Australia
Yonderup Lake

Here you’ll find travel reports about Yonderup Lake. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day235

    Life on the open road

    April 29, 2017 in Australia

    Today we picked up our new hire car (a Toyota Corolla sedan) and left Perth. After having spent the past 2 weeks in cities, it was nice to be out on the open road, with our own 4 wheels, again. We visited Laura's friends Claire and Josh and their 2 children Lewis & Charlie, who live in Kinross, half an hour North of Perth. We had a nice lunch with them and Solana enjoyed playing with the boys for a couple of hours too.

    We then continued North and visited Yanchep National Park. There was some great bird life there - including water birds, parrots and galahs (rose-breasted cockatoo). We finally got to see some cute koala bears here too. Although koalas are native to Eastern Australia, they have been trying to introduce them here in the West and these ones are part of a breeding programme. It was in Yanchep that we saw our first kangaroos in the wild too - a small group of them feeding on the grass as we were walking back to our car - we were all very happy to finally see kangaroos, especially Solana. We saw a couple more kangaroos by the side of the road as we drove later in the afternoon too - they tend to be more visible around dawn and dusk, when it gets cooler. However, it became apparent that we were enjoying the wide, relatively straight, open roads a bit too much when we were stopped by the police this afternoon for speeding... A hefty $200 (approx. £120) fine meant that we had to settle for take-away fish & chips for dinner, rather than sampling the lobster that this area is famed for... This evening, we visited the Pinnacles Desert, an area with hundreds of limestone rock formations. We arrived just before sunset (delayed by our brush with the law!) - so the light was good but unfortunately didn't last very long. We're spending the night in the small town of Cervantes (population about 500 people), in a B+B recommended by Laura's Uncle Bob & Aunt Angela (thanks Bob & Angela - it is lovely).
    Read more

  • Day52

    Yanchep Nationalpark

    September 21 in Australia

    Caro hatte im Internet eine Seite gefunden, die aufs wärmste den Yanchep-Nationalpark empfahl. Da wir sowieso noch daran arbeiten, dass sich unser Nationalpark-Pass bezahlt macht, wollten wir diesen auf jeden Fall mitnehmen. Wir folgten dem Hinweis und standen extra zeitig, 6 Uhr, dafür auf. Nach der erfolgreichen „Im-Auto“-Transformation waren wir nach wenigen Minuten (ohne Frühstück) abfahrbereit und so verließen wir den Rastplatz. Blöderweise mussten wir nach 20 Minuten wieder umdrehen und zurückfahren, weil wir unsere Badesachen, die wir die Nacht über draußen zum Trocknen aufgehängt hatten, vergessen hatten. Trotzdem erreichten wir gegen 7 Uhr den Nationalpark und noch vor der Willkommenstafel hüpften die ersten Kängurus über die Straße. Wahnsinn! Wir hielten an und konnten für eine Weile ein paar beobachten wie sie friedlich Frühstückten. Einige hatten junge, welche ihren Kopf aus den Beuteln steckten und ebenfalls ein paar Grashalme und Blätter zum knabbern suchten. Wirklich schön mit anzusehen 😊. Wir erkundeten den Park und beobachteten noch ein paar Kängurus die über den akkurat gemähten Rasen hoppelten, bevor wir das Koala-Gehege erreichten. Die Koalas werden nicht wirklich gehalten, es ist eher eine Auffangstation und die Mauern und Zäune schützen sie vor ihren natürlichen Feinden (so die Theorie). Wir konnten 4-5 der vermutlich 10 Koalas in den Baumkronen entdecken und da wir echt zeitig am Morgen da waren, erwachten sie gerade und machten sich fertig um ihr Quartier für den Tag zu beziehen. Es brauchte etwas Geduld aber irgendwann drehten sie sich mal so zu uns, dass wir sie gut auf dem Foto festhalten konnten.
    Wir drehten noch eine Runde durch den Park und machten uns dann auf den Weg zum nächsten Supermarkt um unsere Lebensmittelvorräte aufzufüllen. Anschließend Brunchten wir auf einen Rastplatz am Meer und brieten uns mitten auf dem Parkplatz eine große Pfanne Rührei mit Zwiebeln und Tomaten. Lecker! 😋
    Da wir die nächsten Tage südlich von Perth verbringen wollten, mussten wir Perth einmal durchqueren und wir nutzten die Gelegenheit uns um unseren kaputt gegangenen Kocher zu kümmern. Leider mussten wir schnell feststellen dass uns kein Outdoor-Laden weiterhelfen kann und so müssen wir mal sehen ob wir uns ein passendes Ersatzteil vom Kundenservice zuschicken lassen können, oder ob wir unseren Kocher mit dem passenden Werkzeug doch noch repariert bekommen.
    P.S.: Manchmal ist ja gar nichts kaputt, man hat sich nur nicht richtig drum gekümmert. Nach ein bisschen tüfteln haben wir festgestellt, dass die Düse wo das Gas austritt verstopft war. Einmal kurz mit der Nadel gereinigt und schon funktionierte wieder alles einwandfrei 🔧🔥😊
    Konrad
    Read more

  • Day40

    Yanchep NP and van troubles

    May 13, 2017 in Australia

    After leaving our friends Laura, Julie and Solana in Bunbury we headed North to the rental depot to check out our van. We'd been keeping an eye on the range and fuel consumption (something all men do at a certain age!!) and something wasn't right. We could get just over half the fuel capacity the van should have. This was a wee bit of an issue South of Perth where petrol stations are quite common, but a big issue North of Perth where we may not have the range to refuel. Delays ensued, a replacement was eventually sourced and off we went, only to find the leisure battery (the one that runs the lights/fridge etc) was dead. Too late to return that night so a trip back to the depot the next morning. They dealt with the issues fairly efficiently but still 1.5 days lost. Source of the fuel problem was previous hirer had run over something and dented the tank to such an extent it was 30 litres smaller!
    This afternoon we drove to Yanchep National Park and wetland (named Loch McNess!!) where we are spending the night. On the way we stopped at the Western Australia remote control aircraft airfield. A proper airfield in minature with 6ft long jet models and a crazy air race that takes place in a huge caged area where models fly round in circles on a tether at 140mph (look up tether racing) There are koalas in the National Park and kangaroos that hop around the area and camp ground.
    Read more

  • Day31

    Yanchep Nationalpark

    October 2, 2016 in Australia

    Nach so viel Stadt bzw. Städtchen brauchen wir dringend wieder Wildlife. Also besteigen wir am frühen Morgen den Bus Richtung Avis Autovermietung. Wir wollen nach Norden fahren, und zwar immer links! Unser Ziel ist der Nambung NP mit dem Pinnacles Desert.
    Unseren ersten Zwischenstop machen wir im Yanchep NP, wir wollen Tiere sehen! In einem geschützten Bereich leben 10 Koalas und ganz entgegen ihrer Gewohnheit sind sie sehr aktiv. Wir haben unseren Spaß und machen unzählige Fotos. Sie sind aber auch zu süß!!! Das könnt ihr hier selber sehen: https://1drv.ms/v/s!AiUv8teodO-roA2ebLJVhoJ_KzU2.
    Auf dem wunderschönen Wetland Trail um den See entdecken wir gleich zu Beginn zwei gemütliche Kängurus! Später werden es immer mehr und mehr. Damit sind wir vollauf zufrieden 😁. Wir spazieren noch durch die Bumerang Gorge mit eingefallenen Höhlen, Wildblumenwiesen mit Grasbäumen und anderen entzückenden Pflanzen.
    Nachdem wir die Picknickarea benutzt haben wird es Zeit für die Weiterreise. Immer auf dem Indian Ocean Drive durch Dünenlandschaft, die wir vom Nilgen Lookout sehr gut einsehen können.
    Read more

  • Day55

    Yanchep Nationalpark

    October 22, 2016 in Australia

    ("Eingesperrte") Koalas, Kangurus, Picknickwiesen und ein paar Wanderwege. Dafür bezahlten wir 12 Dollar.
    Wir schätzten das Leid der hier lebenden Koalas als äußerst gering ein, da sie sich nicht groß bewegen mussten um an Eucalyptus zu gelangen. Auch sonst erschien es eher als Luxusgehege für die bewegungsfaulen Beuteltiere.
    Und wann sieht man schon so viele aus nächster Nähe?

    Des weiteren waren die Ruhe und die Schönheit des Parks, ehe wir von einer Horde Fliegen am Campingplatz empfangen wurden, genau das richtige nach den vielen Eindrücken der letzten Tage.
    Melis geniale Konstrunktion brachte uns jedoch den nötigen fliegenfreien Raum um ungestört den restlichen Tag zu genießen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Yonderup Lake

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now