Colombia
Sede A CUN

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day5

    Graffiti et Pfizer

    March 3 in Colombia ⋅ ☁️ 16 °C

    On attaque la journée avec une visite guidée du street art dans les rues de Bogota.
    C'est super intéressant car il y en a énnnoooormément et on apprend plein de trucs !!!!

    Par exemple, Justin Bieber qui vient faire un tag, il y a plusieurs années, encadré pas la police, alors qu'un jeune avait été buté quelque temps plus tôt pour avoir fait pareil ... Du coup, grosses émmmmeutes ... Merci Justin !!!!!!
    Mais depuis, les tags ne sont plus illégaux !

    Après 1 heure, les enfants n'en peuvent plus on splitte le groupe en 2 !
    En attendant le retour d'Elvina, ils préparent une chanson ... on adore la tête de Joe qui oscille entre gêne et fierté, la chemise ouverte, le gros contretemps, l'excitation a la fin ... Il fait rêver 🤩

    L'après midi nous réjouit un peu mois ... Mais il faut le faire !
    En préparant la suite du voyage (on ne sait toujours pas où on va après la Colombie) on voit qu'il y a 3 types de pays pour aller avec des enfants:
    - pas besoin de vaccin avant 18 ans
    - pas de vaccin avant 12 ans
    - tous les enfants au dessus de 2 ans doivent être vaccinés

    Afin de ne pas se couper de beaucoup (beaucoup) de pays et de pouvoir encore se déplacer, on va faire vacciner Côme et en profiter pour faire notre 3 ème dose.

    Direction le centre commercial Gran Estación à l'autre bout de la ville. Ça prendra quelques minutes, super simple et gratuit ... C'est fait !

    De retour à l'hôtel, il est temps de prévoir la suite en Colombie. On est hyper efficaces et on boucle ça en quelques minutes.
    On achète les billets d'avion pour samedi afin d' aller à l'ouest du pays en 1h (c'est moins cher que le bus qui mettrai 14h 😱), on réserve les hôtels ... Et on se cale pour pouvoir assister au 3e plus grand carnaval du monde (grace a Elvina, on va être au bon endroit au bon moment 😬) fin mars au nord du pays !

    💃💃💃💃💃🕺🕺🕺🕺🕺
    Read more

    Aldo Lodini

    il manque vraiment une guitare 🎸 🎸 🎸 🎸 bravo joe tu as le rythme

    3/4/22Reply
    Les LODTrotters

    ben ouais, c'est vrai ça !!!

    3/8/22Reply
    annick lodini

    Tous ces tags sur les murs sont vraiment beaux et artistiques !!! 🤩

    3/4/22Reply
    2 more comments
     
  • Day3

    Bogota on kiffe

    March 1 in Colombia ⋅ ☁️ 20 °C

    Allez, on lâche la purée aujourd'hui pour l'anniv de Joe "bis" ... *** Alerte spoiler *** ... cette fois, il sera content ☺️ ... Il aura même droit à son caleçon crabe 😅.

    Programme de fou furieux:

    - séance cinéma le matin (ça n'arrive jamais): Jurassic Parc 3 😎
    - on enchaine avec le test de la spécialité locale: l'obleas: 2 gaufrettes fourrés avec tous les ingrédients sucrés qu'on peut trouver 😱
    - visite du musée de l'armée. Plein d'armes et de véhicules en tout genre ... c'est d'actualité, mais on préfère largement les moteurs permettant de voir leur fonctionnement ... Et hop, un peu d'ecole !!! (Pas sur que je sois le meilleur prof, je connais la théorie, mais je suis quand même le gars qui a réussi à mettre le feu a sa voiture en changeant la batterie 🔋 😬)

    On traverse ensuite la rue animée de Bogota ... C'est super vivant 🤩 !!!

    C'est parti pour le 2eme musée, après avoir pris le temps de regarder les skateurs faire des figures de ouf ... jusqu'à ce qu'on apprenne que ce sont des dealers 😬

    Le musée de l'or est super connu et hyper grand, mais il ne nous laissera pas un souvenir impérissable ... on apprécie le film sur le travail de l'or et ... l'énorme porte blindée de la salle des objets précieux ... C'est tout 😅

    On est juste à côté d'un dernier musée (de l'émeraude) situé au 23 ème étage de la tour Avianca (siège de la compagnie aérienne) ... Il nous reste un peu de temps, on se le tente !!!
    ... Eh bien ce sera notre préféré !
    La vue est à tomber par terre, il est hyper ludique et super original ... Waouw !!!
    Read more

    Amandine FROMENT

    J'adore 🤩 Et le caleçon crabe 🩳 🦀, on veut le voir !

    3/4/22Reply
    annick lodini

    J'adore le petit colombien à cravate en balade sur son lama !!! 💖🥰😘

    3/4/22Reply
    Les LODTrotters

    il a le style !

    3/4/22Reply
    2 more comments
     
  • Day95

    Bogotá

    February 4 in Colombia ⋅ ⛅ 22 °C

    Angekommen in Kolumbien... dem 3. Land unserer Reise und auch schon dem 3. Kontinent - Südamerika.
    Die ersten Tage in Kolumbien verbrachten wir in der Hauptstadt Bogotá. Unser erster Eindruck: ziemlich unruhig, laut und an einigen Orten auch nicht gerade schön. Man merkt selbst in den touristischen Teilen der Stadt sehr, dass viele Menschen hier unter Armut leiden. Wir brauchten erstmal einen Tag um anzukommen und uns zu aklimatisieren.
    Die Altstadt Bogotás wurde bei politischen Unruhen Ende der 40er Jahre sehr stark zerstört, sodass es heute nur noch in einem kleinen Teil der Altstadt die typischen, schönen Kolonialhäuser gibt. Der Rest besteht aus vielen Hochhäusern und hatte für uns nicht so viel Charme.
    Sehr schön fanden wir aber den Monserrate. Das ist ein Berg, der direkt an die Stadt grenzt und von dem man einen wunderschönen Blick über Bogotá und die umgebenen Berge hat. Auch wenn es bei uns leider ziemlich bewölkt war, hat sich der Ausflug für uns total gelohnt. Anschließend haben wir dann noch das berühmte Goldmuseum besucht und die größte Sammlung an Goldartefakten der Welt bewundert.
    Jetzt geht's für uns erstmal ein bisschen raus aus der Stadt in die Natur.
    Read more

    Katja Schütz

    Sehr lecker … und der Preis ein Witz

    2/5/22Reply
    Kiwi Ria

    So ganz anders. Man kann die Atmosphäre, die ihr beschreibt auf den Bildern erkennen.

    2/5/22Reply
    Kiwi Ria

    Mein erster Gedanke... sieht n bisschen aus wie Kassel. 🙈 Wahrscheinlich wegen der Gebäude. Sie haben diesen 'schnell nach einer Zerstörung aufgebaut ' Charme. 😅

    2/5/22Reply
    Katja Schütz

    Stimmt …. Haste Recht my ❤️

    2/6/22Reply
    Kiwi Ria

    Wow. Dicht besiedelt.

    2/5/22Reply
     
  • Day924

    Bienvenidos Anne & Tin - Bogotá

    March 14 in Colombia ⋅ 🌧 12 °C

    Endlich ist es so weit, was vor einigen Monaten als Schnappsidee beim Burgergrillen begann haben die zwei heute in die Realität umgesetzt und werden uns für die nächsten drei Wochen durch Kolumbien begleiten. Unser erster Stop: Bogota!

    Die Hauptstadt liegt im Ranking der abgerockten Hauptstädte zwar nicht ganz oben, aber auch hier muss man ein wenig schauen, wo man so lang läuft, sonst ist man schnell umgeben von ziemlich merkwürdigen Gestalten. Trotzdem war unsere Wanderung zum Cerro Monserrate und eine Tour durch die Altstadt super schön. Das Willkommensbier musste jedoch leider auf unser Airbnb Apartment verschoben werden, weil aufgrund der Wahlen an diesem Wochenende kein Alkohol verkauft werden darf - Auch wenn sich da nicht jeder so ganz dran hält 😜! Glücklicherweise haben wir in weiser Vorraussicht unseren Kühlschrank dezent überfüllt :D Heute geht es aus der wolkenverhangenen und kühlen Hauptstadt nach Neiva in Richtung Tatacoa Wüste 🌵🏜️
    Read more

    Doris Lampe

    In Gedanken begleite ich euch auf eurer Reise. Viel Spaß....

    3/15/22Reply
    Janina Lampe

    Danke, wir sind in Gedanken auch grade bei dir 💕!

    3/15/22Reply
    Anne Kummer

    😍😍

    4/3/22Reply
     
  • Day4

    Monserrate

    November 21, 2021 in Colombia ⋅ 🌧 14 °C

    Heute bin ich in der Früh durch das Armenviertel von Bogota gelaufen, nach vielen bösen Blicken und gefühlt hunderte von knurrenden Hunden war ich aber auch froh als ich dort wieder abgezischt bin. Am Nachmittag bin ich dann zum Aussichtspunkt von Monserrate gegangen und habe mega viele neue coole Leute kennengelernt mit denen ich den atemberaubenden Sonnenuntergang über der Stadt angeschaut habe und danach den Abend verbrachte. Da sie alle aus Kolumbien,Mexico oder Venezuela kamen hatte ich kaum eine Chance Englisch zu sprechen und stotterte den Abend auf Spanisch vor mir her, was erstaunlich gut geklappt hat 😅😂Read more

    Perfekt 👍🙂 [Michael]

    11/22/21Reply

    Kaum größer als Kaltenkirchen [Steven]

    11/22/21Reply
     
  • Day3

    Контраст жизни в Колумбии

    October 11, 2021 in Colombia ⋅ 🌧 14 °C

    Фуникулер от El porte tunel - самый бедный район с трущебами на юге и самый большой ресторан в Колумбии на севере (район Зона Роза)

    I N

    Сколько стоит фуникулер?

    10/12/21Reply
    Nadia F

    $1.46

    10/12/21Reply
    I N

    Это транспорт для всех или просто развлечение для туристов?

    10/12/21Reply
    Nadia F

    транспорт для всех, но судя по загруженности местные им сильно не пользуются. Люди в Эстрадо 1 (самые бедные районы) живут на меньше доллара в день.

    10/13/21Reply
    3 more comments
     
  • Day3

    Museo Nacional 🏛 / -> Cartagena ✈️

    August 6 in Colombia ⋅ ⛅ 14 °C

    Wir haben uns nach dem gestrigen Trubel etwas mehr Schlaf gegönnt als sonst und sind deshalb erst später aufgestanden. Nach dem Check-Out im Hotel deponierten wir die Rucksäcke bei der Rezeption und gingen zum "Museo Nacional de Colombia". Bevor wir uns den geschichtlichen Hintergründen Kolumbiens zuwenden konnten, gönnten wir uns ein Mittagessen und einen warmen Tee - die nur gerade 15 Grad luden förmlich dazu ein. 🫖🍵 Da Bogotá auf 2600 m.ü.M. liegt ist diese Temperatur aber keineswegs speziell für diese Jahreszeit.

    Etwas später gingen wir zum Eingang des Museo Nacional, bezahlten das Eintrittsgeld (4000 Peso pro Person = 0.88 CHF 😅) und bestaunten die nächsten zwei Stunden die ausführliche Darstellung der Geschichte Kolumbiens vor der spanischen Invasion. 🇪🇸⚔️ Ebenfalls interessant ist der Fakt, dass das Museumsgebäude früher ein Gefängnis war - dementsprechend sind gewisse Räumlichkeiten auch aufgeteilt.
    Nach dem Besuch lockte uns die nahe "Calle Bonita" (schöne Strasse mit vielen Gastronomiebetrieben inkl. Livemusik) zu einem Kaffee. Das Uber brachte uns später zurück ins Hotel und im Anschluss mit Gepäck an den Flughafen. ✈️

    Hier warten wir nun bei Poke-Bowl, Hotdog, Kaffee und Donuts auf unseren Flug nach Cartagena, die schöne Kolonialstadt im Norden Kolumbiens, wo wir die nächsten Tage verbringen werden. 😊

    PS: Wir fühlten uns heute den ganzen Tag wohl in Bogotá und konnten uns mit der Stadt versöhnen! 🤝
    Read more

  • Day69

    Bogotá - Hauptstadt Kolumbiens

    December 10, 2021 in Colombia ⋅ ☁️ 19 °C

    Der Anflug nach Bogota war, aufgrund der geografischen Lage und einer Höhe von fast 2.700 Metern, sehr turbulent und ungemütlich. Bogota ist die viert höchstgelegene Hauptstadtder Welt, was wir natürlich sofort gemerkt haben. Die Luft ist hier sehr dünn (Erinnerungen an den Acatenango wurden wach) uns es ist mit circa 18 Grad am Tag auch etwas kühl. Abends haben wir alles an langen Klamotten angezogen, die wir finden konnten - sogar eine Wärmflasche fürs Bett haben wir bekommen 🥶
    Dennoch haben wir Bogota trotz seiner Größe und hohen Einwohnerdichte als eher ruhig und recht gemütlich empfunden. Ließt man die Reisehinweise des auswärtigen Amtes zählt Kolumbien ja immernoch zu einem gefährlichen und kriminellen Land - Wir haben uns aber zu jeder Zeit total sicher und gut aufgehoben gefühlt. Vielleicht lag es aber auch an den vier schwer bewaffneten Soldaten, die jeden Tag an der Straßenecke unseres Hostels standen 😂
    Wie riesig die Stadt tatsächlich ist, konnten wir vom Berg Monserate aus bestaunen. Dort oben gab es sogar einen „Weihnachtsmarkt“ auf kolumbianische Art. 🎄
    Weshalb wir unsere Reise nicht in Kolumbien fortsetzen, liegt überhaupt nicht an dem Land selbst! Die Leute sind meist super nett und das Land sehr vielfältig. Allerdings sind die Distanzen, die man von A nach B zurücklegen muss enorm 😒 Wir haben in unseren letzten zwei Wochen keine Lust mehr auf ewig lange Busstrecken, alle 3 Nächte Locationwechsel und Inlandsflüge. Daher geht es heute zurück in unsere „zweite Heimat“ - Mexiko! Hier schließt sich der Kreis unserer Reise. Von Cancun aus können wir dann ganz entspannt am 21.12. nach Deutschland fliegen und (hoffentlich) ohne Probleme einreisen 🙏
    Daher zum Schluss nochmal ganz entspannt Strandurlaub und einen Besuch im Landesinneren bei einem älteren Ehepaar, bei welchem wir 2019 schon einmal gewohnt haben😎☀️
    Read more

    Klara HEINZELMANN

    Wünschen euch noch schöne Tage und freuen uns auf ein Wiedersehen

    12/14/21Reply
    Steffen Lieblingsbro

    Yeah 🥳 Freuen uns auf euch 😍 Euch noch chillige Tage ✌️

    12/14/21Reply
    G Bolz

    Bis ganz bald und genießt eure letzten Tage ☀️😘

    12/15/21Reply
     
  • Day2

    Columbia calling

    August 3 in Colombia ⋅ ⛅ 18 °C

    Das Gefühl, das bei mir aufkommt, wenn ich an die letzten Monate denke, kann ich kaum beschreiben. Meine Dankbarkeit für all die Begegnungen, wunderschönen Landschaften, verrückten Aktionen, verliebten Momente, Erkenntnisse und verschiedenen Kulturen ist riesig und erfüllt mein Herz.
    Es pocht nun ganz doll bei dem Gedanken daran, dass diese wunderbare Zeit nicht zu Ende ist, sondern das nächste Abenteuer beginnt: SÜDAMERIKA. Ein Traum wird wahr und die Vorfreude ist riesig! Geplant ist Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Uruguay, Paraguay und Argentinien näher zu kommen und mit dem Rucksack zu erkunden. Ob das alles so klappt und in knapp 5 Monaten machbar ist, weiß ich jetzt noch nicht aber es wird mit Sicherheit wunderbar!
    Mit vielen Tipps für die Länder im Gepäck gehts erstmal nach Bogotá. Hier treffe ich mich im Hotel mit meiner lieben Freundin Sarah, die mich 4 Wochen begleiten wird. Auf uns wartet die karibische Küste, Yoga Retreat, der Tayrona Nationalpark, Dörfer in den Bergen, Wasserfälle, Kraterseen und sicherlich die ein oder andere chaotische Situation. Von Quito gehts dann für Sarah zurück und ich sammel Paul ein, der mich den Rest der Reise begleiten wird.

    Ich bin so neugierig wie es sein wird, wie werden die Menschen sein, wie fühlt sich die Kultur an, wie ist das Busreisen und Hostelsuchen, wie komme ich ohne Spanischkenntnisse zurecht und wie fühlt sich der Dschungel an.

    Es kann los gehen, ich bin sowas von bereit und voller Vorfreude 🧡☀️🌴
    Read more

    Ganz viel Spaß euch beiden! LG Franzi [Franzi]

    B H

    Bin mit Euch aufgeregt und in Vorfreude auf deine tollen Fotos.

    Mario Wendorf

    Du irre Nudel…bin gern dabei und echt übel neidisch…ganz viel Spaß und passt auf Euch auf…

    4 more comments
     
  • Day4

    On prolonge ...

    March 2 in Colombia ⋅ ⛅ 18 °C

    C'est décidé, on prolonge un peu notre séjour à Bogota ... d'une part car on aime bien ... et d'autre part car on ne sait pas encore où aller 😬

    L'itinéraire commence à se dessiner ... mais il reste encore un peu de boulot !

    Allez, c'est reparti pour l'exploration de la ville.

    On commence par un petit restau (oui, on est parti tard) qui pour une fois propose autre chose que du riz, des bananes et des haricots !!!
    On se régale de soupe et de légumes 🤤 (même Joe !!!)

    On visite ensuite le musée Botero. J'adore cet artiste (ça fait grave classe de dire une phrase comme ça) ! l'Expo est gratuite car Botero a légué ses oeuvres (et d'autres: Picasso, Matisse, ...) afin que tout le monde puisse venir les voir ... Classe le mec !
    Franchement, c'est vraiment chouette ... Même si c'est un peu trop grand (et donc trop long !)

    Il nous reste un peu de temps, on file vers le mont Monserrate qui est juste à la sortie de la ville. Après 10 mn de funiculaire, on se retrouve à 3160m d'altitude (Bogota est à 2600m quand même !) et on a une vue incroyable sur la ville !!!

    Pâtes au pesto et fondue au chocolat (qu'on trimbale dans les valises depuis le Guatemala) pour finir une journée encore bien remplie 😅
    Read more

    Hélène Locufier

    😘😘😘😘

    3/4/22Reply
    Amandine FROMENT

    Les beaux sourires ☺️

    3/4/22Reply
    Celine Debove

    j adore cette photo !

    3/4/22Reply
    4 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Sede A CUN

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now