Cambodia
Phumĭ Kaôh Rœssei

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day12

    Paradise... Koh Ta Kiev.

    January 13, 2016 in Cambodia ⋅ ☀️ 17 °C

    Nu har vi levt i paradiset i 3 dagar. Vi tog en båt och åkte ut till en ö som heter Koh Ta Kiev. Som ligger utanför Otres Beach. Hade fått tips om denna ö av en kompis. Och det var helt underbart som ni kan se på bilderna.
    Väldigt spartanskt var det på ön. Ingen wifi, ström mellan 18 o 21. Toalett och dusch var av öskar typ. Dvs att spola la man vatten i toaletten med hjälp av havsvatten Medan duschen så hällde man färskvatten över sig. Funkade bra. Ingen fläkt bara "Seabreeze". Har aldrig sovit så gott som på ön.
    En hel del Backpackers samt personal som gick runt o rökte braja o drack öl. Men cozy stämning. Gillade livet där.
    Riktig god mat men lite dyrt, konkurrensen var ju inte så stor.
    Härligt var att ungarna älskade stället.
    Tills vi hörs igen. Krama varandra i trafiken.
    Read more

  • Day12

    Sihanoukville: Bootstour I

    December 9, 2010 in Cambodia

    Nicht optimal geschlafen, bin oft aufgewacht - bin aber fit. Um kurz vor 8 Uhr stehe ich auf und mache mich auf zum Strand, um noch einen Tagestrip zu den Inseln zu ergattern. Für 15 US$ geht es zu 3 Inseln plus Frühstück am Shack und Lunch auf einer Insel. Um 9 Uhr geht es los, viele Franzosen zwei deutsche und zwei holländische Mädels. Erster Stopp ist eine kleine Bucht zum Schnorcheln (direkt vor Koh Preis). Nach einer halben Stunde Schnorcheln im Trüben, geht es weiter nach Koh Russei, diesogenannte “Bamboo Island”, wo wir eine langen Aufenthalt haben. Erst mal schön baden, sehr flaches Wasser und im Liegestuhl relaxen für 2000 Riel. kurz vor 12 Uhr gibt es gegrillten Barracuda Fisch mit Salat und Brot, echt lecker. Ne Cola gibt es obendrauf. Danach erkundige ich die Insel, die man in 15 min durchqueren kann. Auf der anderen Seite ist es sehr abgeschieden, es gibt einen schönen Strand, ein paar Hütten mit Hängematte zu mieten und viel, viel Ruhe.Read more

  • Day12

    Sihanoukville: Bootstour II

    December 9, 2010 in Cambodia

    Um 14 Uhr geht es weiter zur 3. Insel, wieder zum schnorcheln (Koh Kteah). Auch hier ist alles trübe und man sieht nicht viel, kein Wunder wenn acht Boote, mit jeweils zwölf Personen in der Bucht schnorcheln.
    Danach geht es wieder zurück zum Hotel Beach, den wir gegen 15:30 Uhr erreichen.
    Während des letzten Schnorchel-Ganges, habe ich mir doch glatt den Zeh verletzt. Das heißt, Erste Hilfe ist angesagt. Ist aber alles halb so schlimm, die scharfen Korallen haben nur eine kleine Wunde an meinem großen Zeh verursacht.
    Den Rest des Tages verbringe ich am Strand bei Happy Hour Bierchen für 50 US Cent. Außerdem hole ich mir noch ein paar Ananas- und Papaya-Viertel. Am Strand ergattere ich zuletzt noch eine Lobster für 2000 Riel, der lecker zu meinem Sunset Bier passt. Danach wieder duschen und Abendessen am “Full Moon Shack” (coconut curry) – lecker! Hier kann man es echt aushalten, nach Sonnenuntergang gibt es noch selbstgebasteltes Feuerwerk von den locals - ziemlich abenteuerlich.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Phumĭ Kaôh Rœssei, Phumi Kaoh Roessei

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now