Canada
Swartz Bay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day3

      Fähre nach Vancouver Island

      April 16 in Canada ⋅ ⛅ 8 °C

      Allein der Ausblick von der Fähre auf die Southern Gulf Islands ist eine Reise wert! Die Inseln sind Nationalparkgebiet und einfach nur wunderschön😍
      Mit den Fähren hier können unsere in NF übrigens nicht mithalten: 2 Parkdecks und eigene Geschäfte an Bord…Read more

      Traveler

      Oh man ist das schön 🤩

      4/17/22Reply
      Traveler

      Jaaaa😍

      4/17/22Reply
      Traveler

      Wow - wirklich wunderschön 😍

      4/17/22Reply
       
    • Day61

      Zurück nach Vancouver...

      October 30, 2020 in Canada ⋅ ☀️ 12 °C

      Zwei Wochen Reisen auf Vancouver Island liegen hinter mir. Ich bin etwas geschafft und freue mich jetzt auf ein bisschen mehr Beständigkeit. Gerade sitze ich in Swartz Bay und warte auf meine Fähre zum Festland. Auf die letzten zwei Wochen blicke ich mit gemischten Gefühlen zurück. Ich hatte definitiv ein paar echte Höhepunkte, wie das Whalewatching in Victoria, das Surfen in Tofino oder die Höhlentour und natürlich nicht zu vergessen die Eisenbahnbrücke an der Ostküste. Besonders aber hat mich Victoria mit ihren europäisch angehauchten Charme und den tollen Bars und englischen Pubs voll und ganz überzeugt. Ich denke die Insel hat in den Sommermonaten viel, viel mehr zu bieten, wenn man die tollen Strände und natürlichen Wälder besser nutzen kann. Ich war in der Nebensaison hier und viele Attraktionen waren bereits geschlossen. Die Insel wirkt manchmal wie leer gefegt. Auch das Reisen alleine ist etwas gewöhnungsbedürftig und so manche Male, als ich am Strand entlang lief, dachte ich an die Heimat. Jetzt habe ich noch eine Woche Zeit in Vancouver, um ein paar organisatorische Dinge zu erledigen. Auf meinen Plan stehen:

      -den deutschen Führerschein, zu einen kanadischen wechseln (verpflichtend ab 3 Monate in einer Provinz)
      -ein Postfach für Whistler eröffnen
      -Wintersachen kaufen (vielleicht auch etwas gebrauchtes Snowboardequitment)

      Und dann geht es auch schon nach Whistler. Ich freue mich drauf. Auch wenn ich mir Schnee gerade noch gar nicht vorstellen kann. Den ich sitze gerade kurzärmelig auf einer Bank und hole mir vermutlich gerade einen Sonnenbrand. Einzig und allein die Personalunterkunft macht mir etwas sorgen. Ich hätte mir vielleicht keine Youtubevideos anschauen sollen. 🤣
      Noch 50 Minuten dann kommt die Fähre...
      Read more

    • Day121

      Goodbye gorgeous Island

      September 21 in Canada ⋅ ☀️ 20 °C

      Rosalita ist ein Schatz - sie war heute morgen extra für mich einkaufen und hat alles besorgt, was mir gestern entwendet wurde und sogar noch mehr. Ouh man, wie lieb. Sogar frische Bagels UND Blueberry-Bagels 🤤 Solltet ihr mal nach Victoria reisen, sagt mir Bescheid. Ich gebe den Kontakt durch. So eine Wohlfühl-Unterkunft und so eine aufmerksame Gastgeberin 🤍
      Richtung Fähre mache ich noch einen Abstecher an einen der vielen kleinen Strände hier im Südwesten. Bis zu den San Juan Islands kann ich vom kleinen Örtchen Sidney (kein Tippfehler, ich bin nicht in Australien 😄) schauen. Ganz nah an den USA bin ich hier - krass! Am Glass Beach lasse ich dann ein letztes Mal den Blick schweifen und verabschiede mich schonmal vom hübschen Vancouver Island. Wieder komme ich mit einem älteren Herren ins Gespräch 😅 Das zieht sich irgendwie durch meine Alleinreisezeit. Nick ist ein cooler Typ, der jede Menge rumgereist ist und nun mit seiner Frau in Sidney verweilt. Außerdem haben sie ein kleines Cottage auf den Inseln, die wir da gerade bestaunen und sehen wohl regelmäßig die Orkas vorbei schwimmen. Uiuiuiuiui 😲 Leider muss ich weiter und meine Fähre kriegen, sonst hätte ich seine Einladung auf ein Käffchen mit ihm und seiner Frau sicher angenommen.
      Nächstes Mal vielleicht und dann mit einem Ausflug auf die kleine Insel 😄 Fast 2 Std. streift die Fähre durch die kleinen Inselgruppen vor Vancouver und ganz kurz auch durch US-Gewässer. Leider ohne Aussendeck und das bei der schönen Sonne, aber in Vancouver selbst bekomme ich sicher auch noch ein bisschen Wärme ab. Der Blick von der Fähre auf die krasse Berglandschaft und davor die Skyline der Stadt ist schon mega. Nicht so geil ist allerdings die Fahrt mit dem Auto von Süden nach Norden durch Vancouver. Das mache ich bestimmt nicht nochmal 🙈 Hätte ich das Elend geahnt, hätte ich das Auto woanders abgegeben und mehr bezahlt... das war vielleicht ein Ritt und so viele unentspannte Autofahrer. Naja, irgendwann muss ich wohl anfangen mich wieder an die deutsche Kultur zu gewöhnen 😳✌🏻😅
      Heute schaue ich mir auch noch den IKEA in Richmond an, der liegt einmal auf dem Weg und natürlich interessiert mich wie die kanadischen Kollegen so arbeiten ☺️
      Read more

    • Day106

      Letzter Tag auf Vancouver Island

      June 14, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 16 °C

      Nach einer ruhigen Nacht auf unserem Wanderparkplatz nahmen wir unser Frühstück mit auf Mount Work. Wir stiegen auf 449 Meter (ganz schön anstrengend!) und hatten einen herrlichen Ausblick. Tagsüber kauften wir noch ein paar Sachen in Victoria ein, unter anderem Bärenspray (über 40$ und es ist auf unseren Namen als Waffe registriert 😯). Nach fast 2 Stunden Wartezeit nahmen wir die 21 Uhr Fähre zurück aufs Festland. In Tsawwassen übernachteten wir zum ersten Mal beim Walmart. War recht laut und hell, aber zumindest legal (und wir konnten am nächsten Morgen Frühstück einkaufen 😁)Read more

      Traveler

      Sieht vom Blattwerk fast so aus. 😉Dort scheinen ja alles an Bäumen extrem groß zu werden. 😜

      6/20/19Reply
      Traveler

      Irgendwie ja 😅

      6/20/19Reply
       
    • Day3

      Auf zum anderen Ufer

      September 1, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 20 °C

      Die unnütze Wartezeit am Terminal war schnell vergessen (ändern lässt es sich im Nachhinein eh nicht mehr und warum durch sowas die Stimmung vermiesen lassen..es hätte schließlich auch schlimmer kommen können :))..

      Die Überfahrt war sehr schön - auch dank des tollen Wetters. Vorbei an einer Vielzahl von Inseln, welche teils zu Kanada und teils zur USA gehören.
      Read more

    • Day18

      VICTORIA (cycle ride Sydney to Victoria)

      June 11, 2018 in Canada ⋅ 🌙 10 °C

      Off to collect hire bikes today from by Victoria Seaplane Harbour. We are being taken up the peninsular and dropped off just outside Sydney and cycling back. Roger, our driver gives us a few helpful tips on the route and when we get to the drop off point there are 3 local, retired guys happy to give some more advise and after a mile they turn up again and show us the way into Sydney, point out the best coffee shop and bakery and, would you believe it, one of them use to work for Esso!

      We bought a cake and coffee to go and sat down in the sunshine in a park by the sea and listened to a school band playing. Sydney is a very pleasant coastal town which apparently has a microclimate. Our route, called Lochside Trail, took us along the coast with views of the mountains and Gulf Islands, through quiet residential roads and farm land. When we reached Cordova Bay we stopped at Mattick's Farm (recommended by Roger).

      As we were making good time we decided to go around the headland so cut across and over Mount Douglas to the ocean. We passed Victoria University and dropped into Cadboro Bay to stop at the wash rooms (!), then continued onto Oak Bay via Beach Drive where some of the houses were almost Beverley Hills size. We stopped at a tearoom but they didn't serve English breakfast tea (I ask you - call them self a tearoom!). The road around the headlands and around Beacon Hill was undulating but lovely views of the ocean and mountains on the mainland.

      We made it back to the bike rental shop by six and had a look around the Harbour area, Empress Hotel an Legislature, followed by a quick trip to the supermarket.
      Read more

      Traveler

      Great photos again Take care Phil

      6/22/18Reply
       
    • Day68

      Bye Bye Vancouver Island

      July 15, 2018 in Canada ⋅ ☀️ 24 °C

      Insgesamt haben wir eine komplette Woche auf der Insel verbracht und selbst das ist eigentlich noch zu wenig. Nicht nur weil uns die Überfahrten allein 180$ gekostet haben, sondern auch weil die Insel unglaublich groß und unglaublich schön ist und es einfach so viel zu entdecken gibt. Wir haben gelesen, dass die Vielfalt British Columbias gebündelt schon auf Vancouver Island zu finden ist - und das ist leicht zu glauben. Wir haben "nur" den Süden der Insel bereist und waren schon wieder ganz überladen mit den vielen Eindrücken. Das Schönste an der Insel ist, dass fast egal wo man lang fährt, immer ein wunderschöner klarer See, einer der vielen Flüsse oder der Pazifik in Sichtweite ist. Und vor allem die Seen haben es uns angetan.
      Zurück nach Vancouver ging es diesmal einen anderen Weg. Die Fähre schlängelte sich bei traumhaftem Wetter zwischen den vielen kleinen waldbedeckten Inseln hindurch - definitiv der interessantere Weg.
      Read more

    • Day24

      Zurück nach Vancouver

      August 31, 2018 in Canada ⋅ ⛅ 13 °C

      Heute ist wieder eine Fährfahrt auf unserem Programm: Von Schwarz Bay (Victoria Island) nach Tsawwassen (Vancouver). Die Fahrt verläuft wunderschön an den vorgelagerten Inseln vorbei - Orte zum verweilen - aber unser Urlaub geht dem Ende entgegen. Schade!
      Morgen geht es über Reykjavik nach München zurück - Bye bye schönes Kanada.
      Read more

    • Day15

      Sidney

      April 14 in Canada ⋅ ⛅ 8 °C

      Had some wonderful days in Sidney - thank you for the comfortable accommodation, Dave and Sally! It's a beautiful town. I can understand why you chose it. Weather was marginal so enjoyed having a warm bed, Netflix and a kitchen to cook in. Got in a good bike ride on my last day here.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Swartz Bay

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android