Canada
Sainte-Foy

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

15 travelers at this place:

  • Day20

    Über und im Wasser

    July 16, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 26 °C

    Letzter Tag am Sankt-Lorenz-Strom.
    Um zu erfahren, was so IN diesen Gewässern schwabbelt und lebt, sind wir ins Aquarium gegangen. Na gut, es ging nicht nur um die Tiere von hier. So freuten wir uns sehr über Nemo und Dorie, über Rochen, die ich streicheln konnte, Seesterne, die ich versuchte mit dem Finger zu pieksen, und Anemonen, die tatsächlich meinen Finger festhalten wollten. Wenki hat sich nicht getraut.
    Und ein tolles Stück Ingenieurskunst lugte dann noch ÜBER dem Wasser durch die Bäume: die Pont de Québec.
    Als kulinarischen Reiseabschluss hatten wir uns für St. Hubert entschieden. Leckerste Rippchen und ein dicker Burger.
    Read more

  • Day9

    Québec 14./15.2.

    February 14, 2019 in Canada ⋅ ⛅ -3 °C

    Schnee, soweit das Auge reicht...

    Fast 4 Stunden geht es nun durch die verschneite Landschaft Kanadas Richtung Osten. Blauer Himmel, Sonnenschein und: Schnee. Wirklich schön! Und glücklicherweise hab ich persönlich auch noch nichts dagegen. Schade nur, dass die Sonne schon untergegangen ist, als ich das Hostel erreiche. Sightseeing verschiebe ich dann lieber auf den nächsten Tag. Allerdings gehe ich noch in eine Buchhandlung und kaufe mir Den kleinen Prinzen auf französisch. Mal sehen, ob es was bringt. Essenstechnisch entscheide ich mich für nen Pizzalieferservice. Wie ich schon vorab gewarnt wurde, wird außerhalb Montréals nicht so viel englisch gesprochen. Das Hostel hilft dann gern weiter. Wie in letzter Zeit auch, geh ich früh schlafen. Hoffentlich ist der Jetlag bald überstanden!

    Tag 2 in Québec ist relativ unspektakulär. Es ist grau, stürmisch und schneit. Ich ziehe den Vormittag bis zum check-out mit Frühstücken und Gesprächen in die Länge. Irgendwie zieht es mich aber ins Freie und ich wage mich nach draußen. Angenehm ist anders, der Schnee peitscht mir ins Gesicht, es ist anstrengend, sich durch die Schneemassen zu kämpfen, der Räumdienst kommt nicht hinterher. Trotzdem ist es irgendwie schön, die riesigen Flocken und alles schön weiß.

    Als ich dann am Spätnachmittag mein Gepäck zum Bahnhof bringen will, habe ich etwas Sorge, dass ich es nicht ohne Verletzungen den Berg hinunter schaffe. Aber es läuft sehr gut. Das zusätzliche Gewicht verschafft bessere Bodenhaftung. ;-) Auf der Suche nach einem Supermarkt, um Verpfleging für meine 20-stündige Zugfahrt zu besorgen, mache ich u freiwillig nochmal eine tolle Sightseeingtour. Weihnachten scheint hier noch nicht vorbei oder es gab einfach noch keine Gelegenheit, die Dekoration zu entfernen. Schön ist es allemal. Und die vielen Eisskulpturen verzaubern noch besonders. Québec wickelt mich also auch um den Finger!

    Als hätte sich Québec nicht schon von seiner besten Seite gezeigt, kommt noch die freundliche Bahnangestellte hinzu. "Why don't you sit in the lounge" sagt sie mit ihrem französischen Akzent "and wait with the others", als ich mein Gepäck bei der Bahn abholen möchte. Es gibt hier einen kostenlosen Gepäckaufbewahrungsservice, wenn man den bahneigenen Shuttle vom Hauptbahnhof zum etwa 30 Minuten entfernten Bahnhof "Sainte-Foy" nutzt, von dem der Nachtzug nach Halifax abfährt. Aber dass man gleich die Lounge mitbenutzen darf - toll!

    Die Fahrt mit dem Shuttle-Taxi durch den Schnee ist sehr abenteuerlich. Wie im Winter durchs Gebirge, nur eben in der Stadt. 10-20 cm ist die Fahrbahn sicher erhöht. Und es hört nicht auf zu schneien. Am Bahnhof warte ich nun noch eine Stunde, bis mein Zug eintrifft. Es halten einige Züge und ich frage mich, wie sie überhaupt in der Lage sind, bei diesen Wetterverhältnissen solche Distanzen zurückzulegen. Schon beeindruckend irgendwie!

    Mal sehen, ob Nova Scotia mit Halifax Québec noch überbieten kann. Ontario liegt erst mal auf Platz 3 :-P
    Read more

  • Day9

    Waschsalon

    October 11, 2018 in Canada ⋅ 🌧 6 °C

    Ich jonn su unwahrscheinlich jähn
    Met dir enn der Waschsalon.
    Ich jonn su unwahrscheinlich jähn
    Met dir enn der Waschsalon,
    Weil du häss Ahnung vun dä Technik,
    Vun der ich nix verstonn.

  • Day20

    Aquarium de Québec

    July 20, 2017 in Canada ⋅ ⛅ 21 °C

    Les enfants voulaient vraiment voir l'aquarium.

    En arrivant, c'était déjà le spectacle des morses. Ils sont très gros et impressionnants. Le papa est séparé des 2 mamans et des 2 bébés. Les mamans allaient leurs bébés pendant 2 ans. Le papa est alors séparé car il pourrait écraser un petit.

    Ensuite, nous sommes allés au pavillon des eaux douces et salées. Au premier étage, on a vu des poissons d'eau douce. Le deuxième étage plus impressionnant avec des poissons d'eau salée. Il y avait aussi quelques reptiles. Jérémy et Lilymée ont touché aux étoiles de mer, aux concombres de mer et aux anémones. Jérémy a aussi plusieurs de questions par rapport à un homard bleu (mutation de gênes, cas très rare).

    Notre deuxième présentation était sur les 2 ours polaires. Ils mangeaient des poissons, des pommes, des pains et des pruneaux. Ils n'ont pas aimé les calmars. Ils faisaient des bulles, montrer leurs dents et ils tapaient dans l'eau.

    Déryk avait très très faim, donc pique-nique à l'intérieur car il faisait très chaud.

    Ensuite, pavillon des profondeurs, nous y avons vu beaucoup de méduses. Il faisait un peu noir dans le pavillon et les aquariums de méduses étaient illuminées.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sainte-Foy, BQC

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now