Costa Rica
Arenal Volcano National Park

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day3

      Rumble in the Jungle

      October 21, 2021 in Costa Rica ⋅ 🌧 24 °C

      ...
      ...
      ...

      Naja.

      Nach einer sehr kurzen, lauten und verrückten Nacht in unserem Baumhaus haben wir uns auf den Weg zum Volcan Arenal gemacht. Die Fahrt war nicht sehr lang sodass wir bereits um 8.30 Uhr an unserer Unterkunft angekommen sind. Diese liegt am Fuß des Nationalparks "Volcan Arenal" und beinhaltet einen Wandertrail zu einer Lagune. Sehr begeistert und voller Elan was uns erwartet machten wir uns auf den Weg. Von unserem Host wurde uns noch kurz mitgeteilt, dass es anstrengend ist, da die ganze Zeit bergauf und ca. 4-5 Stunden dauern kann. Letzte Info, immer gerade aus. Christian und Ich als "erfahrene" Wanderexperten hielten uns akkurat daran... Die ersten 700m klappte es sehr gut. Die Strecke war steinig, matschig und sehr steil aber wir meisterten jeden Schritt zum ersten Aussichtspunkt. Voller Vorfreude was wir noch zusehen bekommen liefen wir schnurstracks weiter gerade aus. Nun wurde der Weg immer steiler und rutschiger. Aus laufen wurde teilweises Klettern. Wir waren bis zu dem Punkt auch der Meinung 100% richtig zu sein, da es ja "anstrengend" sein sollte. Nun hatten wir den für uns höchsten Punkt erreicht und entdeckten ein gelben Pfeil in Richtung Dschungel. Auf geht's und wir liefen ausgestattet mit Moskitomittel hinein... Immer weiter und weiter... Aber die gelben Pfeile zeigten uns den Weg. Muttis Gerede am Morgen kam mir wieder in den Kopf als wir alleine in dem Dschungel waren ohne jemanden zusehen. Die Atmosphäre war einzigartig und die ganzen Pflanzen der Wahnsinn. Der Weg wurde dementsprechend auch holpriger... Nun ja nach ca. 2 Stunden im Dschungel erreichten wir leider keine wunderschöne Lagune sondern lediglich wieder unser Hotel. Wir hatten uns verlaufen und sind anscheinend doch irgendwo abgebogen bzw. hätten es tun müssen. Sehr erschöpft und platt von der Luft und Sonne sind wir erstmal in unseren Pool gesprungen und haben uns entspannt. Im Anschluss sind wir noch zum Catarata Rio Fortuna gelaufen. Einen wunderschönen Wasserfall an dem man auch baden kann. Das ist allerdings ziemlich kalt und nun ja wir kennen ja Christian 😜 Der Weg dorthin beinhaltete ebenfalls ca. 20-minütiges Treppen hinabgehen, diese mussten wir natürlich im Anschluss noch wieder hinauf. Ziemlich kaputt gehen wir gleich etwas Essen und werden dann unsere Füße hochlegen. Morgen geht es zur nächsten Wanderung zum LavaTrail und anschließend in die heißen Quellen zur Entspannung.
      Pura Vida! 🇨🇷
      Read more

      Traveler

      Da habt Ihr ja einen tollen Fußmarsch gemacht und trotzdem verlaufen. Ja wenn der Wald voller Bäume ist.Ist mir im Harz auch mal passiert.🤣Aber gut das Ihr wieder ins Hotel gefunden habt. Dann lasst Euch das Essen mal schmecken und den Drink danach auch.LG

      10/21/21Reply
      Traveler

      Tja es ist wohl nicht wie bei uns, das alles ausgeschildert ist. Ja schade für euch. Ich bin froh, ihr seid wieder im hotel.

      10/22/21Reply
       
    • Day11

      Am Fusse des Arenal

      March 20 in Costa Rica ⋅ ☁️ 22 °C

      Nicht weit vom Hotel beginnt der Nationalpark rund um den Vulkan mit gleichnamigen Stausee. 1968 gab es einen grossen Vulkanausbruch, bei dem mehr als 60 Menschen umkamen. Danach entwickelte Fortuna sich prächtig, da alle die flüssige Lawa sehen wollten. Bis 2012 blieb er aktiv...

      Heute darf man ihn nicht mehr besteigen, nur am unteren Rand bis an das Lawafeld laufen. Unterwegs sahen wir auch den Arenalsee- ein Stausee, der zur Stromerzeugung genutzt wird. Übrigens erzeugt CR etwa 80% seines Strombedarfs mit Wasser, der Rest kommt aus Windenergie und thermischer Abwärme der Vulkane. Solarenergie wird nur bei sehr entlegenen Häusern benutzt.
      Read more

      Traveler

      🥰🥰🥰

      3/21/22Reply
       
    • Day4

      LavaTrail & Mirador Laguna de Arenal

      October 22, 2021 in Costa Rica ⋅ ⛅ 24 °C

      Noch einen kurzen Nachtrag zu gestern... Nach einem wundervollen Essen bekamen wir beim Eintreten unseres Zimmers Besuch von einer handgroßen Spinne... Nun erfüllte sich mein kleiner Albtraum aber ich konnte auch meinen auswendiggelernten Satz auf Spanisch aufsagen und es wurde die Spinne sofort von dem Hotel Mitarbeiter entfernt und das ganze Zimmer umgekrempelt. Die Nacht hab ich dennoch erstaunlich gut geschlafen...

      Nun zu heute!!

      Um 07.30 Uhr sind wir bereits in Richtung Volcan Arenal und dem berühmten LavaTrail gestartet. Es war sehr neblig aber dennoch bereits 28 Grad und 100% Luftfeuchtigkeit. Die Fahrt war nach ca. 30 Minuten vorbei und ging wieder an schönen Orten und Landschaften vorbei. Angekommen packten wir unsere Rucksäcke, zahlten den Eintritt und machten uns auf den 6km langen Trail einmal zum Vulkan Arenal und im Anschluss ging es noch durch den Dschungel am See "Los Patos" vorbei. Der Vulkan zeigte sich dick eingehüllt im Nebel aber wir gaben die Hoffnung nicht auf das gesamte Prachtstück zu sehen. Der Weg war diesmal durchaus angenehmer zu laufen und führte uns an Lianen und anderen Kletterpflanzen vorbei. Faultier, JAGUAR und andere Tiere zeigten sich erstmal nicht...
      An einer Aussichtplattform angekommen konnten wir immer mal wieder einen kurzen Blick auf den gesamten Vulkan erhaschen aber auch hier gaben wir die Hoffnung noch nicht auf. Wir zogen erstmal weiter Richtung See. Zu dem See ging es über Stock und Stein und da war zum mindestens ein Tier von unserer Liste: Ein TUCAN zeigte sich im hohem Baum. Das Bild dazu wurde mit unserem 1A neuem Objektiv geschossen und erwartet euch zu Hause. Dies war ein schöner Anblick und ab da an hatte sich der Ausflug bereits für uns gelohnt. Weiter belohnt wurden wir mit einer Schlange, die im See schwamm und Ihren Kopf hinausstreckte. Auch diese Bild seht Ihr zu Hause. 😉
      Wir mussten dennoch relativ zügig am See vorbei, da die Sonne und das Wasser ein Paradies für Moskitos waren und diese uns wohl auch gut fanden. Nach ca. 2,5 Stunden erreichten wir einen weiteren Ausblick und nun waren die Wolken auch mit uns etwas gnädiger und ließen den Vulkan zu 95% erstrahlen. Dem neuen Stativ sei Dank konnten Christian und ich ein gemeinsames Foto am Vulkan schießen. 😊 Nach unserem Trail machten wir uns auf dem Weg noch zu einem weiteren Ausflugsziel. Kurze Zeit später hatten wir den Mirador (Deutsch: Ausblick) erreicht allerdings haben wir auf dem Weg noch Nasenbären entdeckt, die uns zu einem Stopp gezwungen haben. Am Mirador ging es vorbei an einem 12 Meter hohen Turm der uns einen zauberhaften Ausblick über den Nationalpark bot. Tiere blieben leider versteckt. Am See angekommen konnten wir auch da nochmal einen Blick auf den Nationalpark werfen. Nach ca. 1 Stunde saßen wir bereits auch wieder in unserem Auto und wollten eigentlich zu den Heißenquellen.. Diese mussten wir leider hinter uns lassen, da es keine Parkmöglichkeiten für uns gab. Daher haben wir einen leckeren Smoothie an unserer Hotelbar getrunken und sind dort in den Pool gehüpft und haben den restlichen Nachmittag entspannt, da es ab da immer wieder mal geregnet hat. Morgen geht es weiter für uns in die Nebelwaldregion Monteverde. Dort werde wir die nächsten beiden Nächte verbringen.

      PS: Grüße von Christian.. Hier wird eine Supermarktkette nach Ihm benannt: Super Christian #4. 🙈

      Pura Vida 🇨🇷
      Read more

      Traveler

      Tag 4 und wieder tolle Erlebnisse… allerdings die Spinne ausgeklammert😜. Mich wundert, das du gut schlafen konntest.😂

      10/23/21Reply
      Traveler

      Die Spinne hätte ich auch nicht unbedingt gebraucht. Wäre an der Bar sitzen geblieben. Aber der Tag war wieder ein Erlebnis für Euch. Regen habt Ihr aber auch genug gehabt. Dann bleibt Gesund und passt auf Euch auf.LG

      10/23/21Reply
       
    • Day81

      Cut off the top

      November 29 in Costa Rica ⋅ 🌧 23 °C

      Lake Arenal

      Wir wachen am Lake Arenal zu Sonnenschein auf und testen gleich mal die Wassertemperatur. Das Wasser ist zwar recht warm, aber die Lufttemperatur und fehlende warme Dusche lädt nicht lange zum Platsch-Verweilen ein. Nach einem leckeren Frühstück fahren wirauf einer wunderschönern Straße um den Lake Arenal zum Vulkan Arenal Hike. Der Volcano Arenal ist 1968 das letzte mal ausgebrochen und der Weg zum Viewpoint führt uns über die Lava, die mittlerweile komplett grün überwachsen ist. Durch Zufall erblicken wir neben uns ein gelbes Biest: eine Yellow Eyelash Viper starrt uns an. Schnell weg von dieser extrem giftigen Schlange! Am Viewpoint angekommen sehen wir… nicht viel! Die Wolken verdecken den Vulkan komplett. Wir verweilen dort für einige Minuten und bekommen Stück für Stück mehr erblickt, aber die Spitze sei uns wohl heute nicht vergönnt. Wir spazieren noch ein bisschen weiter durch den Dschungel und ruhen uns am zweiten Viewpoint auf einem gespannten Netz mit Blick auf die fehlende Vulkanspitze aus. Da Wolf bisher noch keine Nacht in Costa Rica durchschlafen konnte, dank regelmäßigen, nächtlichen extrem lauten Regen und Gewitter, kommt ihm jede Mittagsschlafgelegenheit sehr recht. Im Anschluss findet man Wolf in ähnlicher Liegeposition in den heißen Quellen El Choyin und er lässt sich seine Füße von kleinen Fischen anknabbern. Abends finden wir einen schönen Campingplatz am See mit Blick auf den Volcano Arenal und hoffen auf mehr Sicht am nächsten Morgen.Read more

      Traveler

      Mum, die hat Wolfram für dich aufgenommen 😜

      Traveler

      Wir haben sie extra als Weihnachtsgeschenk für Norina im Gepäck dabei 🤫

      Traveler

      Ich hole euch lieber doch nicht ab! 🤔

       
    • Day16

      La Fortuna day 1

      July 13, 2021 in Costa Rica ⋅ 🌧 27 °C

      Heute schlafen wir bis um 8.15 Uhr. Danach gibt es leckeren Porridge mit frischer Ananas und einem Kaffee, bevor wir uns zu den Free Hot Springs aufmachen, in denen fast nur Einheimische baden. Das Baden im warmen Fluss (das warme Wasser entspringt dem immer noch aktiven und jüngsten Vulkan Costa Rica,s, dem Arenal), mitten im Regenwald, ist sehr speziell für uns. Wir nehmen ein einstündiges Bad, bevor es wieder ,nach Hause' geht. Dort nehmen wir unseren Zmittag ein und geniessen den Nachmittag im Pool, beim Lesen und Spielen.Read more

      Traveler

      So khul! Eura Blog ghört schu fix zu mim Tagesprogramm! Miar freuend üs immer wieder druf, z erfahra was iahr Neus erläbt händ. Danka, dass iahr üs mit eu as bitzali mitreisa lönd und ganz liabi Grüass us dr immer no verrägnata Heimat! 👋😘 JuNiMaSt

      7/13/21Reply
      Traveler

      Danka eu! :-) Es freut üs natürlich seeehr, sind ihar so aktiv dabii und nehmend eu gera wiiterhin ‚mit‘! 😉 miar hoffend, ihar könnd euri Feria trotz Rega gnüssa und grüssend eu ❤️lich us 🇨🇷!👋😘

      7/13/21Reply
      Traveler

      Soo cool was ihr alles erläbet, Natur isch halt scho einzigartig🥰 gniessets u häbet Sorg. Liebi Grüess Claudine&Markus

      7/13/21Reply
      Traveler

      🙏 Viele Dank für dä nätti Kommentar. S isch würkli fantastisch u sehr speziell. Si no nie imne so warme strömende Fluss gläge. Hebend öii au Sorg! LG us CR 🤗

      7/13/21Reply
      10 more comments
       
    • Day9

      Volcano Arenal

      February 15 in Costa Rica ⋅ ⛅ 19 °C

      ¡Pura vida! Wir hatten heut einen sososo coolen Tag 🤩 sind mit einer Gruppe gemeinsam durch den Regenwald auf den Vulkan Arenal gewandert, sind dann im Tarzan-Style in eine grüne Lagoon gesprungen und waren am Schluss noch mit Schlammmaske in einem hot river, dessen Wasser vom Vulkan erhitzt wird 😁 Okay, bei mir wars kein Tarzan-Move, sondern ein unkontrolliertes Aufklatschen von Gliedmaßen😂

      Unser Komiker-Tourguide Raul nannte uns einfach Karin und Marcella, nachdem wir seinen Namen vergessen haben und sang im nächsten Augenblick "Joanna, Jo, Jo, Joanna" 😂😂 Nach dem Mittagessen, das wir von einer Costa Ricanischen Familie bekommen haben, wurden Schnapsgläser ausgeteilt und Raul erklärte uns, dass er uns allen jetzt homemade Zuckerrohrschnaps gibt, der entweder über oder unter 55% haben kann (haha tolle Angabe) und außerdem blind machen kann. Grund genug für jeden ein Glas auf unsere Gesundheit zu trinken 🥃😂

      Auf der Tour lernten wir einen Deutschen und eine Brasilianerin kennen, mit denen wir uns heut Abend noch treffen werden 🍻🍹
      Read more

      Traveler

      Das schaut ja nach richtig viel Spaß aus! 😂🤣

      2/16/22Reply
      Pia Resch

      jaaaaaa 😁

      2/16/22Reply
      Traveler

      Dein unkontrolliertes aufklatschen wird lustiger je öfter man es sich ansieht 😂😂

      2/16/22Reply
      Pia Resch

      hahahaha ja das stimmt 😂😂

      2/16/22Reply
      4 more comments
       
    • Day35

      What a thrill!

      April 25 in Costa Rica ⋅ ⛅ 75 °F

      We went adventuring today at a whole new level! Went to Arenal Sky Adventures for a guided jungle hike, hanging bridges, tram ride and zip lining at a height I’ve NEVER seen before. We zip lined in Cancun in 2007 but that was child’s play compared to Costa Rica. They know how to zip. I truly was terrified and VERY bad at braking for myself, so thought for sure I was going to break both my legs at the end of each line.

      The animals we saw in the jungle were intense again. So. Many. Snakes. The guide said “everything that isn’t you in the jungle is basically trying to kill you. Don’t touch ANYTHING.” We took him seriously. Crazy venomous snakes everywhere. A REALLY long one was right next to the path. Walked right past him and the group behind us spotted him. Couldn’t believe it.

      Also, amusingly on our walk from town to our Airbnb (all of 1/3 of a mile) what did we spot but a mother sloth and her baby RIGHT next to the street where we walk everyday. Amazing. We searched for hours yesterday for sloth 🦥 and here’s one just sitting next to a residential area. Go figure.
      Read more

      Traveler

      what a fantastic day! I don't think I could do it though, too many snakes! Occasional snake ok, but eww! so proud of you doing the zip line! WOW! what memories you are making.

      4/26/22Reply
      Christie Mitchell

      You don’t think much of them cause honestly, they’re so tiny. And they pretty much aren’t a threat if you don’t threaten them … so more afraid of touching one on accident. That’s why we just didn’t touch anything. Didn’t lean against anything.

      4/26/22Reply
      Traveler

      Wow, such a great picture! Are they ever on the ground?

      4/26/22Reply
      Christie Mitchell

      People say they are, but I’ve never seen it yet. I imagine they are an easy target for predators.

      4/26/22Reply
      6 more comments
       
    • Day311

      CATARATA RÍO FORTUNA

      January 22, 2021 in Costa Rica ⋅ ⛅ 25 °C

      Beim Wasserfall haben wir echt hin und her überlegt, ob es sich für uns lohnt... Da der Eintritt gemeinnützig verwendet wird, war es dann aber doch für uns okay. Man bereut ja auch eher die Dinge, die man nicht getan hat. Und es hat sich wirklich gelohnt! So einen hohen, schönen und perfekten Wasserfall haben wir noch nicht gesehen. Die ganze Atmosphäre mit dem Moos, den Steinen und den Lianen drum herum war einfach WOW! Und der 70m hohe Wasserfall hatte eine enorme Kraft!! Immer wieder faszinierend die Natur... Leider war unsere Kamera leer, deshalb haben wir uns jetzt ein paar Fotos im Internet rausgesucht. Ziemlich doof. Aber so haben wir den Anblick einfach so genossen und auf uns wirken lassen, das war wiederum ganz schön. 😊 Genauso wie gestern, wo wir zum ersten Mal einen Tucan gesehen haben! Hier gibt es echt jeden Tag Highlights... 😍Read more

      Traveler

      Sehr schön 👍, weckt Erinnerungen an unsere Costa Rica Reise 2014.

      1/23/21Reply
      Traveler

      Das glauben wir 😊❤

      1/23/21Reply
      Traveler

      Ist doch immer wieder faszinierend, wie sehr uns Menschen herabfallendes Wasser beeindruckt. Schau euch diesbezüglich doch mal meinen letzten Footprint an 😊🙋‍♂️

      1/23/21Reply
      Traveler

      Ja, wirklich verrückt! Machen wir, Danke. 😊

      1/23/21Reply
       
    • Day15

      Catarata La Fortuna

      July 26 in Costa Rica ⋅ ⛅ 23 °C

      Heute geht‘s zum 70 m Wasserfall von La Fortuna, wo man auch baden darf. Zuvor muss man jedoch 400 Treppenstufen hinuntersteigen, was gar nicht mal so schlimm ist … nur muss man da auch wieder hoch 🙈

    • Day36

      La Fortuna Waterfall

      April 26 in Costa Rica ⋅ ⛅ 79 °F

      We went to the La Fortuna waterfall today. Honestly, growing up in Oregon kind of broke us for waterfalls - with Multnomah falls and such around. But this was very spectacular, and I don’t think I’ve ever swam at the base of a fall before. So it was awesome. It was chilly but comfortable once you got in.

      The hike down was fairly easy … 500 steps plus some trail portions. Getting back up though was a workout. I did a time lapse to show what it looked like.
      Read more

      Traveler

      Enjoy reading and seeing you and Jordan’s exciting and new adventures. Keeping both of you in our prayers for good health and safe travels. 🤗🤗

      4/27/22Reply
      Traveler

      Thank you for sharing this lovely place, and the pictures of you two partaking of the experience and sights.

      4/28/22Reply
      Traveler

      Lovely

      4/29/22Reply
      Traveler

      Beautiful

      4/29/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Arenal Volcano National Park, Parque Nacional Volcán Arenal

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android