Colombia
San Onofre

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day59

    Rincon del mar et retour…

    April 24 in Colombia ⋅ ☀️ 29 °C

    Dernière étape du séjour à Rincon Del Mar, village de pêcheur loin encore assez protégé pour se détendre et profiter des couchers de soleil en se baignant.
    Le retour fut ensuite épique : taxi branlant pour San Onofre puis bus pour Carthagène. Taxi dans les rues noyées jusque l’aéroport. Vol à 18h jusqu’Amsterdam et là… la cata ! Grève d’une partie du personnel depuis le samedi, correspondance ratée comme quasi tout le monde dans l’aéroport, rebooking sur un vol le soir qui sera finalement annulé, nuit à l’hôtel en dernière minute, pas de vol pour la Suisse disponible le lendemain ! On change de stratégie, demande de vol pour Lyon puis train. Arrivée chez nous le mercredi à 23h !
    Mais cette fin ne gâchera en rien ces 2 mois formidables !
    Read more

    Alexandre Cudré-Mauroux

    Dur dur le retour, j’espère que tu rentres pas plus fatigué que tu es parti … même si tu en as plein les yeux 👀

    5/3/22Reply

    Le périple jusqu’au bout, les voyages, les expériences les souvenirs [Anthony]

    5/7/22Reply
     
  • Day179

    Hitting South American roads

    March 4, 2020 in Colombia ⋅ ☀️ 35 °C

    It almost feels like a new start: after 13.440km, 140.000m of elevation gain and almost 800 cycling hours in North and Central America we had a bit of a break while sailing from Panama to Colombia. Today, we are back on the bikes, this time in South America.
    The first stretch took us out of Cartagena, passing the fishing harbour and a really poor residential area. What a contrast to the touristy historical centre! But people looked very curious and smiled and waved at us.
    After some km on a dirt road, we got onto the 4 lane highway 90B, smoothly paved, no traffic and a shoulder. Quite nice to cycle! Unfortunately, it changed to a 2 lane highway with no shoulder. But at least not too much traffic.
    Roads here in Colombia seem to be toll roads most of the time. The good thing is that motorcycles don't have to pay anything and get an extra small lane to pass the barriers. This is actually quite convenient as we can use the same lane to pass quickly and easily as well.
    Cycling today was relatively easy, quite flat, nothing particularly exciting. We just had to fight the heat and some slight headwinds (of course, the wind had changed from Northeast to South, now that we are going South).
    Michl did well on his first 90km ride. When we found a restaurant that also offered rooms, we called it a day. We had dinner at the restaurant, as the room was already full with our luggage and bikes, so no proper space to cook. Plus, Colombia is a lot cheaper again compared to Costa Rica and Panama. This, we enjoyed yummy grilled chicken breast with rice and salad and fresh juices! Sleeping early to be able to get up early to be the heat...
    Read more

  • Day76

    En Rincon por accidente

    May 28 in Colombia ⋅ ⛅ 30 °C

    El sábado me desperté y me fui en bus hacia Rincón del Mar donde tenía que tomar un barco para la isla Palma. El problema fue que yo no sabia que tenia que avisar que necesitaba el barco y por ende no llegaba. En paralelo empezó a llover y me quedé sin batería. En paralelo tenia a un pibito de los barcos que me quería cobrar el triple por llevarme a mi sola (imagínense mi humor).

    Al final, terminé decidiendo quedarme a dormir ahí. Me salía más barato perder la noche de hospedaje que tomar el barco. Así que cuando paró la lluvia me fui caminando a buscar algún hospedaje hasta que encontré el Rincon del Frances. Meses atrás me habían contando que Rincon del Mar tenía tantos franceses, que había un hostal en su honor 🤣. El lugar estaba bueno y bien de precio así que me quedé ahí. Además, en frente tenia un lugar de buceo y aproveche para preguntar cuánto costaba. Inmediatamente me di cuenta que la gente del lugar era lo máximo, se respiraba una vibra increíble y dije: no quiero ir nada a la isla, me quiero quedar acá. La gente del hostel era mega copada, los huéspedes, los locales, todo.

    Finamente, la noche terminó en sorpresa cuando decidimos que Muna y Cata vendrían para Cartagena, por lo que decidí ir al día siguiente a la isla y volver con las chicas a Rincón.
    Read more

  • Day36

    Cartagena (Kolumbien)

    October 27, 2018 in Colombia ⋅ ⛅ 28 °C

    Cartagena mit seiner wunderschönen Altstadt hat uns bei circa 35 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit empfangen, endlich Sommerwetter ☀️

    Das Hotel ist sehr schön mit reichhaltigem Frühstück, warmen Duschen und einem Pool :)

    Die Innenstadt, die von einer sehr gut erhaltenen Stadtmauer umgeben ist, die früher vor Piraten schützen sollte, strahlt in sämtlichen Farben und an jeder Ecke hört man karibische Musik. Die Preise sind hier im Vergleich zu Salento höher und jeder versucht mit den Touristen Geld zu verdienen, aber es lohnt sich allemal 🕍

    Den ersten Tag haben wir mit einem ausgiebigen Stadtbummel durch die Gassen und über die vielen schönen Plätze verbracht, nachmittags haben wir noch ein wenig am Pool entspannt bevor wir abends auf ein paar Cocktails ausgegangen sind.

    Am nächsten Tag sind wir dann mit dem Bus zum Playa Blanca gefahren und haben einen herrlichen Strandtag mit leckerem Fisch und einem schönen Sonnenuntergang genossen. 🏖🐟
    Hier wird man allerdings jede Minute angequatscht, aber das lässt sich bei der Aussicht nach einiger Zeit ignorieren.

    Zurück im Hostel haben wir uns nach einer Dusche nochmal auf einen letzten Drink in die Stadt bewegt und sind heute mit dem Bus in Richtung Palomino gefahren. Den Samstagsverkehr hatten wir leider nicht mit eingeplant und haben den ersten Bus verpasst. 🙈
    Read more

    Magdalena von Zons

    Genießt das Leben 🍹🍷🍸🥂❤❤❤

    10/29/18Reply

    Das sieht wirklich wunderschön aus ❤

    10/30/18Reply
     
  • Day110

    Rincon del Mar

    August 15, 2017 in Colombia ⋅ ☀️ 18 °C

    Rincon ist ein kleines Fischerdorf ca. 2,5 h westlich von Cartagena. Hier ist der Massentourismus definitiv noch nicht angekommen. Die einheimischen Leben noch vom Meer direkt am Strand. Die frisch gefangene Fische werden dirket verkauft und weitestgehend wird zum Eigenbedarf gefischt und für die umliegenden Restaurants. Die Kinder spielen den ganzen Tag Strand und kommen auch malneugierig zu uns ins Hostel um zu sehen was die Gringos hier so treiben.
    Im großen und ganzen mache ich aber den lieben langen Tag nix! Und das ist auch gut so, ich liege nur inder Hängematte und lese und gehe ein bisschen im Meer baden.
    Sonntag Abend haben wir eine Plankton Tour gemacht, hier sind wir zu einem Mamgroven See gefahren in dem Nachts das Plankton beim Schwimmen geleuchtet hat. Kam mir vor wie bei Avatar, alles hat geglitzert 😍✨✨
    Read more

  • Day347

    Cartagena & Umgebung

    September 16, 2017 in Colombia ⋅ ⛅ 27 °C

    Irgendwie hatte ich mir Cartagena anders vorgestellt. Ich hatte irgendwie karibische Strände und eine extrem schöne Altstadt im Kopf. Ich weiß aber auch nicht so wirklich wieso. Die niedliche Altstadt gibt es auf jeden Fall, heiß ist es, aber das allerwichtigste fehlt...die Strände.

    Ich merke auch immer mehr, dass es dem Ende meiner Reise zu geht. Ich werde viel "wählerischer", viele Dinge gefallen mir nicht mehr so gut, ich hab einfach schon so viel gesehen,das gilt übrigens auch für Menschen (manche würden es auch als schwierig bezeichnen 😜).

    Wie schon gesagt, Cartagena ist niedlich, aber leider viel zu heiß und es gibt nicht ganz so viel zu tun. Ich habe aber noch etwas Zeit bevor es zu meinem letzten Stop auf meiner Reise nach San Andres geht, also heißt es Strände in der Nähe suchen, das Meer ist ja da 😍
    Zum Glück bekomme ich ein paar Tips von Melina und fahre als erstes mit dem Boot auf eine kleine Insel "Isla Grande" (man darf sich hier nicht vom Namen täuschen lassen 😜). Leider zieht sich nachmittags das Wetter zu und es schüttet...auch am nächsten Tag ist das Wetter nicht besser - in dem Fall wieder zurück nach Cartagena und weiter suchen...

    Am nächsten Tag dann der nächste Versuch...auch wenn es auf dem Weg schüttet, ist es vor Ort in Rincon Del Mar (San Onofre) gar nicht so schlecht und immerhin ist das Hostel gleich am Strand. Ich bewege mich in den nächsten Tagen nur im Umkreis von 500m 😁 - Hängematte, Strandliege, Wasser, zwei kleine Restaurants und der Minishop gegenüber. Was will ich mehr, so komm ich wenigstens in meinem Yoga Buch voran, bin bei Nummer 2 von 4 🙈

    Die Uhr tickt und tickt....erst sind es noch Monate gewesen, dann Wochen und jetzt eigentlich nur mehr Tage bevor es wieder zurück geht 😳
    Read more

You might also know this place by the following names:

San Onofre

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now