Australia
Rocky Point

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day47

    Tag 46: 1770 und Agnes Water

    February 1 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute haben wir versucht, hier etwas Spannendes zu entdecken.
    Nach dem Frühstück sind wir zunächst zum „Paperbark Forest Boardwalk“ gefahren, ein zwar sehr kurzer Weg, dafür aber ganz anders als das, was wir bisher gesehen haben. Der Weg führt über Holzstege und Poller durch einen Wald von Paperbark Bäumen, deren Rinde wie Papier ist. Die Bäume sind recht hoch und werden am Boden durch das Grün von Farnen und kleinen Palmen gesäumt. Ein sehr schöner Anblick.
    Danach haben wir noch zwei weitere Nationalparks probiert, da wir aber keinen Geländewagen haben hatten wir keine Chance.
    Daher sind wir wieder zurück nach „1770“ und sind noch zum „Bustard Bay Lookout“ und zum „Countess Russels Anchor“, dem Anker des gleichnamigen Schiffes, das 1873 etwa 10 Meilen von hier gesunken ist.
    Danach gab es nicht mehr viel zu tun, daher sind wir an den Strand und haben uns ins Wasser gelegt, anders konnte man die Hitze heute kaum aushalten.
    Read more

  • Day26

    Letzter Tag in Agnes Water

    October 11, 2017 in Australia ⋅ ☁️ 14 °C

    Heute früh wurde ich von Greg geweckt weil er ein "Geschenk" für mich hatte. Einen Echidna, ein typisch australisches Tier, das aussieht wie ein großer Igel.
    Gestern und heut hab ich ein paar Stunden in der Gärtnerei mitgearbeitet. Die sammeln hier die Samen der einheimischen Pflanzen ein, ziehen sie groß und setzen sie dann draußen wieder ein. Ich hab sie umgetopft, was ziemlich viel Spaß gemacht hat, mein Kollege war auch total nett und hat mir viele Reisetipps gegeben.
    Nachmittags bin ich spazieren gegangen und war im Meer schwimmen. Auf dem Weg waren viele Kängurus und eine riesige Echse. Was hier aber echt extrem nervig ist, dass man wegen den Schlangen und Spinnen immer aufpassen muss, wo man hinläuft.
    Morgen früh fahr ich weiter nach Hervey Bay 😊
    Read more

  • Day24

    Arbeiten und so

    October 9, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    Am Wochenende hab ich nur manchmal Geschirr gespült aber sonst musste ich nichts arbeiten. Samstag hat mir Greg nochmal das Surfen gezeigt und Sonntag waren wir mit den Mädchen Kanu fahren. Abends haben wir noch meine erste richtige Schlange auf einem Baum gesehen.
    Heute früh war beim Frühstücken ein Känguru im Garten :) Danach haben wir dann Mülltonnen zu den Ferienhäusern gefahren und Palmblätter aufgesammelt. Das hat nicht so lang gedauert und war auch nicht anstrengend weil wir dazwischen immer mit dem Klimaanlagen Auto gefahren sind.
    Den Rest vom Tag hab ich eigentlich nur gelesen und Fernseh geschaut weil es keine Wellen zum Surfen gab 😔
    Auf den Bildern sieht man ganz gut wie schön es hier ist. Nur der Pool ist nur für die Feriengäste 😬
    Read more

  • Day21

    Gastfamilie

    October 6, 2017 in Australia ⋅ 🌙 27 °C

    wurde heut um 10 von meinem Gastfamilienvater Greg abgeholt. Er lebt mit seinen vier Kindern (12-18) in einem Park mit 7 Ferienhäusern und ist der Manager davon. Er hat mir bisschen die Gegend gezeigt und wir sind mit seinem Sohn und einem Freund mit seinem Boot zum Angeln gefahren. Haben "leider" nur einen schon toten Fisch gefunden :D aber das Bootfahren war ziemlich cool und wir haben eine riesige Wasserschildkröte gesehen.
    Danach hab ich noch die drei Töchter kennen gelernt und  wir haben  bisschen Fernseh geschaut. Und abends waren wir noch einkaufen und ein paar Freundinnen von den Töchtern waren da und wir haben Pizza gegessen.
    Gearbeitet hab ich heut eigentlich nicht viel, nur die Küche abends aufgeräumt und gespült. Normal mach ich hier bisschen Haushalt und Garten und darf dafür kostenlos essen und in dem alten Kinderzimmer von dem Sohn wohnen. Voll der Luxus endlich mal wieder ein ganzes Zimmer für mich zu haben und einen vollen Kühlschrank und gutes Wasser aus dem Wasserhahn, weil die hier Regenwasser sammeln, statt das Chlorwasser aus der Stadt zu nehmen. Das machen hier ziemlich viele Leute und darum waren alle froh dass es letzte Woche nach 3 Monaten geregnet hat. Die Familie ist ziemlich nett aber wenn sie untereinander reden versteh ich fast gar nichts, weil sie, wie die meisten Australier, ziemlich undeutlich reden und es ist etwas komisch mit einer fremden Familie zusammen zu leben. Aber sonst ist es hier natürlich mega schön und anscheinend gibt's ganz viele Kängurus 😊
    Read more

You might also know this place by the following names:

Rocky Point

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now