Austria
Waidhofen an der Ybbs

Here you’ll find travel reports about Waidhofen an der Ybbs. Discover travel destinations in Austria of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

2 travelers at this place:

  • Day10

    Judenburg --> Waidhofen an der Ybbs

    July 12, 2018 in Austria ⋅ ☀️ 20 °C

    Am Anfang war es noch etwas frisch auf dem Rad. Sonst rollte es gut, bis das Rad knarzende Geräusche von sich gab. Einen Moment lang hab ich wirklich gedacht „Das war’s!“. Doch nach einer kurzen Abfahrt ohne Treten war das Knarzen so plötzlich weg wie es kam.
    Weiter ging es immer auf einer Bundesstraße nach der nächsten entlang. Autos und Lkws direkt neben mir. Für die letzten 20 km dachte ich mir „Komm, probier nochmal was am Navi aus. Ist zwar riskant, aber was soll jetzt noch groß passieren.“ (Seit ein paar Tagen fahre ich immer „Auto + Autobahn vermeiden). Also rumgefummelt und auf „Fahrrad“ gestellt (wollte endlich von der Bundesstraße runter).
    Eine halbe Stunde später stand ich mitten im Wald.
    Nachdem ich mich von Brombeersträuchern befreit und durch‘s Dickicht gerobbt bin (na ja, also fast), stand ich am Ende genau da, wo ich die Bundesstraße verlassen hab.
    Weitere 14 km später kam ich doch etwas erschöpft am Ziel an.
    Die Alpen sind jetzt geschafft. Ehrlich gesagt reichte die Kletterei nach ungefähr 7000 Höhenmetern auch. Hügelig, bergig wird’s bleiben, aber nicht mehr alpin.
    Read more

  • Day11

    Waidhofen an der Ybbs --> Bad Leonfelden

    July 13, 2018 in Austria ⋅ ☀️ 18 °C

    Bis kurz vor Linz war es heute ein schöner, lockerer Fahr-Tag. Bis kurz vor Linz. Dann: Verkehr ohne Ende, Naviprobleme... Irgendwann bin ich dann über die Donau gekommen (Nibelungenbrücke). Ach ja, kurz vor Linz kam ich durch Österreichs ältester Stadt (so stand‘s auf einer Tafel), Enns.
    Nachdem ich nun über die Donau gekommen bin, die Stadt langsam verließ und nur noch gut 20 km vor mir hatte, dachte ich mir „Ach komm, die paar Problemchen in Linz, geschenkt. War doch n toller Tag!“. Dann begann das Martyrium: Starker Regen. Schnell unter Bäumen Schutz gesucht. Blick aufs Regenradar „Ha super, hört ja gleich schon wieder auf!“ Nach einer Dreiviertelstunde war es dann auch „schon“ so weit (leider hielt mein Regenschutz unter den Bäumen dem Regen bis dahin nicht stand). Als ich gerade wieder losfahren wollte, bemerkte ich ein Kribbeln an den Beinen - Zecken. Insgesamt 15 hab ich mir davon abgemacht. „Ok, dafür bist du ja wenigstens gleich da“. Aus dem „gleich“ wurden 1,5 Stunden. Den ganzen Tag über war es, mehr oder weniger, flach. Nur dann, kurz vor Schluss, kam ein nicht enden wollender Anstieg (s. Foto). Kalter Wind, viel Verkehr und Nässe haben mich dann irgendwann fluchen lassen. Warum musste dieser Anstieg gerade jetzt, aus dem Nichts kommen? Meine Laune war wirklich, schlecht.
    Irgendwann war es dann geschafft. Jetzt scheint auch wieder die Sonne.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Waidhofen an der Ybbs, وایدهوفن آن در یبس, ויידהופן אן דר איבס, ヴァイトホーフェン・アン・デア・イプス, ვაიდჰოფენ-ან-დერ-იბსი, Вайдхофен-на-Ибсе, 바이트호펜안데어입스, Вайдхофен-на- Иббсе, Вајдхофен на Ибсу, Waidhofen-Ybbs, 伊布斯河畔魏德霍芬

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now