Bulgaria
Krasno Selo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

26 travelers at this place

  • Day4

    Goin' down to South Park

    May 20, 2019 in Bulgaria ⋅ ☀️ 13 °C

    Another day of walking around Sofia, this time to South Park, one of the largest recreation areas in the city.

    On the way we grabbed some morning tea from a hole in the wall bakery, which are almost as prevalent as bottle shops - there seems to be one of those on every corner!

    We walked through the suburbs to the nearest entrance to South Park and visited the National Palace of Culture... which is not quite as it sounds - it's more like a convention centre, so you can't actually go in, but it's a very popular place to drink coffee from one of the numerous cafes on the outside.

    The walk to the far end of the park is about 4km over a variety of terrain, with some bird and squirrel spotting and lots of locals dog walking on the way. As it was starting to rain, we made our way to the metro station and caught the train back to Serdica.

    We made a quick visit to a market, then walked back to our hotel before wandering out to tea at Balito Bar and Grill, a traditional Bulgaria eatery (2 x 500ml beers, garlic bread and 2 mains was 20 Lev/$16)
    Read more

  • Day22

    Zwischenstopp in Sofia

    July 22, 2019 in Bulgaria ⋅ ⛅ 29 °C

    Wir sind tatsächlich zu zweit im Abteil geblieben, was sehr angenehm und die Luft auch deutlich besser war! Als wir an der türkischen Grenze geweckt wurden, dachten wir uns, machen wir uns ganz schnell fertig und sprinten zu dem Gebäude, wo die Pässe kontrolliert werden, um die Wartezeit draußen im Dunkeln zu vermeiden. Hat dann auch super geklappt, wir waren sogar vor dem Grenzbeamten da und als erste wieder im Zug! In Bulgarien wurden wir dann nochmal geweckt und die Pässe eingesammelt. Diesmal kam auch ein Zollbeamter mit Taschenlampe, der aber nur gefragt hat: "Cigarettes?". Als die Pässe wieder ausgeteilt wurden hieß es nochmal: "Passports", worauf ich ziemlich erschrocken bin, da ich völlig verwirrt unter meinem Kopfkissen keinen Reisepass mehr gefunden habe...
    Den Rest der Nacht konnte ich wirklich gut schlafen und nach der guten Stunde Verspätung in unserer Lieblingsstadt Sofia angekommen, sind wir dann den bekannten Weg zum Hostel gelaufen. Dort mussten wir noch eine Weile auf unsere Zimmer warten, aber alles hat sich irgendwie ziemlich heimisch angefühlt... Dann haben wir erstmal Proviant für morgen gekocht und wollten in ein Museum, bis wir bemerkt haben, dass Museen montags geschlossen haben. Alle außer die sogenannte Red Flat, wo wir dann auch Geld investiert haben. Das "Museum" besteht aus einer erhaltenen Wohnung von 1984 und soll den Alltag im kommunistischen (?!) Bulgarien zeigen. Das Tolle war, dass man alles öffnen und ausprobieren durfte! Dabei haben wir ein paar sehr lustige Bücher gefunden: eins mit dem Titel "Reiseziele in der DDR" und eins zum Thema Freundschaft zwischen der DDR und Kuba, die beide voll mit Propaganda waren :). Das Highlight waren dann die alten Klamotten, die man noch anprobieren durfte...
    Danach wollten wir noch am Bahnhof den letzten Zug für morgen reservieren, aber leider hieß es zum ersten Mal: "not possible". Also sind wir zum Hostel zurück und haben außer packen und etwas spielen nicht mehr viel gemacht, da wir morgen schon um 7.25h mit dem Zug weiterfahren...
    Read more

  • Day6

    Sofia

    August 27, 2019 in Bulgaria ⋅ ⛅ 28 °C

    Schlemmen in Sofia und ein bisschen sightseeing.

  • Day1

    Arrival

    July 6, 2017 in Bulgaria ⋅ 🌙 22 °C

    I woke up from the soft bump when the air craft hit the ground, and outside the window different kinds of pink painted the sky behind the mountains surrounding Sofia.
    Stefan met us at the airport and walked us to the hostel, and a bunch of hippies taught us the most impotant stuff for surviving the city: How to get breakfast and where the pub crawl would start. A late beer in the park and then an early sleep. Summer nights without a jacket, finding our way through a new city using a strange alphabet that promises you to get lost. We had definitely left Denmark!Read more

  • Day2

    City tour

    July 7, 2017 in Bulgaria ⋅ ☀️ 27 °C

    Acting all touristy we learned a lot about this city listening to the best guide ever! The most beautifull story was about how the government saved the life of every jew during World War II from keeping them busy working all the time. We met Stefan again for dinner, and at night we just catched the last band at the jazz festival. Park and beer and music and comfy temperatures after sunset. What more to wish for?Read more

You might also know this place by the following names:

Krasno Selo, Красно село