Costa Rica
Provincia de Limón

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Provincia de Limón

Show all

329 travelers at this place

  • Day31

    Upgrade

    December 6, 2019 in Costa Rica ⋅ ☁️ 27 °C

    Meinen 2. und damit vorletzten Aufenthalt in Cahuita verbringe ich gediegen mit meinen zwei französischen Champignons. Da sie unbedingt in ein ihnen bekanntes Hotel wollten und mir anboten, ihnen den Preis zu bezahlen den ich für ein Hostel zahlen würde, sagte ich natürlich nicht nein. Und schon gar nicht, als wir an der Rezeption ein kostenloses Upgrade vom Standard Zimmer zum eigenen Häuschen erhalten haben. Da dies wahrscheinlich die letzte noble Behausung für eine längere Zeit sein wird, verdient sie definitv einen Eintrag hier. Oh und natürlich auch das Faultier und der Nationalpark zum Dritten ;-) Ich kann gar nicht genug davon bekommen🌴♥️🙏Read more

  • Day421

    On The Road Again

    July 20 in Costa Rica ⋅ ⛅ 28 °C

    Anfangs Juli gab es hier Lockerungen. also sofort auf Costa Rica Tour. Vorbei am Vulkan Arenal und hinauf zum Vulkan Poas. Dieser ist jedoch in dichten Wolken. Mit etwas Glück, so zwischen den Nebelschwaden sah ich doch noch kurz den Kratersee. Dann an die Karibik Küste zum Baden. Die Fallzahlen von Corona stiegen aber massiv an und die Regierung verhängte eine Woche Fahrverbot. Kein Problem, hier am Strand lässt es sich gut aushalten.Read more

  • Day429

    Tortuguero National Park

    July 28 in Costa Rica ⋅ ⛅ 29 °C

    Mit Kollegen mache ich eine drei Tages Boots- und Kanu Tour in den Tortuguero National Park. Am 25 km langen Strand ist die zweit grösste Population den grünen Meeresschildkröte beheimatet. Auf einer Nachttour, mit striktem Fotografierverbot kann man diese bis zu 180 kg schweren Tiere bei der Ei Ablage beobachten. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis.
    Auf einer Kanu Tour erkunden wir am nächsten Morgen einige der Kanälen des Parks.
    Read more

  • Day70

    Zu Fuss über die Grenze

    March 9 in Costa Rica ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute mussten wir für Ferienverhältnisse sehr früh aufstehen, denn wir hatten um 8.00h unser Wassertaxi zu besteigen, welches uns in einer ca. 25min. Fahrt von Bocas del Toro nach Almirante ans panamaische Festland brachte. Im Hafen von Almirante sahen wir einen grossen Frachter vor Anker, der mit ganz vielen Chiquita-Bananen-Containern beladen wurde. Der Name des Schiffs war Chiquita Express. Jetzt wissen wir endlich woher die Bananen kommen.

    Hier im Hafen wartete bereits Kimi, unser Buschauffeur. Die Fahrt ging zuerst durch dschungelähnliche Landschaften und dann an endlos scheinenden Bananenplantagen vorbei. Nach etwa 1h Fahrt erreichten wir Sixaola. Dies ist der Grenzort zwischen Panamá und Costa Rica. Hier mussten wir uns auf panamaischer Seite abmelden, um dann zu Fuss über eine Brücke den Rio Sixaola (dieser bildet hier die natürliche Grenze) zu überqueren und uns in Costa Rica wieder anzumelden. Auf diese Art haben wir noch nie einen Grenzübertritt vollzogen. Auf Costa Ricanischer Seite wartete dann ein Taxifahrer auf uns und der brachte uns sicher nach Puerto Viejo ins Hotel Casa Verde, wo wir für 1 Nacht gebucht haben. Diese Fahrt hat ca. 40min. gedauert. Am Nachmittag haben wir den hoteleigenen Pool genossen.
    Read more

  • Day3

    Eindrücke aus Cahuita

    November 8, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 22 °C

    Hier findet ihr ein paar Eindrücke aus Cahuita. Ein verschlafenes, mit Restaurants und Bars überhäuftes Dörflein irgendwo an der Karibikküste. Bis jetzt habe ich noch keine Sonne gesehen, aber immerhin regnet es nur den halben Tag. Die Unterkunft ist sehr charmant und mein Zelt inklusive Bett steht inmitten eines Miniregenwaldes. Das Essen ist bis jetzt grossartig! Im Supermarkt dauert es auch nur noch 18 Minuten bis ich passende Produkte finde :-D Und am Strassenrand ist sogar das eine oder andere giftig aussehende Tier zu finden.Read more

  • Day442

    Was gibt's in Puerto Viejo

    January 12, 2019 in Costa Rica ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute machten wir eine "Sightseeing-und Shoppingtour" in das etwas touristischere Puerto Viejo.
    https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/puerto-viejo-in-costa-rica/
    Mit der Buslinie MEPE, die auch täglich mehrfach von San Jose hier her fährt, fuhren wir für zusammen knapp 2 Euro die 12 km,....vorbei an den verschiedenen Stränden,....Punta Uva, Playa Chiquita, Playa Cocles...🏝🏜🏖🏄‍♀️🏄‍♂️
    https://worldcalling4me.com/puerto-viejo-und-die-traumhaften-straende-der-karibikkueste-costa-ricas/
    Das Dorf Puerto Viejo ist in erster Linie sehr bunt🎨🏳️‍🌈, sehr gelassen😎, überall hört man Reggeamusik.🎶 und
    es ist sehr beliebt bei Surfern.🏄‍♀️🏄‍♂️
    Wir schlenderten in aller Ruhe die Strassen lang, schauten uns in den vielen kleinen Shops um, nahmen zur Erinnerung zwei Handtücher mit, tranken Kaffee☕ und sassen noch etwas am Meer. 🏜🏝 Pura Vida.🌺
    Als wir dann mit dem Bus zurück fahren wollten, kam ewig lange kein Bus, so dass wir uns mit einem Drei-Rad-Taxi für 10 Euro nach Manzanillo fahren liessen....🛵🚲🚖
    Einen Abend in Puerto Viejo zu verbringen, muss sicherlich ganz schön sein🍹🍸🕺💃 , kommt aber leider für uns nicht in Frage, da später die Busse nicht mehr fahren und Taxis rar und teuer sind.🤔
    So geniessen wir unsere Abende zu Zweit bei Back Gammon, Rommee♣️♦️♥️♠️, Scrabble, Kniffel⚁⚂⚃⚄⚅, Quizduell, Geographie-Quiz.....😊😊😊
    Read more

  • Day272

    Tortuguero

    November 16, 2019 in Costa Rica ⋅ ☀️ 29 °C

    PURA VIDA (das reine und einfache Leben).
    Das ist das Lebensmotto der Costa Ricaner und das spürt man auch. Hier lässt sich niemand stressen und so ziemlich jeder ist freundlich und gut gelaunt.
    (Was heute nicht wird, wird morgen... vielleicht.😁)

    Mit einem kleinen Boot ging es für uns 4 Stunden duch kleine Süßwasser Kanäle und immer parallel zum Karibischen Meer Richtung Tortuguero.
    Vorbei an Krokodilen, Faultieren und jede Menge Affen, bis zur kleinen Landzunge Tortuguero wo es nur eine Straße gibt und die ist nur für Fußgänger, bzw Touristen, denn auf die 2000 Einwohner kommen noch mal so viele Touristen aber das hatte auch seinen Grund, denn das eigentliche Highlight sind die Lederrücken-Schildkröten die ihre Eier von Juli bis September am Strand vergraben. Nach 40-60 Tagen schlüpfen dann die bis zu 10cm großen Babys um Richtung Wasser zu rennen. Mit Mitte November waren wir leider schon etwas spät dran um die Babys zu sehen und man gab uns noch eine Chance von 10%😕.
    Also liefen wir den Kilometer langen Strand hoch und runter leider ohne Erfolg. Der komplette Strand war zwar von Bombencratern übersät die die Schildkröten Muttis graben. Aber alle darin liegenden Eier waren schon leer.
    Eines Abends als es schon dunkel war und wir noch mit Lampen am Strand unterwegs waren hörten wir nicht weit von uns etwas Tumult. Da musste was los sein! Also sind wir schnell hin geeilt und wie mit einem Startschuss kamen plötzlich mindestens 20 kleine Schildkröten aus einem Loch und machten sich gerade Wegs zum Wasser auf. Endlich hatten wir noch welche gesehen. Da man die Babys auf keinenfall anleuchten oder unter Blitzlichtgewitter nehmen darf gibt es leider kaum Bilder aber wir können sagen es war ein super Erlebnis😆.
    Read more

  • Day76

    Puerto Viejo und Corona

    March 15 in Costa Rica ⋅ ☀️ 29 °C

    Ab dem 9.3. Waren wir wieder in Costa Rica in Puerto Viejo. Zuerst 1 Nacht im Casa Verde und dann 3 Nächte im wunderschönen Hotel El Cameleon. Aus Europa und aus der CH drangen mittlerweilen aber immer mehr besorgniserregende Informationen zu uns. Wir hatten aber immer noch traumhaft schöne und unbeschwerte Ferien. Mit dem Mietwagen konnten wir die Gegend um Puerto Viejo erkunden. Wir besuchten u. a. das Jaguar Rescue Center, wo verletzte Wildtiere, wie Affen, Faultiere, Vögel und Reptilien wieder gesund gepflegt werden und wenn immer möglich wieder in die freie Wildbahn entlassen werden. Um Puerto Viejo gibt es ganz viele wunderbare Strände zu entdecken. Im Hinterland überrascht die Natur mit üppigstem Dschungel. Am vierten Tag hier wechselten wir dann in die Case Renada, welche von einem Schweizer Freund von Nadja, Dani Widmer, vor ca. 10 Jahren erbaut wurde. Das kleine, wunderschön gestaltete Resort hat 3 Cabinas und einen super coolen Pool. Dani und seine Frau Renata sind phantastische Gastgeber. Wir konnten immer mit der Familie frühstücken. Wir waren dort sehr gut aufgehoben.

    In Europa und in der Schweiz wurden immer strengere Verhaltensvorschriften in Zusammenhang mit Corona erlassen. Viele von unseren Freunden rieten uns dringendst in die Schweiz zurückzukehren. Wir waren einerseits total gerührt ob der vielen besorgten Reaktionen unserer Freunde und waren andererseits im Clinch mit den total anderen Umständen, in welchen wir uns bis dahin befanden. In Costa Rica war die Welt zu dem Zeitpunkt noch total in Ordnung. Wir waren hin und her gerissen zwischen Bleiben und Abreisen. Der Bundesrat hat dann einen Appell erlassen, in dem er alle Schweizer im Ausland unverzüglich aufforderte, in die Heimat zurückzukehren. Nur kam weder von der Fluggesellschaft, noch vom EDA irgend eine brauchbare Information, wie dies zu bewerkstelligen sei. Wir waren völlig auf uns alleine gestellt.

    Mittlerweile begannen aber auch die Regierungen in Süd- und Mittelamerika die Grenzen immer mehr für Ausländer zu schliessen. Flüge wurden gecancelt. Costa Rica, als klassische Feriendestination hat von all den Länder am längsten gezögert. Mittlerweilen ist auch dort alles dicht. Im ganzen Land wird kein Alkohol mehr verkauft. Die Leute müssen auch social distancing praktizieren. The party is over.

    Unser Rückflug mit Edelweiss wäre am 29.3.. Wir wussten aber nicht, ob dieser Flug überhaupt noch durchgeführt wird, was bis heute auch völlig unklar ist. Zum Glück hat eine liebe Freundin von uns, Isi, die mit ihrem Mann zusammen ein Sprachreisebüro betreibt, für uns einen Rückflug gebucht mit Lufthansa via Frankfurt. Wir wollten auf der sicheren Seite sein. Trotz der Unsicherheit, ob der Weiterflug mit Swiss von Frankfurt nach Zürich wirklich stattfindet, haben wir am Donnerstag den 19.3. das Flugzeug in San Jose bestiegen und sind nach einem 11h Flug in Frankfurt gelandet. Am Flughafen stellten wir dann überglücklich fest, dass der Swissflug nach ZH durchgeführt wird. Am Freitag Abend, kurz vor 22.00h sind wir dann im Geisterflughafen Zürich Kloten gelandet.

    Das war das dramatische Ende von unserer 2,5-monatigen Traumreise durch Mittel- und Südamerika. Sie wird trotz den widrigen aktuellen Umständen für uns immer und ewig in allerbester Erinnerung bleiben.
    Read more

  • Day438

    Was für ein Glückstag

    January 8, 2019 in Costa Rica ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute Nachmittag chillten wir ein bisschen und schauten dem Treiben in der Natur zu.👀🐦🦅🦆🦋🌲🌳 .....und dann kam eine Nachricht rein.....📮📩 Unsere neue Ansprechpartnerin von der Krankenversicherung teilte uns mit, dass, nach dem Eintreffen der Originalrechnungen vom Krankenhaus in Australien, alle bezahlt werden und nun auch meine noch offenen Arztrechnungen.😊😀 Das ist doch mal ein richtiger Glückstag heute.😀😊🐷🐞🍀🍀🍀
    Kurz vor unserem Treffpunkt zur Abendwanderung, wollten wir unbedingt noch die interessanten braun-schwarzen Vögel mit gelben Schwanz, mit blauen Wangen und einer roten Schnabelspitze iin hren hängenden tropfenförmigen Nestern fotografieren.🐦📷 Davon gab es in dem Park unserer Lodge sehr viele. So etwas hatten wir vorher noch nicht gesehen und fanden es unwahrscheinlich spannend.🤔 Haben auch gleich mal nachgeschaut, was das für Vögel sind.🤔🧐🤓💻📖
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Montezumastirnvogel
    Als Zugabe bekamen wir auch noch ein Tucan-Pärchen vor die Linse.🐦📷😍
    Und dann kam Ronaldo unser Guide und zeigte uns auf dem Weg zum Strand verschiedene Pflanzen. So zeigte und erzählte er uns, wie man seinen Durst und Hunger mit der Ingwerblüte stillen kann. Einmal kräftig dran gedrückt, kommt Wasser raus und die Blütenblätter schmecken ein bisschen wie Rettich.
    Die Frucht einer nächsten Pflanze nutzt man hier zu Lande, um sich zu bestimmten Anlässen zu bemalen.
    Angekommen am Strand erfuhren wir alles zum Schildkröten- Nesting an den Stränden Tortugueros.
    http://www.tortugueroinfo.com/natur-erlebnis/schildkroten.html
    Jedes Jahr kommen die grünen und Leder-Schildkröten🐢🐢 vor die Küste Costa Rica's und paaren sich. Die Schildkröten-Weibchen kommen dann von August-Oktober sieben Mal im Abstand von zwei Wochen zur Eiablage. Jedes Mal.legen sie 100 bis 110 Eier. Auf dem Strandabschnitt von 45 km sind es jedes Jahr 2000 Schildkröten, die sich mit ihren bis zu ca. 400 kg den Strand hoch-und wieder runterschleppen und dabei eine Art kleine Traktorspuren hinterlassen.
    Nach ca. 66 Tagen, von Oktober bis Dezember, schlüpfen die Jungen und machen sich auf den Weg zum Meer.
    Die letzten jungen Schildkröten haben sich vor zwei Wochen auf den Weg ihres Lebens gemacht.🐢🐢🐢
    Irgendwie sind wir hier in Costa Rica immer ein bisschen spät dran.🤔🕔 So bleibt dieses Ereignis immer noch auf unserer Bucket List.📃
    Weiter wusste Ronaldo, der sein Wissen uns richtig fesselnd rüberbrachte, dass hier in Tortuguero eine gesunde Population von 50 Jaguaren lebt. 🐯 Was uns völlig neu war, dass Schildkröten auf dem Speiseplan von Jaguaren stehen.🤔 Im Jahr 2017 sind allein 400 und 2016 499 ausgewachsene Schildkröten den Jaguaren zum Opfer gefallen.😲
    https://globusliebe.com/tortuguero-nationalpark/
    Nach unserem interessanten Schildkrötenexkurs gingen wir los, um Costa Rica's Werbefrosch, den Rotaugenlaubfrosch, zu finden.🐸 Ein hellgrüner Frosch mit grossen roten Augen, orangefarbenen Füssen, blauen Gliedmaßen und einem weißen Bauch.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rotaugenlaubfrosch
    ...und wir wurden fündig.😊🐸 Was sahen diese kleinen Frösche hübsch aus. 🐸😍
    Als wir nach unserem Naturspaziergang zum Abendbrot gingen, kletterte ein Waschbär 🐻von seinem Baum.und mischte sich unter die Gäste. Einfach zu drollig.😂😀😊
    Nach solch einem erlebnisreichen Tag voller unvergesslicher Eindrücke, fielen wir abends nur noch müde ins Bett😊😀😊👍😴
    Read more

  • Day443

    Wochenende in Manzanillo

    January 13, 2019 in Costa Rica ⋅ ☀️ 26 °C

    Wie wir dieses Wochenende mitbekommen haben, ist Manzanillo auch bei den Einheimischen sehr beliebt. In dem sonst so ruhigen Dörfchen geht es lebhaft und laut zu. An dem sonst recht leeren Strand🏝🏜🏖 stehen dicht an dicht Autos,🚘🚗🚕 aus denen Musik schallt🎶🎵.....und es wird gegrillt🥩🍖, getrunken🍻🍺🥃, geschwommen🏊‍♀️ und gechillt. 😴 Auch im Wildlife Refuge sieht es fast aus wie bei einer Völkerwanderung.
    Auch wenn die Strände recht voll waren, fanden wir am Ende einen schönen Platz für uns. Bei 28-30 Grad warmen Wasser baden zu gehen🏊‍♀️🏊‍♂️, ist einfach nur traumhaft und entspannend.😍😊😀
    Read more

You might also know this place by the following names:

Provincia de Limón, Provincia de Limon, Limón

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now