Canada
Madrona Point

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day122

      Minigolfaction

      August 27, 2022 in Canada ⋅ ⛅ 22 °C

      Für heute haben wir noch keine konkreten Pläne außer Minigolf spielen in Parksville. Auf dem Weg dorthin kommen wir schon in aller Früh an zwei Flohmärkten vorbei und beschließen uns diese näher anzuschauen. Beim 2. Flohmarkt werden wir fündig. Ich entdecke 5 wunderschöne alte Bilderrahmen, die laut dem Herstellerstempel in Seattle vor über 70 Jahren gefertigt wurden. Der Stuck und die goldene Farbe der Bilderrahmen sind noch wunderschön erhalten und auch das originale Glas ist noch in diesen Bilderrahmen enthalten. Für diese Bilderrahmen bezahlte ich unglaubliche 25 Cent pro Stück. Das nenne ich mal ein Flohmarktschnäppchen! Ein paar ältere Damen verkaufen auf einem Stand selbstgemachte Mehlspeisen, dort schlagen wir auch noch ordentlich zu. ,😃
      Weiter geht nun die Fahrt Richtung Parksville zum geplanten Minigolfen. Am Qualicum Beach angekommen, hier sind wir vor ein paar Tagen eine große Runde gelaufen, beschließen wir, die traumhafte Aussicht zu genießen und dass wir uns eine Kleinigkeit zum Mittagessen kochen werden. Wir bleiben nicht lange allein, denn ein junges Paar aus der Schweiz parkt ihr Auto neben uns ein und wir beginnen eine ineressante Unterhaltung über ihre und unsere Reiseerfahrungen. Die beiden Schweizer sind seit 2 Monaten unterwegs und reisen in einem neu aufgebauten Expeditions Land Cruiser durch die Weltgeschichte. Schnell vergeht die Zeit und fast 1,5 Stunden später beschließen wir zum Minigolfplatz zu fahren und eine gemeinsam eine Runde Minigolf zu spielen. Da wussten wir noch nicht, dass Minigolf quasi der inoffizielle Nationalsport der Schweiz ist. Ein schön angelegter Mini Golf Platz erwartet uns in Parksville. Es hat 34 Grad in der Sonne und es sind 250 Kinder am Platz unterwegs, Jutta ist begeistert und auch den Schweizern gefällt es hier gut. Leider können wir den Länderwettstreit zwischen der Schweiz und Österreich am heutigen Tag nicht für uns entscheiden und Jutta und ich werden von unseren neuen Freunden ordentlich paniert. Tja, wir werden viel Minigolf spielen und beim nächsten Treffen wird die Sache anders ausschauen!
      Nach dem Minigolfdebakelt vergönnen wir uns ein großes Eis und wir lauschen gespannt den Geschichten der beiden Schweizer. Carmen wird in zwei Wochen ihre Doktorarbeit in Zürich verteidigen müssen und war bis zum Beginn ihrer Reise in der Krebsforschung tätig. Marcel war 20 Jahre lang Selbstständig und Chef einer Medizingerätefirma in Zürich mit 10 Mitarbeitern. Beide haben genug vom geregelten Alltag in Europa und wollen mal ein wenig Zeit „on the Road“ verbringen. Sie haben große Pläne, denn nachtdem sie Nord- und Südamerika durchquert haben wollen sie ihr Auto nach Australien verschiffen und dann über Asien wieder den Heimweg nach Europa antreten. Wir sind sehr gespannt wie es bei ihnen weiter geht! Am späten Nachmittag trennen sich unsere Wege wieder, denn die Beiden reisen in den Norden und wir in den Süden, Richtung Tofino weiter.
      Am Lake Cameron, der am Weg nach Port Alberni liegt, essen wir gemütlich unser Abendessen mit traumhaftem Blick auf den See. Die Nacht verbringen wir in Port Alberni am Walmart Parkplatz.
      Read more

    • Day91

      Englishman River

      May 30, 2019 in Canada ⋅ ☀️ 20 °C

      An einem Tag hat Joanne den Truck ihrer Schwiegertochter zum Broombusten ausleihen dürfen. Da passten wir 5 samt Fahrräder rein. Nach Feierabend sind wir zum Englishman River gefahren. Er liegt mitten im Urwald und hat an manchen stellen Sandbänke, die richtiges Strandfeeling erwecken. Es war warm genug zum Schwimmen und Sonnenbaden. Mit guten Gesprächen und einem Mate-Tee Ritual von Agustina gingen die Stunden schnell rum. Nach der einstündigen Fahrradrückfahrt waren wir perfekt aufgewärmt für eine Bauchmuskel-Trainings-Session von Rachel. Wir nutzen unsere Freizeit sehr gut aus!Read more

      Traveler

      Wo ist Phillip?

      6/7/19Reply
      Traveler

      😂

      6/7/19Reply
      Traveler

      Hattet ihr eigentlich schon einen Zeckenbiss?

      6/7/19Reply
      2 more comments
       
    • Day56

      Long time no se(a)

      October 10, 2021 in Canada ⋅ 🌧 12 °C

      Yoyoyoooo, was geht? Eure liebste Bloggerin ist finally zurück :D mal gucken, wie lange ich‘s durchhalte.

      Ich entschuldige mich vorab für meine viel zu hippe Sprache: ein mix aus Deutsch, Englisch, einem Slang von beiden Sprachen, und einem Hauch von Spanisch.

      Um mal irgendwo random anzufangen: vor 2 Wochen war ich mit meinen Peeps in Parksville und Umgebung (Vancouver Island, nördlich von Victoria - was nicht schwer ist, denn Vic ist der südlichste Punkt von Vancouver Island / FunFact over). Ich durfte mal wieder fahren, woran ich natürlich großen Spaß habe, dennnnnn: Ich will Spaß, ich will Spaß; ich geb‘ Gas, ich geb‘ Gas!
      Wir waren dann in nem Nationalpark ein bisschen am Wandern/Spazieren um uns einige Wasserfälle anzugucken, und waren danach noch am Strand. Abends im Motel haben wir dann unser mitgebrachtes Essen gespeist und viele Gesellschaftsspiele gespielt - Yey.
      Am Sonntag ging’s dann zu nem anderen Strand, einem Animal Rescue Center, und auf einen Mountain von dem man ne sehr nice Sicht auf die anderen Inseln hatte. Aufm Rückweg haben wir noch bei einem Café Halt gemacht, was dafür bekannt ist, dass dort Ziegen auf‘m Dach wohnen. Yes, indeed, Ziegen… auf‘m Dach - lol.
      Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht was sonst so groß passiert ist, weil‘s jetzt auch schon ein Weilchen her ist, und mein Gedächtnis schwindet. Anyway, abends in Vic angekommen, waren wir noch am Strand und haben die coolen lumineszierenden Plankton im Meer gesehen.
      Was fehlt bisher noch bei der Story? Richtig, meine Tollpatschigkeit. An der Tankstelle in Vic angekommen, gerieten wir plötzlich in große Schwierigkeiten, denn: der Tankdeckel ging nicht auf. Wir standen ungelogen 20mins an der Tankstelle und versuchten verzweifelt den Tankdeckel aufzubekommen. Als wir uns dann ein YouTube Video von nem random dude anguckten, wie man einen Toyota Corolla Tankdeckel aufmacht, machte es plötzlich Klick. Also wortwörtlich, denn Lara hat’s selbst herausgefunden, wie man den Tankdeckel aufmacht (am Sitz ist anscheinend ein Knopf). Nächstes Problem war dann, dass alle (!) Zapfsäulen abgeschlossen waren. Also mussten wir zur nächsten Tankstelle düsen, und haben es dann letztendlich doch mit vielen Umwegen geschafft, anständig zu tanken.

      Tschüssi
      Read more

    • May13

      Parksville

      May 13, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 9 °C

      Habe die Nacht gut überstanden aber ziemlich schlecht geschlafen weil nebenan die Rehe immer durchs Gebüsch huschen. Dafür entschädigt ein grandioser Sonnenaufgang am Meer. Das packen der Taschen dauerert immer so seine 90 Minuten wenn das Zelt und alles wieder rein muss.also hieß es denn früh aufstehen, bevor der Park wieder öffnet.Read more

    • May13

      Parksville 2

      May 13, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 14 °C

      Ein paar hübsche Häuser hat Parksville dann doch zu bieten. Man merkt aber rundum auch ziemlich schnell das hier viele first Nations leben, die einfach nicht das Geld und Geschick haben langlebig zu bauen. Dafür überall und nirgendwo.Read more

    • Day12

      Falls - Butterflies - Rodeo - Minigolf

      August 19, 2018 in Canada ⋅ ☁️ 17 °C

      Unsere Wandertour führte uns zu den Englishman River Falls. Großartig, wie die Wassermassen sich ihren Weg bahnen.
      Danach am Highway entlang wunderten wir uns über so viele Autos am Wegesrand. Eine Rodeo-Callenge gab es zu bestaunen. Antonia hat so was noch nie live gesehen und war mächtig beeindruckt über die Cowgirls und Cowboys 🤠. Wir allerdings auch über die wahnsinnig schnellen Pferde 🐎.
      Auf der anderen Seite der Straße gab es noch einen Schmetterlingsgarten mit über 100 herumfliegenden schönen bunten Butterflys zum Anschauen.
      Nun war es schon ziemlich spät geworden aber zum Campingplatz ⛺️ hielten wir noch schnell am Supermarkt echt top sonntags um die Zeit noch auf - ein Glück für uns!
      Allerdings der Highway zieht sich hin und wir sehen noch einen super tollen Minigolfplatz der bis um 22.00 Uhr auf hat. Einfach irre. Das lassen wir uns natürlich nicht zweimal sagen - Toni hat gewonnen!
      Abendessen🍴gab es - ja genau erraten auch an diesem besagten Highway - leckre Bürger 🍔. Ungesund stimmt aber ich hatte zumindest einen Veggieburger 😊😉!
      Read more

    • Day39

      Rathervor Beach- Odyssee die Erste

      July 21, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 25 °C

      Diese Nacht hatten wir noch nicht gebucht im Gegensatz zu den nächste vier Nächten. Mit Reiseführer und Tripadvisor finden wir diesen Campground. Die "Empfangsdame" teilt uns mit, dass der Campingplatz ausgebucht ist, wir aber für 30$ auf dem Parkplatz übernachten dürfen.Auf den nächsten Provincalpark Campingplätze hätte es aber noch freie "Sites".
      Man muss erwähnen, dass der Parkplatz etwas abseits der Strasse lag, 2 Fussminuten vom Strand und eine lauschige Lichtung (da ja ein Parkplatz) im dichten Provincal Park Wald ist.

      Hier bleiben oder weiter gehen? Wir konsultieren den Reiseführer. Er informiert uns, dass eben diese anderen Plätze ein absolutes MUSS an sehenswerten Wasserfällen bietet. Also fahren wir weiter.
      Nach einer halben Stunde kommen wir ab dem Highway in Pampas und von der Pampas in den dicht bewaldeten Provincal Park. Ohne viel Worte merken wir, dass es uns beiden gleich geht: wir können keinen Wald mehr sehen!
      Jaja, es ist ja schon nicht ganz so schlimm und wir wollen uns ja nicht beklagen aber eigentlich haben wir uns in dieser Phase auf Sommer-Sonne-Sonnenschein-Surferfeeling eingestellt. Also VIEL LIEBER auf den Parkplatz! Dort findet die Sonne einen Weg zu uns 😄☀️
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Madrona Point

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android