Austria
Gries am Brenner

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day47

      Train Views!!

      September 20 in Austria ⋅ ⛅ 10 °C

      Just wow! Today I travelled from Italy to Austria! The views of the mountains from the train were GORGEOUS!

      I had to do a weather check because when I got off the train, it was FREEZING! I went from the 30 degree Italy weather to 13 degrees in Austria! I was the only person still wearing shorts. Everyone else was wearing winter coats, hats, and mittens!! Oops...didn't quite pack for winter...Read more

      Traveler

      always take a window seat and never ignore the views.

      Traveler

      🙌❤️🙌

      Traveler

      Back in snow capped mountains!! Love it!!!

       
    • Day3

      Etappe 4 | Innsbruck - Brennerbad

      August 15 in Italy ⋅ 🌧 13 °C

      Heute hieß es früh aufstehen. 🥱 Da das Wetter am Nachmittag mit einem großen Fragezeichen versehen war, wollten wir um 7:00 Uhr aufstehen. Das hat auch ganz gut geklappt und nach einem Guten-Morgen-Käffchen ging’s dann gegen 8:00 Uhr los auf die Räder. Da wir noch ein paar Snacks für unterwegs kaufen wollten, steuerten wir den nächsten Supermarkt an, mussten aber feststellen das heute in Österreich Feiertag ist (Maria Himmelfahrt). Zum Glück gab es im Bahnhof einen Mpreis und so konnten wir gut ausgerüstet unsere Tour starten.

      Zu Beginn kam auch gleich die erste größere Prüfung - es ging ca 500 Höhenmeter aus dem Inntal hinaus nach Patsch. Etwas abgekämpft kam wir im Dorfkern an und gerieten erst einmal in eine Kirchprozession zum Feiertag. Es wurde gesungen und der Priester segnete die einzelnen im Ort verteilten Heiligenhäußchen und Kruzifixe mit Bibelversen und reichlich Weihrauch. Die dann folgenden Salutschüsse trafen uns doch etwas unerwartet 😅

      Weiter ging es am Hang entlang wiederholt etwas rauf und runter in Richtung Brenner. Nach den ersten 24km ließen wir Mattrei unsere Räder kurz stehen und besichtigten eine Hängebrücke über die Schlucht der Sill - etwas wackelig aber auch sehr beeindruckend. Kurze Zeit später machten wir in einem Waldstück unsere kleine Brotzeit und stärkten uns für den letzten Aufstieg.

      Der Weg ging nun stetig bergauf und kurz vor dem Brennersee gab es nochmal einen ordentlichen Stich zu bewältigen. Dementsprechend froh waren wir, als wir endlich am Brenner und damit an der italienischen Grenze angekommen waren. 🇮🇹🚴‍♀️🇦🇹 Was wir nicht erwartet hatten war das Brenner Outlet Center, ein pompöses Einkaufszentrum mit ca. 70 Geschäften, alles samt Markenläden von Adidas bis Lindt. Nach einem kurzen Bummel und der Erkenntnis, dass wir eh nichts weiter mitnehmen können, gönnten wir uns noch die ersten beiden Aperol Spritz, schließlich waren wir ja nun in Italien 🥳🥂🥂

      Ein kleines Stück weiter im Tal war schon die Unterkunft für heute Nacht, der Gasthof Silbergasser in Brennerbad. Nachdem wir noch etwas auf der Decke am Bach ausgeruht haben, ging es 18:00 Uhr zu einem vorzüglichen Diner. Draußen fing es dann doch noch an zu Gewittern und ordentlich zu regnen. Nun liegen wir wohlgenährt auf unserem Zimmer und sammeln die Kräfte für den morgigen Tag. Da steht zwar nur eine kurze Radtour, dafür aber noch eine Wanderung auf dem Plan🏔

      Ciao!
      Read more

      Herrlich, nun aber fix geschlafen [Tobias esche]

      8/15/22Reply

      Guten Morgen, ihr Lieben. Freue mich immer über euren Etappenbericht und wünsche euch weiterhin gute Fahrt.Liebe Grüße Oma 😊🚴‍♂️🚴‍♀️ [Oma]

      8/15/22Reply
      Traveler

      Vielen Dank, der nächste Bericht ist im Arbeit ☺️

      8/16/22Reply
       
    • Day16

      Der Brenner

      October 19, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 10 °C

      Der Weg folgt dem Fluß, steigt erst allmählich an und schwingt sich dann in einer letzten steilen Steigung zum Pass hinauf. Schon bin ich oben!
      Der höchste Punkt ist nicht nur durch den Grenzstein Österreich-Italien, sondern auch durch ein ungewöhnlich hässliches Outlet Center markiert.Read more

    • Day7

      Brenner und dann Richtung Bozen

      July 6, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

      Nach der Reparatur (Austausch des Kühlerlüftertermoschalter) in Innsbruck erste Bewährungsprobe für den Kühler auf der Fahrt von Innsbruck nach Trins über die „Bundesstraße“ eher Bergstraße hat super funktioniert. 👍🏻

      Am nächsten Tag ging’s weiter Richtung Italien.
      Read more

    • Day48

      Temù to Lorleswald

      August 12 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

      Eight hours of riding time to travel 250km, a whopping 30kph average! That’s the nature of these roads: the corners, the traffic, the poopy pant moments and the fact you need to stop every time you see some yummy food or pastries.

      We started to head north today via a massive sweeping detour to the east and the Dolomites, my favourite mountains! It rained last night so we took it easy and waited for the sun to dry out our tents before packing them down. Obviously this meant more coffee in the shade of the mountains! Last night we met a man called Gio who was fantastic! He had a face straight out of a Pixar cartoon and was quite a funny character. He was introduced to Chez as Bubbles when I attempted to catch her attention and he called after her for me. This morning he set off in search of fishing and we said our goodbyes.

      Retracing our steps from yesterday, we headed back up over the Passo de Tonale following the line of the ski lift as it ascended to just over 2000m. Mountain bikes in lieu of snowboards and skis, it’s an extreme sports junkies daydream and obviously for hikers too. Either way it was very busy and full of the hubbub of people trying to get somewhere else.

      The surprise of the day was the Mendel Pass! Crikey! What a pass! We have no evidence of it and certainly no photos, it was fast, flowing and undoubtedly stunning. The number of bikers swarming the place highlighted that it might be worth and shot and it was, it was also pretty long and very tiring! Coming down into Bolzano, the roads sweeps down the mountainside and lands in San Michele.

      Charging through Bolzano, which is nothing special, we headed out towards the epic Dolomites via the incredible Passo Gardena. Climbing up to about 2200m amongst more chic hotels, mountain bikers and hikers, it borders the Sella Group (Sella Ronda) on its northern side, and cuts underneath some of the towering limestone cliff like faces of these inspiring mountains. The Dolomites are like no other mountain range with sheer walls of white reaching high into the clouds.

      The weather had been unpredictable with the mountaintops catching the angry looking rain clouds and finally after many lucky hours we were hit with a monumental thunderstorm. The clouds enclosed the valley in a deep grey, blotting out the sun and making it all feel very close and almost cosy. The rain came with a bolt of lightening just to add even more “epicness”.

      Our final destination tonight is a little village on the edge of Austria, with hairpins to reach it, because why not!

      Perfect tune for the day - M83 Outro

      HIGHLIGHTS - Dolomites ❤️❤️
      LOW POINTS - none
      ROADS - SS42, SS242, SS243, SS244, SS49
      Read more

    • Day5

      Etappe 5

      July 22 in Austria ⋅ ⛅ 24 °C

      Den Hintertux Gletscher immer im Blick ging es erstmal Steil Bergauf. Eine Stärkung in der Hütte und die anschließende Abkühlung im Speicherteich haben wir uns also hart erarbeitet. Die nun folgende Abfahrt über 65 Kehren hat uns dann technisch auch etwas für die kommenden Tage vorbereitet. Mit kleinen Abstechern hier und da ging es das Tal hinaus immer weiter Richtung Brenner.Read more

      Traveler

      🫣

      7/22/22Reply
       
    • Day67

      Auf dem Heimweg

      December 10, 2017 in Austria ⋅ ☁️ -6 °C

      Mit einem letzten gemütlichen Frühstück nahmen wir jetzt Abschied von Michi und der Toskana. Anschließend machten wir uns dann auf die lange Rückreise nach Augsburg.
      Irgend etwas hatte sich unterwegs verändert, wir wussten nur nicht so genau was es war.😂Read more

      Traveler

      Gefällt mir, dass ihr heimkommt :)

      12/11/17Reply
      Traveler

      Wir freuen uns auch

      12/12/17Reply
       
    • Day3

      Brennerpass Odyssee

      September 10, 2020 in Austria ⋅ ☁️ 18 °C

      Heute wollten wir ja eigentlich beim Gardasee ankommen und mussten dafür den Brennerpass passieren. Wir haben eine Passage auf der Landstraße angesteuert, die leider gesperrt war. Also sind wir den ganzen Zugang zur Passage nochmal zurück und bahnten uns einen weiteren Weg über die Landstraße zum Pass, welcher aber auch gesperrt war. Also nochmal von vorne. Autobahn war keine Option- das kann ja jeder. 😋 Über die alte Brennerstraße haben wir es dann geschafft und haben einen gemütlichen Zwischenstopp im Outlet Center verbracht.
      Danach sind wir noch kurz vor den Gardasee gefahren und starten dann morgen früh vom Campingplatz bei hoffentlich sonnigen 28 Grad. 😊
      Read more

      Traveler

      Outlet Center 😅 .... hat sich der Umweg ja auch noch gelohnt

      9/11/20Reply
      Traveler

      Jupp 😄

      9/11/20Reply
      Traveler

      Naja muss sich ja lohnen 😂 Erbeutet haben wir für mich ein neues Portmonee und ein Sport Shirt und für Carschdn Sportschuhe und ein Pullover^^ hihi

      9/11/20Reply
       
    • Day73

      Munich/Verona/Venice - Brenner Pass

      October 12, 2015 in Austria ⋅ ☀️ 9 °C

      Another very scenic train ride that was recommended online (seat61.com), going from Munich to Venice via Verona and the Brenner Pass. This one passed through valleys between mountains, and eventually started passing very typical-Italian looking places (to my eye at least): vineyards and little villages.
      Also, technically I've been in Austria now :)
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Gries am Brenner

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android