Uhr wieder runter von der Insel aufs Festland.
    Abends haben wir dann den Subaru aus dem Service geholt, und es mussten die vorderen Bremsen komplett ausgetauscht werden!
    Heute Abend ging es zum ersten Mal seit Ewigkeiten mal in ein Hostel, und zwar in die „Breeze Lodge“ in Brisbane.

    (Der Footprint ist in auf Straddie gesetzt.)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Point Lookout, Поинт Лукаут

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now