Belize
Toledo District

Here you’ll find travel reports about Toledo District. Discover travel destinations in Belize of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

3 travelers at this place:

  • Day6

    Heading south

    January 16 in Belize ⋅ 🌧 24 °C

    Rainy morning so early am hike was delayed and short. Head out later for a longer hike up the hill and down to beautiful waterfalls. Sun returns! No animals though. Continue into Deep South to next lodging at sun creek lodge. Beautiful cabin, much more upscale the other places. Drive to punta gorda for first fish of trip.Read more

  • Day7

    Culture and more waterfalls

    January 17 in Belize ⋅ ⛅ 27 °C

    Early morning run accompanied by protective big dog. Breakfast at lodge and head to maya adventure. Very cool exploration of Mayan culture complete with tortilla making and music playing. Great lunch as well. Drive through very traditional Mayan villages to rio blanco park. Short walk and then play in waterfalls and pools. Back to PG for chocolate tour and find fish.Read more

  • Day5

    Caves and rainy rainforest

    January 15 in Belize ⋅ ⛅ 26 °C

    Headed out of mikes to a misty day. Stopped at Belmopan market for produce and fry bread. Sprinkles abound. Herman’s Cave was our next stop. Short hike to cave and then longer loop trail. Muddy trail and then the deluge. At least it was a warm rain and kept bugs away. Checked out blue hole as well. Pretty water and some took s quick dip. Stop at dairy for ice cream. Into dangigria quickly for food before making out way again on bumpy road to cockscomb sanctuary.Read more

  • Day112

    Ärger im Paradies!

    March 18, 2018 in Belize ⋅ ☀️ 21 °C

    Sechs Tage Placencia! Sechs Tage Strand und Sonne! So haben wir uns das gedacht. Als wir ankommen, in unserem Lieblingshotel einchecken und erst einmal durch den Garten zum Strand laufen, stellen wir fest, dass das blöde Seegras wieder da ist. Schon letztes Mal haben wir uns darüber geärgert. Anscheinend ist jetzt immer im März Seegrasblüte und wenn das Wetter etwas unstet ist, wird es in großen Mengen an Land gespült, begleitet von allerlei Plastik und anderem Dreck. Das wäre ja auch auszuhalten, fühlte sich jemand genötigt, das wegzumachen, was keiner tut. Die ganze Zeit, in der wir da sind, harkt fast niemand das Dreckszeug zusammen, im Gegenteil, es wird darauf gewartet, dass das Meer es sich zurück holt, inkl. der Unmengen an Plastik. Das ärgert uns! Zumal es nicht an fehlenden Arbeiter*innen oder an der Abfuhr scheitert: Der Strand wird jeden Tag ganz glatt gehackt, aber niemand kommt auf die Idee, sich um das Seegras zu kümmern. Wir sind schon fast soweit, es selbst zu tun und verstehen können wie es überhaupt nicht. Denn im Umkehrschluss bedeutet dies leere Strände und schlechter Geruch. Wir suchen uns ein anderes Eckchen, von dem wir wissen, dass hier der Strand sauber ist und das tun einige andere auch, aber es hätte so fein sein können, morgens vor dem Frühstück einfach vom Bett ins Wasser zu fallen. Nun ja, ist nicht so - wir machen das Beste draus und genießen Sonne, Bücher lesen, super Eis aus der italienischen Gelateria, und tolles Essen abends im "Dawn's".
    Insgesamt hat Placencia sich verändert: Die Mischung aus Locals und Touris stimmt nicht mehr und die großen Kreuzfahrtschiffe, die fast täglich anlegen, machen es nicht besser. Hier wurde sich kräftig verspekuliert. Es wurde wahnsinnig viel gebaut, aber ein Grossteil dieser Zweitwohnungen und Resorts sind nicht ansatzweise belegt. Die Küste hoch sieht es allerdings noch schlimmer aus: Alle Mangroven weggeholzt und ein Hotelkomplex steht neben dem nächsten. Ach ja, nun auch Du, schönes Belize......
    Read more

You might also know this place by the following names:

Toledo District, Toledo

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now