Costa Rica
La Cruz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

25 travelers at this place:

  • Day60

    Ein bisschen Action

    January 4 in Costa Rica ⋅ ⛅ 23 °C

    Kurzfassung des heutigen Ausflugs: 16 Ziplines, 2 Superman (auf dem Bauch, Kopf voran) und einen Tarzan-Schwung (fühlt sich an wie ein kurzer Bungy-Sprung 🤩). Das Ganze begleitet von einer ordentlichen Dosis Adrenalin und einer wunderschönen Aussicht auf den Regenwald und die umliegenden Hügel.

  • Day103

    I climbed inside the strangulated ficus

    November 8, 2019 in Costa Rica ⋅ ☁️ 20 °C

    See the Forest in Monteverde from above on this guided tour trough the canopy!
    Discover our Costa Rican rainforest from a unique vantage point with our „Hanging Bridge Adventure tour“. Walk above the trees and learn about our native plants and trees from your naturalist guide. This Monteverde treetop tour is a must-do for any nature enthusiast. There are about two miles (3km) of trails. Cross eight hanging bridges and rain coasts. Naturalist guide included.

    Ich bin bekanntlich kein ausgewiesener Enthusiast was „rainforest“ oder noch schlimmer „cloudforest“ betrifft. Und als wir die Tour angefangen hatten, habe ich nur gedacht: „das Beste an der Tour ist, das es nicht regnet“. Ich habe schon diverse solcher Touren in meinem Leben gemacht. Der Guide sieht winzige Tiere mit bloßem Auge die unsereins niemals sehen würde. Es gibt unendliche viele unbekannte Bäume und Pflanzen. Aber in Summe ist das eine einzige Gemengelage, wie im Junglebuch. Am Ende wurde es aber echt interessant. Es gibt hier im Urwald Bäume die ander Bäume quasi erdrosseln. Der dann erdrosselte Baum (strangulated ficus), oder „Ficus longefolia“ stirbt dann ab und es entsteht ein Hohlraum, durch den man dann mehr als 10 Meter hochklettern kann. Der Baum, der den Ficus erdrosselt, dient dann als Steigehilfe. Das war echt cool. Da ich das noch nie gesehen habe oder gar selbst selbst erklettert bin, verdient diese Tour ein „Highlight der Kategorie 3“.

    Koordinaten: 10°20′39″ N 84°49′40″ W
    Höhe: 1.460 müN

    Editiert am ...
    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day11

    Monteverde -Santa helena 1

    February 19 in Costa Rica ⋅ ⛅ 19 °C

    Nous quittons la côte pour rejoindre le centre du pays. Il y fait beaucoup plus frais.
    Ici c est la région des "forêts de nuages"(en gros on est dans la brume) et des forêts humides.
    Nous avons de la chance , le soleil est là.
    Le matin nous traversons la forêt pour prendre le petit dej . Eric ouvre le chemin avec sa machette😜
    Ensuite, je me laisse convaincre d aller randonner dans la canopée . Nous explorons la cime des arbres et passons de ponts suspendus en ponts suspendus. C'est magique !
    Read more

  • Day12

    Santa helena 2

    February 20 in Costa Rica ⋅ ⛅ 25 °C

    De retour de la canopée, nous trouvons près d ' un resto de magnifiques colibris et un agouti.
    Les voir voler sur place, en arrière , la tête en bas est un ravissement. Nous restons un long moment à les observer.
    Ils jouent un rôle important dans la pollinisation des plantes à fleurs et surtout des orchidées qui foisonnent dans le coin.Read more

  • Day12

    El Trapiche

    March 22, 2015 in Costa Rica ⋅ ☀️ 28 °C

    Die Fahrt durch weite und ausgesprochen grüne Landschaften wird durch die Mittagspause unterbrochen, die wir in einem kleinen urigen Gasthof verbringen. Der Papagei gehört hier zum Inventar... :-)
    Aber auch im Garten rundherum finden sich jede Menge Vögel, wie dieser Rotkrontyrann und die Dohlengrackel.Read more

  • Day12

    Don Juan Kaffeeplantage

    March 22, 2015 in Costa Rica ⋅ ⛅ 28 °C

    Am Nachmittag steht der Besuch einer Kaffeeplantage auf dem Programm. Von der Pflanze über die Blüte bis zur Ernte, alle Stadien des Kaffees sind hier vertreten. Und wir lernen, dass Kaffee, je länger er geröstet ist, desto weniger Koffein enthält: Ein gutes Argument für Espresso... :-)
    Natürlich darf der Genuß einer guten Tasse Kaffee zum Abschluß der Führung nicht fehlen.
    Read more

  • Day54

    Nightwalk

    August 3, 2018 in Costa Rica ⋅ 🌧 18 °C

    * Kinkajou Nightwalk wurde uns von Gast in unserer Unterkunft empfohlen

    * Dauer: 2 Stunden geführte Tour

    * Insgesamt enttäuschend
    - zu teuer
    - zu große Gruppe (10 inkl. 5 Kinder)
    - zu viele Gruppen zur gleichen Zeit
    - zu kleines Areal
    - Massenabfertigung
    - kaum Tiere gesehen (zu laut, zu viele Menschen...)
    - Verdacht, Tiere vorher platziert zu haben (Viper und Tarantel)

    * positiv: es hat nicht geregnet
    Read more

  • Day6

    Monteverde - Kaffeetour

    November 18, 2018 in Costa Rica ⋅ ⛅ 23 °C

    Zum Abschied aus La Fortuna sehen wir zumindest noch die Schemen des Vulkans Arenal, der sich in seinem Wolkenkleidchen sehr gefällt. Wir jedoch begeben uns auf die Fahrt nach Monteverde. Dabei fahren wir um den Arenalsee - der zweitgrößte See Mittelamerikas - herum und gelangen in eine sehr malerische, hügelige Landschaft. Das Klima ändert sich und wir sehen - Sonne!
    Über Schotterpisten röhrt unser Bus bergauf in das Dörfchen Monteverde, das seinen Namen wirklich zu Recht trägt.
    Spontan legen wir noch einen Stop ein für eine Kaffee-, Kakao- und Zuckerrohrtour, vom Chef, dem 82jährigen Don Juan, persönlich begrüßt: sehr detailreich und informativ, von der Bohne bis zum Getränk der Götter, bzw. von der Kirsche bis zum Wachmacher des modernen Menschen. Und was wird aus Zuckerrohr? In Costa Rica macht man daraus Kröten-Trank. Mit Wasser, Orange und Zuckerrohrsaft sieht es zwar wie Kröte aus, schmeckt aber sehr lecker.
    Read more

  • Day30

    Monteverde

    April 12, 2018 in Costa Rica ⋅ ⛅ 23 °C

    Zersch highlight isch d’fahrt uf monteverde gsi. En üsgwäschni schotterpischta mit teilwis gfühltu 100% stiigig. Da sind nisch camion und bussä entgägu chu wawer fascht nit ver meglich g’haltu hei, dass das uberheupt funktioniärt.
    Will wer doch scho äs paar mal in nationalpärk (das isch z’costa rica meischtuns en räguwald) si gsi, heiwer gideicht jetz miässwer eppis niws machu. Darum heiwer en night-tour im räguwald gibüächt. Willwer di zit vorher no hei miässu vertiibu siwer ine frog-pond gangu, das isch en anenanderreihig va süächbildjini (terrarium) mit fresch in allnu gressinä und farbu und ämä pfiffoltruhüs. Obwohl dasswer ufer tour nachher eini vanu giftigschtu schlangä, skorpion, en tarantula usw. gseh hei, het nisch der frosch zoo fasch bessär gfallu. Darum siwer de am neschtu tag nomal gangu wenns fischtär isch gsi. De sind dˋfresch aktiv und mu gseht di ganzu farbä. Vill eifachär z‘finnu sindsch abär trotzdem nit gsi.Read more

You might also know this place by the following names:

La Cruz

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now