Canada
Grand Falls-Windsor

Here you’ll find travel reports about Grand Falls-Windsor. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day19

    Greenspond to Deer Falls

    June 23, 2018 in Canada ⋅ ☀️ 72 °F

    1. Greenspond was super quaint. Photo one is the hill where I slept on Friday night.
    2. Photos 1,2,3 show a fifteen minute span where the day went from perfect to socked-in foggy. Classic NFLD.
    3. Photo 4 is the tea house. Ida's Place, where I met owner, Heather. We sat out front on the patio because there were no other customers. We watched whales feed and swapped life stories. This house started off as the summer home for her and her new husband. She left her management job and they turned the first floor into a tea shop and moved here full-time. Photo 5 is the next morning. Yellow house is Ida's Place...can you see the little dot of a whale?
    4. Left Greenspond and booked it hard for Grand Falls-Windsor on my way west. The event in Grand Falls is the Salmonid Interpretive Center. Really informative stop on the Atlantic Salmon which (who knew?) were way different in behavior than the Pacific Salmon. got a history lesson on how this gynormous, famous fishery was managed to allow for both salmon habitat and hydro-electric power. This spot had a fish ladder, or diversion system. The other big dam down river uses a crazy salmon elevator to get the fish up and around the falls.
    5. On this Saturday's drive I went from the flat coastal of areas east and central Newfoundland to the mountainous provinces of the west. Made it all the way to Deer Falls by dusk where I found a Provincial Park to sleep in. It just so happens that this park was the other famous fishing spot that has been mentioned to me. I actually didn't know until I drove in the gate and saw the signs for "Great Falls". I got to have a fire and cook some dinner which turned out better than expected. Just a jumble of scrambled eggs, indian flavored rice and lentils and edamame. Fried rice, indian style! I've talked a lot about following the start of spring through this travel. Greenspond is still just in daffodils and lilac blooms. The part I failed to recognize was that I get to follow the black fly hatch, too! They were out in full force at the campsite. That aside, starting to get excited for the legendary natural beauty of this area as well as the Viking history that permeates these fiords. Rain forecast for tomorrow so I will likely drive north toward Viking-land.
    Read more

  • Day6

    Newfoundland

    August 18, 2016 in Canada ⋅ ☀️ 19 °C

    Made it to brodys hometown yesterday. Had a nice visit with his family. In grandfalls this morning getting a fishing licence and having a bite to eat at brodys favourite Chinese place. We are getting haircuts this afternoon from brodys aunt michelle as well

  • Day104

    1. Nacht Wildcampen

    May 20 in Canada ⋅ ⛅ 2 °C

    Puuuh, ist das kalt!! Es ist 2:45 Uhr, meine Füße sind so kalt, dass ich davon aufwache. Ich hab meine Merinosocken an und ein paar Wollsocken. Das reicht wohl nicht aus. Den Rest meines Körpers wärmt mein Schlafsack super bei den 0°C (+8°C Komfort / -12°C Extrem). Die Matte ist der Hammer. Vom Boden spüre ich keine Kälte. Als ich allerdings mal zu weit nach hinten rutsche, merke ich sofort einen kalten Zug von unten. Wen es interessiert: SeaToSummit Ultralight insulated, 130€. Nick hat sie auch getestet und war begeistert.

    Wir lassen uns heute etwas Zeit mit der Reise, fahren nach Twilingate, um große Eisberge zu sehen. Die bekommen wir leider nicht zu Gesicht. Dafür ist das Licht hier oben sehr speziell, die Farben kräftig und damit die Gesamtstimmung sagenhaft schön. Fast wie in Neuseeland.

    Wir fragen ein paar Leute nach den Eisbergen, die wohl weitergezogen zu sein scheinen. Dafür bekommen wir einen super Tipp fürs Abendessen: Doyle Sansome & Sons. Es ist etwas ab vom Schuss, aber zumindest auf unserer Route und wir sind begeistert. Fangfrischer Fisch: als Vorspeise Fishcake, dann Fish & Chips. Das ganze in einem kleine Familienbetrieb direkt an dem kleinen Steg, an dem das Fischerboot andockt.

    Via iOverlander suchen wir mögliche Schlafplätze. Diese APP listet kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten unter Angabe der Facilities (Toiletten etc.). Am Ende entscheiden wir uns für Grand-Falls Windsor an einem kleinen See, mit Feuerstelle, Toiletten und einem Spielplatz. Es ist kein offizieller Campingplatz und es ist einiges los. Scheinbar ist es ein beliebtes Ausflugsziel. Kein Wunder, es ist super-schön hier und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seite. Wir beschließen schon mal ein Feuer zu machen, sammeln herumliegendes Holz und als es dämmert, schlage ich mein Zelt neben der Feuerstelle im Rasen auf, Nick hängt seine Hängematte etwas weiter hinten in einen Pavillon. Betti wird im Auto schlafen. Immer noch stehen Leute mit ihrem Auto auf dem Parkplatz. Aussteigen tut keiner. Scheint ein Newfie(=Neufundländer)-Phänomen zu sein.

    Gegen 23 Uhr hauen wir uns aufs Ohr. Es ist windstill, aber ziemlich kalt, etwa 2°C.

    Gegen 0:45 Uhr höre ich Stimmen. 2 Jungs sind auf dem Weg zum See herunter. "Look, a fire - wicked! Oh, and there's a tent!" Wie aufmerksam. Ich verhalte mich einfach mal ruhig. Aus dem Hintergrund hör ich Nick: "Hey, what are you doing there?" - "Just walking." kommt die Antwort. "Really, just walking?" - "Yes, man, just walking." Als Nick ein drittes Mal "Really?" fragt sagt einer der Jungs: "We better leave." Ich höre noch ein "Better for him", dann entfernen sich die beiden. Nick steht neben meinem Zelt: "Die sind voll auf dein Zelt zugesteuert. Ich glaub ich kann jetzt nicht mehr schlafen." "Meinst du, ich sollte im Auto pennen?" frage ich besorgt. "Your choice!" sagt er nur. Ich überlege kurz. Die beiden könnten natürlich zurück kommen. Auf der anderen Seite haben sie sehr normal geklungen und wollten wahrscheinlich nur nen Joint rauchen. Nick hat das sicher etwas falsch aufgenommen, weil sein Beschützerinstinkt durchkam. Außerdem bin ich müde und es ist kalt. 'Wird schon nichts passieren' denke ich und bin kurz darauf eingeschlafen.

    Mehrmals wache ich auf in der Nacht, weil meine Füße so kalt sind. Ich spüre genau, welche drei Zehen ich mir die letzten Jahre gebrochen hab, die sind besonders kalt. Ich wärme sie auf, lausche derweil den unheimlichen Geräuschen (welches Tier mag das wohl sein?) und schlafe weiter.

    Fazit: Alleine würde ich sowas auf keinen Fall machen! Und ob ich der Typ fürs wildcampen bin ist nach diesem Erlebnis auch fragwürdig. In den Bergen ja. Aber einfach so? Ich weiß nicht...
    Read more

  • Day17

    Day 17

    June 26 in Canada ⋅ ⛅ 17 °C

    Got up late at Pointe aux Basque. Made tour around the town. Stopped at local railway museum. Saw brass astrolobes on display. Liked the look of the cast replica outside! Fueled up at Timmy Ho's & gas. Not bad at $1.26/L for high test. Drove from Pointe aux Basques to GrandFalls-Windsor. Looking for rugged natural architecture that is in all the brochures when viewing Newfoundland. Didn't see much! Good #1 highway with a few potholes. Saw one young moose probably just turned loose from mama. Found we're wait-listed for a cabin for our return ferry trip. Could be a long 16 hour night sitting in recliner seats with a hundred other tourists!
    496 kms. Stayed in Grand Falls-Windsor. Mediocre pizza, but good beer!

    1. Giant replica of astrolobe outside local museum
    2. Description plaque below replica
    3. Actual astrolobe brought up from a Portugese wreck in museum
    4. Hard hat diving suit
    5. More museum pieces in front of local artist's rendition of railway station of Pointe aux Basques
    6. Really good coffee bistro in Corner Brook NL. Roast &brew their own beans.
    7. Anglican church in Pointe aux Basque. Looks are deceiving. Huge building
    Read more

You might also know this place by the following names:

Grand Falls-Windsor, GFA

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now