Cambodia
Banteay Meanchey

Here you’ll find travel reports about Banteay Meanchey. Discover travel destinations in Cambodia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day156

    Das Kapitel Kambodscha

    July 9, 2017 in Cambodia

    Wow, das ging schnell. Nun gehören drei Wochen Kambodscha schon wieder der Vergangenheit an. Es fällt mir schwer, meine Eindrücke in Worte zu fassen. Kambodscha, du hast mir während unseres ersten Treffens schon gefallen, aber nach meinem zweiten Besuch habe ich mich glatt in dich verliebt.
    Einst warst du "die Schweiz Südostasiens". Davon bist du heute weit entfernt. Heute gehörst du zu einem der unentwickelsten Länder der Welt. Jahrzehntelang von Kriegen zerrissen, heilen deine Wunden nur langsam. Korruption und Armut prägen den Alltag deines Volkes. Ein sehr junges Volk, das durchschnittlich nicht älter als 24 Jahre alt ist. Ein Volk, das mit Stolz auf die glorreiche Zeit Angkors zurückblickt und mit Furcht, Schrecken und Trauer auf die Herrschaft der Khmer Rouge, die 25 Prozent der Bevölkerung das Leben kostete. Ein Volk, das trotz alledem sein Lächeln nicht verloren hat. Und dieses Lächeln macht dich aus, Kambodscha. In dieses Lächeln habe ich mich verliebt. Von deiner Schönheit ganz zu Schweigen. Stundenlang bin ich durch die Reisfelder Koh Trongs spaziert, habe mit dem Motorroller die Umgebung Kampots erkundet oder mit dem Fahrrad die Tempel von Angkor. Manchmal saß ich einfach nur da und habe das Treiben auf der Straße und den lokalen Märkten beobachtet.
    Kambodscha, es war keine Liebe auf den ersten Blick, aber definitiv auf den Zweiten. Du überzeugst mit Natürlichkeit, Unverfälschtheit und der Herzlichkeit deines Volkes.

    ***Das Bild lade ich in ein paar Wochen noch einmal in besserer Qualität hoch***
    Read more

  • Day47

    SUR LA ROUTE VERS LE CAMBODGE

    December 22, 2015 in Cambodia

    Et oui, snif snif, la Thaïlande c'est fini...on y sera resté 2 semaines et demie (Jem a même dû payer une amende pour dépassement de visa). Pays de dingue, on a adoré, nourriture délicieuse, hôtels plus qu'abordables, chaleur humaine, chaleur tout court, diversité et beauté des paysages...on reviendra chère Thaïlande.
    Donc on se remet en route pour le Cambodge, avec l'idée de passer de nouveau par voie de terre la frontière. On embarque dans un minibus plein à craquer, je prend mon médoc contre le mal des transports et "c'est parti mon kiki". Direction Poipet, à la frontière cambodgienne. Passage de frontière difficile? Une formalité, en 10 minutes c'est emballé.Read more

  • Day211

    Poi Pet Border Crossing, Cambodia

    January 3, 2016 in Cambodia

    What an introduction to Cambodia. Crossing one of the most infamous land borders in Asia and experiencing all the scams that come with it. Dodging cheeky solicitors, locals impersonating government officials, and conscripted tuk-tuk drivers meant to rope you into filling out a fake visa processing form for three times the cost of the basic form provided free in the Cambodian immigration office. Got through without losing too much patience or cash and looking forward to arriving in Siem Reap and the stunning temples of Angkor Wat.Read more

  • Day2

    Poipet nach Siem Reap

    April 28 in Cambodia

    Nach einer turbulenten Fahrt in einem kleinen Minivan mit lauter Thai's bin ich endlich in Avaranya angekommen.

    Mit einem freundlichen "Come German" nahm mich dann ein kambodianischer Mönch mit in Richtung Grenze. Allerdings erwartet man wohl von einer "Grenze" etwas mehr als Müll, einen Bahnübergang. Eine Brücke und viele lachende Menschen, die dir mit gefälschten Visas und nicht immer gut gemeinter Hilfe, das Geld aus der Tasche wollen. Da ich gelesen hatte, dass man bestimmt und selbstbewusst auftreten soll, um das zu vermeiden, fing ich schon unabsichtlich an, die Leute nahezu anzuschreien und mit einem "NO. THANK YOU!" direkt zum Rückzug zu zwingen.

    Der Grenzübergang mit (abgelaufenem E-Visa) lief so erstaunlich gut, sodass ich das bevorstehende Chaos, mit einer fast kindlichen Arroganz, auf mich wirken lassen wollte.... aber diese Rechnung habe ich nicht mit der Infrastruktur Poipet's gemacht!

    Da nämliche diese überaus hässliche Stadt augenscheinlich komplett unter Wasser stand! Die Straßen, die Shops, die Läden und natürlich, wie könnte es anders sein, das komplette Busterminal.

    Genervt und etwas resignierend wollte ich mich schon auf die Suche nach einer anderen Möglichkeit umschauen, als mich schon meine zukünftiger Chauffeur für diesen Tag angesprochen hat. Nach kurzen Verhandlungen konnte ich ihn davon überzeugen, dass 15 Dollar für die 3 Stunden Fahrt genug seien und meine Unterhaltungskünste immerhin auch inklusiv wären.

    Also geht die Reise los nach Siem Reap...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Banteay Meanchey, Propinsi Banteay Meanchey, محافظة بانتياي مينتشي, Бантеай Меантей, Banteajo Meanĉejo, Provincia de Banteay Mean Chey, Bântéay Méancheăy, Province de Banteay Mean Chey, Provinsi Banteay Meanchey, Provincia di Banteay Meanchey, バンテイメンチェイ州, ខេត្តបន្ទាយមានជ័យ, 반테아이메안체이 주, Banteay Mean Cheay, Banteay Meancheay, Bântéay Méanchey, صوبہ بانٹیئے مینچے, Бантеаймеантьей, Banteay Meanchey Province, จังหวัดบันเตียเมียนเจย, 班迭棉吉省

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now