Australia
Squeaky Beach

Here you’ll find travel reports about Squeaky Beach. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day370

    Squeaky Beach und Pinguin Parade

    November 1 in Australia

    Grau in Grau🌫🌫 und Regen🌨🌬...😖.Dieses Wetter hatten wir so nicht gebucht.🤔😖 Aber es half nichts, wir wollten weiter. Aber vorher mussten wir noch zur KFZ-Werkstatt, da das hintere, bisher nie genutzte Fenster, aus irgendeinem Grund ausgehakt war und sich auch nicht mehr schließen liess🤔🚙. Marc hatte es mit Klebeband erst einmal fixiert. Mit diesem so festgemachten Fenster müssen wir wohl auch die letzten Tage fahren, denn keine Werkstatt hatte Zeit überhaupt einen Blick darauf zu werfen😏🙄,...frühestens in einer Woche.
    Bei diesem Wetter stoppten wir erst einmal nirgendwo, entschieden uns aber dann doch den Abstecher zum Squeaky Beach im Wilsons Promontory Nationalpark zu machen.
    Wir fuhren durch das Gebirge mit schönen Felsformationen, bewachsen mit Regenwald, links und rechts der Straße Büsche und Bäume, die wie riesiges verholztes Heidekraut aussahen.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Heidekräuter
    Je näher wir dem Squeaky Beach kamen, umso besser wurde das Wetter.😊⛅ Wie schön.😊😊😊
    https://www.passengeronearth.com/wilsons-promontory-tiere-meer-strand-wald-berge/
    ....und dann waren wir an diesem wunderschönen, trotz vorherigen Regen, weißen Strand.
    Am Ende des Strandes, der seinem Namen, den quietschenden Geräuschen des weißen Sandes verdankt, wenn man darüber läuft, befinden sich etliche große Granitfelsen....in rot, orange, grau...zum Teil bewachsen mit Muscheln...wow...wunderschön....😍
    https://de.visitmelbourne.com/regions/Gippsland/Things-to-do/Nature-and-wildlife/Beaches-and-coastlines/Squeaky-Beach.aspx
    Zwischen den Felsen umherlaufen, den Strand lang gehen und dabei den Sand quietschen lassen....und sich einfach nur an diesem fantastischen Ort wohlfühlen....😍😍😊...so kann die Zeit auch schnell vergehen. https://www.sbs.com.au/yourlanguage/gujarati/en/article/2017/04/17/squeaky-beach-victoria-unknown-wonders-australia
    Danach fuhren wir noch den Rest der Strecke bis Phillips Island, mit einem kurzen Einkaufsstopp für unsere Selbstversorgung. Nach heute 252 gefahrenen Kilometern kamen wir glücklich und zufrieden in unserem Hotel an😊😊,...das billigste, welches wir mit Genius Vorteil bei Booking.com auf dieser Insel bekommen konnten.
    https://www.wyndhamhotels.com/ramada/phillip-island-australia/ramada-resort-phillip-island/overview?CID=LC:RA::GGL:RIO:National:46401
    Für zwei Nächte haben wir wieder mal einen richtig schönen Bungalow.😊😊😊
    Phillip Island liegt an der Südküste Australiens unweit von Melbourne Hier findet jeden Abend die sogenannte Pinguinparade statt, bei der Hunderte von Zwergpinguinen🐧🐧🐧 an Land wandern. Dahin zog es uns heute Abend.
    https://www.penguins.org.au/attractions/penguin-parade/
    ....ab 19.00 Uhr 🕖warteten wir auf die kleinen Gesellen auf einer Aussichtsplattform,....sahen sie in der Ferne im Wasser schwimmen und eine gute Stunde🕗 später kam die erste Gruppe an,...und dann kamen immer mehr....🐧🐧🐧 Am Ende waren da ca. 800 kleine Pinguine, die sich ihren Weg suchten🐧🐧🐧, nach einem anstrengenden Tag auf Futtersuche. 🐧🐟 Auf ihren täglichen Tauch-und Jagdzügen tauchen die Zwergpinguine 200 bis 1300 mal bis zu 70 m tief.😲 Wenn das mal keine Leistung ist.👍 https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zwergpinguin
    Für uns war es heute ein riesiges Erlebnis so viele kleine Pinguine so nah in der Natur zu erleben.😍🐧😊👍
    Read more

  • Day10

    Wilsons Prom National Park

    September 3 in Australia

    Heute morgen ging es früh vom Hotel los, weil wir beide erstaunlich früh fit waren. Das auschecken war schnell erledigt und auch das packen vorher war kein Thema, man richtet sich für einen Tag ja nicht wirklich großartig ein im Hotel.
    Wir sind dann direkt von Der Halbinsel Philipp Island runter gefahren und der Küste entlang in San Nationalpark Wilsons Prom. Wie wir die letzten Tage schon vermutet haben, war hier echt gar nichts los. Wir hatten den riesen Park fast für uns alleine. An der Ranger Station waren ein paar Touris, aber die konnte man locker an 2 Händen abzählen. Wir sind einmal durch den Park durch gefahren und haben uns danach wieder rückwärts bewegt und dabei dann an vielen Aussichtspunkten angehalten. Bei den meisten Stopps konnte man dann direkt an den passenden Strand laufen. Die Strände waren immer Menschen leer weil es trotz der Sonne die immer wieder raus kam auch nur 12 Grad hatte. Gefühlt war das Meerwasser wärmer, aber ich wollte trotzdem nicht rein.
    Auch auf dem Rückweg haben wir dann endlich ein fotogenes Känguru getroffen. Es stand ganz still, hat uns lieb angeschaut und ist dann noch sehr gemächlich davon gehoppelt so dass wir alles Filmen konnten.
    Übernachten werden wir heute in Foster in einem wirklich süßen kleinen Motel. Der Ort ist wirklich winzig und wir haben die Wahl zwischen einem Australischen Pub oder einem Pizza Lieferdienst zum Essen. Leider gibt es im Motel ausgerechnet Montag kein Abendessen, wo doch hier die Karte echt gut aussieht. Wir werden dann morgen hier auf jeden Fall frühstücken da schon die Kuchen heute sehr gut und selbstgemacht aussahen.
    Aylin wird langsam nörgelig weil es ihr etwas an Menschenmassen fehlt. Sie ist und bleibt einfach ein Städtefan 😁

    Inzwischen waren wir auch noch Abendessen in dem Pub vor Ort. Insgesamt war es eher eine Art Bistro mit einer Bar in dem ausser uns nur Einheimische waren aber das Essen war echt gut und so nicht erwartet. Chorizo mit Garnelen und dazu Pasta. Hat nicht ganz hier her gepasst aber Känguru konnte ich nach dem heutigen Treffen auch nicht essen 🙄
    Read more

  • Day18

    Wilsons Promontory

    December 16, 2016 in Australia

    Heute haben wir zusammen mit Janine und Frederick unseren Roadtrip von Melbourne aus gestartet. Sie sind beide sehr freundlich und haben auch ein cooles Auto (4WD), mit dem mam auch auf schlechten Straßen fahren kann.
    Da wir erst nachmittag los sind und noch Essen und Campingausrüstung kaufen mussten sind wir am ersten Tag nur gefahren und haben kurz vorm Nationalpark gecampt🏕
    Am nächsten Tag sind wir dann zusammen mit den Anderen (Sofie, Reiti, Adam und Martje) in den Wilsons Promontory gegangen. Dort sind wir zum wunderschönen Squeakie Beach gewandert und haben vom Tidal Lookout die Aussicht genossen.
    Am Abend haben wir dann noch alle zusammen BBQ gemacht🔥
    Es war ein sehr gelungener Anfang unseres Ausfluges und ich bin froh dass wir nun alle zusammen weiterreisen💖
    Read more

You might also know this place by the following names:

Squeaky Beach

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now