Costa Rica
Playa Gemelas

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

43 travelers at this place

  • Day52

    Gute Stimmung im Nationalpark

    May 1, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 30 °C

    Heute geht es mir körperlich und seelisch wieder gut. Das Knie heilt gut und die letzten beiden Tage habe ich recht ruhig am Strand verbracht, um die bisherigen Erlebnisse zu verdauen. Sofia und Jean-Daniel waren mir mit vielen Gesprächen dabei eine große Hilfe. Es ist toll, wie gemeinsames Reisen Freundschaften entstehen lässt. 👥Von Jean-Daniel haben Sofia und ich uns heute früh schweren Herzens verabschiedet, aber da er in Montreal lebt werde ich ihn wahrscheinlich nochmal wiedersehen können. 😊
    Heute habe ich dann auch den eigentlich für gestern geplanten Ausflug in den Manuel Antonio Nationalpark gemacht und sitze nach dem Entdecken vieler Tiere glücklich am Strand. 🏖😊
    Read more

  • Day166

    Nationalpark Manuel Antonio

    March 24, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 30 °C

    Am Vorabend fahren wir bereits zum National Park Manuel Antonio an der Pazifikküste, um am nächsten Tag früh den Park zu besuchen. Fast angekommen, werden wir bereits von zwei Faultieren begrüßt, die sich am Stromkabel über der Straße, sehr langsam entlanghangeln. Unseren Übernachtungsparkplatz finden wir unweit vom Eingang des Nationalparks unter einer Bananenstaude. Die Nacht verlief, bis auf einige Brüllaffen, ruhig. Am morgen klingelt bereits um 6 Uhr unser Wecker, damit wir pünktlich zur Parkeröffnung um 7 Uhr bereit sind. Wir wundern uns beim Frühstück, dass bereits Touristengruppen gegen 6:30 Uhr Richtung Parkeingang pilgern. Als wir dann kurz vor 7 Uhr in Richtung Parkeingang gehen, erwarten uns zwei lange Warteschlangen. Eine für den Ticketschalter und eine für den Parkzutritt. Wir sind clever und teilen uns auf. Regina kauft nach 30 Minuten Wartezeit für jeweils 16 Euro die Tickets und Jens begibt sich in die längere Warteschlange für den Parkeintritt an. Nach einer weiteren halben Stunde haben wir es endlich geschafft und sind im Nationalpark. Nach den ersten Metern kommen uns schon die ersten Kapuzieneraffen entgegen. Die Affenhorde klettert auf den Geländern den Touristenmassen entgegen. Wir sehen einige weitere Kapuzieneraffen, Totenkopfaffen, Brüllaffen, Agutis, Leguane, Faultiere, Waschbären, Nasenbären, Krabben sowie einige Vogelarten. Zufrieden aber auch erschöpft setzen wir unsere Fahrt Richtung Sámara mittags fort.Read more

  • Day105

    Manuel Antonio National Park

    November 10, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 28 °C

    Der „Manuel Antonio National Park“* war für mich der Interessanteste Park in Costa Rica, weil der Guide uns in kürzester Zeit mit bloßem Auge mehr winzige Urwaldbewohner zeigen konnte, als wir zuvor auf allen anderen Urwaldpfaden in Costa Rica gesehen haben. Besonders interessant sind die beiden tollen Naturstrände „Playa Manuel Antonio“ und „Play Espadilla Sur“, die auch von Badenden genutzt werden. Das verdient dem Park ein Highlight der Kategorie 2.

    Wikipedia:
    * Manuel Antonio National Park ....

    Editiert am ....
    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day10

    Parc Manuel Antonio

    February 18 in Costa Rica ⋅ ☀️ 30 °C

    Le parc Manuel Antonio est LE PARC que les guides conseillent.
    Et c est celui qu on aurait pas dû faire....
    Nous avons observé une faune très spéciale qui déambule en claquettes.
    Heureusement, nous sommes rentrés très tôt dans le parc et nous avons eu le droit à 2 h tranquille après ce fut Disneyland...Read more

  • Day122

    Manuel Antonio Nationalpark

    December 31, 2017 in Costa Rica ⋅ ☀️ 1 °C

    Der berühmteste Park in Costa Rica und wohl auch bei weitem der touristischste. Da Silvester war und somit noch mehr Einheimische den Park besuchen, waren wir pünktlich um 07:00 zur Öffnung dort und hatten zu Anfang noch ein wenig unsere Ruhe. Um 12:00 Uhr sah es dann ein wenig anders aus (siehe Bild unten)
    Wenn man bei den anderen Parks still sein sollte um die Tiere zu sehen, ist es hier das pure Gegenteil. Die Weisskopfäffchen und die Waschbären sind die Menschen gewohnt und versuchen bei jeder Gelegenheit etwas abzustauben. Teils relativ skrupellos; auch wir mussten am Strand unser Hab und Gut vor einem heranstürmenden Äffchen schützen. Ebenfalls war es lustig zu beobachten wie die Waschbärenbande versuchte essen aus den Rucksäcken zu klauen.
    Die Strände im Park sind wunderschön und laden zum Baden ein. Bei der Hitze gings dann auch im Halbstundentakt ins Wasser. Zur Mittagszeit wurde es dann aber mit den Besuchern ein wenig "too much".
    Read more

  • Day33

    Quepos & Parc Manuel Antonio

    February 5 in Costa Rica ⋅ ☀️ 29 °C

    Après 6h de bus depuis Liberia, nous arrivons bien transpirants à Quepos ! On a 2 nuits à passer ici dans un hostel avec piscine 😁
    Après avoir piqué une petite tête, on rencontre un couple de français au dîner (oui encore, on est vraiment partout 😉) : Alexandre et Nathalie.
    Ils nous proposent de nous emmener le lendemain matin au parc Manuel Antonio, parc le plus visité du Costa Rica, qui se trouve à 15min de la ville.
    On passe une bonne partie de la journée là bas entre chemin dans la jungle au milieu des singes, des ratons laveurs, des iguanes et de grandes plages de sable fin avec une eau très claire 😁 C'est vraiment top !
    Read more

  • Day148

    Manuel Antonio

    June 30, 2017 in Costa Rica ⋅ 🌙 21 °C

    Another day, another bus. Or two in fact. 10 hours of travelling later I arrived in Manuel Antonio which is on the Pacific coast, the other side of Costa Rica. It sure does rain a lot in CR and arriving in Manuel Antonio was no exception!

    I was lucky to meet a nice English couple on my journey over, Georgia and Dan, and we got to Selina's hostel together. We had a 10 person room to ourselves which was luxury. The first night I think we all went to bed before 9 o'clock, just worn out from the day's travel.

    The next day we went down to the beach in the morning because it was sunny. It didn't take too long for the overcast to come though, and after we headed back and chilled. I went on another run - this time shorter than the last but there were lots of hills and some very yappy dogs.

    The day after we went to Parque Nacional Manuel Antonio which was the reason for coming all the way down here. We were so lucky as we saw lots of monkeys, some sloths, snakes, frogs, raccoons, humming birds and loads of other wildlife! On the way out we saw a giant sloth with its baby in a tree, really close up. It was a really hot day and finally - sun - so we went back to the pool and sunbathed. In the evening we had some drinks and played cards. I had a bit too much to drink and ended up puking on my bed (oops - but I blame the disgusting mixer we were drinking).

    The next day I got up real early to be on the bus for San Jose. So excited to see my mum and sister and travel with them for two weeks!
    Read more

  • Day104

    Costa Rica, Parque Manuel Antonio

    January 7, 2018 in Costa Rica ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Plan war den Regen nun endlich hinter uns zu lassen, aber leider war es in Manuel Antonio auch noch etwas verregnet. Aber nicht mehr so kühl, 27°C haben uns begrüßt (und die Klamotten konnten immer noch nicht trocknen).

    Bei einer kleinen Wanderung im Nationalpark konnten wir nochmal wirklich viele Tier beobachten. Die Affen waren ganz schön kess ;-) Es war unfassbar schwül, alles war nass und klebte, also sind wir zum Strand um dort in den nicht ganz so erfrischenden Pazifik zu springen. Es war ein tolles Plätzchen, Bier&Burger gab es fussläufig, also blieben wir bis Sonnenuntergang. Der Bus zum Hostel glich dann leider wieder einer überhitzten Sardinenbüchse...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Playa Gemelas

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now