Bhutan
Lungtenzampa

Here you’ll find travel reports about Lungtenzampa. Discover travel destinations in Bhutan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day20

    Home for tonight

    May 20 in Bhutan ⋅ ☀️ 24 °C

    We are now at our Hotel it is not grand but it is OK. We only stay here 1 night and then we head back to Paro.

    We have finished dinner which is all included in the tour it was not the best especially for my tummy but John enjoyed some of the food.

    Just finishing a few things before we watch a movie.

    Fit bit Stats

    8529 Steps
    28 flights of stairs
    5.9 Km
    Read more

  • Day16

    Bliss Karaoke-Bar - Let it be

    April 13 in Bhutan ⋅ ☁️ 10 °C

    Karma und der Fahrer begleiteten uns in die beste Karaoke-Bar von Bhutan, wir hatten einen reservierten Tisch in der ersten Reihe, der kleinwüchsige DJ begrüsste uns per Handschlag und Karma kann toll singen. Wobei die Auswahl der Songs hauptsächlich aus Liedern auf bhutanisch, nepalesisch und Hindi bestand.

    Brigitte und ich aber beenden nach diesem Abend unsere aktive Karriere in den Karaoko-Bars dieser Welt. Mehr muss man über diesen Abend nicht wissen. Naja, es gab noch eine (unfreiwillige) Bierdusche...
    Read more

  • Day17

    Thimphu

    April 14 in Bhutan ⋅ ⛅ 9 °C

    Letzter Punkt auf dem heutigen Programm ist ein Rundgang durch die Innenstadt der Hauptstadt Thimphu. Es gibt ein paar nette Cafés, viele Ramsch-Läden, viele Leute auf der Strasse (obwohl Sonntag ist), ein paar Souvenir-Shops (zum Teil mit völlig überzogenen Preisen), mehrere Maggi-Cafes??, ein Kino in dem nur bhutanische Filme laufen dürfen, ein Schweizer-Restaurant, wir entdecken den Supermarkt unseres Vertrauens (in dem es das vorletzte Bier gab, welches wir bisher noch nicht probiert hatten, das „Thunder 15000“), keine Verkehrsampel (es gibt in ganz Bhutan keine Ampeln), dafür einen tanzenden Verkehrspolizisten und ganz viele streuende Hundekinder, die auch nur Blödsinn machen.

    In Thimphu gibt es aber keine Kühe auf den Strassen, es ist halt Grossstadt hier. Jeder 7. Bhutani wohnt hier, immerhin 100‘000 Einwohner hat Thimphu.
    Read more

  • Day18

    Postfiliale Thimphu (Mistery Shopping)

    April 15 in Bhutan ⋅ ⛅ 21 °C

    Mal schauen, was die bhutanischen Pöschtler so machen. Und wir sind begeistert über das Angebot in dieser Filiale (zugegeben, es ist die Filiale am Hauptsitz der Post):
    - Briefmarken-Bogen mit eigenem Photo! Einfach via AirDrop das Photo auf das Gerät der Mitarbeiterin übertragen und eine Minute später gibt es den eigenen Bogen mit persönlichen Briefmarken in verschiedenen Werten! Die Kosten für den Bogen liegen 4% über dem Betrag der Marken.
    - Neben dem normalen Angebot einer Postfiliale (Karten, Briefumschläge, etc) gibt es hier auch ein grosses touristisches Angebot an Souvenirs. UND natürlich eine umfangreiche Auswahl an Phallussen aus Holz.

    Hier kann sich „meine“ Post in der Schweiz noch was abschauen 😂.
    Read more

  • Mar7

    Das Zorig Chusum Institut

    March 7 in Bhutan ⋅ ☀️ 13 °C

    Zwischen 3 und 5 Jahren dauert die traditionell-künstlerische Ausbildung, die die Schüler hier kostenfrei enießen können. Die Dauer der Ausbildung hängt von der Spezialisierung der Schüler ab. Sie können sich zwischen Zeichnen, Sticken, Meißeln und Nähen entscheiden. Ihre Leistungen und die ihrer Vorgänger sind auf den Bauwerken Bhutans zu sehen.Read more

  • Mar7

    Eindrücke aus Thimphu

    March 7 in Bhutan ⋅ ☀️ 13 °C

    In der Hauptstadt Thimphu leben um die 115.000 Einwohner, damit ist sie die größte und bevölkerungsreichste Stadt in Bhutan. Zum ersten Mal sehen wir hier Häuser, die in ihre traditionelle Bauweise etwas Modernes bekommen haben, indem ein Teil von ihnen mit Glas gebaut ist. Das höchste Gebäude hat aber nur 5 Stockwerke, der König hat empfohlen die Gebäude nicht höher als 3 Stockwerke zu bauen, was der traditionellen Architektur entspricht. In einem Erdbebengebiet sind zu hohe Gebäude natürlich auch ungeeignet.
    Insgesamt ist es dem Königshaus aber wichtig seinem Land die Traditionen zu bewahren. Ein Grund, warum es keinen Massentourismus gibt. Der Tourismus ist trotzdem eine Haupteinnahmequelle und finanziert somit auch die kostenlose Bildung an öffentlichen Schulen und die Versorgung in Krankenhäusern.

    Es gibt übrigens noch mehr gute Nachrichten: als wir am Nachmittag im Hotel ankommen, ist der verschwundene Koffer endlich wieder aufgetaucht! Gerade rechtzeitig, denn ab morgen sind wir in der ländlichen Gegend Bhutans.
    Read more

  • Day20

    Driving to Thimphu

    May 20 in Bhutan ⋅ ☀️ 27 °C

    The scenery here is so different to Tibet and Kathmandu. It is greener and the rivers run clean. There still is a little dust but the roads are quite good.

  • Day21

    Thimphu

    May 21 in Bhutan ⋅ ⛅ 28 °C

    We then walked around Thimphu city centre, nothing to sing about. It is dirty, dusty, smelly and expensive.

  • Day191

    Thimphu - die Hauptstadt des Königreichs

    August 15, 2018 in Bhutan ⋅ ⛅ 15 °C

    Bhutan hat gerade mal 800'000 Einwohner und ist etwa gleich gross wie die Schweiz. 80 % des Landes liegen in über 2'000 Meter Höhe. Unter anderem auch Thimphu, das auf 2'320 M.ü.M. liegt. 100'000 Bhutanesen leben in der Hauptstadt. Es geht hier also gemächlich zu und her. Unser Hotel liegt in der Stadtmitte genau oberhalb der einzigen "Ampel" Bhutans (es handelt sich um einen Kreisel, in dem ein Polizist Handzeichen gibt/wirkliche Ampeln gibt es nicht).

    Von dort aus erkundeten wir mit unserem Guide und dem Driver die Stadt. Zuerst ging es zur Memorial Chorten, einer der grössten Stupas im Land. Dort haben wir mehr über den Buddhismus in Bhutan erfahren (mittlerweile sind wir jedoch sehr verwirrt, da dieser in jedem Land anders ausgeführt wird). Zudem konnten wir einer Socialworkgruppe zusehen, wie sie sich um den Rasen rund um die Stupa kümmert. Die Bhutanesen lieben ihre Natur und tragen besonders Sorge zu ihr.
    Weiter ging es zu einem der grössten sitzenden Buddhas der Welt. Dieser ist aus Bronze gemacht und misst 54 Meter. Umreiht wird er von zahlreichen Bodhisattvastatuen.
    Danach besuchten wir eines der ältesten Kloster, welches vor allem den Kindern gewidmet ist. Hier kommen die Eltern mit ihren Neugeborenen und kleinen Kinder her, um zu beten. Die Babys bekommen hier ihren Namen und werden immer wieder hier her gebracht, da es sie im weiteren Leben beschützen wird. Unser Fahrer nutzte die Zeit, in der wir den Tempel besichtigten sogleich, um mit seiner Frau und seinem Baby in den Tempel zu gehen. 🤱🏽

    Vor dem Mittag wurden wir noch in die bhutanischen Bräuche eingeführt. Zur Begrüssung gab es Arak, einen selbstgebrannten Reiswein. Danach konnten wir sehen, wie die Leute hier früher lebten und es wurden diverse Lieder und Tänze vorgeführt. Dazu wurde ein Buttertee serviert. Zum Mittagessen wurden wieder diverse Köstlichkeiten aufgetischt. Zum Abschluss durften wir uns im Nationalsport, dem Bogenschiessen, üben. 🎯

    Weiter ging es zu einem Nonnenkloster bevor wir zum Abschluss unser Besichtigungstour im Thimphu, noch das Nationaltier besuchten. Da es sehr heiss war, konnten wir die Takine jedoch nur aus der Ferne beobachten. Danach hatten wir noch Zeit für einen Bummel durch die Stadt.

    Morgen geht es über den Dochulapass Richtung Punakha.
    Read more

  • Day17

    Tea with Milk

    April 14 in Bhutan ⋅ 🌧 14 °C

    Immer und überall gibt es Tee mit Milch. Zur Begrüssung, zum Essen, zwischendurch und manchmal auch einfach so. Und manchmal auch in Form von Buttertee.

You might also know this place by the following names:

Lungtenzampa

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now