Canada
Bog Pond

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

5 travelers at this place

  • Nov23

    Strandspaziergang

    November 23, 2019 in Canada ⋅ ❄️ 0 °C

    Die ganze Nacht hat es geregnet. Gegen Morgen wird es leise. Die Morgendämmerung beginnt heute ungewöhnlich früh. Alles ist ein bisschen überfroren und es schneit. Perfekt. Ich würfle meine Pläne noch einmal alle durcheinander und raus kommt das ich nach Greenwich fahre.
    Der Schnee weht und bleibt nirgends liegen so dass die Straßen zum Glück frei sind. Sobald ich in die falsche Richtung fahre stockt mir der Atem vor eisigem Gegenwind. Egal. Schon zu Schulzeiten hieß es „da musst du durch als Lurch wenn du als Frosch etwas erleben willst.“
    Der Wanderweg verläuft zunächst durch geschützten Wald während der Sturm udanach scheinbar seinen Höhepunkt erreicht. Und dann führt doch der Weg tatsächlich 1km quer übers Wasser auf schwimmenden Bohlen. Die Wellen im See haben gut 30cm und vereisen regelmäßig das Geländer. Stand da vielleicht irgendwo dass der Weg im Winter gesperrt ist? Ich kann mich nicht erinnern... aber sie hätten für Sturm so ein Schild aufstellen sollen. Alles schwankt wie auf einem Schiff nur das keiner Salz gestreut hat. Durch das Schneegestöber bin ich so mit mir selbst beschäftigt dass ich erst später erkenne warum ich eigentlich hier her wollte. Der Nationalpark schützt hier eine seltene Form der Bogendüne. Kaum bin ich aber im Bereich der Dünen wird der Schnee durch einen Sandsturm abgelöst. Aber auch da kämpfe ich mich durch.

    Und der Ausblick hat sich echt gelohnt. Auf dem Rückweg trägt mich der Wind. Schön!! (gefährlich...)
    Read more

  • Day362

    Noch ein bisschen Inselidylle

    August 23, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 20 °C

    Wir fahren weiter ins Innere und kriegen einen ausgiebigeren Eindruck von der Insel. Die Landschaft ist ein gleichmäßiger Wechsel aus Dünen, Feldern, und Landhäusern mit Holzschindeln. 

    Dass Prince Edward Island genauso friedlich ist, wie es klingt, wissen wir spätestens auch, nachdem wir eine dreiviertel Stunde den Schlüssel im offenen Auto auf einem belebten Parkplatz stecken lassen und niemand auch nur einen Blick auf Brieftasche, Kamera und Laptop geworfen zu haben scheint.

    Die Hauptstadt Charlottetown ist wie der Rest der Insel: Ehrlich, authentisch, konservativ. Vom Hafen bis zum Parlament lässt sich alles in bequemen Minuten erlaufen. In letzterem hatten wir ein nettes Pläuschchen mit dem Concierge. Ein echter Haudegen in jungen Jahren. Heute gefestigt und seit 25 Jahren auf der Insel. Er begrüßt die Leute, die herein kommen herzlich. Man kennt sich. Auch die Abgeordneten, die hier an zwei Sitzungen im Jahr zusammen kommen, zerfetzen sich zwar im Parlament in Diskussionen, plaudern aber nach jedem Treffen parteiübergreifend über Familie und Fernsehprogramm. Eine kleine, ruhige, rundum-Wohlfühlinsel. 

    Die restliche Zeit haben wir noch mehr Nationalparksstrände abgeklappert und die Sonne genossen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bog Pond

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now