Australia
Scots Church

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

11 travelers at this place

  • Day31

    The Wombat Tour Part 1

    November 11, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Had to get up early this morning with the alarm set for 5:30 as we were booked to go on the Behind the Scenes tour of the Opera House at 7am. This was a great tour with a very enthusiastic and knowledgeable guide who took us along with six Americans around the Opera House seeing all six concert halls from all angles followed by an excellent breakfast, a really worthwhile and memorable trip also learning about the quite chequered history of the Opera House during its design and development.
    The tour finished around 9:45 and we had arranged to meet Sarah and two of her friends from England, Phil and Beverley, at 10 for the legendary Wombat tour that Sarah does for all her visitors. This is a tour around the city principally by the water that Sydney has an awful lot of, certainly more than we had realised before we got here. We saw some fantastic views across the harbour in all sorts of directions and some marvellous beaches including the iconic Bondi beach where there was plenty of surfing going on today as the weather has been lovely with temperatures in the mid twenties. Stopped for lunch at Watson’s Bay and had lunch at the library which was a new place for Sarah but unbeknown to Sarah didn’t have a drinks licence!
    During lunch I contacted the travel company with whom we have a tour booked with to the Blue Mountains tomorrow only to be told that it has been cancelled due to the bush fires into the north of the city. From there on in we have heard many warnings about tomorrow when catastrophic conditions are expected with temperatures set to rise to potentially 37 degrees and the bush fire to intensify. Already as the day has worn on we have noticed visibility decreasing due to the fires.
    We got back to our hotel around 5:30 and were pleased to see Cat who was waiting for us in reception. We had a quick shower and then joined her in the bar prior to dinner with Sarah, Phil and Beverley at Cafe Sydney. Sarah had booked an outside table with superb views towards the bridge and over the harbour. We had a great meal despite the temperature dropping and the wind getting stronger.
    After dinner wandered along towards the Opera House for drinks in the Opera Bar and were impressed to see that poppies were being projected on to the Opera House in recognition of Remembrance Day. All in all an excellent day.
    Read more

  • Day15

    Sydney

    September 8, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

    Heute morgen sind wir aus unserem bisher schlechtesten Motel ganz früh ausgezogen und haben in einem kleinen Café im Ort gefrühstückt. Um 8 ging es dann schon mit dem Ziel Sydney los auf die Piste.
    Das Wetter hat uns den Abschied wieder mal erleichtert, da es wirklich trüb war, aber immer noch relativ warm.
    Nach einer kleinen Pause unterwegs und einer kurzen Irrfahrt durch die Innenstadt kamen wir dann aber doch relativ problemlos bei Avis an. Das Auto war schnell abgegeben und auch hier alles problemlos. Mit dem Taxi ging es dann zum Hotel da wir doch zu faul waren alles quer durch die Stadt zu schleppen.
    Nach einer kurzen Pause ging es dann ab in die City, wobei wir ja eigentlich schon mittendrin wohnen. Also kurz rein gelaufen und ab in die Shopping Hölle 🙄 Läden ohne Ende und zum Glück für Aylin auch einige Schuhläden, wo wir dann auch zugeschlagen haben. Jetzt haben wir beide neue Schuhe und alle sind glücklich.

    Die Stadt schauen wir uns dann morgen richtig an, es sind jetzt zwei sonnige Tage voraus gesagt.
    Read more

  • Day44

    Sydney

    October 14, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Hallo Sydney 😊

    Die heutige Fahrt hierhin war ganz schön mühselig und langwierig, da man in Australien gerne schon mal komplette Straßen sperrt und kurze Umwege fahren hier nicht ganz so einfach funktioniert 😄

    Die Fahrt in Sydney selber hat unser Stresslevel ausnahmsweise auch mal ganz schön hoch getrieben, da - oh Wunder - die Abfahrt zum Hotel natürlich gesperrt war.

    Und eben umdrehen ist hier nicht, also ab über die Harbour Bridge, einmal wieder zurück - Zack, Mautgebühr für Nichts bezahlt - 😄

    Da das Wetter heute im Gegensatz zu den kommenden Tagen doch etwas diesig war, haben wir die ersten Stunden ein wenig unsere Lage erkundet und waren gleich mal in der Mall eine Runde shoppen 😊

    Heute sind wir alle ganz schön müde von Tag und fallen sicher früh ins Bett, damit wir morgen dann so richtig anfangen können die Stadt zu erkunden.

    Dan auch wieder mit ordentlichen Fotos 😄

    Liebe Grüße
    Jonas, Jasmin&Thomas
    Read more

  • Day5

    Sydney wir kommen!

    September 5, 2012 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

    Hallo Welt und heute besonders "Hallo Sydney"!

    Nach ca. 9h Flug kommen wir gut in Sydney an. Fast hätten wir zwei 2er Reihen im Flieger bekommen, da er nicht ganz ausgebucht war, aber die letzten Personen, die an Bord kamen, hatten diese 2. Reihe. :(( Daher war schlafen recht unbequem, aber immerhin mehr als auf dem 1. Flug.

    Mit nem Shuttle-Bus zum Hotel, Hotel ist ganz gut, passt auf jeden Fall für 4. Tage und sogar ziemlich zentral am Hyde Park.

    Dann erstmal zu nem Super-Markt ein paar Kleinigkeiten kaufen, schon interessante Artikel entdeckt, echt verrückt hier, die haben eine Kaffee-Milch Paste, die man nur nochmal heißem Wasser aufgießen muss! Da finde ich bestimmt noch mehr lustiges. :). Mit Muffins und Getränken erstmal in den Park in die Sonne gelegt und weitere Pläne geschmiedet und etwas gedöst.

    Abends dann Richtung Hafen gelaufen, quer durchs Business Viertel, um 5 Uhr ganz schön viel los, selbst Schuld. Ein bisschen das Viertel "The Rocks" erkundet, Abend aber nicht so spannend, viele teure Restaurants. Im Pancakes gegessen, Crêpe mit Mexikanisch, hört sich komisch an, aber sehr lecker! Japanern zugeguckt, wie sie Spare-Rips und sonstiges Fleisch ohne Ende essen. Ach ja, und fast vergessen: auch hier gleich das Bayrische Brauhaus gefunden, dieses mal aber nicht drin gewesen.

    Mit der U-Bahn zurück gefahren, praktisch aber auch teuer, 3,4 $ pro Person.

    Gute Nacht Sydney!

    Kosten:

    Hotel-Transfer: 30$

    Einkauf: 14 $

    Abendessen: 36$

    U-Bahn: 5$

    Summe: 85$

    Hotel-Pfand: 50 $ (bekommen wir zurück)
    Citibank: 200$
    Read more

  • Day6

    Sydney, Dein erster voller Tag.

    September 6, 2012 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

    Hallo Welt,

    Obwohl wir heute Sydney den ganzen Tag erkunden wollen, hat uns doch der Jedlag noch etwas im Griff und wir schlafen erstmal bis 10 Uhr. Da wir im Hotel kein Frühstück mitgebracht haben, gehts erstmal in den Supermarkt zum einkaufen. Immerhin gibts hier Brötchen und Baguette, schon mal gut ! :)

    Voll gepackt wandern wir durch den Botanischen Garten bis zum Mrs Macquaries Point, von dort kann man die Oper und die Brücke in einer Linie sehen. Dort gibts erstmal Frühstück und Mittagessen in einem: Käsebaguette.

    Nachmittags werden die Oper und der Hafen erkundet, im Anschluss "The Rocks" und Argyle Place, alles ganz nett.

    Nach dem Sonnenuntergang um 17.30 ! wollen wir eine Runde mit dem Umsonst-Bus fahren, da aber gerade Rush-Our ist, kommt keiner und wir gehen stattdessen in eine Bar an der Haltestelle. Dort ist viel los, weil gerad Happy Our ist, wie fast überall Ab 17 Uhr. Erstes Gespräch mit nem Einheimischen über Football, aber da ich nicht wirklich mitreden kann, gibt er bald auf. Wir bestellen ein Bier mit Cola, der Bar-Keeper kann's kaum glauben! :)

    Abends noch nen Happen essen auf der Oxford Street, Lecker Burittos, danach noch ins "Clock" einer Bar, die als Tipp im Reiseführer stand. Ganz nett, hier trifft man wirklich die Lokals , keine Touris! Bestelle mir allerdings das falsche Bier, ein Samual Adams bäh, das kommt erstmal auf meine Blacklist.

    Netter Tag, fast nur gelaufen, bestimmt 15 km!

    Kosten:

    Frühstück: 27$

    Sonnencreme: 10$

    Eis: 14$

    Abendessen: 36$

    Bar: 18$

    Summe: 109$
    Read more

  • Day7

    B&B -Bondi und Bulldogs

    September 7, 2012 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

    Hallo @all,

    Aufstehen und erstmal ins Café ;) Internet For Free :-)

    Einkaufen und dann fertig machen für den Bondi-Beach!
    Die 1ten Wolken sind zu sehen :( mmh ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen?!?!?!?!

    Ankunft Bondi-Bach, sehr,sehr windig, aber egal! Ab an den Strand und frühstücken!
    Wind wurde leider noch stärker :-( und es wurde immer,immer kälter! das Handtuch über den Schultern hat gar nichts gebracht, so langsam wurden wir zu Eisklötzen! Nach 1,5std haben wir aufgegeben und sind nach Hause.

    Um unsere Urlaubskasse zu schonen haben wir beschlossen, heute auf dem Zimmer zu Essen. wir haben eine Mikrowelle, also gibts Tiefkühl-Lasagne.

    Und dann geht's um 17 Uhr ab zum Highlight des Tages: Ins Stadion zum Rugby-Spiel !
    Leicht nervös / aufgeregt fahren wir zum Stadion, ob wir noch Karten kriegen?

    An der Stadion-Kasse dann kurze Diskussion mit der Kassiererin, welches Team denn wohl das bessere ist? Wir entscheiden uns für die "Bulldogs"! Ok, let's go!

    Rugby ist hier ein lustiges, sehr hartes Spiel, ohne Helm ! Die Teams schenken sich nichts, das Spiel ist sehr ausgeglichen, auch die Fans feuern ihre Teams gut an, das Bulldogs Lager ist deutlich in der Überzahl, wir mittendrin!

    Allerdings ist's auch im Stadion ziemlich kalt, trotz länger Hose und Fleecejacke, man merkt halt, das erst Frühling ist!

    Am Ende gewinnen "unsere" Bulldogs verdient (natürlich) und wir düsen ziemlich müde und verkühlt zurück zum Hotel.

    Kosten:

    Cappuccino: 9$

    Einkauf: 27$

    Bus: 14$

    Einkauf: 46$

    Zug zum Stadion: 6$

    Eintritt: 50$

    Summe: 156$
    Read more

  • Day8

    Manly

    September 8, 2012 in Australia ⋅ ☀️ 18 °C

    G'Day !

    Mit der Fähre Gefahren, erst nach Balmain, hatten wir uns aber mehr von versprochen. Dann gegen Mittag nach Manly, schon echt nett da der Strand, durchaus vergleichbar mit anderen Stränden, z. B. an der USA Westküste.

    Ab 16 Uhr wurds leider schon wieder A....kalt, so dass wir u. 17 Uhr mit der Fähre zurück sind. Da wir ein Tagesticket hatten, sind wir noch weiter Fähig Gefahren, aber nicht so gut, da dunkel und kalt.

    Zurück zum Zimmer, Jacke an und dann ab ins Nachtleben, ganz nett, hier haben fast alle Mädels kurze Röcke an !!!!

    Kosten:

    Tagestickets: Fähren: 32$

    Einkauf im Aldi: 7$

    Bar: 47$

    McD: 3$

    Summe: 89$
    Read more

  • Day9

    Ruhig angehen lassen

    September 9, 2012 in Australia ⋅ ☀️ 19 °C

    Guten Morgen Welt, oder besser: Mahlzeit!

    Da wir heute kein richtiges Programm haben, tun wir erstmal eins: Ausschlafen !

    Nach einem Frühstück um 10:30 auf dem Zimmer ziehen wir mal langsam los. Erstmal Airport Shuttle besorgen, im Kiosk am billigsten, allerdings muss man hier selber anrufen, also bestellen wir im Hotel das Shuttle, kostest 2$ mehr, also 14$ pro Person.

    Danach gehts zu. Hafen, für Flix und Kristina ne Opern-Lampe kaufen. Wo wir schon mal da sind kaufen wir uns auch gleich ein Souvenir, Eiswürfelformer als Känguruh, ganz cool ! :))

    Wir entdecken spontan eine Kostenlose Fähre nach Cockatoo Island und fahren mit. Alte Gefängnis- bzw. später Werftinsel, ganz nett, Picknicken und chillen dort. Um 17 Uhr geht's schon wieder zurück, Sonne geht ja schon unter.
    Nach einem kurzen Stop im Hotel gehen wir noch mal in die Stadt, ist ja der letzte Abend. Essen im Three Monkeys einen Chickenburger, echt lecker, danach sind wir echt satt.

    Tingeln langsam zurück zum Hotel, müssen noch unsere letzten Getränke-Vorräte vernichten, packen und noch mal lang und ausgiebig Duschen, ab morgen ist ja Camper angesagt! :)

    Kosten:

    Einkauf: 5$

    Airport-Shuttle: 28$

    Souvenir: 15 $

    Abendessen: 35$

    Summe: 83$
    Read more

You might also know this place by the following names:

Scots Church

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now