Canada
Locarno Beach

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
240 travelers at this place
  • Day41

    University of British Columbia (UBC)

    October 10, 2020 in Canada ⋅ 🌧 13 °C

    Wie so viele Tage startete unser Wochenende mit einen Plan, welcher dann doch ganz anders aussah, als ursprünglich geplant. Zuerst hatten wir beide einen Termin vereinbart, an welchen wir unsere deutschen Führerscheine in kanadische umtauschen. Allerdings haben wir diese früh morgens storniert, weil die Bearbeitung und das Zusenden dieser, bis zu zwei Wochen dauern kann und wir nur noch eine Woche in Vancouver verbringen. Wir haben ja auch noch bisschen Zeit, erst wenn man sich 3 Monate lang in einer Provinz aufhält ist dies verpflichtend. Aber jetzt weg von der kanadiachen Bürokratie. Nach einen gemütlichen Frühstück, bei dem meine Schwester per Videotelefonie beiwohnte, ging es auf zum Campus der University of British Colombia. Dort angekommen war ich erst einmal wieder etwas mit der Größe des Geländes überfordert. Auf der Karte sieht doch immer alles so klein aus?! Nach einem kurzen Fussmarsch erreichten wir das Museum of Antrologie, in welchem man über den düsteren Grundstein der kanadischen Geschichte so einiges erfahren kann. Es war sehr interessant auch wenn es nicht immer einfach war alles zu verstehen. Nach vielen Eindrücken ging es dann zum Wreck Beach,... über diesen Strand hört man relativ viel hier in Vancouver. Bekleidung ist nicht verpflichtend und im Sommer soll es ziemlich heiß auf Studentenparties einhergehen, soviel sei gesagt. Wir waren dort zu einer eher etwas ruhigeren Zeit mit nur ein paar wenig Leuten. Wir setzten uns auf einen der vielen angeschwemmten Baumstämme und hörten den Wellen zu. Die Sonne schob sich durch die Wolken und wieder einmal war ich ziemlich happy. Nach 2 Stunden am Strand durchquerten wir dann noch das Unigelände, welches echt schön angelegt war. Es war durch Covid nichts los. Man konnte sich aber gut vorstellen, wie das Studentenleben hier in normalen Zeiten so von sich geht. Wir setzten uns kurz auf die Bank mit Ausblick auf die Bucht von Vancouver und wurden nach zwei Minuten von einer deutschen Frau angesprochen. Die Deutschen sind echt überall!!! Abends waren wir dann mit den polnischen Kollegen in der Keeferbar verabredet. Eine ziemlich exklusive, urige und gefragte Bar. Ursprünglich wollten wir mit zwei anderen Leuten hingehen, welche aber kurzfristig abgesagt hatten. Bei Cocktails, welche spezieller nicht hätten sein können (mit Sellerie, indianischen Kräutern etc.) genossen wir den Abend und das mit keinen Wort Deutsch. Einfach toll!!!! Dann gab es noch einen kleinen nächtlichen Rundgang durch Gasttown und den Canada Place.Read more

    Markus Söhnel

    Das wäre meine Mütze gewesen 😅

    10/11/20Reply
     
  • Day40

    Bye bye USA, hello Canada!

    June 15, 2020 in Canada ⋅ ⛅ 12 °C

    Hallo aus Vancouver!
    Ein anstrengender Reisetag liegt hinter uns. Nach dem Frühstück ging es mit dem Wagen nach Jackson zum Flughafen. Dort haben wir erst mal unser lieb gewonnenes Mietauto abgegeben, bevor wir auf unseren Flieger nach Salt Lake City gewartet haben. Von dort haben wir den Anschlussflug nach Vancouver genommen, der erst nach 21:00 Uhr hier gelandet ist. Ein Fahrer hat uns ins Hotel gefahren, und jetzt geht‘s gleich ins Bett 🥱. Morgen dann die erste Erkundungstour in dieser angeblich wunderbaren Stadt 😃. Mit angekündigten 18 Grad Höchsttemperatur wird es vergleichsweise frisch werden. Aber: Es wird auch sonnig ☀️😎Read more

  • Day41

    Relax in Vancouver

    June 16, 2020 in Canada ⋅ 🌙 15 °C

    Eigentlich war heute eine Radltour geplant, aber wir waren so erschöpft von gestern, dass wir sie kurzerhand auf morgen verschoben haben. Stattdessen haben wir zu Fuß die Gegend erkundet, waren mittags zum Nickerchen im Hotel, und sind nachmittags noch am Meer flaniert, frische Smoothies inklusive. Vancouver wird seinem Ruf als entspannte, moderne und grüne Stadt absolut gerecht. Bei 18 Grad und praller Sonne konnten wir nachmittags sogar wieder im T-Shirt raus ☀️😎. Ich war eben noch im Indoor-Hotelpool und leg mich gleich zu meinen zwei Süßen schlafen. Gute Nacht 😴Read more

  • Day30

    Feierabendausflug

    September 29, 2020 in Canada ⋅ ☀️ 18 °C

    "Ich mach mir die Welt, widde wie sie mir gefällt!" könnte man auch sagen. Nach einen anstrengenden Arbeitstag ging es pünktlich 15.30Uhr bei besten Wetter (24 Grad und Sonnenschein) in Richtung meiner Unterkunft. Dort schnell frisch gemacht, 20 Minuten ausgeruht und dann gleich weiter zur U-Bahn. Unser Ziel: der Jericho Beach. Verena und Ich machten einen kurzen Zwischenstopp im Supermarkt und holten uns Salat und panierte Hühnchen- Nuggets. Dann ging es noch ein Stück weiter mit dem Bus. Eigentlich wollten wir eine Haltestelle früher aussteigen, da man nur 100m zum Strand von dort aus läuft. Allerdings wollte ich wieder klüger sein als Google, sodass aus den hundert Metern, ein reichlicher Kilometer wurde. Beim Aussteigen bemerkten wir, dass bereits Niko (mein Kollege von Arbeit) mit dem wir verabredet waren, mit im Bus gesessen hatte. Er hatte sich auch schon gewundert wo wir hinfahren. 😁 Nach einen gemütlichen 1,2km Spaziergang, da war es... das Meer. Wir standen vor einen Meeresarm, dahinter die Rocky Montains und natürlich die Skyline von Vancouver, welche eine unglaubliche Faszination auf mich auswirkt. Das ist es, der Grund warum man das macht. Nach vielen Fotos und einen Abendbrot ging es dann auf den Rückweg. Heute zeigt das Handy 32177 Schritte an. Zeit ins Bett zu gehen, der Wecker klingelt bereits 4:40Uhr wieder.Read more

  • Day42

    Quer durch die City

    June 17, 2020 in Canada ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute also die Radtour durch Vancouver 🚲☀️. Auch das war sehr entspannt, wie der gesamte Aufenthalt hier - schade, dass wir morgen schon weiterreisen ...
    Highlight war der Stanley Park mit seinen zig Totempfählen und schönen Spielplätzen! Das besondere an der Stadt ist sicher auch das viele Wasser rundum und der Blick auf die nicht allzu weit entfernten Berge. Wirklich eine tolle Lage 😃.
    Weiter im Osten gab es das letzte Wochenende schlimme Wirbelstürme, die einige Landstriche verwüstet haben; sind wir froh, dass dieser Teil der Reise noch ein paar Wochen in der Zukunft liegt!
    Read more

  • Day367

    Ein Jahr auf Reisen - Vancouver gefällt!

    October 11, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 10 °C

    Es ist der 11.10.2019 und wir feiern bei strahlendem Sonnenschein unseren Reise-Jahrestag in Vancouver. Vor einem Jahr sind wir in Uruguay gestartet. Von dort aus sind wir nach Feuerland, dann an der Westküste entlang bis nach Alaska und wieder zurück nach Vancouver gereist. Nun fehlt uns nur noch Vancouver Island, die letzte Etappe unserer Panamericana-Reise.

    Wir übernachten im Sprinty in Vancouver Downtown. Am Morgen gehen wir mit einem heißen Kakao am Meer entlang und schlendern über die wunderschöne Uferpromenade. Ab und zu bleiben wir stehen und bewundern das Panorama mit den vielen Booten. Wir spazieren durch das Szeneviertel Yaletown, um nach Chinatown zu gelangen. Es riecht nach getrocknetem Fisch, den es hier in den Lebensmittelläden zu kaufen gibt. Chinatown ist lediglich einige Häuserblocks groß. Wir steuern die Altstadt an. Hier stehen alte Steinhäuser und es hängen Lampen in den Bäumen. Es wirkt sehr idyllisch. Zudem finden wir hier eine alte Straßenuhr, die mit Dampf betrieben wird. Bei einem gut besuchten asiatischen Restaurant kehren wir ein. Hier feiern wir unser Einjähriges bei einem leckeren Abendessen. Für Jens gibt es Teriyaki Rind und für Regina Sushi. Seit über einem Jahr wurde es auch mal Zeit. Es schmeckt hervorragend! Als es dunkel wird, erreichen wir wieder unseren Sprinter.

    Wir verbringen vier Tage in der 2,4 Mio. Stadt. Wir entdecken Downtown, joggen durch den 400 Hektar großen Stanley Stadtpark, schauen den Wasserflugzeugen beim Starten und Landen zu und genießen den Trubel im Public Market sowie im Schlemmerparadies auf Granville Island. Die Stadt ist geprägt von Einfamilienhäusern und Stadtparks. An den Samstagen ziehen Farmer Markets die Einheimischen an. Im Norden von Vancouver grenzt ein Gebirge an Vancouver. Wir wandern hier einen Rundwegwanderweg entlang. Im Winter dient das Gebirge dem Skivergnügen. Ja, Vancouver hat eine sehr anziehende Wirkung auf uns!
    Read more

    Matthias Linden

    Wieviele Kilos hast du in einem Jahr abgenommen, Jens?

    10/25/19Reply
    Maria Klaus

    Wie gut, dass es WhatsApp Telefonate gibt!!

    10/25/19Reply
    Regina und Jens

    Bestimmt einige😉 Zum Glück haben wir keine Waage dabei!

    10/26/19Reply
    Regina und Jens

    Ja das stimmt, prima Sache!

    10/26/19Reply
     
  • Day47

    Ruhige Tage in Vancouver

    September 6, 2019 in Canada ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute ganz kurz - gestern und heute hatte ich zwei ruhige Tage mit Ausschlafen, Yoga-Kurs, Strand und Sonnenuntergang. Heute habe ich mir auf dem Weg zum Strand noch die University of British Columbia angeschaut. Eine richtige kleine Stadt mit ca. 400 Hektar und 61.000 Studenten.
    Morgen tausche ich die Flip-Flops wieder gegen meine Wanderschuhe.
    Read more

  • Day107

    Back to Vancouver

    June 15, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 18 °C

    Auf dem Walmart Parkplatz ist uns ein Malheur passiert...wir haben über Nacht beim Fenster öffnen den Schlüssel in der Zündung stecken lassen und wurden um 3 Uhr morgens vom letzten tönenden Aufbäumen unserer Autobatterie geweckt. Wir mussten also morgens zum ersten Mal CAA (wie ADAC) für eine Starthilfe anrufen. Ging zum Glück alles recht schnell, sodass wir kaum etwas vom Tag verpassten.

    In Vancouver hatten wir noch ein paar Sachen zu erledigen. Wir holten die fertig genähten Bezüge für unsere Matratzen ab, gingen zum Laundromaten und zu guter Letzt kauften wir im Angebot eine Dachbox. Es war ein schönes Gefühl, mit genug Platz und frischer Wäsche weiter zu fahren!

    Selbst nach fast 3 Wochen Inselurlaub mit wenig Trubel waren wir mental nicht bereit für anstrengendes Städte-Sightseeing. Wir haben uns also entschieden, Vancouver nur fahrend und in komprimierter Form zu erleben. Die Innenstadt mit den vielen Hochhäusern sah trotz dieser ganz nett aus, ebenso der riesige Stanley Park. Dort fuhren wir über die Lions Gate Bridge zu unserem Schlafplatz in North Vancouver. Es war wieder ein Wanderparkplatz und wir genossen dort eine abendliche Wanderung durch schöne Flora.
    Read more

    Inge Heeren

    Ihr seid ja toll eingerichtet, man kann also auch mit wenig auskommen ,perfekt 👍

    6/18/19Reply
    Inge Heeren

    Ein sehr schöner Park

    6/18/19Reply
    Inge Heeren

    Wie romantisch

    6/18/19Reply
    6 more comments
     
  • Day2

    Stanley Park

    September 14, 2019 in Canada ⋅ 🌧 14 °C

    Heute habe ich mich dem Hostel-Ausflug in den Stanley Park angeschlossen. 3h wanderten wir durch den Park, teilweise mit schönem Blick auf die Stadt, zum Teil mitten durch den Park. Leider die ganze Zeit mit Regen. Auf der Strecke haben wir bestimmt 5 Adler gesehen und mehrere Eichhörnchen. Nach der Wanderung bin ich mit Hanna, einer Engländerin die ich morgens kennen lernte, weitergezogen zum English Bay Beach. Im strömenden Regen sind wir dann schnell in ein Café geflüchtet. Zurück im Hostel haben wir lecker gekocht und danach noch das ein oder andere Craft Beer verkostet.Read more

You might also know this place by the following names:

Locarno Beach