Cambodia
Phumĭ Trâpeăng Séh Khang Lĕch

Here you’ll find travel reports about Phumĭ Trâpeăng Séh Khang Lĕch. Discover travel destinations in Cambodia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

208 travelers at this place:

  • Day52

    Siem Reap - Archäologischer Park Angkor

    March 20 in Cambodia ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach dem Sonnenaufgang habe ich erstmal gefrühstückt und hatte dabei Gesellschaft von einem sehr niedlichen und hungrigen Hund. Er war aber gut erzogen und hat wohl verstanden, dass er von mir nichts bekommt 😉.
    Nachdem ich gestern ja den kleinen Rundweg absolviert habe, bin ich heute die große Runde gefahren. Dabei habe ich mir natürlich noch den ein oder anderen Tempel angesehen.
    Es war eine sehr schöne Radtour und im Vergleich zur Stadt ist das Klima im Wald wirklich angenehm (soweit das bei 35°C möglich ist).
    Zwei Tage kann man in Angkor schon gut verbringen. Eigentlich schade, dass es keine 2-Tages-Tickets gibt, aber die wissen schon warum sie das so machen.
    Übrigens gehen von jedem verkauften Ticket 2 Dollar an das Kinderkrankenhaus in Siem Reap. Bei ca. 2 Millionen Besuchern ist das schon eine ordentliche Summe.
    Read more

  • Day185

    Siem Reap - Angkor Wat

    December 6, 2018 in Cambodia ⋅ ⛅ 29 °C

    The next must see on our journey around the world: Angkor Wat. Actually we only have a day pass for tomorrow but we learned that we were allowed to go in between 5 and 6pm the day before as well. We had some parts of the temple for our own and could enjoy the sunset at Angkor Wat. Tomorrow we will be back there for the sunrise and to explore the area around the main temple as well - our Tuk Tuk driver will pick us up at 5am...

    Da ist schon das nächste Must See auf unserer Weltreise: Angkor Wat - Eine gigantische Tempelanlage und der Hauptgrund für uns und nahezu alle anderen Touristen überhaupt nach Kambodscha zu reisen. Eigentlich haben wir uns ein Ticket für morgen gekauft, jedoch darf man mit dem Ticket bereits am Vorabend für knapp eine Stunde auf das Gelände. Wir konnten dadurch schonmal ein paar erste Bilder ohne Reisegruppe und Menschenmassen machen. Morgen früh zum Sonnenaufgang sind wir aber wieder zurück und schauen uns die Tempel genauer an - unser Tuk Tuk Fahrer holt uns hoffentlich pünktlich um 5 Uhr morgen früh ab...

    Am Ticketschalter haben wir übrigens gelernt, dass dieses Jahr bereits über 2,3 Millionen Tickets für Angkor Wat verkauft wurden. Wenn man jetzt bedenkt das es neben Tagestickets auch Wochentickets gibt und alle einheimischen Besucher gar kein Ticket benötigen, kann man sich vorstellen wie viele Besucher hier pro Tag durch die Gegend laufen.
    Read more

  • Day68

    Sunrise Angkor Wat

    December 17, 2018 in Cambodia ⋅ 🌙 22 °C

    Um 5 Uhr wurden wir von Sun abgeholt und durch die Nacht ging es in Eilgeschwindigkeit nach Angkor Wat. Mit uns sind natürlich noch Tausend andere Touristen unterwegs um den Sonnenaufgang am Tempel zu sehen, jeder möchte einen begehrten Platz am See haben um das perfekte Foto zu schießen. Wir hatten Glück und standen relativ gut 🙂

    FAZIT: das 3 Tagesticket für Angkor lohnt sich allemal, die Anlage ist so riesig und es gibt so viele Tempel, die zum verweilen einladen. Das nächste Mal würde ich allerdings ein Tag Pause einlegen, bevor ich mich in die zweite Runde begebe. Gestern Mittag war mein Kopf einfach viel zu voll mit so vielen Eindrücken, dass ich die letzten Tempel nicht mehr richtig genießen konnte. Und früh aufstehen lohnt sich definitiv. In der mittags Hitze durch die Anlagen spazieren und die Tempel besteigen, ist wahnsinnig anstrengend 😄
    Read more

  • Day52

    Siem Reap - Angkor Wat Sonnenaufgang

    March 20 in Cambodia ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute bin ich wieder kurz nach halb fünf losgeradelt zum Archäologischen Park Angkor, in der Hoffnung, dass es mit dem Sonnenaufgang besser klappt als gestern - und ich hatte Glück. (nur ein leichter Wolkenschleier)
    Da ich mein Ticket ja bereits hatte, bin ich deutlich eher am Angkor Wat angekommen und habe sogar noch einen Platz in der ersten Reihe ergattert.
    Und ich denke es hat sich gelohnt...
    Read more

  • Day6

    Angkor Wat

    March 11, 2017 in Cambodia ⋅ 🌙 26 °C

    Being a tourist in Siem Reap, or Cambodia for that matter, means you are obliged to go visit Angkor Wat temple. Being the biggest temple out of the many in Cambodia it's certainly a must see.

    It was a 5am wake up to see this beautiful temple at sunrise and wow was it worth it. We spent a total of 3 hours at this impressive site, exploring the ins and outs of it all. I think it's amazing that after the 1,000 years this temple has been alive, so much of it is still standing. I've seen many pictures and postcards of Angkor Wat, yet not until you go visit do you experience how incredibly vast it is or appreciate the work that must of gone into this masterpiece.

    After returning back to the hotel sweaty, tired and hungry I ate a well deserved breakfast of pancakes with syrup and baguette (very traditional I know). Despite the early morning, there was no rest for the wicked, heading straight out to the markets of Siem Reap. The markets have so many options and it's almost overwhelming what you can buy. But as the sun became stronger and the afternoon approached we began to wilt and decided to head back to the hotel for a swim and lie down. Delighted to have a free afternoon, I spent the rest of the day by the pool reading my book, finishing it and soaking up some vitamin D.

    To finish the day off we went out exploring the night market and life in Siem Reap and to say good bye as it is our last night.

    And finally, after a total of 14,636 steps today, I believe my sleep is more well deserved than ever.
    Read more

  • Day5

    ANGKOR WAT TEMPLE

    January 7 in Cambodia ⋅ ☀️ 29 °C

    Dress code for the temple is covered shoulders and shorts must go to the knee.... The Temples were built in 1113 and took until 1150 to build. Our local guide is wonderful he is so knowledgeable we are getting tons of information about the temples. The temples are the crown jewel oh Khmer architecture of the 12th century.

    Well we didn't make it to the top of the temple too many stairs a 45 min line in the 100 degrees heat. I had a nice cream and Arnie had a beer while we waited for the few that did go up.
    Read more

  • Day77

    The Angkor Wat

    April 21, 2018 in Cambodia ⋅ ⛅ 26 °C

    You read about it in books, maybe you’ve even been here. We have all wanted to see this place, some of us since we read about it in elementary school. There really are no words to describe the Angkor Wat and the surrounding temples. You have to accept that there are literally thousands of people there the same day as you with the same anticipation.
    Words, and unfortunately pictures, wont do it justice.
    Here are a couple posts that don’t even scratch the surface of what you see here. One of the seven ancient wonders of the world. Wonder, thats a good start.
    Read more

  • Day5

    Exploring Siem Reap

    March 10, 2017 in Cambodia ⋅ ☀️ 32 °C

    Oh my goodness I am in love with this place.

    The highlight of the day had to be the circus we watched this evening. I can't even put into words how amazing, incredible, superb, fantastic this show was. The participants in the show are young adults from very poor backgrounds who have been given a chance by the group (Phare, an NGO) that run these shows. Needless to say it was worth everyone dollar I spent on it. I would highly recommend ANYONE who visits Siem Reap to see this show (Phare, the Cambodian Circus) even if you do nothing else.

    During the day however, we visited 5 temples and it is safe to say I'm certainly templed out. All of the temples we visited were different in their own way and stood for a different religion, built by a different king. Before heading out for the evening we had a swim and dinner by the pool to recover from the extreme heat we had experienced during the day.

    Nevertheless, the circus has ended my day on a high.
    Read more

  • Day2

    Siem Reap, Kambodscha

    January 18 in Cambodia ⋅ ⛅ 27 °C

    2. Tag Kambodscha
    Heute war den ganzen Tag Angkor Wat angesagt. Wir haben uns für den ganzen Tag ein Tuk Tuk inklusive Fahrer gemietet und haben dann zuerst die offizielle große Runde gemacht. Weil uns das aber noch nicht genug Tempelruinen waren, haben wir die kleine Runde noch hinten dran gehängt. Es gibt bei mir für jede Reise EINEN Grund. Zum Beispiel "Big Daddy", "Winslow Arizona" , "Ayers Rock" u.s.w. Diesmal war's Angkor Wat.
    Natürlich haben wir das Essen nicht vergessen. Zum Lunch, leider etwas touristisch angehaucht, Tom Yum Soup, Green Mango Salad with Chicken und Fried Cashews mit Gemüse, Huhn und Reis. Abends haben wir's dann im "Le Meridien" knallen lassen. Musste als Belohnung für das viele Treppensteigen einfach sein.
    Read more

  • Day8

    In den Tempeln Kambodscha's

    April 21 in Cambodia ⋅ ⛅ 28 °C

    Morgens, 4:45 Uhr kämpften wir uns nach einer kurzen Nacht auf um mit unserem Tuk Tuk Fahrer die Tickets für die Tempelanlage um den berühmten Tempel Angkor Wat zu besorgen und zu eben diesem Tempel als erstes Highlight zu fahren: den Sonnenaufgang dort bestaunen.
    Das dachten sich wohl sämtliche Urlauber in diesem schönen Land und wollten uns dort Gesellschaft leisten...
    Wir waren dann cleverer (oder fühlten uns zumindest so) und zogen nach dem Sonnenaufgang von dannen um vor diesen Menschenmassen einen Vorsprung bei den anderen Tempeln zu haben. Natürlich kehrten wir mittags nochmal zurück um in ruhigerer Atmosphäre alles genau anschauen zu können 😉
    Read more

You might also know this place by the following names:

Phumĭ Trâpeăng Séh Khang Lĕch, Phumi Trapeang Seh Khang Lech

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now