Canada
The Glebe

Here you’ll find travel reports about The Glebe. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day128

    Das Leben in Ottawa

    January 19, 2017 in Canada ⋅ ☁️ 1 °C

    Die Zeit fliegt momentan nur so vorbei, ich kann kaum glauben, dass der Januar schon bald wieder vorbei ist. Ich habe mich mittlerweile ziemlich gut in meine beiden Jobs eingearbeitet, besonders die Arbeit im Supermarkt macht mir recht viel Spaß. Dort bin ich tatsächlich jetzt das einzige weibliche Wesen, aber meine Mitarbeiter sind wirklich supernett, da macht mir das überhaupt nichts aus. Ich habe mich auch mittlerweile mit meiner Arbeit im Restaurant angefreundet, nachdem ich im Dezember noch kurz davor stand, dort zu kündigen. Im Dezember hat sich meine Reisekasse immerhin ordentlich aufgefüllt, ich habe bei Loblaws regelmäßig 40-Stunden-Wochen bekommen, noch dazu 3-4 Abende im Restaurant, sodass ich eigentlich immer mehr als 50 Stunden gearbeitet habe, einmal sogar über 60 Stunden. Jetzt im Nachhinein habe ich echt nicht die geringste Ahnung, wie ich das geschafft habe. Über Weihnachten sind meine Mitbewohner heim zu ihren Familien gefahren, ich hatte das Haus also zwei Wochen lang ganz für mich alleine, was auch mal wieder eine schöne Erfahrung war. Viel Zeit zum Ausspannen blieb mir da allerdings auch nicht, da ich an fast allen Feiertagen (bis auf den 1. Januar) gearbeitet habe. Jetzt wird alles ein wenig ruhiger, bei Loblaws werden zum Jahresanfang immer die Stunden gekürzt, also habe ich jetzt ein paar mehr freie Tage, um etwas zu erleben. Heute war ich zum Beispiel im "Canadian Museum of Nature" einem der vielen Museen hier, die übrigens jeden Donnerstag Abend ohne Eintritt besuchbar sind. Die Ausstellungen waren ziemlich beeindruckend, es gibt dort wirklich viel zu sehen, zu lesen und digital zu entdecken, da könnte man stundenlang verweilen. Besonders die Dinosaurier und die Säugetierausstellungen haben mir wirklich gut gefallen.
    Ich werde wahrscheinlich noch einen Monat länger hier in Ottawa bleiben, um meine Reisekasse weiter zu füllen (momentan fließt das Geld doch recht langsam), dann habe ich noch immer drei Monate, um den Rest des Landes zu erforschen. Außerdem hält der Winter Kanada momentan fest im Griff, hier liegt seit Anfang Dezember ununterbrochen Schnee und Temperaturen noch unter -10 Grad sind keine Seltenheit, das lässt nicht wirklich Reiselust auftauchen. Und noch dazu genieße ich es, einfach mal wieder ein Zimmer ganz für mich alleine zu haben, meine Mitbewohner sind wirklich supernett und es ist alles sehr entspannt hier, von daher kann ich mich momentan wirklich nicht beschweren.
    Read more

  • Day168

    Der letzte Tag in Ottawa

    February 28, 2017 in Canada ⋅ ⛅ 0 °C

    Nun ist der Februar auch schon wieder vorbei und nach vier Monaten in dieser wunderschönen Stadt wird es Zeit, weiterzuziehen. Die letzten Wochen waren relativ ereignislos, ich habe viel Zeit bei der Arbeit verbracht und dadurch ein gutes Polster für meine weitere Reise aufgebaut (ich habe jeden Monat etwa 2000$ zur Seite legen können, und das ohne dabei ganz genau auf meine Finanzen zu achten) Dabei kam aber auch der Spaß nicht zu kurz, ich habe mir vor ein paar Wochen das "Canadian Museum of History" ansehen können, welches sich stark auf die Geschichte der Natives, der Ureinwohner Kanadas, konzentriert, und ich war an einem wirklich schönen Tag auf dem Rideau Canal Schlittschuhlaufen (gerade noch rechtzeitig, der Kanal wurde nur wenige Tage später geschlossen, weil es zu warm wurde). Kilometerweise über das Eis gleiten zu können, ohne Begrenzungen, war wirklich ein tolles Gefühl, ich habe bestimmt knapp 10 Kilometer hinter mich gebracht und mich dabei nur ein Mal hingelegt! Letzten Donnerstag habe ich noch das Kanadische Kriegsmuseum hier besucht und dabei sehr viel neues gelernt, im Geschichtsunterricht wird ganz gerne mal übergangen, dass Kanada auch so einige Soldaten während der Weltkriege im Einsatz hatte. Dort habe ich auch Colin kennengelernt, einen sehr netten Kanadier, der mich ganz spontan dazu eingeladen hat, mit ihm und seinen Freunden den Abend zu verbringen und ja, was soll ich sagen, wir verstehen uns wirklich ziemlich gut und ich freue mich schon darauf, ihn in ein, zwei Wochen in seiner Heimat bei den Niagarafällen zu besuchen! Vorher (genauer gesagt morgen) geht es aber erst noch für etwa eine Woche auf eine Farm ein gutes Stück westlich von Ottawa, die sich sehr vielverspechend anhört, ich bin schon gespannt, wie meine Gastgeber so sind. Heute darf ich noch einmal im Restaurant ran und muss meinen Rucksack wieder packen, mal schauen ob ich alles hineinbekomme, so ein paar neue Sachen sind dann doch zu meinem Gepäck hinzugekommen. Ich freue mich auf jeden Fall darauf, wieder neue Orte zu entdecken und wir werden sehen, was die nächsten Tage so für mich bereithalten.Read more

You might also know this place by the following names:

The Glebe

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now