China
Mutianyu Great Wall

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day5

    Chinesische Mauer

    October 18, 2019 in China ⋅ ⛅ 14 °C

    Mit Lis Schwager geht es nach Norden. Es gibt dort einige Orte an denen die Mauer wieder restauriert und begehbar ist. Wir fahren nach Mutianyu! Rund 4 Kilometer und 20 Wachtürme sind wiederhergestellt. An den Enden kann man den Verlauf der Mauer noch deutlich erkennen. Vieles wäre auch noch begehbar, aber nicht sicher! 150 Meter Aufstieg werden mit der einzigartigen Aussicht belohnt. Allein die Berge sind wundervoll! Die Mauer verläuft auf dem Grat der Berge. 3 Meter breit und 5 bis 7 Meter hoch. Alle 200 Meter ein Wachturm. Je nach Gefälle ist der Weg auf der Mauer eben bis extrem Steil. Häufig mit Treppen in unterschiedlicher Grösse. Übertrieben hat man die Restauration auch: Schießscharten auf beiden Seiten machten für die Ming-Kaiser keinen Sinn. Touristenmassen auf den ebenen Abschnitten. Auf den steilen sind wir fast allein! Turm 1 bis 15.

    Am Nachmittag machen wir noch einen Abstecher in die Täler im Süden der Mauer. Nach den Tagen in der Stadt ein unermesslicher Reichtum an meist unberührter Natur. Hier liegen auch die Kaisergräber aus der Ming-Zeit. Jedes für sich mit einem großen Park und unterirdischen Grabkammern. Nur nicht so sehr von innen gestaltet wie in Ägypten.

    Am Abend großes Essen in Peking mit Wua und Xiao Ping. Auf dem Weg zur U-Bahn laufen wir durch das nächtliche Olympiagelände von 2008.
    Read more

  • Day36

    Die chinesische Mauer bei Mutianyu

    May 25, 2019 in China ⋅ ☀️ 26 °C

    Nachdem wir uns gegen die Seilbahn und für die Wanderung entschieden haben, sind wir überwältigt als wir am 20. Wachturm angelangen. Der Aufstieg war steil doch es hat sich gelohnt. Unser Guide verspricht weniger Touristen je höher man geht also laufen wir noch weiter. Die bis dahin restaurierte Mauer ist dort von Bäumen und Pflanzen bewachsen. Wir trauen uns trotz des Verbots die Drohne für einige Minuten steigen zu lassen und werden mit atemberaubenden Bildern belohnt. Ein besonderes Merkmal des 2.250 Abschnitts sind die 22 gut erhaltenen Wachtürme. Wir haben dass Stück zwischen dem 10. und dem 24. Wachturm erkundet. Die Chinesische Mauer, auch die „Große Mauer“ genannt, ist nach jüngsten Berechnungen 21.196,1 km lang und wenn auch nicht alle Mauerabschnitte zusammenhängend sind, gilt sie als größtes Bauwerk der Welt. Dieses berühmte Denkmal einmal selbst zu sehen ist unbeschreiblich.Read more

    Michaela Krell

    Atemberaubend 😍

    5/29/19Reply
     
  • Day23

    Great Wall - Beeindruckend!

    August 29, 2020 in China ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute bin ich mit Freunden aus der Residence zur chinesischen Mauer gefahren, die die Chinesen alle erfürchtig Great Wall (Große Mauer) nennen. WOW!
    Leider war die Fernsicht schlecht. Aber dafür war außer uns fast keiner auf der Mauer. Das lag zum einen daran, dass wir uns auf einen eher nicht so populären Abschnitt befanden, zum anderen gibt es aktuell keine Touristen in China.

    Vom Parkplatz aus ging es 30min einen kleinen Ziegenpfad von der Nordseite hoch zur Mauer. War aber ohne Probleme zu schaffen.
    Oben sind wir dann eine ganze Weile auf der Mauer entlang gelaufen. Man kann auf die verschiedenen Türme teilweise auch hoch gehen. Ansonsten ist die Mauer je nach Abschnitt ganz unterschiedlich, teilweise auch schon fast zugewachsen oder stark beschädigt. Auf der Südseite kam dann nach einem Kilometer eine Sommerrodelbahn und eine Seilbahn. Auf der Rodelbahn wurde in 5-10er Kolonne runtergefahren und vorn weg ist einer gefahren Der aufgepasst hat dass man auch schon langsam fährt. 😂

    Übrigens die größte Gefahr für die Great Wall geht nicht von der natürlichen Errosion aus, sonder von armen Chinesen die sich die Steine holen um sich Häuser und / oder Hütten zu bauen.
    Read more

    Herr W

    Was die alles auf ihren Märkten verkaufen 😜

    10/25/20Reply
    Joerg Gammisch

    Gibt es auch frittiert. 😉

    10/25/20Reply
    Herr W

    😂

    10/27/20Reply
    Diana Kruse

    Nice!

    11/14/20Reply
     
  • Day23

    Fischrestaurant, Great Wall und Seilbahn

    August 29, 2020 in China ⋅ ☀️ 29 °C

    Bevor wir zur Mauer hoch sind, waren wir an einem Fischteichrestaurant, im ersten Moment dachte ich, hmmm chinesisch, urig... Und die Toiletten, uiiihhhh...
    Haben dann nach 45min einen 1m langen Stör an der Angel gehabt. Erst dachte ich was ein Brummer, und der sieht gar nicht so toll aus, müssen wir den jetzt Essen? Der Chef hat ihn dann ausgenommen und für uns auf dem Grill zubereitet. Super lecker! Ich kann Stör jetzt echt empfehlen und auch die Zubereitung auf dem Grill ala Chef!

    Übrigens sagen die Chinesen: Wenn man in China war und nicht auf oder an der Great Wall, war man nicht in China. Genauso wichtig ist den Chinesen ihr Yellow River. Der Fluss der Chinesen. Aber dazu später.
    Read more

    Nadine Isenhuth

    Rollschuhe an und los... ;)

    10/26/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Mutianyu Great Wall, Grande Muraille de Mutianyu