Canada
Peace Tower

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

11 travelers at this place

  • Day194

    Ottawa

    September 10, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 16 °C

    Ein regnerischer Nachmittag und die Aussicht auf hauptsächlich Kunst, Geschichte und Politik machten uns an dem Tag nicht viel Lust, Ottawa zu erkunden. Leider waren auch einige Museen geschlossen. Wir machten einen Spaziergang und überlegten, eine Führung durch ein Parlamentsgebäude zu besuchen. Dann fiel uns ein, dass wir ein paar ungespülte Messer und ein Taschenmesser im Rucksack hatten und wahrscheinlich bei der Taschenkontrolle rausgeflogen wären 😅 die Motivation war nicht groß genug, um die Sachen wieder zum Auto zu bringen. War nicht unsere Stadt 🤷🏼‍♀️Read more

  • Day6

    Sight Seeing Ottawa

    June 28, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 26 °C

    🇨🇦
    Sightseeing by foot again:
    Walked trough Ottawa toward Parliament Hill. On our way we crossed Rideau Canal and a war sculpture. Unfortunately Parliament Hill is “under construction”. They are preparing the area for Canada Day on Monday. Unfortunate for our pictures of these beautiful buildings, but a really nice idea for National Day. We’ve also been to the Rideau Falls - actually they are supposed to be close to the city, but if you walk all the way it’s kind of a long walk 🤣
    We really do Ottawa and the buildings in the city. On our way back to the hostel a thunderstorm came up and it started pouring rain! ☔️

    🇩🇪
    Auf unserem Weg zum Parliament Hill liefen wir über den Rideau Canal, eine militärisch gebaute Konstruktion (die nennen es Meisterleistung), die Zentralkanada im 19. Jahrhundert an den Handel und Ansiedlungen anband und Lake Ontario und Ottawa River verbunden hat.
    Parliament Hill und die Area drumherum ist momentan in den Vorbereitungen für den kanadischen Nationalfeiertag. Eine schöne Sache, nur doof für unsere Bilder 😂. Außerdem haben wir uns auf den Weg zu den Rideau Falls gemacht. Eigentlich sind diese sehr nah an der Stadt, aber in Birkenstock bei 30 Grad sind 4 km doch recht lang 🙊 aber der Weg hat sich gelohnt. Wir mögen Ottawa bisher sehr, die Gebäude und die Stadt selbst gefällt uns super.
    Auf unserem Weg zum Hostel hat uns ein Mega Unwetter erwischt. Es goss wie aus Eimern und es hörte nicht auf. Sobald der Regen ein bisschen nachließ, wagten wir uns den Weg weiter nach „Hause“ - natürlich absolut Klitsch nass!
    Read more

    Rolf-Dieter Lahr

    Super Reisetagebuch, etwas schwierig zu installieren und zu händeln. Sonst o.k. Schöne Bilder, sogar vom Essen.

    6/28/19Reply
    Rolf-Dieter Lahr

    Nur weiter so. So bekomme ich auch was mit. lg Dieter

    6/28/19Reply

    Ja weiter so freue mich auch

    6/30/19Reply
     
  • Day347

    Ottawa

    August 8, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 25 °C

    Kanadas Hauptstadt Ottawa ist kleiner als Toronto und wirkt auch um einiges gesetzter. Besonders, wenn man gerade aus dem bunten Toronto gepurzelt ist, kommt einem Ottawa etwas fad vor. Die alten, mit Tradition gefütterten Parlamentsgebäude bilden das historisch opulente Zentrum und wirken mit ihren kollosal hohen und üppig bestuckten Mauern sehr imposant. Trotz dessen es gerade restauriert wird und zum größten Teil hinter einem Gerüst verschwindet. Das Parlament ist provisorisch (und provisorisch heißt für die nächsten 10 Jahre) in einem ehemaligen Bahnhofsgebäude untergebracht. Das Nötigste wurde mit aus dem alten Gebäude mitgenommen, der Rest aufwendig improvisiert. Mit Marmor, Holz und Teppich. So regiert man in Kanada. 

    Rund um den Parliament Hill spielt sich gefühlt Ottawas gesamtes Leben ab. Mit all seinen wichtig aussehenden, namensschildbestückten Anzugträgern. Der Rest der Stadt scheint sich mit der Zeit darum gebastelt zu haben. Kantig, modern und grau. Und irgendwie hat sich dabei keine Balance zwischen Alt und Neu gefunden. 

    Trotz des politisch steifen Charmes, den die Stadt versprüht, sind ihre Bewohner freundlich und herzlich. Das hat sich bereits nach den ersten Schritten gezeigt, als wir von unserem Schlafparkplatz mit dem Bus in die Stadt fahren wollten. Verwöhnt davon, dass man hier selbst auf dem Markt mit Karte zahlen kann, sind die Busse hier noch traditionell unterwegs. Man bezahlt beim Fahrer immer bar. Ein Blick ins Portemonnaie und die beschämte Feststellung machte sich breit, dass wir nicht das richtige Wechselgeld dabei hatten. Das war für den gut gelaunten Samariter auf dem Fahrersitz kein Problem. Er hat uns die Tagestickets einfach geschenkt. Eine Geste, die einem sofort den Tag verschönert. Und mit der man sich gleich willkommen fühlt. Auch die Studentin, die uns durch das Parlament geführt hat, war unheimlich freundlich, geduldig und ansteckend begeistert. Eine der wirklich fantastischen Dinge an Kanada ist die Großzügigkeit, mit der man Interessierten entgegen tritt. Alle Führungen in politischen Gebäuden sind kostenlos. In jeder Provinz. Das hat uns auch die Möglichkeit gegeben, hinter die Kulissen von Kanadas höchster juristischer Instanz, dem Supreme Court, zu schmulen. Die Führungen dauern in der Regel eine gut mit Informationen gefüllte halbe Stunde. Und auch die Museen sind an manchen Abenden vom Eintritt befreit. Was auch der Grund ist, warum wir uns von unserem harten Starbucks-Stuhl trennen müssen, um noch einen Abstecher in die National Gallery of Canada zu machen.
    Read more

  • Day89

    Tour of Parliament House in French!

    October 23, 2017 in Canada ⋅ ⛅ 18 °C

    Sunny Day!
    Got the tour of Parliament House but all English tours were booked so we took the French tour. Time to polish up the high school French.
    We had over an hour before the tour so we got a pass to do the a Peace Tower first. Amazing views of the city from the top. The tower also houses the carillon. On the way to the top you glimpse the bells through the lift door windows. They are massive. Still, time to kill and the House of Commons were in debate so we sat in on that for a while. Not too many members of the government were present as the opposition were haranguing the finance minister. He wasn’t there either but he has been a naughty boy and his number is up.
    Then the tour. Okay, we didn’t understand all of the French conversation of our tour guide, but we managed to get the gist.
    After the tour it was time for a late lunch then home. Our last night in Ottawa.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Peace Tower, برج صلح, Tour de la Paix