Cape Verde
Ribeira da Corujinha

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day18

      Der Mann mit dem Huhn

      April 22, 2018 in Cape Verde ⋅ 🌬 23 °C

      Gestern Nachmittag erreichten wir glücklich und müde unser Ziel, Punta da Sol. Hier war nicht viel los und wir entschieden, per „collectivo“ alles der Küste entlang zur Hafenstadt Porto Novo zu fahren. Nach zweimal umsteigen in Ribeira Grande und in Janela erreichten wir am Abend Porto Novo. Übrigens eine solche zweistündige Fahrt kostet pro Person 4 Franken und wir sind jeweils die einzigen Touris, eine gute Gelegenheit kreolisch zu lernen.
      Wir fanden schnell eine günstige Bleibe und richteten uns für das Nachtessen. Karin hat ein italienisches Restaurant ganz in der Nähe gefunden und wir hatten Lust, wieder einmal etwas Vertrautes zu essen. Wie sich herausstellte, war die Spezialität dort frische Meeresschnecke 🐌 und Tintenfisch 🦑 al italiana, genau das, was wir uns unter “vertraut“ vorgestellt hatten😛. Wir haben uns auf dieses Abenteuer eingelassen und keinen Moment bereut, denn es schmeckte köstlich.
      Heute wollten wir weiter nach Tarrafal de Monte Trigo. Die Fahrt zur Südwestküste dauert ca. 2,5 Stunden über die Berge, teils auf ausgefahrenen Sandpisten mit Schlaglöchern und erfordert einen 4x4. So blöd, am Sonntag fahren keine Sammeltaxis und somit waren wir ein gefundenes Fressen für die teuren Touristentaxis. Während wir gemütlich frühstückten, stand dann doch plötzlich ein Sammeltaxi mit 4x4 da. Anscheinend hat es sich herumgesprochen wohin wir wollten, das ist typisch Kap Verden. Der Fahrer wartete geduldig bis wir fertig gegessen und gepackt hatten und sammelte in der Zwischenzeit noch andere Mitfahrer ein. Die Fahrt im Pickup alleine war es schon Wert an diesen verlassenen Ort zu kommen. Einer der Mitfahrer hatte ein lebendiges Huhn 🐓 unter dem Arm, welches er als Mitbringsel für seinen Sonntagsbesuch dabei hatte🤭. Als während der Fahrt die Lottoziehung live im Radio übertragen wurde, musste der Beifahrer steuern, da der Fahrer damit beschäftigt war, die Lottozahlen aufzuschreiben🙄.
      Damit wir doch noch etwas Bewegung hatten, nahmen wir, wie der Mann mit dem Huhn, für das letzte Stück eine Abkürzung zu Fuss den Berg hinunter zum schwarzen Sandstrand.
      Wir haben uns vorgenommen, hier im „Mar Tranquilidade“ ein paar ruhige Tage zu verbringen🏖. Um 18.00 Uhr gibt es Apéro für alle und das verspricht doch schon mal gutes...🍹😃
      Read more

    • Day16

      Spektakuläre Fahrt nach Ribeira Grande

      November 15, 2018 in Cape Verde ⋅ ⛅ 26 °C

      Überraschend regnet es auf São Antão und ist dadurch ungewohnt kühl. Am Hafen Porto Novo werden wir abgeholt, um auf die andere Seite, also in den Norden der Insel nach Ribeira Grande gebracht zu werden. Dazu muss ein 1500 m hoher Gebirgszug überwunden werden mit spektakulären Ausblicken sowohl in den Süden als in den Norden. Die gepflasterte Passstraße ist bereits ein großes Highlight der Insel. Aber was soll ich sagen: wir haben Pech, denn dichte graue Regenwolken und Nebel versperren uns jegliche Sicht, aber auch so sind wir beeindruckt. Wir lassen die karge Südseite hinter uns und auf 1500 m Höhe blicken wir - mehr oder weniger - in saftig grüne schroffe, oft terrassenförmig angelegte Täler des Nordens.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ribeira da Corujinha

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android