British Virgin Islands
Road Harbour

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day19

    Road Town (British Virgin Islands)

    December 15, 2017 in British Virgin Islands ⋅ ⛅ 27 °C

    Ein Urlaub auf den britischen Jungferninseln im Karibischen Meer ist perfekt für Liebhaber von Piratenfilmen. Ein Besuch der Insel von Jost Van Dyke wird diesem Niederländischen Siedler und Pirat Tribut zollen, der im 17. Jahrhundert auf dieser Insel lebte.

    Skyworld: Road Town, die Hauptstadt der Britischen Jungferninseln, befindet sich in der größten Bucht von Tortola, der größten Insel der Gruppe. Um einen genauen Blick auf die britischen Jungferninseln zu werfen, sollte man im Skyworld zu Mittag essen, einem Panorama-Restaurant am höchsten Punkt der Insel, ca. 400 m über dem Meeresspiegel.

    Sugar Cane Bay: Einer der schönsten Strände Tortolas ist der Sugar Cane Bay, so genannt aufgrund der großen Zuckerrohrplantage, die hinter dem Strand liegt. Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als hier im Meer zu baden und sich am glitzernden Sandstrand zu entspannen, während Seevögel sich auf der Nahrungssuche aus großer Höhe ins Wasser stürzen.

    Callwood Rum Distillery: Es kann noch interessanter werden, durch einen Besuch der Callwood Rum Distillery, die die originale Struktur einer Zuckerrohr-Destillerie beibehalten hat und eine Rumverkostung anbietet.

    Virgin Gorda: Jede Bucht dieser Inseln hat etwas ganz Besonderes: Jedes Jahr segeln einige der größten Luxusyachten auf diesen Gewässern und gehen in den Buchten der Inseln vor Anker, insbesondere auf der bezaubernden Insel Virgin Gorda, die in jedem Fall einen Besuch wert ist. Hier reichen die Mangroven bis ans Meer und kühne Besucher wagen ein Bad an der Bucht von The Bath, an der vulkanische Gesteinsfelsen geheimnisvolle Grotten formen, die Sie durchqueren müssen, um zum Meer zu gelangen.

    09:00h:
    Wir machen an der Peer unmittelbar in Road Town fest.

    11:15h:
    Hier auf den Virgin Island hat der Hurrikan brutale Spuren hinterlassen, Faktisch jedes 2. Haus ist zerstört oder schwer beschädigt. Im Jachthafen sind viele der teuren Yachten auch schwer beschädigt oder komplett zerstört. Man muss leider auch sagen: Virgin Island klingt zwar irgendwie exotisch. Aber auch ohne schlimme Spuren des Hurrikan ist Road Town schlicht uninteressant. Ich wollte mir weitere englische Bücher kaufen, aber im ganzen Ort gibt es keinen einzigen book-shop. Bis auf eine Kneipe am Yachthaven auch sonst nichts Kulturelles ...

    Bild 8: Ehemaliger Trainer der DDR Eisschnellläufer. Mit ihm und seiner Frau hatte ich während der Reise einen besonders guten Kontakt. Er macht überall solche Spaß Fotos.

    www.youtube.com/user/1989ews

    Editiert am 27.02.2018
    Read more

  • Day6

    Road Town/Tortola

    March 31, 2017 in British Virgin Islands ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute mal einen ruhigen Tag in tortola verbracht,ein wenig in der Stadt gebummelt ..Der Liegeplatz hier ist ein Traum..Heute Abend 19h geht's weiter nach St.Maarten ..einem neuen Abenteuer entgegen...

  • Day12

    Tortola - Long Bay Beach auf eigene Faus

    November 27, 2019 in British Virgin Islands ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute sind wir auf Tortola. Wir fahren mit dem Taxi zum Long Bay Beach. Wunderschöner Strand - kristallklares Wasser. Leider wenig Schatten und es ist nur im Wasser auszuhalten (wie schade ;-) )

  • Day3

    Tortola, British Virgin Islands

    December 20, 2017 in British Virgin Islands ⋅ ⛅ 27 °C

    The British Virgin Islands, we discovered, are actually 36 islands. Of the one we were visiting, Lonely Planet said there was nothing wrong with it...but nothing right either! Road Town, Tortola, had too taken a battering from recent hurricanes and many of it's 'attractions' were closed. We went for an early wander around the bruised town in search of just one thing - playing cards. Having purchased these, we wandered back to the ship.

    We spent the afternoon much as the afternoon before it, relaxing in the Glass House - the indoor pool and sunbeds, alternating between eating, reading, swimming and sleeping! The holiday has been nothing if not relaxing.

    We returned to the Glass House for dinner - tapas and meat boards. The main restaurant on the ship looks the part, but the good has been fairly lacklustre, so we thought we'd give this a go. The food here was excellent, despite small portions. Our after dinner entertainment consisted of two trivia quizzes...one which we have won if we'd got there on time, and one of musical theatre in which we scored a respectable 50%!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Road Harbour

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now