Canada
Springbank Hill

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day150

      Ab nach Calgary

      February 8, 2019 in Canada ⋅ ☁️ -19 °C

      Und schon ging es weiter nach Calgary.... durch teilweise vereiste, verschneite Straßen in die nächste Stadt zu kommen. Sechs Stunden Autofahrt lagen vor uns... die letztendlich zu neun Stunden wurden. Losgefahren sind wir gegen neun Uhr von Kelowna.. Machten nur drei kleine Stopps und waren trotzdem neun Stunden auf der Straße unterwegs. Ab durch die ganzen Nationalparks und die Rocky Mountains. Das war echt faszinierend, die hohen tiefverschneiten Berge vor einem zu sehen! <3 Angekommen machten wir uns dann in unserer nächsten StudentenAirbnb Nudeln mit Soße und dann ging es auch schon ab ins Bettchen... Die Tage verliefen bis auf ein paar kleine Spaziergänge eher "langeweilig" und indoor ab... Es ist leider echt zu kalt um hier etwas zu Fuß zu erkunden.. Und die Wohnung ist auch nicht gerade zentral hier. Auto fahren gefährlich. Bus fahren mit 13 $ für uns beide in die Stadt recht teuer... Vor allem bei miesen Wetter. Natürlich werden wir schon mal in die Stadt gehen, aber im Moment sind wir eher indoor hier in der Wohnung beschäftigt mit Routenplanung, Airbnb Buchungen für die nächsten Tage. So kalte Sortiertage sind auch mal nicht schlecht :)Read more

    • Day156

      Downtown Calgary

      February 14, 2019 in Canada ⋅ ☀️ -10 °C

      Valentinstag... begann wie auch die letzten Tage :D mit Planungen für den Besuch des Rests der Familie Petterichs. Aber wir wussten (im Gegensatz zu anderen Tagen) was wir heute machen wollten ! Also ging es gegen Mittag dann mit langer Unterhose, Hose und allem was einigermaßen warm hält hier raus an die frische Luft und anschließend mit dem Bus in die Stadt. Immer wieder schön wenn ein Bus auf dich zufährt, der dann "Have a nice day" an der Anzeige stehen hat - den hatten wir aber auch :)
      Angekommen in der Stadt mussten wir uns erstmal orientieren. Das war aber nicht sooo schwer, denn der fast größte Turm hier war eines unserer Ziele heute. Der Calgary Tower. Die Stadt von oben anschauen - höher als die Vögel fliegen - ist schon etwas ganz anderes als wenn man in mitten von hupenden Autos, Bussen und Geschäftsleuten in ihrer Mittagspause rumirrt. Wir bekamen dann sogar einen Audioguide (den man auch auf deutsch anhören konnte) um uns auf dem Turm Geschichten über die besonderen Gebäude der Stadt anhören konnten. So wurde das ganze auch etwas interessanter als nur diese atemberaubende Aussicht zu haben. Bis zu den Rockies war wirklich alles zu sehen - hatten einen echt guten Tag erwischt. Nach einer kurzen Pause mit Bagels ging ich dann auch zum ersten mal auf den Glasboden - weil endlich mal Platz war :D Im Audioguide erzählten sie uns, dass auf eine Scheibe zwei Nilpferde draufstehen können. Also durfte Ingo nicht neben mir stehen :D nein, Spaß ging alles gut - aber Ingo war es auch etwas ungeheuer, als ich dann das springen auf dem Glas anfing :D Das Gesicht werde ich nicht vergessen.
      Unten angekommen schauten wir uns noch ein bisschen die Stadt zu Fuß noch etwas an, bevor es dann langsam auch dunkel wurde. Zwischendurch suchten wir in einem Shoppingcenter unterschlupf, weil es wirklich immer kälter wurde. Unser Ziel war es aber noch auf das Glow-Festival zu gehen. Denn das war zum einen kostenlos, draußen und mitten in der Innenstadt. Der Startpunkt war dann am ehemaligen Olympic Plaza, wo man auch Karten über die verschiedenen Leuchtprojekte bekam. Cool war auch, dass sie dort Glowsticks und Mützen verschenkten - entweder wegen Eröffnung oder Valentinstag - man weiß es nicht. Und besonders schön fande ich die Idee, von Gläsern mit LED Lichtern die man mit Markern beschriften konnte und anschließend auf dem Gelände abstellen konnte. So entstand ein Glas mit Ingo und Lisa, dass uns den Weg leuchtete. Witzig war auch das wippen mit Ton in der Innenstadt - eine letztendlich echt schöne Veranstaltung für einen perfekten Abschluss des Tages <3 und ich bin froh ihn mit Ingo teilen gedurft zu haben (Ist das richtiges Deutsch!? :D )
      Read more

    • Day5

      Meeting with Steve

      September 4, 2022 in Canada ⋅ ☀️ 29 °C

      I forgot to take a picture of Steve, but we had a good "meeting". I found out that a fellow BCHS grad, Lorraine T, is involved with the Canadian schools in Mexico. Maybe the same outfit as Arturo's brother. I will have to investigate this further..... 6 degrees of separation is it???Read more

    You might also know this place by the following names:

    Springbank Hill

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android