Botswana
Ngwala

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

12 travelers at this place

  • Day54

    Day 54: Nata & Makgadikgadi Pans

    March 27, 2019 in Botswana ⋅ ⛅ 32 °C

    Botsuana 🇧🇼 has been a perfect mix of driving, relaxation and visiting parks so far 💛

    Today we drove all the way to Nata and visited the Makgadikgadi Pans National Park, famous for its saltwater lakes (pans). We were lucky to witness a beautiful sunset and see an amazing landscape with lots of flamingos 💕Read more

  • Day1

    Dag 1 - Lephalale na Tiaan's Camp

    March 14, 2018 in Botswana ⋅ ⛅ 22 °C

    Vandag ry ons 'n groene Botswana binne by Stockpoort, koop koffie in Mahalapye, draairoomys in Serowe, Coke en hoender in Letlhakane, maak vol in Rakops en kom laatmiddag by Tiaan's Camp buite Xhumaga aan. Voor ons lê die Botetirivier waar 20 olifante kom trompetter en baljaar. Weg se Botswana-fototoer begin môre hier: 12 dae se ontdekkings lê voor!Read more

  • Day2

    Dag 2 - Makgadikgadi- nasionale park

    March 15, 2018 in Botswana ⋅ ☀️ 25 °C

    Weg se Botswana-fototoer is op dreef: die mense is hier, van Ceres en Kathu, Centurion en Johannesburg.
    Oor die volgende 12 dae gaan ons foto's neem dat dit klap! Ons toer saam met Mpafa Travel en Bhejane 4x4 Adventures. Vanoggend was ons in die Makgadikgadi- nasionale park en het hope olifante, twee leeus en handvol koedoe, seekoei, gemsbok en rooibok gesien. Ons oornag by Tiaan's Camp buite Xhumaga teen die Botetirivier.Read more

  • Day20

    Weiter geht's - Ziel: Boteti River Camp

    February 25 in Botswana ⋅ ☁️ 25 °C

    Wir fahren wieder Richtung Nordwesten. Das Wetter wird besser, vor allem auch wärmer. Die Landschaft ist etwas abwechslungsreicher. Es gibt sehr grüne Abschnitte, aber auch sehr karges Land. Auch an einem großen Tagebau fahren wir vorbei. Links erstrecken sich dann große meist ausgetrocknete Salzseen.
    Relativ wenig Menschen sind zu sehen, dafür mehr Esel und Ziegen an den Straßenrändern. Auch immer wieder viele Hunde. Einmal beobachten wir Hunde, die an einem Eselkadaver fressen. Dieser wurde wahrscheinlich überfahren.
    Man muss sehr aufpassen mit den Tieren. Plötzlich ziehen sie über die Straße und wir fahren auf dieser immerhin, wenn möglich, 120 kmh. Auch hier hatte es am Vortag tüchtig geregnet und gewittert. Ein Blitzeinschlag in der Nacht legte die gesamte Telefon- und Internetverbindung lahm. Das bedeutete für uns, dass nicht mit Kreditkarte gezahlt werden konnte. Die Anlage ist ebenfalls sehr schön.
    Es ist angenehm warm, doch der Pool ist uns zu kalt. Hier gibt es schöne Sonnensegel, die uns in der letzten Nacht sehr dienlich gewesen wären. Es wird wieder gekocht und Lagerfeuer gemacht und können und prima ausruhen. Nach dem Frühstück geht es am nächsten Morgen recht zeitig weiter Richtung Maun.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ngwala

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now