Canada
Kamloops

Here you’ll find travel reports about Kamloops. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day59

    Kamloops

    July 17, 2016 in Canada

    Und schon sind 1 1/2 Wochen unseres Roadtrips vorbei und wir verlassen die wunderbaren Rocky Mountains und befinden uns auf dem Rückweg nach Vancouver 🙈😞
    Einen kurzen Zwischenstopp zum Übernachten haben wir in dem schönen Städtchen Kamloops gemacht, wo wir uns nach der knapp 5 Stunden langen Fahrt abends noch bei 30 Grad im Pool abkühlen konnten 🌞💦
    Highlight des Tages: wiedermal haben wir einen Schwarzbären gesichtet, der nur ein paar Meter vor uns fix über die Straße gelaufen ist 🐻Read more

  • Day9

    Von Whistler nach Kamloops

    September 10, 2016 in Canada

    Die erste Nacht im Camper war ganz gut. Ich konnte einigermaßen schlafen und es war nicht kalt.
    Pünktlich um 07:00 morgens gings dann los, ich wollte ja nicht von der Highway Sperrung betroffen sein.
    Erste Station war eine kurze Wanderung zum Nairn Falls. Die war wirklich einfach und nicht so anstrengend wie gestern.
    Im Anschluss daran ging es weiter über Pemberton zu den Joffre Lakes. Das sind im Prinzip drei Seen, die über einen ca. 5km langen Wanderweg verbunden sind. Eigentlich wollte ich das gar nicht machen, aber weil es so früh am Tag war, bin ich doch losgegangen. Dieses mal mit genügend Wasser und Nutella-Toasts 🙈
    Was soll ich sagen, es war wieder verdammt anstrengend aber dafür auch extrem schön. Das Türkis der Seen kommt auf den Bilder gar nicht rüber, das war so kräftig und schön. Einfach nur unbeschreiblich. Ich habe tatsächlich auch alle drei Seen gesehen und ich bin froh dass ich bis zum Ende durchgehalten habe. Auch wenn mein rechter Fuß ein bisschen was abbekommen hat. Unterhalb vom kleinem Zeh und vom Ringzeh sind mittlerweile zwei Blasen. Ich wusste gar nicht, dass man da Blasen kriegen kann 🙈
    Fast am Ende des Wanderweges hat mich dann noch eine Biene ins rechte Bein gestochen. Aber was solls, immer weiter 😂
    Den Rest des Tages habe ich dann mit Fahren verbracht. Durch eine atemberaubende Landschaft. Es wäre sinnlos das auf Bildern festzuhalten, es würde nicht gelingen. Es war der absolute Kracher.
    Anfangs ging es nur sehr langsam voran, aber nach ein paar Stunden wurde es besser. Nach ca. 4h Fahrt kam ich dann an die Abzweigung zu dem Campingplatz, den ich mir ausgesucht hatte. Von der Abzweigung waren es dann noch 20km über eine Dirt Road mitten in die Pampa. Das war nicht meins, das hätte ich morgen alles wieder zurück fahren müssen.
    Also bin ich zum alternativen Campingplatz gefahren. Der war voll. In meiner Verzweiflung bin ich dann wieder gut 30km zurück nach Kamloops gefahren und dort hab ich dann doch noch einen Platz gefunden. Nach dem einchecken musste ich mich dann doch noch im Liquor Store mit ein bisschen Bier eindecken. Weil des hab ich mir heute eins verdient! 🙈😂😃🤘
    Morgen sind es nur 125km bis Clearwater. Mal schauen ob alles klappt.
    Bevor ich es vergesse: seit heute weiß ich auch, dass der Camper der richtige für mich ist. Es leuchtet nämlich seit heute die Motorkontroll-Leuchte🙈. Wie bei meinem Camper in Australien. Und wie damals habe ich wieder die Hotline angerufen und der Typ sagte mir, das wäre nicht so schlimm. So lange sich am Fahrverhalten nichts verändert hätte, wäre alles gut. Wie damals auch. Kurz hatte ich das Gefühl ob das der gleiche Typ war. Hoffentlich behält er recht.
    Vielleicht gehört sowas aber auch einfach dazu...
    Read more

  • Day17

    Von Banff nach Kamloops

    September 18, 2016 in Canada

    Here I am, back in Kamloops again. Nach 500km Fahrt durch die Rocky Mountains bin ich nun wieder in Kamloops, wo ich vor ungefähr einer Woche schon mal war.
    Die Strecke heute war auch wieder sehr ansehnlich. Leider war oft sehr viel Nebel und es hat geregnet, daher war nicht alles zu erkennen.
    Ein paar Orte hätte ich mir gerne etwas länger angeguckt, aber das hätte dann wieder den Rahmen gesprengt. Ich hab mich ein bisschen geärgert, dass ich den Tag gestern in Banff "verschwendet" habe und nicht gestern schon gefahren bin und dann unterwegs einen Stop eingelegt hätte. Aber nuja, wer konnte das auch ahnen.
    Gestern Abend ist mir eingefallen, dass ich ja auch gestern nach Calgary hätte fahren können. Wäre mir das gut mal früher eingefallen. Dann beim nächsten mal.
    Heute dann nochmal ein bisschen chillen in Kamloops. Ich kann sogar eine Stunde länger chillen, weil ich wieder in einer anderen Zeitzone bin und daher eine Stunde gewonnen habe.
    Morgen früh gehts dann zurück nach Vancouver, wo ich den Camper abgebe. Er war schon cool. Ich weiß nicht, wie viele Leute den unterwegs fotographiert haben. Ich hoffe nur, die Cops haben kein Bild gemacht 😂🙈
    Aber: Dafür dass er doppelt so teuer war, wie der Camper, den ich in Australien hatte, konnte er nur halb so viel. Er hatte keinen extra Strom und war ein bisschen kürzer, so dass ich beim schlafen die Beine etwas einklappen musste 🙈. Und ich muss das Ding morgen noch waschen und staubsaugen, ansonsten zahle ich 250 CAD. Ich musste noch nie einen Mietwagen geputzt zurück geben. Bei dem ganzen Geld, was der gekostet hat, dachte ich das wäre mit drin.
    Aber naja, dafür hab ich von dem Anbieter einen Pass für die Nationalparks bekommen, was mir den Eintrittspreis erspart hat. Ich will also nicht meckern.
    Und außerdem wollte ich schon immer mal in Kanada in eine Waschanlage fahren 😂😂🤘
    Zum Abendessen war ich in Mittz Kitchen, das Restaurant, was mein Kollege mir empfohlen hat. Lecker wars. Natürlich musste ich den Burger essen 🙈 Als Nachtisch gab es irgendeinen Kuchen (weis nicht was das war, aber der Kellner meinte, es wäre awesome). Das beste dabei war aber das Vanilleeis mit Bacon!!! Hallo!!! Eis mit Bacon wie geil ist das denn??? Jetzt kann ich mich zwar zum Van zurück kugeln, aber was solls 🙈🙈🙈😂😂😂
    Read more

  • Day7

    On the Road nach Kamloops

    August 28, 2017 in Canada

    Sind nach Frühstück mit Müsli im Zimmer ohne Tee Kaffee losgefahren. Es wurde immer heißer und wir ohne Wasser. Das besorgte mich doch ganz ohne Wasser, aber Andreas will ja ankommen. Haben heute ne Tour von ca. 350 km Richtung Osten, an schneebedecktem Berg vorbei und den Cascaden. Endlich entdeckten wir einen Tim Horton, das erinnerte an Maiers, wo wir zu unglaublichen 6,68 Cad Tee, Kaffee und 2 Muffins bekamen. Herrlich, Wasserflaschen füllte ich auch nach. Die Landschaft war atemberaubend schön, hohe bewaldete Berge, diese unendliche Weite, ich denke an Indianer und die Goldsucher, die sich damals durch die Berge begeben haben. Hab geschlafen, Andreas die Autofahrt genossen und herrliche Musik gehört.
    In Kamloops im billigen Motel konnten wir noch nicht einchecken, liefen eine lange Strecke zum Riverside Park . Dort ermutigte mich eine Amerikanerin in den 50 igern ruhig mit Unterwäsche zu Baden. Ich überwand mich, der Thompson River in dem in 1 Monat die Lachse vorbeiwandern, war herrlich kalt. Es war ein schöner Gang. Nur bis wir ein Restaurant fanden, was uns beiden gefiel, das dauerte. Im Motel nutzen wir noch den Innenpool. Mensch ist das hier ne Hitze von 30 Grad!! Wir brauchen die Klimaanlage...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kamloops, كاملوبس, קאמלופס, YKA, カムループス, ਕੈਮਲੂਪਸ, کاملوپس, Камлупс, 坎卢普斯

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now