Canada
Vista Heights

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day64

      Calgary

      June 16 in Canada ⋅ ☁️ 16 °C

      Heute Morgen haben wir aus dem Hostel in Canmore ausgecheckt und sind 1,5 Stunden Richtung Osten gefahren nach Calgary, der größten Stadt in der Provinz Alberta, von wo aus viele Touristen in die Rockies starten. Auf der Straße hat man daher andauernd deutsch gehört.😅
      Wir haben dann erstmal die Downtown erkundet, da wir noch nicht ins Hotel einchecken konnten. Die liegt deutlich niedriger als der nördliche Teil Calgarys und wir mussten erst über den Bow River laufen. Dann waren wir direkt in Chinatown und später in der Haupteinkaufsstraße. In einem Einkaufszentrum haben wir uns etwas zu Essen geholt und uns in der obersten Etage in eine Art Tropenwald gesetzt, echt cool gemacht! Über eine Insel im Fluss sind wir dann zurück zum Auto gelaufen und dann zum Hotel gefahren, das in der Nähe vom Flughafen liegt.
      Unser Zimmer ist unerwartet groß, jeder hat ein eigenes Doppelbett und sogar das Zelt konnten wir zum Trocknen aufbauen. Und obwohl es bei der Buchung nicht inklusive war, bekommen wir doch Frühstück morgens.🤷🏼‍♀️ Ich war dann noch im Waschsalon und habe somit den zweiten Roadtripklassiker (nach dem Motel) abgehakt. Abends haben wir uns Snacks besorgt und im Hotel einen entspannten Serienabend gemacht.
      Read more

      Boa, ist das riesig [Lisa]

      6/20/22Reply
      Traveler

      Ohja…😅

      6/20/22Reply
       
    • Day140

      Elite brewing and ciders

      August 21 in Canada ⋅ ⛅ 77 °F

      Found a community based micro brewery. Elite brewery and cidery

      Trying Mexican ice lager, Krystalweizen, Pony Donut Stout and strawberry kiwi cider. Plus dinner.
      Stout was not my favorite. But others were good. Loved the wooden propeller restroom door handles.
      Brought home poutine for dinner.
      Read more

    • Day23

      Dag 23 en 24- Calgary deel 2

      July 28 in Canada ⋅ ☀️ 28 °C

      De laatste stop van onze reis is terug in Calgary. We moeten namelijk hier onze auto terug binnen brengen en morgen hebben we onze vlucht terug naar Toronto/ Amsterdam.

      Het binnen brengen van de auto verloopt enorm vlot. Even controle en klaar! Geen enkele schade of boete. Oef! Ook hebben we geluk dat we onze berenspray en parkpassen gemakkelijk kunnen doorverkopen aan twee personen die aan hun tour gaan beginnen. Check!

      Onze AirBnB voor vannacht ligt in Chinatown. Het is een echte "China" Town, geen goedkoop afkooksel voor toeristen. Het voelt echt aan alsof we terug in China zijn en iedereen die er woont spreekt ook geen woord Engels. Het incheckproces was dan ook niet zo simpel met een verward omaatje, sleutel die we niet hadden, code die niet werkte... Uiteindelijk is alles in orde gekomen en konden we nog even wat Calgary ontdekken.

      Aangezien het zo warm was, hadden we gereserveerd in een openluchtzwembad. Jep, reserveren was verplicht want elke Calgarian wou wel aan de hitte ontsnappen. We dobberen er 1,5 uur rond in een lauw zwembadje vooraleer we nog een terrasje doen en gaan eten in Charbar, wat echt weer een aanrader is.

      De laatste nacht vooraleer we twee dagen doorbrengen op luchthavens is één van de warmste nachten die we al meegemaakt hebben. Op den duur roken we naar verbrand toastbrood. Zo warm was het. Van slapen is dan ook niet veel in huis gekomen toen we aan de tweede dag begonnen.

      Mede door de slechte nachtrust, maar ook omdat we wisten wat er nog ging komen, lassen we echt een tam dagje in. Wat hangen in een parkje, lekker gaan eten en een film kijken.

      Dat etentje was trouwens echt het beste van heel de reis. We wandelen willekeurig een zaakje binnen: Ten Foot Henry en bestellen er vier verschillende deelgerechten: zalm, tonijn, aubergine en Caesar salade. Klinkt simpel, maar het was echt overheerlijk! Achteraf ontdekken we dat het restaurant op nummer 7 staat van de 2400 restaurants in Calgary (volgens TripAdvisor althans). Gelukkig hadden we nog een tafeltje dus.

      Om de dag rustig verder te zetten kijken we in film in een cinema gelegen in de stadsrand. In de zaal zelf was het heerlijk koel, maar waarschijnlijk met de hitte buiten dacht niemand er aan om een film te kijken: een zo goed als lege zaal voor ons! :)

      Terwijl we de bus nemen naar de luchthaven voor onze vlucht om 00u45 begint het te onweren en regenen: één van de eerste keren regen tijdens de reis...
      Read more

    • Day21

      Biathlonanlage in Canmore

      September 27, 2019 in Canada ⋅ 🌧 2 °C

      Nach einem letzten Lagerfeuer und einer ruhigen Nacht, besichtigen wir heute die
      Biathlon Anlage in Canmore.
      Sehr interessant.
      Es fängt an zu schneien und es ist kalt.
      Wir fahren weiter nach Calgary zu Cindy und Scott.
      Haben einen schönen Abend mit sehr gutem Essen.
      Read more

    • Day20

      Oh Calgary!

      May 27, 2019 in Canada ⋅ ☀️ 17 °C

      To be honest ...
      we haven’t heard a lot/the nicest things about the city. This stop was primarily planned as it is close to Banff.

      The truth is, you don’t need a full week to explore everything. However, it is sooooo nice here!!!!
      Downtown with cool sky scrapers, loads of stunning parks and buzzy districts with restaurants and bars.

      Rouven and I are definitely recommending this stop before heading to Banff.
      Read more

      Traveler

      What a hungry glance

      5/29/19Reply
       
    • Day29

      Wir holen "unser" Wohnmobil

      July 11, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 16 °C

      Wir sind ganz aufgeregt und sooo gespannt auf unser rollendes Zuhause! Mit dem Taxi fahren wir von unserer Wohnung zu CanaDream. Dort warten 47 Parteien, die ein Wohnmobil abholen möchten und über 20, die eines abgeben! Wir haben keinen Stress. Die Kids sind beschäftigt und wir bekommen erst Mal eine Instruktion zur Handhabung des RV (Recreation Vehicle). Zum Glück ist das meiste so wie bei unserem Womi sonst wären es seehr viele Infos aufs Mal gewesen😅
      Weil so viele Leute warten müssen, es schon Mittagszeit ist und kein Restaurant um die Ecke liegt organisieren die Leute von CanaDream kurzerhand ein "kleines" BBQ für alle- gratis.
      Kaum den letzten Burger verdrückt und die Kinder vom TV losgerissen bekommen wir das Womo. Es hat erst 13'000 km auf den Achsen.
      So... jetzt nur noch schnell einkaufen und los gehts!!
      Read more

      Hallo zäme! Bin ja auf die Bilder vom Womo gespannt. Tönt bis jetzt nicht so schlecht. Wünschen euch weiterhin gute Reise. Unsere Ferien sind bald vorbei. Zu Hause hat auch Dady Empfang. Er lässt grüssen. Küssli an euch alle! Gugi

      7/14/16Reply
       
    • Day1

      Lange Anreise

      May 21, 2017 in Canada ⋅ ☀️ 19 °C

      18 Stunden Gesamtreisedauer und zwei mal umsteigen. Klingt viel. Von Haustür zu Haustür war es dann noch länger. Wir waren insgesamt ca. 22 Stunden unterwegs und ziemlich k.o. als wir ankamen.

      Wir starteten am Sonntag früh um 09:00 Uhr in Hamburg. Pünktlich um 12:00 Uhr ging es dann nach Frankfurt und von dort weiter nach Toronto. Die Flugdauer zwischen Frankfurt und Toronto betrug neun Stunden und wir kamen ca. 18:00 Uhr Ortszeit in Toronto an. Wir sind mit Condor geflogen. Prinzipiell war der Flug i. O., mich störte jedoch, dass man für alles extra zahlen musste.
      Beispielsweise musste man für das Bord-Enternainment acht Euro zahlen. Falls man keine eigenen Kopfhörer hatte kostete das nochmal extra. Ohne das Premium Enternainment Programm gab es nur zwei Filme zur Auswahl. Damit die neun Stunden nicht allzu lang werden habe ich mich entschieden das Angebot trotzdem anzunehmen. Glück gehabt, das Kartenlesegerät ging nicht und irgendwie kam ich dann um's zahlen drum herum. Alex hatte das Premium Programm schon im Vorfeld gebucht.
      Außerdem musste man für alle alkoholischen Getränke extra zahlen, auch für Wein und Bier. Somit blieb es dann doch beim Tomatensaft.

      Unser Flieger kam pünktlich in Toronto an und wir hatten 1,5 Stunden Zeit zum umsteigen. Leider durften wir nicht sofort aus dem Flieger aussteigen, da zur Abfertigung nicht genügend Bodenpersonal zur Verfügung stand. Kurz darauf kam die Nachricht, dass wir unser Gepäck aus Sicherheitsgründen in Toronto bekommen und es dann erneut einchecken müssen. Na toll, jetzt wurde ich nervös und hoffte, dass wir den Anschlussflug bekommen. Als wir dann endlich aus dem Flieger raus waren, hatten wir noch eine Stunde und nach der Passkontrolle nur noch 40 Minuten. Puh Glück gehabt, unsere Rucksäcke waren schon da und der Checkin ging auch schneller als erwartet. Jetzt nur nochmal durch die Sicherheitskontrolle. Ich musste sogar noch einen Drogentest machen, was auch Zeit kostete. Wir schafften es gerade noch ein Wasser zu kaufen und auf die Toilette und dann war schon Boarding. Ich war froh endlich auf meinem Platz zu sitzen. So stressig war das Umsteigen noch nie.

      Nach weiteren 4 Stunden Flug kamen wir 22:00 Uhr Ortszeit in Calgary an. Die Sonne ging gerade unter und man sah am Horizont die Rocky Mountains, was sehr beeindruckend ist.

      Leider kam unser Hotelshuttle mit einer Verspätung von ca. 25 Minuten, aber egal. Wir waren froh ohne größere Verspätungen oder sonstige Verluste am Ziel angekommen zu sein.

      Wir sind total übermüdet, aber es ist 23:30 Uhr und perfekt zum schlafen. Theoretisch dürfte es morgen keine Probleme mit dem Jetlag geben.
      Read more

    • Day4

      Calgary's

      June 20, 2021 in Canada ⋅ ☀️ 17 °C

      I have arrived in Calgary and am getting ready to start treating clients. The drive here was amazing 3 nights in the mountains was exhilarating.

      I am looking forward to spending the next month in Calgary and then off to my next adventure.

      Now to get some sleep...
      Read more

    • Day10

      Calgary foothils

      June 26, 2021 in Canada ⋅ ☀️ 15 °C

      Beautiful hike in the mountains of Alberta yesterday. A wonderful reminder of how nature endures despite all the madness in our world right now.

      17 K hike up Alberta Mountain and around the back. The sun was shining and the air was clean what more can you ask for.

      Decided to hike the last 3 Ks barefoot, all the little rocks had a different idea so the last K i wore a pair of wahachas, a rubber sandal built by the indigenous of south America.

      Off to golf this evening, wish me luck....
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Vista Heights

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android