Bhutan
Atsho Chhubar

Here you’ll find travel reports about Atsho Chhubar. Discover travel destinations in Bhutan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day20

    Bumdra Trekking - Start

    April 17 in Bhutan ⋅ ⛅ 16 °C

    Was wird uns die nächsten zwei Tage wohl erwarten? Wir werden auf 3800 Meter wandern, dort übernachten und dann wieder zurück nach Paro am Tigernest vorbei gehen. Nur dafür gehen wir beide regelmässig joggen.
    Los geht es einfach, ein bisschen leicht ansteigend. Die Wolken verheissen nichts gutes und nach einigen Metern gibt es schon die ersten Tropfen. Diese bleiben aber zum Glück die einzigen Tropfen auf dem ganzen Weg.
    Die Landschaft ist am Anfang sehr deprimierend, ein Feuer hat letztes Jahr hier die kompletten Wälder auf einigen Berghängen zerstört. Obwohl am Boden schon viele neue grüne Pflanzen wachsen sieht es doch ein bisschen nach Endzeitstimmung aus.
    Irgendwann im Laufe des Anstiegs wird dies aber besser.

    Unterwegs holen wir andere Touristen ein oder werden von diesen überholt. Engländer, Schweden, Luxemburger etc. wollen den Berg erklimmen. Jeder hat seinen eigenen Stil, dies zu erreichen. Die einen (wir) eher gleichbleibend ausdauernd, andere rennen fast den Berg hoch, nur um alle paar Minuten wieder eine Pause zu brauchen, damit sie dann weiter rennen können.

    Wir merken die Höhe, aber alles ist gut.
    Read more

  • Day20

    Bumdra Trekking - Lunch

    April 17 in Bhutan ⋅ ⛅ 15 °C

    Nach drei Stunden Aufstieg gibt es auf 3500 Meter Mittagessen. Selten hat ein Essen so gut geschmeckt.
    Tee und das Essen wir von drei Jungs jeden Tag für die Touristen vom Berg etwa zwei Stunden nach unten getragen und das leere Geschirr ebenso wieder den Berg hinaufgetragen.
    Die Ausblicke sind toll, wir erholen uns rasch und können gestärkt die letzten Höhenmeter angehen.Read more

  • Day20

    Bumdra Trekking - Zeltplatz

    April 17 in Bhutan ⋅ ⛅ 11 °C

    Auf den letzten Kilometern haben sie kleine Grüppchen gebildet, die sich gemeinsam für die restliche Strecke motivieren. Es sind. Ich ein paar knackige Anstiege dabei, dann sehen wir unser Bett für diese Nacht.
    Der Zeltplatz auf knapp 3900 wird es also sein. Glücklich und zufrieden, es doch ganz gut den Berg hoch geschafft zu haben lassen wir uns in die bereitstehenden Sessel fallen.
    Karma hat für uns extra noch ein Bier mit dabei gehabt, aber schon nach dem ersten Schluck merken wir, dass das Starkbier nach der Anstrengung sicher nicht das Richtige ist.
    Wir schauen uns in der Umgebung um, lehnen den Aufstieg auf den Berg (weitere 200 Höhenmeter) auch aufgrund der fehlenden Aussicht dankend ab und reichten uns im Zelt ein.
    Der Wind ist jetzt schon kalt und wir haben bald alle Schichten an. Wie wird dies in der Nacht werden, wenn wir zwar viele Decken haben, der Wind aber in das leichte Zelt zieht?
    Read more

  • Day20

    Bumdra Trekking - Bumdra abends

    April 17 in Bhutan ⋅ ⛅ 3 °C

    Es wird früh dunkel, um sechs Uhr ist es schon zu so finster, dass die Guides nicht mehr Khuru spielen können. Wir sitzen inzwischen leicht frierend in unserem Essenszelt und freuen uns, nach dem Essen ins hoffentlich warme Bett zu gehen.
    Das Essen ist - wie fast immer in Bhutan - sehr gut und für diese Umgebung (die Küche ist mehr oder weniger im Freien und gekocht wird von den drei Jungs) sogar sehr gut. Oder ist es einfach der Hunger nach der Anstrengung?
    Wir trinken jede Menge warmen Tee und dann geht es ab ins Bett (um 8 Uhr abends!).

    Dank dem Wind, der die ganze Nacht am der Zeltplane rüttelt, dauert es lange, bis wir einschlafen. Wie befürchtet ist es auch erst mal unter den Decken kalt, dies ändert sich aber im Laufe der Nacht. Trotzdem schlafen wir mit Mützen, da es ausserhalb unserer Decken im Zelt nicht warm wird.

    Links und rechts von uns wird in den Zelten laut und ausdauernd geschnarcht. Und die Hunde jagen immer mal wieder über den Zeltplatz auf der Suche nach anderen Tieren.

    Eine sehr kurze und sehr unruhige Nacht.
    Read more

  • Day16

    Bumdra Trek - Tag 1

    October 16, 2018 in Bhutan ⋅ ⛅ 10 °C

    Während ich vor meinem Zelt sitze, die Sonne genieße und meinen Bericht schreibe, gesellt sich gerade eines der Pferde, die hier frei herumlaufen, grasend dazu. 🤩 Was will man mehr???

    Auch heute spielte das Wetter wieder wunderbar mit. Strahlender Sonnenschein begleitete meinen Guide und mich den ganzen Weg auf unserem Trek im Himalaya-Gebirge bis zu unserem Camp. Von unserem Fahrer wurden wir an einem Kloster in 2.800m Höhe abgesetzt, von wo wir den Aufstieg bis auf 3.900m begannen. Der härteste Part war der Aufstieg bis zu unserem Lunch-Point in 3.800m Höhe. Unterwegs traf ich auf eine kleine Gruppe französischer Mädels, eine Gruppe Schweizer, 2 Inderinnen und 2 Amerikaner. Alle mit dem gleichen Ziel und der gleichen Herausforderung - die Höhe bis zum Camp überwinden. 😅

    Natürlich kamen alle gut oben an und wir erstaunlicherweise schneller, als ursprünglich von meinem Guide gedacht. Er machte mich zwischendurch auf die Höhenkrankheit aufmerksam, von der ich auch bereits von anderen Reisenden gehört hatte. Zum Glück blieb mir das erspart und nach 5,5 h mit 1h Mittagspause erreichten wir um 14:30 Uhr Ortszeit (10:30 Uhr dt. Zeit) unser Camp. Es gab heißen Tee, ein paar Kekse und Popcorn, bevor wir noch 20m höher stiegen, um uns den kleinen Tempel in den Felsen anzusehen. Irgendwie erwarte ich für morgen Muskelkater... 🙈 ABER: wer rauf krakselt, der muss auch wieder runter, oder?

    Bis dahin, wird die wärmende Sonne noch 1h genossen, bevor die Kälte der Nacht Einzug hält. Die soll es ja in sich haben...

    ...Inzwischen ist das Pferd verschwunden und 2 Hunde haben sich zu mir gesellt. Habe mein letztes bissel Kuchen geteilt, aber irgendwie scheinen sie zu glauben, ich hätte noch mehr... 😅
    Read more

  • Day20

    Bumdra Trekking - Bumdrak Monastery

    April 17 in Bhutan ⋅ ⛅ 5 °C

    Neben dem Zeltplatz ist ein Kloster, in dem ein einzelner Mönche jeweils 12 Jahre alleine lebt.

    Wahrscheinlich hat er aber die besten Toilette im Umkreis von 10 Kilometern...

  • Day21

    Bumdra Trekking - Bumdra morgens

    April 18 in Bhutan ⋅ ☀️ 1 °C

    Um fünf Uhr ist für uns die Nacht zu Ende. Wir wollen / können nicht mehr schlafen. Einerseits macht sich eine Höhenkrankheit bemerkbar, andererseits wollen wir ja was von der Gegend sehen. Und heute morgen lohnt es sich! Der Wind hat über Nacht die Wolken vertrieben und wir sehen endlich die hohen, schneebedeckten Berge.

    Damit Ungeduld, Kopfschmerzen und Übelkeit nicht noch mehr werden entscheiden wir uns, schon um sieben Uhr loszulaufen.
    Read more

  • Day37

    Bumdrak Trek 1 - Ausflug 4000 m

    October 17, 2018 in Bhutan ⋅ ⛅ 15 °C

    Da wir vor dem Rest der Gruppe beim Campingplatz ankamen, bot sich die Gelegenheit noch einen Gipfel zu besteigen. Wir konnten von mehr als 4000 m.ü.m. sehr schöne Aussichten geniessen.
    Am Abend bot sich uns ein schöner Sonnenuntergang.

  • Day21

    Bumdra Trekking - Abstieg

    April 18 in Bhutan ⋅ ☀️ 3 °C

    Der Anstieg hat es in sich. Nicht weil es anstrengend ist, sondern weil wir alle etwas leiden. Brigitte wegen der Höhe, Jürgen wegen seinem Zehen. Die Ausblicke und das Wetter sind aber toll und entschädigen für unser Leid.
    Aber 20000 Schritte bergab sind hart.

You might also know this place by the following names:

Atsho Chhubar

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now