Costa Rica
Río Patria

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day5

      Am Río Corinto

      February 19, 2020 in Costa Rica ⋅ ☀️ 34 °C

      Zur Belohnung für die Anstrengung wartet im Tal der Rio Corinto auf uns. Während Denniz unseren Picknicktisch deckt (Picknick, Wasser, Saft und Tischdecke hat er im Rucksack mitgeschleppt 😳) stürzen wir uns in den kalten Fluss. Eine tolle Erfrischung, denn so eine Dschungelwanderung ist ganz schön schweißtreibend 🥵 - und da kennen wir den Rückweg noch nicht 😳🤪!
      Hier fliegen auch ständig die großen blauen Morphofalter herum. Die setzen sich aber nirgendwo nieder und so gelingt kein einziges Foto.
      Nun ist baden, picknicken und relaxen angesagt, eine Stunde haben wir Zeit dafür, bevor wir uns an den Aufstieg wagen.
      Read more

      Peter Moede

      Keine Piranhas? 😇

      2/24/20Reply
      Wacholder2Go

      Die sind hier Pflanzenfresser 😉

      2/24/20Reply
      Traveler

      Die Hobbits 😁

      2/25/20Reply
      3 more comments
       
    • Day10

      Panamericana Braulio Carrillo

      November 9, 2021 in Costa Rica ⋅ 🌧 23 °C

      Auf über 3000 Meter durch die Berge und über die historische Panamericana führt der Weg weiter zum Braulio Carrillo Nationalpark.
      Der Weg dauerte etwas länger als wenn man die neue Straße an der Küste fahren würde, aber es war sicher ein eindrucksvolles und geschichtsträchtiges Erlebnis.
      Ein kurzer Stopp erfolgte in San Isidro. Der Ort bot neben der großen Kirche auch einen McDonald's und die Auswahl an Milchshakes war fantastisch.
      Im Park selber gibt es die Tapir Lodge, die wir für eine Nacht gebucht haben.
      Die letzten Kilometer auf der Straße im strömenden Regen waren wegen der großen LKWs recht anstrengend, auch den gelegentlichen Schlaglöchern wollte man noch ausweichen.
      Der Empfang war sehr nett und bei der eigenen Nachtwanderung entdeckten wir doch ein paar Tierchen.
      Insgesamt ist die Lodge ein Traum, auch wenn es mal wieder schüttet.
      Read more

    • Day13

      Zurück in den Wald

      November 12, 2021 in Costa Rica ⋅ ⛅ 26 °C

      Spontan hatte ich für die letzte Nacht noch einmal die Tapir Lodge gebucht.
      Die Natur und die Tiere waren so schön, was zu einer Planänderung führte und damit nicht die letzte Nacht in San Jose verlebt wurde.
      Vorher sollte es noch auf den Irazu Vulkan gehen, was aber durch schleppenden Verkehr und einer nicht optimalen Straße nichts wurde.
      Mit unserer Karre hätten wir die auf Maps angezeigten Route nicht bewältigt.
      Es folgte ein kurzer Halt in Cartago und etwas bummeln und Abendessen besorgen in einer Mall.
      Am Abend empfing uns wieder der selbe Guide und wir machten mit ihm noch eine Nachtwanderung.
      Dieses Mal gab es zwei neue Schlangen zu sehen, auch große Spinnen, Frösche und etliche Erklärungen zur Pflanzenwelt und deren Besonderheiten dort.
      Read more

    • Day5

      Im Braulio Nationalpark

      February 19, 2020 in Costa Rica ⋅ ⛅ 22 °C

      Der bergige Braulio NP mit seinem dichten Regenwaldbewuchs gehört zu den zerklüftetsten Regionen Costa Ricas. Heute wollen wir in die Tiefen genau dieses Regenwaldes eintauchen. Dafür haben wir uns bei Rainforest Adventure eine 7 Stunden Hiking Tour gebucht, denn wir brauchen natürlich einen Guide, der uns den Weg und spannende Dinge in Flora und Fauna zeigt! Alles ist wieder super durchorganisiert: pünktlich 6.45 Uhr steht ein Taxi vor dem Hotel und bringt uns zum Nationalpark. Hier wechseln wir die Autos - ein Shuttle fährt zum Eingang/Rezeption, wo uns schon unser Guide Denniz erwartet und sogleich auch das erste Highlight des Tages erwartet: ein nicht so faules Faultier hängt am Baum, gleich am Nationalparkeingang. Tolles Empfangskomitee 😊!
      Denniz erklärt uns den Tag und schickt uns erstmal frühstücken - leckerer Start in den Tag👍🏼.
      Alles was wir im Regenwald nicht brauchen, verstauen wir nun in Schließfächern. Nur das Nötigste wird mitgenommen, denn unserer Weg wird anstrengend werden. Aber zuerst steigen wir in die Aerial Tram, eine Seilbahn, die ganz leise durch die Baumkronen des Regenwaldes schwebt und uns in 45 Minuten auf den Berg bringt. Das ist eine ganz wunderschöne und sehr friedvolle Fahrt. Wir genießen jede einzelne Minute und bestaunen diese fantastische grüne Natur 🌴🌴🌴!
      Read more

      Peter Moede

      Sieht aus wie eine Mimose. War es eine?

      2/24/20Reply
      Wacholder2Go

      Das ist ein riesiger Farn, aus der Gondel fotografiert.

      2/24/20Reply
      Wacholder2Go

      Mimosen haben wir aber auch schon gesehen, sind ja sehr klein.

      2/24/20Reply
       
    • Day5

      Hiking Tour aufwärts

      February 19, 2020 in Costa Rica ⋅ ☀️ 34 °C

      Wir sind erfrischt und ausgeruht und nun beginnt der anstrengendere Teil der Wanderung. Ein schmaler und manchmal kaum zu erkennender Pfad führt uns steil und später sehr steil stetig bergauf. Nach spätestens acht Minuten wünschen wir uns den Fluss zurück 😉😜. Aber tapfer klettern wir aufwärts und haben trotz Anstrengung noch Augen für die traumhafte Natur um uns herum!
      Oben wartet die letze Seilbahn auf uns und so schweben wir entspannt zurück ins Tal. Eine tolle Wanderung liegt hinter uns - alle 👫👫 sind glücklich 😀!
      Als Bonbon bekommen wir - nun schon wieder im Bus sitzend - ein gemütliches Tapir zu sehen 👍🏼!!!
      Wieder im Hotel machen wir den Pool unsicher, picknicken auf der Poolterasse unsere Frühstücksbeutel zum Abendbrot und lassen beim Cocktail den Tag Revue passieren. Was für ein schönes Erlebnis! Und das alles ohne Regen!!! Dabei haben wir gerade heute mit viel Regen gerechnet und uns entsprechend präpariert. Gelesen haben wir nämlich, dass der Braulio NP immer wieder von sturzbachartigen Regenfällen heimgesucht wird 😳. Da haben wir ja mal richtig Glück gehabt - unser Wetter war toll 🌥☀️⛅️.
      Read more

    • Day1

      Carretera Braulio Carillo

      October 24, 2022 in Costa Rica ⋅ 🌧 25 °C

      Die Carretera Braulio Carillo verbindet die Hauptstadt San José mit der Karibikküste und führt mitten durch den gleichnamigen Nationalpark. Beim allerersten Besuch 2017 hat uns diese Passage unglaublich beeindruckt, jetzt lieben wir es einfach, hier entlang zu fahren. So grün, so üppig, so besonders. Leider auch oft besonders voll, da es keine Ausweichstrecken gibt und die Trucks hier gern die Straßen verstopfen. :)Read more

    • Day5

      Hiking Tour abwärts

      February 19, 2020 in Costa Rica ⋅ ☀️ 32 °C

      Oben angekommen werden wir mit einem Wanderstock versehen und los geht der Trip. Der erste Teil der Wanderung führt uns tief hinein in den Regenwald bis runter zum Fluss. Der schmale Pfad erfordert Konzentration und Trittsicherheit - ist wunderschön und verwunschen. Es gibt Erklärungen, Reptilien, spannende Pflanzen und eine Tarzanliane 😉.
      Wir sind begeistert!!!
      Read more

    • Day4

      Fruteria Las Delicias

      October 16, 2018 in Costa Rica ⋅ 🌧 25 °C

      Es heißt schon wieder Abschied nehmen von Tortuguero *sad* Aber erstmal noch: leckeres tropisches Frühstück! - mit Passionsfrucht &
      Zimtschnecke *yammi*
      Es hat so viel geregnet in den letzten 2 Tagen, dass das Ufer der Bootsanlegestelle gefühlte 2 Meter höher liegt, als an dem Tag, an dem wir hier - offenbar vom ausgetrockneten Flussbett aus - eingestiegen sind. Zurück auf den Straßen Costa Rica‘s angelangt, erfüllt unser Guide den Wunsch unseres Mitreisenden Rios: einem kuscheligen Faultier einmal gaaanz nah zu sein! Unser Fahrer Roy entdeckt am Straßenrand auf einem Baum auf Augenhöhe einen wuscheligen Vertreter dieser Rasse und Rio tauft ihn „Little Brian“ - passend zu „Sylvia“, die wir am Vortag im Regenwald erspäht hatten.

      Auf dem Weg nach Porto Vjecho machen wir einen Stopp an der Fruteria Las Delicias und Brian erklärt uns die tropischen Früchte und Snack-Spezialitäten des Landes. Wir dürfen sogar probieren und ich kann nur sagen:
      Von gekochter Palmfrucht, Lychees, Guave, Ananas, Mango, Kokosnussraspelmus, Papaya, Passionsfrüchten bis Pastinaken und Kochbananenchips - alles einzigartig, intensiv und köstlich :)

      Gegen Mittag erreichen wir dann unser nächstes Ziel: Sarapiqui. Es ist zwar Urlaub, aber: Don‘t forget to work out 💪 Nach dem ganzen Sitzen der Fahrten der letzten Tage brauch ich erstmal Bewegung und mache einen 5km-Lauf durch das Örtchen Pto. Vjecho zum Outdoor Gym mit Freeletics Geräten zum Training mit dem eigenen Körpergewicht. Da die Lehrer streiken und die Schulen derzeit landesweit geschlossen sind, treffe ich hier auch einige einheimische Kids & Familien beim Fußball, Basketball und Outdoor Training. Zum Abschluss mach ich noch eine Runde Yoga-Dehnung um die die Verspannungen zu lösen und endlich richtig ins Urlaubsfeeling zu kommen.
      Beim Abendessen erleben wir dann die Niederlage Costa Rica’s im Feindschaftsspiel gegen Kolumbien (2:1) - heute gibt’s also kein freudiges Abendprogramm mehr. Unser Guide Brian wird auf einmal schweigsam und muss ganz schnell ins Bett. Ob es daran liegt, dass sein Cousin in der Nationalelf spielt und hier so ziemlich alle leidenschaftliche Fußballfans sind ?!
      Read more

      Traveler

      Brian sieht ja cool aus 😁 und die Farben der Früchte erst🤩

      10/20/18Reply
      Traveler

      Lecker, lecker

      10/20/18Reply
      Traveler

      Si klaro Seniorita ! Lecker lecker :)

      10/20/18Reply
       
    • Day12

      Reisetag Karibik - Arenal

      November 4, 2022 in Costa Rica ⋅ ⛅ 26 °C

      Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von der Karibikküste. Zum Checkout bedanken wir uns bei unseren Gastgebern (mit Hilfe von Google) auf Spanisch für die Gastfreundschaft und bekommen überraschend noch ein Abschiedsgeschenk, worüber wir uns sehr freuen. Sehr herzliche Gastgeber und trotz der Sprachbarriere hat alles super funktioniert und harmoniert.

      Wir machen uns auf den Weg zum letzten Stopp dieser Reise: La Fortuna.
      Das große Goal: Endlich den Vulkan Arenal in seiner ganzen Pracht sehen.

      Wir kommen zeitig los und anfangs auch gut durch. Auf der Ctra. Braulio Carrillo staut es sich und die Fahrt zieht sich. Erster Stopp für uns ist die große Fernbus-Haltestelle bei Guapiles, es gibt eine gute Toilette, einen kleinen Supermarkt für kalte Getränke und einen karibischen Imbiss für einen Mittagssnack: Empanadas mit Hähnchen und Yuka-Kroketten. Yummy!

      Ab hier wird die Fahrt deutlich entspannter. Wir kommen gut durch und noch im Hellen in La Fortuna an. Bei der Anfahrt sah es mit dem Vulkan mal wieder nicht sehr vielversprechend aus. Doch dann verziehen sich plötzlich die Wolken zumindest auf der einen Seite und aufgrund der "schlechten" Erfahrungen der letzten Besuche, bei denen er sich immer irgendwie versteckte, halten wir kurz an und genießen den Anblick. 💛

      Weiter zum Supermarkt, Hotel einchecken und Abendessen..
      Read more

    • Day17

      Tapirus Lodge

      April 21, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 27 °C

      Nachdem mer gester Abig namal mit de ganze Gruppe sind go Znacht esse, hemmer eus denn scho verabschiedet.😕
      Womer eus an erste Abig zruggerinneret hend ischs allne vorcho als segs monate her, als würemer eus scho ewigs kenne.
      Ich bi froh dasi so vill tolli neui Lüüt kenneglernt han.

      Hüt morge hani mi denn namal uf de Weg gmacht zum die zweitletst Nacht namal im Regewald z‘verbringe.
      Etz bini da i de Lodge und warte uf de Nightwalk.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Río Patria, Rio Patria

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android