Costa Rica
Ulloa

Here you’ll find travel reports about Ulloa. Discover travel destinations in Costa Rica of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day15

    San Jose

    March 13 in Costa Rica

    Our shuttle left Manuel Antonio at 8am this morning for San Jose. We had our last Costa Rican breakfast (gallo pinto) of rice and beans, eggs and plantains.

    We got to our hotel just before 1pm. The traffic coming in was insane. Bumper to bumper traffic crawling.

    We went for a bite to eat and walked to a few shops down the road and a mall which was nothing much.

    Hanging out around the hotel. Our airport shuttle will pick us up at 5:25 am tomorrow and we fly out at 7:55.Read more

  • Day28

    Zurück zum Anfang, wo alles begann

    June 2, 2017 in Costa Rica

    Gestern sind wir wieder in Costa Rica gelandet und verbringen die letzte Nacht vor dem Abflug nochmal bei Amber, Fabis Cousine.

    Wir kommen nach neun Stunden Busfahrt und dreimal umsteigen dann auch wieder in San José an und alles ist uns mittlerweile vertraut. Wir wissen genau wo wir lang laufen müssen, um den Bus zu Fabis Cousine zu finden. Wir wissen mittlerweile genau, was wir meiden müssen. Olli hat nach der Fahrt tierischen Hunger und wir schauen dass wir sobald wie möglich zu Amber kommen, um noch etwas zum Essen zu kochen.

    Amber freut sich dass wir wieder da sind und wir sind auch heilfroh wieder anzukommen. In einer vertrauten Umgebung und raus aus dem hektischen Großstadtgetümmel.

    Die Busfahrt war heute recht zäh. Es ging einfach nicht vorwärts. Grösstenteils standen wir zwischen brüllenden, stinkenden LKW amerikanischer Herkunft, die scheinbar keine Grenzwerte für Emissionen und Lärm haben. Das sind Ungetüme die von vornherein auf Verbrauch und Materialverschwendung ausgelegt sind. Und wie gesagt, vor allem laut.

    Verwunderlicherweise hat Chiquita, die Bananen anbauen, scheinbar gerade Hochsaison. Überall sieht man die grauen Schiffscontainer mit der blauen Frau aufgemalt. In Almirante hat Chiquita sogar einen eigenen Umschlaghafen um die Bananen in die ganze Welt zu verschiffen.
    Ausserdem sind hier massig Schiffscontainer mit der Aufschrift Hamburg Süd unterwegs. Ob die ihren Ursprung tatsächlich in Hamburg haben? Wer weiss, wenn ja ist es immens was hier herumfährt.

    Ansonsten kennen wir die Haltestellen auf dieser Route schon. Alles vertraute Orte an denen wir bereits waren. So ein bisschen wehmütig ist uns nun doch, dass wir schon fahren. Irgendwie hätte uns Panama nun doch noch etwas gereizt. Wir hätten die Flüge anders buchen sollen und in Panama abfliegen können, dann hätten wir uns den doppelten Weg erspart. Nun ist es so und wir sind schon ganz gespannt auf Cuba.

    Den letzten Tag vorm Abflug nutzen wir noch für ein paar Planungen. Dies wird nun doch nochmal eine ganz andere Art und Weise zu reisen.

    Wir haben in Kuba wohl kaum Internet. Es gibt keine klassischen Supermärkte. Die Übernachtungsmöglichkeiten müssen wir wohl immer kurzfristig suchen. Es wird wirklich spannend, was da auf uns zukommt. Wir sind auch wirklich aufgeregt, was uns erwarten wird.

    Mit Costa Rica an sich sind wir ganz zufrieden. Die Zeit die wir hier waren hat uns sehr gut gefallen, nun ist es aber auch in Ordnung zu gehen. Die Hitze und die Schwüle haben uns hier sehr zugesetzt. Man ist irgendwie den ganzen Tag so träge. Man wird in seinem Bewegungsdrang förmlich gebremst und selbst wenn man will ist es mit viel Schweiß und Mühe verbunden sich zu motivieren. Olli hat noch etwas mehr Mühe damit, weil er sowieso schon eine so hohe Betriebstemperatur hat.
    Die klatschnasse Haut und die Schweißtropfen auf der Stirn beim Einschlafen sind nix für ihn. Hoffentlich wird es in Kuba etwas milder. Von den Temperaturen her, war das in Patagonien schon eher unser Klima. Nun mal schauen wie es auf Kuba ist.

    Lassen wir uns überraschen!

    Jetzt sind wir schon am Flughafen und werden die letzten Stunden noch vertrödeln, bevor wir dann abfliegen.
    Read more

  • Day2

    San Juan

    December 15, 2017 in Costa Rica

    We’ve made it to San Juan, and I’ve been awake for almost 40 hours. We had some issues with the rental car company, so for the moment we don’t have a car. Hopefully, everything will get sorted out tomorrow!

    Time to get some shut eye in this beautiful hotel 😍

  • Day416

    San José

    August 26, 2016 in Costa Rica

    Die Hauptstadt hilft uns nur begrenzt weiter, eine neue Kamera zu kaufen, nachdem sie uns in Monteverde gestohlen wurde. Wenigstens hats WLAN um alles notwendige in der Schweiz in die Wege zu leiten und Mami + Andi Wenger in die Pflicht zu nehmen. Bis tief in die Nacht wird gewhatsapped und getelefoniert. Da uns unsere Tortuga-Informantin zusätzlich informiert hat, dass die grosse, 3 Tage dauernde Schildkrötenankunft begonnen habe, fahren wir noch in der Nacht ab Richtung Ostional.Read more

You might also know this place by the following names:

Ulloa

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now